Antworten
Seite 421 von 430 ErsteErste ... 321371411419420421422423 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.401 bis 8.420 von 8581
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von enihzehkaih Beitrag anzeigen
    Uh-oh, wer das wohl mit der farbig-Frage war?
    ich wette, Philip oder einer seiner Söhne.

    Hat es sich schon jemand angeschaut (kann man das überhaupt)? Lohnt es sich?

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    nunja. es ist halt schon sehr heuchlerisch, einerseits vor der presse zu fliehen und dann bei oprah ein interview zu geben (und das sicher nicht umsonst).
    hab nur ausschnitte heute nacht gesehen (konnte nicht schlafen), und es gab ja IN der presse den vorwurf, dass im vorfeld der Hochzeit Kate wegen der brautmädchen-kleider geheult hätte (aber ehrlich, kein wunder, 2-3 wochen nach der geburt, da ist man emotional noch ziemlich nah am wasser gebaut, egal obs stimmt oder nicht, ist keine große sache). und es wird in dem interview aufgegriffen. und meghan sagt, dass es genau andersrum gewesen wäre! kate hätte sie zum heulen gebracht wegen der mädchen-kleiderfrage. aber auf details geht sie dann auch nicht ein. gegen charles und william gibt es wohl auch 'angriffe' oder seitenhiebe.
    und glaubt ihr echt, meghan hätte vorher nichts über harry und die britischen royals gewusst? wer glaubt denn sowas


    bin mal gespannt, werds mir heut abend auf vox anschauen.

  3. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von crolie Beitrag anzeigen
    Ich finde es ehrlich gesagt heuchlerisch, über die Presse zu klagen und dann ausgerechnet Oprah ein Interview zu geben. Es ist wohl früher aufgezeichnet worden, aber mit Prinz Philip im KH ist es nicht wirklich die feine englische Art.

    Das Bild von Victoria ist top!
    Sehe ich auch so. Auch zu sagen, man wusste nicht, worauf man sich einlässt. Meghan war ja nicht das Mädchen vom Land, das zufällig im großen Palast gelandet ist. Sie war Schauspielerin, sie wusste, wie die Presse ist. Sie wusste, sie heiratet den englischen Prinzen. Das mit dem Rassismus denke ich auch, war Philipp.
    Insgesamt halte ich das Interview auch für falsch. Wenn sie ihre Ruhe wollen, dann hätten sie einfach jetzt ihr Leben leben sollen. Aber irgendwie will man ja doch Geld verdienen und dafür ist die Presse dann wieder recht.

    Ich weiß nicht, was ich denken soll.

  4. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    ich verstehe schon, was ihr meint, finde das aber nicht so einfach, weil das was von "na ja, sie trug ja einen kurzen rock, kein wunder, dass die männer sie belästigen" hat. also nur weil sie mit der presse kommuniziert, heißt das ja nicht, dass es ok ist, wie die presse sie behandelt.

    (wie gesagt, ich hätte an ihrer stelle auch sowas gelassen, weil sie das ganze nur weiter entfacht und sich in so einen kleinkrieg begibt, den sie nicht gewinnen kann. aber erstmal ist nicht sie daran schuld, wenn die presse sie misogyn und rassistisch behandelt, sondern die presse.)

    edit: und ich bin mir nicht sicher, dass "geld verdienen" jetzt wirklich die hauptintention ist. ich glaube viel mehr, dass sie die narrative kontrollieren will. deshalb wählt sie ja auch oprah, mit der sie befreundet ist (oprah war auch bei der hochzeit). die frage ist, ob sie jemals die narrative kontrollieren wird und ob es das wert ist.
    Geändert von Schnelmi (08.03.2021 um 09:08 Uhr)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von enihzehkaih Beitrag anzeigen
    Uh-oh, wer das wohl mit der farbig-Frage war?
    Ich hoffe auf Philip - von dem erwarte ich nichts anderes und da wäre die Enttäuschung nicht groß...

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von lenibutton Beitrag anzeigen
    Ich hoffe auf Philip - von dem erwarte ich nichts anderes und da wäre die Enttäuschung nicht groß...
    harry hat zu oprah gesagt, dass es weder die queen, noch philip waren.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    jetzt gleich beginnt das interview auf rtl.
    #servicebeitrag
    .
    es war nicht alles schlecht im kapitalismus

    .

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von crolie Beitrag anzeigen
    Ich finde es ehrlich gesagt heuchlerisch, über die Presse zu klagen und dann ausgerechnet Oprah ein Interview zu geben.
    Zitat Zitat von tautropfen Beitrag anzeigen
    und glaubt ihr echt, meghan hätte vorher nichts über harry und die britischen royals gewusst? wer glaubt denn sowas .
    Zitat Zitat von lippenpiercing Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so. Auch zu sagen, man wusste nicht, worauf man sich einlässt. Meghan war ja nicht das Mädchen vom Land, das zufällig im großen Palast gelandet ist. Sie war Schauspielerin, sie wusste, wie die Presse ist. Sie wusste, sie heiratet den englischen Prinzen.
    Ich sehe das alles auch ganz genauso.

    Und dass Meghan nicht gewusst haben will, wer Harry ist und ihn erstmal googlen musste.... naaaaa jaaaaa.... also beim besten Willen nicht.

    Das klingt für mich schon arg nach Netflix-RomCom. Aber solche Stories lieben die Menschen (*hust*die Amis *hust*) ja.

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Ich wuerde die Hautfrage jedem zutrauen. Phil eh, Charles und William auch. Sie haben ja gesagt, dass das Thema im Zusammenhang aufgetaucht ist, wie man dann damit umgehen sollte. Natuerlich superwiderlich, aber vielleicht spielte da ja auch mit rein, wie man mit der Presse umgehen sollte, sollten sie rassistische Bemerkungen aufgrund der Hautfarbe des Babies machen, womit man ja leider rechnen musste.
    Zieh den Stecker raus, das Wasser kocht.

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Jeder diskutiert, wie der Nachwuchs aussieht, ob sich die mama oder der Papa durchsetzt, obs rothaarig wird oder nicht. Und wenn mein Partner farbig wäre, klar würde man auch darüber sprechen, wie das Baby wohl aussieht.
    Und in der brit Presse war das auch Thema (leider)


    Ich finde schon es macht einen Unterschied, wenn ich sage, ich will mich vor der Presse schützen und ziehe dann in die weiten Kanadas oder mittlerer Westen der USA. Oder nach LA, wo an jeder Ecke Paparazzi warten

    Und dass man sie nicht unterstützt hätte... sie durfte direkt nach der Verlobung an weihnachten mach sandringham, kate erst mach der Hochzeit. Ihre Mutter war im Jahr drauf bei der weihnachtsfeier bei der queen mit dabei (wo sind die bitte rassistisch?) Und kates eltern bis heute noch nicht.. also bitte..

    Ich fand es damals total spannend und überraschend (hatte die klatschpresse lange nicht verfolgt und dachte, Harry wäre noch mit cressida zusammen) . Und war positiv überrascht. Aber meine Begeisterung hat abgenommen. Beginnend mit Eugenies Hochzeit, als sie mit aufgeknöpftem Mantel wegen des nicht vorhandenen schwangrrschaftesbauches kam

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    ehrlich gesagt kann ich mir ziemlich gut vorstellen, dass in den usa nicht alles wissen, wer harry windsor ist. diese romcoms mit irgendwelchen blöden ausgedacht europäischen königreichen kommen doch nicht von irgendwoher. und ich kann mir auch vorstellen, dass man das medienaufkommen eines royals in uk unterschätzen kann, selbst wenn man es eigentlich selbst kennt.

    und es ist schon etwas anderes darüber zu reden, ob ein kind wohl rote haare bekommt oder die dunkle haut der mutter. abgesehen davon, habe ich in beiden schwangerschaft sehr selten mit leuten darüber geredet, ob unsere kinder meine roten oder die dunklen haare ihres vaters bekommen.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  12. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    ich finds irgendwie mutig, solche interna zu diskutieren, wenn wir keine ahnung haben, was hinter diesen entscheidungen steckt (vielleicht wollten kates eltern auch gar nicht kommen z.b.? meghans mutter ist auch allein und auf einem anderen kontinent, während kates eltern selbst in GB leben und noch eine große familie haben). ich hab keine ahnung, wer recht hat. das, was wir kennen, ist doch genau die gefärbte berichterstattung?

    (und zu behaupten, man wüsste, das britische königshaus könne gar nicht rassistisch sein ... auch sehr mutig. woher zum teufel will man das wissen? woran macht man das fest? ausgerechnet philip hat sich schon das ein oder andere mal mit solchen rassistischen äußerungen in szene gesetzt. und harry selbst war es, der eine nazi-uniform trug. für mich spricht das nicht dafür, dass es da eine differenzierte auseinandersetzung mit rassismus gibt. wenn man die sätze übrigens auf englisch liest, klingt es für mich nicht nach "ich will wissen, wie das kind aussieht", sondern es klingt sehr wohl so, als stecke da mehr dahinter.)

    (also ich hab keine ahnung, was da alles stimmt, aber die berichterstattung ist doch wirklich enorm gefärbt und sie war auch schnell sehr negativ gegenüber meghan konnotiert. und ihr jetzt vorzuwerfen, dass sie ja nach LA gezogen ist und da die ganzen papparzzi wären und sie bitte doch irgendwo in der pampa wohnen muss ... äh vielleicht wohnt die da, weil sie da freund*innen hat? das nimmt einfach alles sehr absurde züge an. ich glaube, das ist alles viel komplexer und die wahrheit liegt irgendwo in der mitte von beiden seiten.)

    edit: und sie wird schätzungsweise auch deshalb in LA sein, weil sie ja vermutlich wieder arbeiten wird (es gibt ja schon nen netflix-deal). wären sie jetzt in kanadische papa gezogen und müssten alle paar tage nach LA jetten, sehe ich schon die schlagzeilen vor mir, was für klimasünder*innen die beiden doch sind. sie könnens doch aktuell wirklich niemandem recht machen.
    Geändert von Schnelmi (08.03.2021 um 16:16 Uhr)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Also mein Beitrag bezog sich auch darauf, dass sie ja gesagt hat, "there was concern". Und das Wort ist auf jeden Fall sehr aufgeladen. Auf der anderen Seite wissen wir natuerlich nicht, ob das Wort so gefallen ist, da diese Gespräche ja nur in Abwesenheit von Meghan stattgefunden haben und ihr nur von Harry weitergegeben wurden. (So wie ich das mitgekriegt habe.)

    Ich gebe Schnelmi auch recht, dass wir die Wahrheit wohl nie erfahren werden, weil es natuerlich nie möglich sein wird, da richtig durchzublicken und jede Berichterstattung in die eine oder andere Richtung gefärbt ist.
    Zieh den Stecker raus, das Wasser kocht.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Also ich kann mir einfach deshalb irgendwie schwer vorstellen, dass Meghan nicht wusste, wer Harry ist, weil sie im Interview gesagt hat, dass sie Eugenie kannte und gut mit ihr befreundet war, noch bevor sie Harry kannte.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Hat rtl jetzt angefangen das Interview auszustrahlen oder ist noch Vorberichterstattung?
    Und ist es übersetzt oder im
    Originalton?
    (Würde es am liebsten online auf dem Handy schauen und ein bisschen durchskippen. Aber da gibt’s ja keine Möglichkeit momentan).
    I love the way you love
    But I hate the way
    I'm supposed to love you back

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Zitat Zitat von Nameschonweg Beitrag anzeigen
    Also mein Beitrag bezog sich auch darauf, dass sie ja gesagt hat, "there was concern". Und das Wort ist auf jeden Fall sehr aufgeladen. Auf der anderen Seite wissen wir natuerlich nicht, ob das Wort so gefallen ist, da diese Gespräche ja nur in Abwesenheit von Meghan stattgefunden haben und ihr nur von Harry weitergegeben wurden. (So wie ich das mitgekriegt habe.)
    genau, ich find auch, dass das auf englisch nicht nach "oh hat er wohl schwarze haare?" klingt (also unter der prämisse, was du schreibst, dass das so von harry widergegeben wurde). und im übrigen hab ich noch nie mitgekriegt, dass jemand den möglichen hautton seines babys so arglos diskutiert. das war wirklich noch nicht mit einer meiner freundinnen thema. ich finde das nicht soooo normal.

    dass sie harry so gar nicht kannte, glaub ich auch nicht. das ist bestimmt ein bisschen das element fürs amerikanische publikum. was ich schon glaube, ist, dass sie keine ahnung hatte, was die royalen pflichten genau sind z.b. (also wie stark das leben davon bestimmt sein wird). sie hat ja z.b. auch gesagt, dass ihr der pass, die fahrerlaubnis usw. weggenommen worden sind. woher will man sowas wissen, wenn man sonst nix mit royals zu tun hat? was ich unstimmig finde, ist, dass sie sagen, anfangs hätte die familie gesagt, meghan müsse weiter arbeiten. das wiederum passt dann nicht mit der verpflichtung als für die krone arbeitendes familienmitglied (klingt für mich deshalb schon recht widersprüchlich).

    gmitsch gmatsch gmotsch

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Ich glaube nicht, dass sie es (presse) nicht wusste. Dass wird harry ihr jawohl gesagt haben, auch wie seine Mutter starb!
    Also ich habe nur Schlagzeilen gelesen, aber ist ein Kritikpunkt von denen echt, dass sie an ihrer Hochzeit nicht alleine waren?wtf
    Und dass das Kind kein Prinz / keinen Titel ist/ hat ? Nur Williams kinder haben das, kann man scheisse finden, weiss man aber auch.
    Dass sie keine psychologische Hilfe bekommen hat, geht gar nicht. Er wohl damals nach Dianas Tod auch nicht.

    Ich finde die beiden einfach nur peinlich.seit sie ständig über Umwelt reden, aber so verschwenderisch leben. Wovon will er denn leben, wenn sein Vater, "der im System gefangen ist" nicht mehr im system ist? Klar hat die Queen und Charles genug Geld bis zu ihrem Lebensende, aber trotzdem. Über das system heulen, aber davon nicht sooooooooooooooo bescheiden leben.
    Naja vielleicht leben sie ja von Dianas erbe und wenn das aufgebraucht ist, von ihren eigenen Projekten ( falls da was kommt)

  18. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    beim titel ging es nicht um den titel, sondern dass er ohne titel kein anrecht auf sicherheit hat.

    (und dass das normal sei, dass sein kind keinen titel hat ... ist das so? die kinder von andrew, edward usw. haben auch titel und die sind ähnlich von der ranfolge.)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Warum soll Archive mehr wert sein als die kinder von zara tindall?

    Also wie gesagt, ich habe nur Schlagzeilen gelesen, das ist wohl festgelegt von dem Opa der Queen, ist also schon ein bisschen länger her

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Seelmann-Eggeberts Erben

    Ich hoffe Harry hat gerade psychologische Hilfe. Der wirkt, als wäre da echt was ( in Zusammenhang mit diana) bei ihm aufgebrochen. :/
    Ist ja auch kein Wunder, wenn "never complain..."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •