Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 59
  1. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Hab's jetzt durch, sehr gerne gelesen (und konnte nicht gut zwischendurch aufhören), aber fand auch den ersten Teil stimmiger.

  2. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    okay, ich bin jetzt mit der ersten hälfte fertig und dachte schon nach den ersten 5 seiten, dass das endlich mal wieder ein gutes buch ist. es wurde dann ganz anders (stichwort liebe) als ich dachte, ich hatte keine vorstellung vom buch, aber dachte es wäre weniger natur/liebe und mehr hartes leben und interaktionen (versuche nicht zu spoilern).

    bis ich das hier las wäre ich aber nicht drauf gekommen, dass das aus reese witherspoons buch-club ist. also noch finde ich den hype ganz verdient, da ging es mir bei anderen hype büchern (gone girl, eleanor oliphant etc). anders. ohne euch hätte ich das auf jeden fall nicht angefangen und bis jetzt freu ich mich noch jetzt muss ich schnell den rest lesen um rauszufinden welche genres mais meint.
    Crying was useless now.
    The only time crying ever did any good
    was when there was a man around from
    whom you wished favors.
    (Scarlett O'Hara)


  3. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Wollen wir einen Zeitpunkt festlegen, ab dem man hier auch mit Spoilergefahr schreiben kann?

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Was meinen die, die noch am Lesen sind, wie lange sie noch brauchen?
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Mein Buch ist noch nicht mal angekommen. Hatte es gebraucht bestellt von privat. Würde aber vielleicht diese Runde aussetzen. Ich lese dann später alles nach!

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Oje. Oder du holst den Thread wieder hoch wenn du soweit bist.
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Mir geht es wie Skippyli. Eigentlich hätte das Buch auch schon hier sein sollen. Die Bücher, die ich einen Tag später bestellt habe, sind heute angekommen.
    Nothing comes wrapped up in a nice, pretty bow. It's ugly. It's hard. It's messy.
    You have to fight like hell for what you want; fight to get it and fight harder to keep it.

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Wie doof, sind eure Bücher vielleicht heute gekommen?

    Wie wäre es, z.B. noch bis Samstag mit Spoilern zu warten, dann wäre eine Woche vergangen seit dem Startschuss?

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Finde ich gut.
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Oh, das wäre super! Mein Buch sollte laut Sendungsverfolgung morgen da sein.
    Nothing comes wrapped up in a nice, pretty bow. It's ugly. It's hard. It's messy.
    You have to fight like hell for what you want; fight to get it and fight harder to keep it.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Sooo, wer ist fertig, wer mag sich austauschen?

    Ich hab ja einige Probleme mit dem Ende
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Ja, das Ende fand ich auch too much!

    Spoiler ab hier!



    In mehrerlei Hinsicht, also nach der Gerichtsverhandlung wurde in die paar restlichen Seiten so viel Drama gepackt (Tod von Tates Vater, von Jumpin‘, von Kya, dass Kya und Tate keine Kinder bekommen können...), das war mir zu viel, ohne dass es alles auch narrativ notwendig gewesen wäre.

    Das Ende-Ende hätte ich mir offener gewünscht, nicht so auserzählt. Dass die Gedichte von Kya selbst waren fand ich vorab gut genug als Option im Raum, das hätte für mich keine Bestätigung gebraucht; ebenso hätte die Tatsache, dass es tatsächlich doch Kya war, die Chase tötete ruhig offen bleiben können; so als Endstatement des Buches fand ich das etwas unnötig.


    Die Genres, die ich in einem früheren Beitrag hier meinte waren Romance (diese ,the One‘‘-Trope v.a.) und das Courtroom Drama, das ich nicht generell nicht mag, aber hier fand ich es nicht so gekonnt umgesetzt. Dramaturgisch auch etwas off, da inhaltlich ja fast nur die Elemente der Ermittlungen zuvor nochmals wiedergegeben wurden. Im Vergleich zu richtig fesselndem Courtroom Drama wie zB in To kill a Mockingbird packte mich das hier einfach nicht so sehr (und das obwohl ich Kya als Identifikationsfigur doch sehr gut charakterisiert fand, eigentlich).

    Was ich an der Gerichtsverhandlung aber mochte, war, wie es implizit doch am Ende die Verbundenheit unter Frauen war, bei der Kya ja immer dachte, dass sie da nicht dazu gehört, die am Ende dazu führte, dass sie Freigesprochen wurde. Das fand ich schön eingebunden, ohne dass es so ,in your face‘-mäßig benannt wurde ( wie es mit den Gedichten und der Täterinnenschaft eben gemacht wurde).

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Stimme dir echt in allem zu - das Ende ist so überfrachtet und diese Abgeschlossenheit hätte es gar nicht gebraucht. Ich finde, man hätte auch nach dem Freispruch aufhören können, mit der Andeutung, dass sie und Tate sich wieder annähern.
    Was ich zudem recht unrealistisch fand ist, dass die ganze Stadt zu ihrer Beerdigung kommt. Ich fands schon nicht so nachvollziehbar, dass alle sie angeblich so gehasst haben aber dann diese 180°-Kehrtwende, na ja.
    Dass die Gedichte von ihr waren, hatte ich ÜBERHAUPT nicht erwartet, ich dachte beim Lesen nur immer, was soll denn das mit dieser Hamilton
    Ich fand auch das Courtroom Drama nicht so gut umgesetzt, das hab ich etwas quergelesen. Und dass Kya so schwach und hilflos dargestellt wird hat mich genervt. Aber dass die Frau vom Supermarkt, die ihr immer zu viel Wechselgeld gegeben hat, am Ende vom Freispruch sehr erleichtert ist, fand ich auch schön.
    Ehrlich gesagt war ich überzeugt, dass Tate oder Jumpin' Chase getötet haben. Dass sie es war, finde ich zwar "gut" aber in dieser ausgeklügelten Art, ich weiss nicht.
    Und was mich richtig gestört hat, ist die dauernden Anmerkungen zu ihrer Kleidung und ihrer Schönheit. So dieses "die schöne Wilde"

    Aber obwohl ich jetzt hier ziemlich meckere fand ich das Buch gut und spannend und die Erzählweise hat mich richtig reingesogen. Prefekt für ein Wochenende, an dem nichts los ist.
    Geändert von Kainene (27.02.2021 um 14:09 Uhr)
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  14. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    endlich kann ich ein bisschen lästern
    also ich mochte das buch, und die ersten 50% fand ich richtig gut, wie quasi beschrieben wurde, wie sie durch das lesen-lernen ihre welt stück für stück erweitert, war wirklich schön dargestellt. dann die liebesgeschichte, der anfang war ebenfalls sehr langsam, miterlebbar und alles. ab der mitte hatteich dann das gleiche gefühl, es ging viel zu schnell, ständig hat das genre gewechselt, und dass sie das mit chase war hat für mich kaum einen sinn gemacht, und die gedichtfragmente, die am anfang des buchs dazu beigetragen haben, zusehen, wie sich ihre welt durch sprache/bücher öffnet, haben einfach nur noch genervt. fand auch es hatte im hinteren teil, obwohl vieles ja sehr schnell ging, gleichzeitig erhebliche längen. für mich hätte das schon in der mitte, oder meinetwegen vor dem prozess enden können. aber so mit happy end und vollständiger aufklärung liegt einem das im magen wie supermarkt-popcorn es hat trotzdem spaß gemacht!
    Crying was useless now.
    The only time crying ever did any good
    was when there was a man around from
    whom you wished favors.
    (Scarlett O'Hara)


  15. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass mir die Gedichte irgendwie so gar nicht gefallen haben... Vielleicht lag es daran, dass ich es auf deutsch gelesen habe, aber die haben mich gerade in der zweiten Hälfte des Buches so gar nicht angesprochen. Von daher war für mich die Info dass sie die geschrieben hat, auch irgendwie total unwichtig und hat bei dem eh schon überladenen ende eher genervt.
    Ich hätte es am besten gefunden, wenn das buch direkt nach dem Urteil geendet hätte, vielleicht noch so, dass die frau mit dem Wechselgeld und kya sich zuzwinkern oder so...

  16. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Ich war zwar nicht explizit beim Lesekreis dabei, ich habe das Buch letzten Sommer gelesen und das Ende hat mich noch eine ganze Weile beschäftigt und beschäftigt mich durch diesen Thread wieder.

    Für mich ist gerade die Auflösung, dass Kya Chase umgebracht hat, das was mich beschäftigt. Irgendwie habe ich es ein bisschen geahnt, aber dann wird sie freigesprochen und ich habe auch gehofft, dass sie es nicht war, damit sie (ehrlich?) freigesprochen werden kann.
    Dass ich es jetzt schwarz auf weiß habe, dass sie die Täterin ist bringt mich in das folgende Dilemma: Ich finde Kya kommt sehr sympathisch rüber, man wünscht ihr Gutes. Ich finde, es wird auch klar, dass sie alleine kaum eine Chance gegen Chase hat und aus ihrer Sicht kaum ein anderer Weg bleibt, als ihn zu töten. Trotzdem ist es halt ein Mord, sogar ein ziemlich gut geplanter und das ist etwas, was ich eigentlich nicht gut heißen kann bzw. auch nicht möchte.
    Ohne diese Auflösung wäre ich nicht so gezwungen gewesen, darüber nachzudenken.
    Mein Schluss daraus ist vielleicht, dass wir in einer unperfekten Welt mit noch unperfekteren Menschen leben, wo es nicht immer die eine gute Lösung gibt.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Na ja, seien wir ehrlich. Im richtigen Leben wäre sie ihm einfach ausgeliefert gewesen, bis er das Interesse verloren oder sie getötet hätte. Insofern (und in Anbetracht der Tatsache, dass es nur ein Roman ist), finde ich das eine erfrischende Abwechslung.
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Ich kann melns morgen in der Bücherei abholen

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Mein Buch kam endlich am Wochenende und ich hab es in einem Rutsch durchgelesen. Den ersten Teil fand ich ganz klasse, das Ende hat mich auch irritiert.
    Nothing comes wrapped up in a nice, pretty bow. It's ugly. It's hard. It's messy.
    You have to fight like hell for what you want; fight to get it and fight harder to keep it.

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Lesekreis: Where the Crawdads Sing/Der Gesang der Flusskrebse

    Zitat Zitat von melody. Beitrag anzeigen
    Ich kann melns morgen in der Bücherei abholen
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •