+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29

Thema: Kinderbücher

  1. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    6.011

    Kinderbücher

    Weiß nicht, ob hier oder im Weihnachtsforum, aber ich versuch es mal. Ich brauche noch 2 Geschenke, bin in der Kinderbuch-Thematik aber sowas von gar nicht up to date, vielleicht hat hier jemand eine Idee.

    Ich brauche was für 2 8jährige. Einmal was für einen Jungen, der sich sehr schnell gruselt, sich schwer tut, länger an einem Text zu bleiben und dem Konzept "lesen" auch generell skeptisch gegenüber steht. Die Mutter wünscht sich was, was ihn so fesselt, dass sich das ändert. Allerdings muss er mit dem Inhalt alleine klarkommen, die Eltern werden sich eher nicht dazu setzen und mit ihm lesen. Und das zu beschenkende Mädel ist das komplette Gegenteil. Sie ist ein kleiner Büchernerd, befasst sich begeistert über längere Zeit mit ihren Geschichten und kann überdurchschnittlich gut lesen und Inhalte erfassen. In Sachen Spannung und Grusel ist sie ernsthaft abgebrüht und wenns doch zu schwierig wird, lesen die Eltern mit und erklären, das ist kein Problem.

    Was schenkt man dieser Tage denn so? Gibt's was sensationelles?

  2. Enthusiast
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    823

    AW: Kinderbücher

    Bei meinem 8jaehrigem sind die Baumhaus-Buecher hoch im Kurs und Tkkg junior. Er ist auch recht ängstlich, aber die Reihen findet er nicht gruselig.
    Ich weiß, aber nicht, ob das nicht zu schwer ist, wenn er nicht gern liest und auch noch alleine lesen soll. Das macht mein Sohn auch noch nicht viel z d gern. Da wechseln wir uns halt ab mit dem Vorlesen.
    Wenn er noch nicht so sicher liest, würde ich auf die Erstlesebuecher zurückgreifen. Da gibt es ja sehr viel, je nach Interesse. Da gibt es auch die Klassiker einfach geschrieben (Robinson Crusoe etc), aber auch das Magische Baumhaus, Drache Kokosnuss, Fußballgeschichten... Von den ??? Kids gibt es auch kurze Raetselgeschichten. Das Sams finde ich noch toll und gut zu lesen. Das könnte er vielleicht auch schon bewältigen.

  3. V.I.P. Avatar von Ananasringi
    Registriert seit
    16.02.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    15.048

    AW: Kinderbücher

    Für den Jungen vielleicht Greg‘s Tagebuch? Und für das Mädchen dachte ich direkt an „Emmi und Einschwein“ (das habe ich schon auf Halde, wenn meine Tochter mal älter ist).
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  4. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    6.011

    AW: Kinderbücher

    Ah, Greg hatte ich sogar schon mal in der Hand. Danke euch beiden, schau ich mir alles mal an =)

  5. Fresher Avatar von Kokosring
    Registriert seit
    21.11.2018
    Beiträge
    259

    AW: Kinderbücher

    Ich kann leider nichts konkretes beitragen, erkenne mich aber in der Beschreibung des Mädchens wieder und würde dir deshalb raten für sie eher auf Bücher zu setzen, die im Buchhandel als "ab 10" gekennzeichnet sind.

  6. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.121

    AW: Kinderbücher

    Tom Gates kann ich noch empfehlen, ähnlich zu Greg. Super lustig, null spannend, Comic-Roman. Es gibt oder gab letztes Jahr auch eine Weihnachtsausgabe. Ansonsten würde ich was mit Bezug zu einem Thema schenken, das ihn interessiert. Da schaut er dann vielleicht eher mal rein.

    Für das Mädchen ist es super schwierig, wenn man nicht weiß, was sie sonst so liest. Toll finde ich "Amalia von Flatter" ( ab 8), lustiger Gruselspaß!
    Toll ist auch "Aventurine" ein Abenteuer-Wohlfühlbuch.
    Für richtig Spannung "Woodwalkers", ist ab ab 10.
    Geändert von Skippyli (09.12.2019 um 18:03 Uhr)

  7. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.634

    AW: Kinderbücher

    Zitat Zitat von Kokosring Beitrag anzeigen
    Ich kann leider nichts konkretes beitragen, erkenne mich aber in der Beschreibung des Mädchens wieder und würde dir deshalb raten für sie eher auf Bücher zu setzen, die im Buchhandel als "ab 10" gekennzeichnet sind.
    Ja, unbedingt! Die wird sich mit Büchern ab 8 wahrscheinlich eher langweilen.

    Greg hat meine Nichte geliebt und verschlungen, allerdings mit 11/12 und das ist auch erst ab 10, ich glaub das würde ich niemandem schenken, der mit 8 schlecht liest.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  8. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.634

    AW: Kinderbücher

    Ich hab grad nochmal nachgeschaut, meine andere Nichte hat mit 9 einen Comic von mir bekommen, Hilda und der Troll, den fand sie richtig gut. Das wär vielleicht auch was für Wenigleser in dem Alter.

    Edit: und die Geschichten vom Franz von Christine Nöstlinger hab ich für das Alter auch mal verschenkt, die gibts auch in dieser Erstlesereihe von Oetinger, aber ich bin mir nicht sicher, wie altbacken die für Kinder inzwischen wirken. Toll sind die aber.
    Geändert von poppyred (09.12.2019 um 18:27 Uhr)
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  9. Ureinwohnerin Avatar von detta
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    33.101

    AW: Kinderbücher

    Ich wollte gerade auch die Erstlesebücher von Oetinger empfehlen, die sind nach 1./2. und 2./3. Klasse geteilt. Vielleicht die Olchis? Die sind ja nicht gruselig.

    Und ansonsten stimme ich poppyred zu
    Effi, komm!


    I had a dream my life would be
    So different from this hell I'm living
    So different now from what it seemed
    Now life has killed the dream I dreamed



  10. Ureinwohnerin Avatar von detta
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    33.101

    AW: Kinderbücher

    Wir haben "Schulgeschichten vom Franz" bekommen, interessieren meine Tochter auch eher wenig Genauso wie fast alles von Astrid Lindgren ... was ich total schade finde. Aber letzte Woche haben wir "Pippi plündert den Weihnachtsbaum gelesen" und da ist manches echt komisch formuliert, kann mir schon vorstellen, dass das einige Kinder komisch finden.
    Ich komme vom Thema ab
    Effi, komm!


    I had a dream my life would be
    So different from this hell I'm living
    So different now from what it seemed
    Now life has killed the dream I dreamed



  11. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.634

    AW: Kinderbücher

    Ja, das ist ja auch alles schon richtig alt. Ich glaub das war bei uns damals noch ein bisschen anders, da hat man noch viel die Klassiker und/oder die Bücher der Eltern gelesen, weil es einfach nicht die Masse an Neuerscheinungen gab wie heute, aber ich kann auch gut verstehen, wenn Kinder nicht so Lust auf ältere Sachen haben. Und es gibt ja auch richtig viele tolle aktuelle Bücher. Ich bin da nur leider ein bisschen raus, bei meinen Nichten gibts nur noch Harry Potter.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  12. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    6.011

    AW: Kinderbücher

    Ich werde dann eh im Laden nochmal querlesen, ich brauchte nur eine erste Auswahl, die Menge an Titeln hat mich in Kombi mit meiner Ahnungslosigkeit nämlich erschlagen

    Harry Potter liest die Kleine gerade mit ihrem Papa zusammen, das ist noch ein bisschen schwierig, aber sie kommen voran! Alleine liest sie gerne so Pferdegeschichtengedöns, ist da aber thematisch echt sehr offen. Und ich werde mich natürlich hüten, ihr etwas "ab 8" zu kaufen!

    Für den Bub ist "nicht gruselig!!" tatsächlich das wichtigste.. was es für mich ziemlich schwierig macht, weil ich oftmals wirklich nicht erkennen kann, was gerade sein Problem ist. Aber da verlass ich mich jetzt auf euch und guck mir die Vorschläge mal an=)

  13. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.634

    AW: Kinderbücher

    Wenn Du eh in den Laden gehst, würde ich mich da einfach mal beraten lassen. Die wissen ja, was gerade aktuell ist und gut geht und welches Niveau das hat.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  14. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.634

    AW: Kinderbücher

    Und es ist echt schade, dass er gruselig nicht mag, es gibt so coole Bücher von Paul van Loon über Vampire und Werwölfe, aber die sind dann wahrscheinlich nix.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  15. Fresher Avatar von Kokosring
    Registriert seit
    21.11.2018
    Beiträge
    259

    AW: Kinderbücher

    Die wilden Hühner vielleicht für das Mädchen?

  16. Addict Avatar von nannena
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    2.746

    AW: Kinderbücher

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Und es ist echt schade, dass er gruselig nicht mag, es gibt so coole Bücher von Paul van Loon über Vampire und Werwölfe, aber die sind dann wahrscheinlich nix.
    Wird heute noch der Kleine Vampir gelesen?
    Das fand ich auch immer toll!

  17. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.121

    AW: Kinderbücher

    Tolle Pferdebücher: Die Haferhorde!!! Sascha & Meteor, bulli und Lina, Gespensterponychaos, Nordlicht, Wilde Horde (für die letzten beiden ist sie eher noch zu jung).

  18. Ureinwohnerin Avatar von detta
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    33.101

    AW: Kinderbücher

    Zitat Zitat von nannena Beitrag anzeigen
    Wird heute noch der Kleine Vampir gelesen?
    Das fand ich auch immer toll!

    Das gibt es noch, das ist aber wahrscheinlich noch nichts für einen Erstleser, der nicht so gut lesen kann. Viel zu viel Text auf den Seiten.
    Effi, komm!


    I had a dream my life would be
    So different from this hell I'm living
    So different now from what it seemed
    Now life has killed the dream I dreamed



  19. V.I.P. Avatar von Ananasringi
    Registriert seit
    16.02.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    15.048

    AW: Kinderbücher

    Stimmt, die Haferhorde ist bei der 10jährigen Nichte meines Freundes auch schwer angesagt.
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  20. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.338

    AW: Kinderbücher

    Für das Mädchen: der Mond hinter den Scheunen von Erwin Moser. Ich lese das bis heute immer immer wieder und es hat mir so viel über Macht und Gesellschaft beigebracht und das anhand von Mäusen, Katzen und Ratten.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •