Antworten
Seite 363 von 420 ErsteErste ... 263313353361362363364365373413 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.241 bis 7.260 von 8392
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Ich seh's im Prinzip wie Schnelmi.
    Ihr Leben hat sich davor schon in einer gewissen Bubble abgespielt, JEDE Beziehung wäre in der Öffentlichkeit thematisiert worden, dann hat sie sich eben in den Prinzen verliebt. Klar, sie muss/te jetzt manches aufgeben, aber ob ihr ihr Inst-Account jetzt soooo wichtig war?!
    Und ich glaube auch, dass sie selbst gesehen hat, dass sie nicht ewig im Schauspiel-Biz bleiben WILL und das eben jetzt auch als Chance gesehen hat, ihre anderen Sachen weiterzuverfolgen! Ich mein, Meghan Markle?! Die kannten davor nur Leute, die Suits geschaut haben oder Serien-Nerds sind. Jetzt kennt sogar meine Oma sie. Ergo haben ihre Charity-Engagements nochmal ne ganz andere Wirkung nun. Mal sehen, wie es wird.

    edit: Und dass sie einfach Kinder will, glaube ich auch. Und da hat sie sich einfach in jemanden verliebt, bei dem die Reihenfolge klar ist. Sooo schlimm finde ich das nun auch nicht.

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Wer will schon ewig in der Serienmühle Tag für Tag zehn bis zwölf Stunden malochen, wenn einem anderes mittlerweile wichtiger ist. Und wenn das in ihrem Fall eben Charity ist, dann steht sie jetzt echt in der Pole Position - Lady Di hat’s ja vorgemacht.
    Das glaube ich auch.. ich seh da bei Meghan mehr Parallelen zu Lady Di als zwischen Kate und ihr.

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    WTF? Gibt's Quellen dafür dass Meghan 1.) unbedingt ein Kind will 2.) dafür Hilfe der Reproduktionsmedizin braucht 3.) dafür Geld braucht?
    Und dann so Kommentare dass sie nicht genug in lof ist, sich komplett aufgibt, ihr Ablaufdatum eh schon überschritten ist,...

    Selten so viel Müll gelesen
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  4. Inaktiver User

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von Cherrycoke Beitrag anzeigen
    WTF? Gibt's Quellen dafür dass Meghan 1.) unbedingt ein Kind will 2.) dafür Hilfe der Reproduktionsmedizin braucht 3.) dafür Geld braucht?
    Und dann so Kommentare dass sie nicht genug in lof ist, sich komplett aufgibt, ihr Ablaufdatum eh schon überschritten ist,...

    Selten so viel Müll gelesen
    Ich fand es auch krass, das alles zu lesen. Und dann soll sie bitte ein billiges Kleid tragen, weil man sonst ja ihr Engagement in Frage stellen könnte. Weil Hochzeiten ja ganz allgemein dafür bekannt sind, dass die Braut was möglichst Preiswertes trägt, wenn sie ein netter Mensch sein möchte.

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    ich verstehe zwar, dass man das in jüngeren jahren so sieht - hab ich sicher auch- aber als frau in meghans alter finde ich's ganz schön eindimensional und abwertend zu sagen "ja, die will halt kinder, deswegen ging das jetzt so schnell." erstens gibt's da sicher einfachere möglichkeiten als die von ihr gewählte und zweitens hat man auch mitte bis ende dreissig noch andere dinge im kopf als kinder - kaum zu glauben, aber wahr. darauf reduziert zu werden ab nem gewissen alter ist schon ziemlich wtf.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von Gelbes Auto Beitrag anzeigen
    Krass, das sehe ich irgendwie so gar nicht?!
    Also ich finde bei beide sehr in love, aber dachte mir dann gestern nur "oh Harry, hoffentlich bleibt das auch bei dir so..."
    Naja, ich glaube dass sollte man vielleicht auch einfach mal von der Seite sehen dass die beiden gestern auch unter einem wahnsinnigen Druck standen. Hab mich schon gefragt ob man da vorher was zur Beruhigung einnimmt.

    Nochmal zum Curry 😂
    Best reactions to Michael Curry and his royal wedding sermon 2018.
    Jemand sieht dich lächeln ☆♡

    "Der Apfel schmeckt nach Eistee"
    (Kevin, 19 - isst einen Pfirsich)

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von Gelbes Auto Beitrag anzeigen
    Krass, das sehe ich irgendwie so gar nicht?!
    Also ich finde bei beide sehr in love, aber dachte mir dann gestern nur "oh Harry, hoffentlich bleibt das auch bei dir so..."
    Naja, ich glaube dass sollte man vielleicht auch einfach mal von der Seite sehen dass die beiden gestern auch unter einem wahnsinnigen Druck standen. Hab mich schon gefragt ob man da vorher was zur Beruhigung einnimmt.

    Nochmal zum Curry 😂
    Best reactions to Michael Curry and his royal wedding sermon 2018.
    Jemand sieht dich lächeln ☆♡

    "Der Apfel schmeckt nach Eistee"
    (Kevin, 19 - isst einen Pfirsich)

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von melody. Beitrag anzeigen
    was denn? social media, politische äußerungen, schauspiel wohl nicht
    ich bin auch gespannt wie ihre charity aktionen aussehen, ob sie sich daran hält was vorgegeben ist oder ob sie ihr eigenes ding macht und wie es ankommt
    Hätte sie einen Australier kennengelernt, der z.B. eine Farm hat und dort bleiben möchte, hätte sie Suits wohl kaum weiter drehen können. Und Instagram/Social Media wird wohl kaum ihre Identität ausgemacht haben. Also da gibt es sicher welche, die am Boden zerstört wären, wenn sie dies löschen müssten. Aber schien bei ihr nicht so.
    UND es ist ja immer noch ihre Entscheidung gewesen. Sie hätte es auch sein lassen können. Natürlich, Liebe ist Liebe, egal wo sie hinfällt, aber sie hat es nun mal aufgegeben, aber doch bitte nicht ihre ganze Identität? Hier wird teilweise so getan, als wäre sie nun ein ganz neuer Mensch.
    Ja, sie lebt in einem ganz anderem Land, unter krasser Beobachtung (wobei Kate ja auch "ganz normal' einkaufen geht, George in den Kindergarten bringt usw). Aber das soll man doch bitte sowas erwähnen und nicht, dass sie sich selbst aufgibt, weil sie die verschlissenen Jeans nicht mehr anziehen kann.

  9. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Ist das eigentlich nur so ne Diskussion, weil sie sich Feministin nennt und für Frauenrechte einsetzt und das jetzt komplett in Frage gestellt wird?

    Das mit Identität aufgeben find ich erstmal nachvollziehbar, dass man das schwierig verstehen kann, aber so abwegig find ich das alles nicht. Den Beruf aufgeben machen so viele Menschen irgendwann, auswandern/weit weg ziehen auch, und konvertieren find ich ehrlich gesagt auch nicht so krass, wenn ich mir zb angucke, wieviele Männer in meinem Bekanntenkreis in die Kirche eingetreten oder konvertiert sind, weil die Frau ne kirchliche Märchenhochzeit wollte. Social Media den Rücken zukehren sieht man auch immer mal wieder bei Bloggern und so, das ist glaub ich ja wirklich noch das kleinste Übel...

    Aber ja, ich glaube, es gibt ne Mege Frauen, die erwartet haben, dass sie irgendwann eine Streitschrift veröffentlicht "wie ich mich in Prinz Harry verliebte aber aus feministischen Gründen den Antrag ablehnte" oder so.

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von Anitak Beitrag anzeigen
    Hätte sie einen Australier kennengelernt, der z.B. eine Farm hat und dort bleiben möchte, hätte sie Suits wohl kaum weiter drehen können. Und Instagram/Social Media wird wohl kaum ihre Identität ausgemacht haben. Also da gibt es sicher welche, die am Boden zerstört wären, wenn sie dies löschen müssten. Aber schien bei ihr nicht so.
    UND es ist ja immer noch ihre Entscheidung gewesen. Sie hätte es auch sein lassen können. Natürlich, Liebe ist Liebe, egal wo sie hinfällt, aber sie hat es nun mal aufgegeben, aber doch bitte nicht ihre ganze Identität? Hier wird teilweise so getan, als wäre sie nun ein ganz neuer Mensch.
    Ja, sie lebt in einem ganz anderem Land, unter krasser Beobachtung (wobei Kate ja auch "ganz normal' einkaufen geht, George in den Kindergarten bringt usw). Aber das soll man doch bitte sowas erwähnen und nicht, dass sie sich selbst aufgibt, weil sie die verschlissenen Jeans nicht mehr anziehen kann.
    aber sie DARF ja nunmal nicht mehr schauspielern. wenn sie im australischen busch säße, könnte sie ja jederzeit für eine kurze zeit zurück, um was zu drehen
    naja, wie gesagt, wenn sie ihr ding machen darf und die charity, die sie will, ist es ja gut. aber sie darf ja nichtmal darüber berichten, was sie macht, fotos und so
    aber ich stelle es mir halt schwierig für sie vor, wenn sie da halt starre regeln vorgeschrieben bekommt

    klar, hört sich social media aufgeben lächerlich an; aber selbstdarstellung gehört für sie doch dazu

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von Cherrycoke Beitrag anzeigen
    WTF? Gibt's Quellen dafür dass Meghan 1.) unbedingt ein Kind will 2.) dafür Hilfe der Reproduktionsmedizin braucht 3.) dafür Geld braucht?
    Und dann so Kommentare dass sie nicht genug in lof ist, sich komplett aufgibt, ihr Ablaufdatum eh schon überschritten ist,...

    Selten so viel Müll gelesen
    !!


  12. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich finde es auch sehr seltsam und schade, in welche Richtung das hier jetzt abdriftet.
    Zitat Zitat von Gelbes Auto Beitrag anzeigen
    Ihr Leben hat sich davor schon in einer gewissen Bubble abgespielt, JEDE Beziehung wäre in der Öffentlichkeit thematisiert worden, dann hat sie sich eben in den Prinzen verliebt. Klar, sie muss/te jetzt manches aufgeben, aber ob ihr ihr Inst-Account jetzt soooo wichtig war?!
    Und ich glaube auch, dass sie selbst gesehen hat, dass sie nicht ewig im Schauspiel-Biz bleiben WILL und das eben jetzt auch als Chance gesehen hat, ihre anderen Sachen weiterzuverfolgen! Ich mein, Meghan Markle?! Die kannten davor nur Leute, die Suits geschaut haben oder Serien-Nerds sind. Jetzt kennt sogar meine Oma sie. Ergo haben ihre Charity-Engagements nochmal ne ganz andere Wirkung nun. Mal sehen, wie es wird.
    Zitat Zitat von Cherrycoke Beitrag anzeigen
    WTF? Gibt's Quellen dafür dass Meghan 1.) unbedingt ein Kind will 2.) dafür Hilfe der Reproduktionsmedizin braucht 3.) dafür Geld braucht?
    Und dann so Kommentare dass sie nicht genug in lof ist, sich komplett aufgibt, ihr Ablaufdatum eh schon überschritten ist,...

    Selten so viel Müll gelesen
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich fand es auch krass, das alles zu lesen. Und dann soll sie bitte ein billiges Kleid tragen, weil man sonst ja ihr Engagement in Frage stellen könnte. Weil Hochzeiten ja ganz allgemein dafür bekannt sind, dass die Braut was möglichst Preiswertes trägt, wenn sie ein netter Mensch sein möchte.
    Zu allem ja.

    Ich finde im übrigen tethys Argumentationsweise auch nicht gerade die feine Art. Diese absolutheit stört mich einfach total und auf konstruktive andere Beiträge geht sie jetzt auch nicht weiter ein, außer „ich habe recht, da MUSS man ja seine Identität aufgeben.“, obwohl wir alle gar nicht genau wissen, wieviel davon sie vielleicht auch freiwillig macht und wie stark sie diese Dinge stören. Und dass alles so genau wissen zu wollen, weil man in ner halben Stunde mal eben ein paar Beiträge in der Glamour gelesen hat, finde ich noch mutiger.
    Sie gleichzeitig zu bemitleiden, dass sie ja jetzt so unfeministisch alles aufgeben musste, aber gleichzeitig 1000 Annahmen und Erwartungen über sie und ihr Leben von sich zu geben, ist auch sehr absurd (q.e.d.). Letztendlich wissen wir es alle nicht. Ich werde auch nicht jetzt anfangen, irgendwie zu bewerten, welche charities sie aussucht. Woher will denn irgendwer wissen, welche von denen sie sich selbst aussucht und was geht uns das überhaupt an?

    gmitsch gmatsch gmotsch

  13. Inaktiver User

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von Gelbes Auto Beitrag anzeigen
    Ich kann's wieder rausnehmen, aber:
    Danke, aber nimm‘s lieber wieder raus.

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von Anitak Beitrag anzeigen
    Hätte sie einen Australier kennengelernt, der z.B. eine Farm hat und dort bleiben möchte, hätte sie Suits wohl kaum weiter drehen können. Und Instagram/Social Media wird wohl kaum ihre Identität ausgemacht haben. Also da gibt es sicher welche, die am Boden zerstört wären, wenn sie dies löschen müssten. Aber schien bei ihr nicht so.
    UND es ist ja immer noch ihre Entscheidung gewesen. Sie hätte es auch sein lassen können. Natürlich, Liebe ist Liebe, egal wo sie hinfällt, aber sie hat es nun mal aufgegeben, aber doch bitte nicht ihre ganze Identität? Hier wird teilweise so getan, als wäre sie nun ein ganz neuer Mensch.
    Ja, sie lebt in einem ganz anderem Land, unter krasser Beobachtung (wobei Kate ja auch "ganz normal' einkaufen geht, George in den Kindergarten bringt usw). Aber das soll man doch bitte sowas erwähnen und nicht, dass sie sich selbst aufgibt, weil sie die verschlissenen Jeans nicht mehr anziehen kann.
    Dazu auch ja. Aber mich stört auch einfach total diese ganze Wertung dabei. Letztendlich ist das doch genau das Problem, alles, was sie tut, wird jetzt auf die Goldwaage gelegt und das wird echt nicht einfacher, wenn jetzt hier genau jeder wissen will, dass sie sich 100%ig freiwillig unterwirft.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  15. Inaktiver User

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von Cherrycoke Beitrag anzeigen
    WTF? Gibt's Quellen dafür dass Meghan 1.) unbedingt ein Kind will 2.) dafür Hilfe der Reproduktionsmedizin braucht 3.) dafür Geld braucht?
    Und dann so Kommentare dass sie nicht genug in lof ist, sich komplett aufgibt, ihr Ablaufdatum eh schon überschritten ist,...

    Selten so viel Müll gelesen
    Einmal kurz googlen, dann hast du die Infos zum Kinderwunsch.


    Ich find‘s albern, wenn hier manche so tun, als ob es voll easy wäre, als Frau mit Ü35 im Showbiz bzw. der Filmszene unterwegs zu sein.
    Das zu thematisieren, heisst doch nicht, dass man diese Unsichtbarkeit von Frauen in diesem Alter gutheisst.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Ich glaube (auch), dass Anthia und ihre Wortwahl hier missverstanden wurden.
    Sie sieht das ja nicht selbst so, sondern spiegelt nur die aktuelle Gesellschaft.

  17. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Im übrigen werden denen die charities nicht vorgegeben. Als William und Kate in Berlin waren, wurden ihnen über 40 charities vorgeschlagen und sie haben sich dann die ausgesucht, die sie besuchen wollen. Auch die charities, die sie für die Spenden nach der Hochzeit ausgesucht haben, tragen auch sehr stark meghans Unterschrift. Harry engagiert sich für depressive, weil er selbst nach Dianas Tod depressiv war. Da wird denen nicht so viel vorgegeben, wie manche denken.

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Video: Das Hochzeitsfest in Windsor - Reportage & Dokumentation - ARD | Das Erste

    Zusammenfassung der Hochzeit mit Kommentaren von Rolf Seelmann-Eggebert
    #Events occur in real time#

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    Wenn das so ein Aufregerthema ist, wäre es dann nicht ne Idee, das woanders zu diskutieren? Ist zwar nicht mein Thread, aber ich finds ein bisschen schade, weil er doch glaube ich für Leute gedacht war, die gerne über Royals plaudern?
    Es war nicht meine Absicht, den Thread zu sprengen. Es ging mir auch nicht darum, meine Einschätzung als absolute Wahrheit durchzusetzen, vielmehr hat mich interessiert, wie andere das sehen, eben weil ich weiß, dass es hier viele Userinnen mit feministischen Ansichten gibt.

    Einige Antworten fand ich auch durchaus interessant bzw. haben diese meine Perspektive auch etwas modifiziert (wie schon mehrfach geschrieben, habe ich mich nur sehr oberflächlich und kurz mit dem Thema beschäftigt und mein oben geschilderter Eindruck war einfach das, was sich mir bei dieser kurzen Beschäftigung als erstes aufdrängte).
    Beispielsweise fand ich den Hinweis auf den anderen männlichen "Eingeheirateten", der ebenfalls große Teile seiner Identität aufgeben musste, um ins Königshaus aufgenommen werden zu können, gut. Oder die Info, dass Meghan schon vor der Beziehung zu Harry den Fokus weg von der Schauspielkarriere und hin zu Charity-Aktivitäten verlagert hatte. Das sind Sachen, die ich nicht wusste.

    Dennoch finde ich weiterhin, dass sie sehr viel geopfert hat und dass diese Dinge große Teile einer Identität ausmachen. Natürlich nicht die vollumfänglich vollständige Identität, aber halt schon einiges. Und ich muss eine Person auch nicht persönlich kennen, um beurteilen zu können, dass Beruf, die Möglichkeit, eigene Ansichten frei zu äußern, soziales Engagement/politische Ämter, Wohnort/Lebensumfeld, Staatsangehörigkeit, Religionszugehörigkeit, Angehörige/ Freunde/ Familie/ Haustiere, eigene Publikationen, der persönliche Stil usw. insgesamt einen nicht unbedeutenden Teil der Identität einer Person ausmachen.

    Ob und wenn ja wie sich diese Einschränkungen auf ihr weiteres Wohlergehen und die Beziehung auswirken werden, weiß ich nicht - habe ich auch nie behauptet. Ich habe schlicht und ergreifend geäußert, dass ich mir vorstellen könnte, dass es langfristig auch schwierige Konsequenzen haben könnte - nicht muss. Und es ist auch nicht so, als würde ich ihr das in irgendeiner Form wünschen (Warum sollte ich auch, ich habe doch rein gar nichts mit ihr zu tun und keinerlei Grund, ihr irgendwas Schlechtes zu wünschen!? ).

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von Pepparmint Beitrag anzeigen
    Das mit Identität aufgeben find ich erstmal nachvollziehbar, dass man das schwierig verstehen kann, aber so abwegig find ich das alles nicht. Den Beruf aufgeben machen so viele Menschen irgendwann, auswandern/weit weg ziehen auch, und konvertieren find ich ehrlich gesagt auch nicht so krass, wenn ich mir zb angucke, wieviele Männer in meinem Bekanntenkreis in die Kirche eingetreten oder konvertiert sind, weil die Frau ne kirchliche Märchenhochzeit wollte. Social Media den Rücken zukehren sieht man auch immer mal wieder bei Bloggern und so, das ist glaub ich ja wirklich noch das kleinste Übel...
    Findest du nicht, dass es einen großen Unterschied macht, ob man einen der genannten Aspekte aufgeben muss oder alle und das gleichzeitig?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •