Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Senior Member

    User Info Menu

    Leichtes Sommerbuch mit etwas Tiefgang - Empfehlungen?

    Ich suche ein schönes leichtes Buch, da meine anderen Bücher, die ich parallel lese, so schwer verdaulich sind.
    Gestern habe ich die Netflix Serie Süße Magnolien angefangen, die ich supergern lesen würde, aber auf englisch ist es mir zu schwierig abends, wenn ich schon müde bin.
    Also gerne etwas leichtes, vielleicht über (Frauen) Freundschaften, gern auch ein Buch mit mehreren Bänden.
    Reine Liebesromane sind mir oft zu kitschig, deshalb gern mit Tiefgang. Aber selbst Jojo Moyes würde ich momentan wohl verschlingen.
    Habt ihr Tipps?

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Leichtes Sommerbuch mit etwas Tiefgang - Empfehlungen?

    Girl Waits With Gun (Die unvergleichliche Miss Kopp und ihre Schwestern)
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  3. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Leichtes Sommerbuch mit etwas Tiefgang - Empfehlungen?

    Ich bin ein Papagei , aber:

    Liane Moriarty: „what Alice forgot“
    Auch nett:
    „the Hypnotist’s Love Story“

    Abbi Waxman: „the bookish life of Nina Hill“


  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Leichtes Sommerbuch mit etwas Tiefgang - Empfehlungen?

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ich bin ein Papagei , aber:

    Liane Moriarty: „what Alice forgot“
    Auch nett:
    „the Hypnotist’s Love Story“

    Abbi Waxman: „the bookish life of Nina Hill“
    Aber es soll doch auf keinen Fall auf englisch sein.

  5. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Leichtes Sommerbuch mit etwas Tiefgang - Empfehlungen?

    Ach so, Pardon, ich hatte es so verstanden, dass dein aktuelles Buch halt zu schwierig ist auf Englisch.

    Dann:
    Liane Moriarty: Vergiss ihn nicht


  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Leichtes Sommerbuch mit etwas Tiefgang - Empfehlungen?

    Gute Geister (K. Stockett)

    Was man von hier aus sehen kann (M. Leky)

    Die Bienenhüterin (Sue M. Kidd)


  7. Member

    User Info Menu

    AW: Leichtes Sommerbuch mit etwas Tiefgang - Empfehlungen?

    Superbusen von Paula Irmschler
    Der Sprung von Simone Lappert
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Leichtes Sommerbuch mit etwas Tiefgang - Empfehlungen?

    Die Jahrhundert-Trilogie von Carmen Korn
    Graeme Simsion, Das Rosie-Projekt
    Nora Gantenbrink, Dad
    Effi, komm!


    I had a dream my life would be
    So different from this hell I'm living
    So different now from what it seemed
    Now life has killed the dream I dreamed



  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Leichtes Sommerbuch mit etwas Tiefgang - Empfehlungen?

    Die Jahrhundert Trilogie mochte ich gern.
    Ich habe mich jetzt für "Vorstadtgeflüster" von Abbi Waxman entschieden und mag es sehr. Das wurde hier zwar nicht konkret empfohlen, aber ein anderes von Waxman, welches es aber nicht auf deutsch gibt.
    Jedenfalls tut mir das Buch gerade total gut. Vielen dank, Cyan.
    Superbusen klingt auch gut, das möchte ich auch mal lesen, muss dann aber bestimmt den Titel verstecken. Ich denke, mein 9 jähriger schämt sich zu Tode, wenn hier solch ein Buch rumliegt.

  10. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Leichtes Sommerbuch mit etwas Tiefgang - Empfehlungen?

    Ah, gut zu wissen, „Vorstadtgeflüster“ hab ich selber noch gar nicht gelesen.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •