+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Enthusiast Avatar von dieSchlaflose
    Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    803

    hoher ekligkeitsfaktor?

    Ich hab am we eine Situation erlebt, die ich noch schlimmer finde als die übliche furz/rülps thematik. Mein Partner musste niesen und hat u.a. ein Zwiebelstück auf den Boden genossen. Das hat er dann aufgehoben und auf einen Teller getan, auf dem noch Essensreste seiner Nichte waren. Deren Papa kam etwas später und hat den Inhalt des Tellers gegessen! Ich hatte schon mehrfach erwähnt, dass mein Freund den Inhalt wegschmeißen soll, sonst isst es noch einer. Wie konnte er in der Situation nichts sagen. Das finde ich echt eklig...Männer, übertreibe ich es da? Mich schüttelt es jetzt noch. ..

  2. Enthusiast Avatar von dieSchlaflose
    Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    803

    AW: hoher ekligkeitsfaktor?

    Von ähnlich hohem Faktor erlebte ich diese Situation mit einem Ex-Freund: er wohnte in einer wg und als wir mal gemeinsam im Bad waren, hinterließ er einen Urinfleckauf der Klobrille. Den wischte er einfach mit dem Handtuch seiner Mitbewohnerin weg. Wie eklig. Da bin ich sehr laut geworden. Findet ihr sowas normal?

  3. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.095

    AW: hoher ekligkeitsfaktor?

    Schon eklig, aber warum hast du dann am WE nichts gesagt bevor der das gegessen hat?

  4. Ureinwohnerin Avatar von Bine
    Registriert seit
    30.05.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    34.825

    AW: hoher ekligkeitsfaktor?

    wäh....

    Aber so ne ähnliche Story hab ich auch, allerdings war da kein Mann sondern meine Mutter schuld.

    Irgendwie kam der Hund an Dominosteine. Man konnte sie ihm noch rechtzeitig weg nehmen, so dass er am Ende nur drüber geleckt hat. Anstatt die wegzuwerfen hat meine Mutter, warum frag ich mich heute noch, die auf die Küchenablage gelegt. Naja, später kam mein Vater rein und hat die nichtsahnend gegessen.


  5. Stranger Avatar von KAZ2Y5
    Registriert seit
    28.04.2015
    Beiträge
    39

    AW: hoher ekligkeitsfaktor?

    Die vom Hund angeleckten Dominosteine find ich, ehrlich gesagt, tausend Mal weniger eklig.

    P.S.: "Ekelfaktor" heißt das

  6. Stranger
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    64

    AW: hoher ekligkeitsfaktor?

    Ich hab mal in ner großen Wg gewohnt und irgendwann kam raus, dass ein Mtbewohner einen bestimmten Schwamm zum Schuheputzen genutzt hat und ein anderer zum Spülen

  7. Get a life! Avatar von SunburntParanoid
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    BYM
    Beiträge
    94.408

    AW: hoher ekligkeitsfaktor?

    wah wah wah menschen sind sowas von ekelhaft!!!

    beim domian hat mal einer angerufen, der in ner wg wohnte und erzählte, dass er darauf steht sich gegenstände seiner mitbewohner (haarbürste, stift, müslilöffel) anal einzuführen und diese dann nach dieser benutzung einfach wieder ohne sie sauber zumachen zurücklegt. *erinner*

    aber das mit dem zwiebelstück aus der nase hätte ich kommentiert bevor es der andere gegessen hätte. kann man doch sagen "ne iss das nicht, da hat der xy grad ein zwiebelstück, was ihm aus der nase kam draufgelegt!"

    und das mit dem pipitröpfchen im handtuch versteh ich nicht, gabs da etwa kein klopapier oder was???

    vom hund angeschlabbertes würde ich auch niemals essen wollen. ich finds schon eklig, wenn hunde einem einem die hand schlecken und derjenige sich dannach nicht die hände wäscht... da lob ich mir meine katze, die leckt nie hände ab und so. *catpower*

    *grusel*


    Deine Mudder is Admin bei BYM.de!!!


    Asselkot ist sehr beliebt bei Regenwürmern!


    ich bin der restefick deiner icqliste^^

    "Sag zum Abschied leise
    Fick dich."






  8. Enthusiast Avatar von dieSchlaflose
    Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    803

    AW: hoher ekligkeitsfaktor?

    Zitat Zitat von SunburntParanoid Beitrag anzeigen

    aber das mit dem zwiebelstück aus der nase hätte ich kommentiert bevor es der andere gegessen hätte. kann man doch sagen "ne iss das nicht, da hat der xy grad ein zwiebelstück, was ihm aus der nase kam draufgelegt!"

    und das mit dem pipitröpfchen im handtuch versteh ich nicht, gabs da etwa kein klopapier oder was???
    ich hab es auch mehrfach gesagt, als der vater schon da war. aber er hat es dann trotzdem gegessen. selber schuld, wenn keiner auf mich hört.

    natürlich gab es da Klopapier! aber der Exfreund war ein Idiot und hat das mit dem Handtuch weggeputzt...das war ja gerade der Aufreger! Sonst hätte die Aktion keinen Ekelfaktor!

  9. Member Avatar von Bingo-Bongo
    Registriert seit
    28.04.2015
    Ort
    Niederlausitz
    Beiträge
    1.008

    AW: hoher ekligkeitsfaktor?

    Boah! Da ist ja meine Abneigung gegen fremde Sachen schon echt begründet.

    Ich desinfiziere immer kritische Stellen in einer Ferienwohnung oder in einem Hotelzimmer mit Sargotanspray vor der ersten Benutzung.

  10. Stranger
    Registriert seit
    27.03.2015
    Beiträge
    69

    AW: hoher ekligkeitsfaktor?

    Also ich fand die Stories jetzt so eklig, dass ich darüber schon wieder lachen musstest...da schüttelt es einen nur!!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •