+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Stranger
    Registriert seit
    05.07.2017
    Beiträge
    2

    Ich versteh ihn nicht

    Ich bräuchte mal eure Meinungen, weil ich mich ganz und gar nicht mehr auskenne.

    In der Psychiatrie habe ich einen Mann kennengelernt. Ich habe kaum mit ihm geredet, und wenn doch, dann haben wir uns gegenseitig geärgert, ohne es böse zu meinen.
    Ich fand seine Gegenwart sehr angenehm, hatte aber nie das Bedürfnis mich über persönliche Angelegenheiten zu unterhalten. Ich weiß nichtmal wieso er in der Psychiatrie gelandet ist und er weiß es von mir auch nicht.
    Nach einigen Wochen hat er sich bei einer guten Freundin von mir (Mitpatientin) beschwert, wieso ich nie mit ihm Rede.
    Als sie mich danach gefragt hat, hab ich nur gesagt, dass ich ihn sympathisch finde und das gegenseitige ärgern mir guttut.

    Daraufhin hat sie ihm gesagt dass ich ihn sehr mag und hat es so rüber gebracht, als wäre ich in ihn verknallt.
    Seitdem hat er versucht sich anzunähern, was ich aber gekonnt ignoriert habe. Hatte ja nicht das Bedürfnis nach mehr als geärgert zu werden.
    Immer wieder hat er sich bei der Freundin beschwert und sie hat mir den Chat der beiden gezeigt und sie haben sich sehr oft über mich unterhalten.
    Er meinte ich bin was ganz besonderes, aber eine Beziehung wird nicht funktionieren weil er mir das Herz brechen wird, da er seinen letzten Freundinnen fremdgegangen ist, und man einem Mädchen wie mir niemals wehtut darf.

    Mittlerweile sind wir beide aus der Klinik entlassen und stehen per WhatsApp in Kontakt.
    Er schickt relativ oft (witzige) selfies von sich, ärgert mich auch weiter, schreibt jetzt aber auch Sachen wie 'war grad duschen - leider aber ohne dich' und solche Anspielungen (die ich wieder ignoriere).

    Zur allgemeinen Erklärung müsste man sagen, dass ich ziemlich zurückhaltend bin und mir eine schizoide Persönlichkeit diagnostiziert wurde und ich mich mit Gefühlen zeigen und Nähe zulassen etc eher schwer tue.

    Immer wieder hat er beiläufig gefragt wann wir uns mal wieder sehen, oder hat gesagt ich soll 'zum trinken mitkommen'.
    Als ich heute um 2 ins Bett wollte und gute Nacht geschrieben habe, hat er geschrieben: "arte! Wann treffen wir uns mal wieder?"

    An meinem Geburtstag vor ein paar Tagen aber, hatte er eigentlich gesagt er kommt mich besuchen, hat mich dann aber doch versetzt.

    Und solangsam weiß ich nicht weiter.
    Ich war bisher ausweichend und kühl, wurde auch mal gemein wenn ich mich in die Ecke gedrängt gefühlt habe und er hat der Freundin 'gepetzt' dass ich ihn sehr verletzt habe.

    Ich möchte ihm nicht wehtun, Ich möchte aber auch keinen ONS oder mich Gefühlsmäßig auf jemanden einlassen und näherkommen.
    Und gleichzeitig hab ich das schizoid typische Bedürfnis nach Nähe.

    Und in diesem Gefühlschaos kommen die Depressionen wieder hoch und ich würde am liebsten wieder Sachen machen die ich nicht machen sollte.

  2. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.078

    AW: Ich versteh ihn nicht

    Meine Einschätzung: Der will nur mit dir spielen und sehen, wie weit er gehen kann.

    Vielleicht eine blöde / unangemessene Frage, aber wie alt seid ihr?
    Irgendwie finde ich das schon eine recht seltsame Konstellation, dass ihr quasi über diese Freundin kommuniziert, anstatt mal direkt Klartext miteinander zu reden.

    Und steinigt mich, aber die Psychiatrie ist eher nicht so der richtige Ort, um einen Partner für eine stabile Beziehung kennenzulernen.

    Mein Tipp wäre: Nimm Abstand und lass das ganze "auslaufen", bevor du dich da gefühlsmäßig in irgendetwas hereinsteigerst, was dir nicht gut tun. Gerade am Ende klingst du ja so, als fühltest du dich in der ganzen Situation nicht gerade wohl.
    Wenn er quasi schon ankündigt, dass er dir das Herz brechen würde, dann nimm ihn ernst und lass es sein. Er sieht sich offenbar nicht in der Lage, sich anders zu verhalten und fühlt sich vermutlich auch selbst noch ein bisschen toll dabei. Und hinterher wird er dir sagen, dass er ja von Anfang an gesagt hat, dass er nicht treu sein kann, auch wenn es ihm natürlich unendlich leid tut.

  3. Stranger
    Registriert seit
    05.07.2017
    Beiträge
    2

    AW: Ich versteh ihn nicht

    Danke für die Antwort.
    Ich bin 20 und er 24 oder 25.
    Ich würde mal sagen dass ich Menschen sehr gut einschätzen kann, nur wenn es um mich geht dann nicht.
    Allerdings, wenn er spielen will Dann nur unbewusst, weil er ein softie ist.

    Deine Einschätzung stimmt sicher, was ich jetzt mache, Weiß ich aber immer noch nicht.

    irgendwann sollte ich lernen Leute an mich heranzulassen, aber ihn zum üben benutzen ist auch falsch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •