Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 109
  1. Inaktiver User

    Toilettengeld in der Schule

    Hintergrund:
    In einem Berufskolleg in meiner Stadt wurde eine "Klofrau" auf 400€-Basis eingestellt, da die Toiletten von den Schülern regelmäßig abartig verdreckt wurden. Da die Schule kein Etat für eine zusätzliche Kraft hat, müssen die Schüler nun pro Jahr ein Toilettengeld von 2€ entrichten.

    Die Empörung bei den Eltern ist groß, schließlich dürfe man ja solche Kosten nicht auf die Schüler umwälzen.

    Ich war während der Ausbildung auf der Nachbarschule und die Klos dort waren so ekelhaft und widerlich, dass ich die 2€ sogar monatlich bezahlt hätte.

    Ach ja, das Berufskolleg bildet Köche, Erzieher und Kosmetiker aus.
    Soviel zum Thema "Hygiene"

    Eure Meinung? Und wie sah es bei euch in der Schule aus?
    Im Gymnasium gab es nur alle Jubeljahre Seife, soweit ich mich erinnern kann. Dazu abgerissene Klodeckel, beschmierte Wände und verstopfte Klos und Waschbecken

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Toilettengeld in der Schule

    2 Euro pro Jahr finde ich auch völlig okay...

    in der Realschule waren die Toiletten auch völlig verdreckt, auf dem Gymnasium war alles schön gepflegt und neu
    Just a dream away

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Toilettengeld in der Schule

    An meiner Schule hätte man wohl niemanden eingestellt, sondern die Schüler mal gründlich schrubben lassen. (Unser Direktor war da alte Schule ) Was zumindest den Vorteil hätte, dass einer der mal eine verdreckte Toilette wieder sauber zu kriegen versucht hat, garantiert nicht mehr so einen Dreck hinterlässt.

    Aber heutzutage, ich seh schon die Diskussionen der Eltern "Mein Ferdinand hat nur alle zwei Tage Stuhlgang, mein Rüdiger kann nur zuhause, etc pp ich sehe gar nicht ein, soviel zu zahlen wie die anderen"
    Albertine, 21
    strahlt zu jedem Dreck so von innen heraus
    stärker als Gorleben

    Bubbleworks, 24
    "Zuhause lecke ich auch mein Nutellamesser ab.
    Wenn andere Leute dabei sind, dann schaue ich es aber nur wehmütig an."

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Toilettengeld in der Schule

    Oh, Berufskolleg
    Albertine, 21
    strahlt zu jedem Dreck so von innen heraus
    stärker als Gorleben

    Bubbleworks, 24
    "Zuhause lecke ich auch mein Nutellamesser ab.
    Wenn andere Leute dabei sind, dann schaue ich es aber nur wehmütig an."

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Toilettengeld in der Schule

    Ein "Berufskolleg", an dem die Eltern noch so einen Grundschulaufstand machen? Toll.

    Ich fands aber auch immer normal, dass es an Schulen Reinigungspersonal gibt und die Toiletten sauber waren, ohne dass man extra zahlen musste.
    die letzte hoffnung liegt jetzt auf dagmar wöhrl und carsten maschmeyer

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Toilettengeld in der Schule

    Das liegt wohl an der Reinlichkeit des Einzelnen (bei uns wurde glaube ich nie zwischendurch geputzt)
    Albertine, 21
    strahlt zu jedem Dreck so von innen heraus
    stärker als Gorleben

    Bubbleworks, 24
    "Zuhause lecke ich auch mein Nutellamesser ab.
    Wenn andere Leute dabei sind, dann schaue ich es aber nur wehmütig an."

  7. Inaktiver User

    AW: Toilettengeld in der Schule

    die arme klofrau!

    bei uns war immer alles ok. gymnasium und so.

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Toilettengeld in der Schule

    Naja es wird den Eltern ums Prinzip gehen, denn niemand wird sich wohl ernsthaft wegen 2 Euro pro Jahr aufregen. Sich wegen sowas künstlich aufzuregen und auf den Prinzipien rumzureiten finde ich persönlich lächerlich, hätten sie ihren Kinder mal lieber beigebracht ordentlich zu scheissen.

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Toilettengeld in der Schule

    Ach und die Klos an den Schulen die ich besucht haben waren immer..funktional würd ich mal sagen
    Toilettenpapier hart wie Beton aber immer einigermassen sauber. Wenn man mal von sehr suspekten Tamponunfällen absieht die in monatlichen Abständen auftraten...

  10. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Toilettengeld in der Schule

    die meisten "kinder" können zuhause schon ordentlich aufs klo, aber in der schule juckts halt keinen

    die klofrau lösung ist ziemlich dumm. da haben die kinder ja kaum lerneffekt. da gibts bessere lösungen für das problem

  11. Inaktiver User

    AW: Toilettengeld in der Schule

    bei uns war es immer sehr sauber auf der toilette, egal in welches du gegangen bist. und war es nur mal annähernd irgendwie verdreckt, gabs den großen donner von der oberin und konsequenzen für die schülerinnen (katholisches mädchengymnasium)

    ach..und das mit den zwei euro finde ich in ordnung, wobei es wohl sinnvoller wäre das problem anders anzugehen.

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Toilettengeld in der Schule

    aber wie kann man so ein problem 'sinnvoll' angehen?
    die einzelnen schüler rauspicken stell ich mir nahezu unmöglich vor. also klodienst für alle? ich hätte im leben keine klos geputzt, die andere verdreckt hätten. und als eltern würde ich da auch auf die barrikaden gehen.

    find es lächerlich, sich über 2 euro im jahr aufzuregen.
    Ein Lächeln ist immer kostenlos, aber niemals umsonst.

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Toilettengeld in der Schule

    Es ist ganz schön traurig dass es anscheinend nicht möglich ist die Schüler dazu zu bringen die Klos einigermaßen sauber zu hinterlassen, aber über 2 Euro im Jahr kann man sich doch nicht ernsthaft aufregen.
    Wenn die Klos an der Uni mal ordentlich geputzt werden würden würde ich das gerne bezahlen.
    i expect to find him laughing

  14. Inaktiver User

    AW: Toilettengeld in der Schule

    ich würd gern mal wissen wie bitte man das problem "angehen" soll?

  15. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Toilettengeld in der Schule

    dass die schüler toiletten reinigen sollen, find ich auch nicht so ganz richtig, allerdings kann man sie zum kontrollieren der toiletten einteilen.

    in manchen schulen werden toilettenlisten geführt, in die sich jeder schüler mit uhrzeit eintragen muss.

  16. Inaktiver User

    AW: Toilettengeld in der Schule

    naja ab ner gewissen schulgröße ist das doch echt unmöglich.
    und außerdem, was soll dann passieren wenn sie beim "kontrollieren" merken dass alles verkackt ist?
    würde mich auch komplett weigern den scheiß von 856 andern deppen zu putzen.

  17. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Toilettengeld in der Schule

    wenn sie beim kontrollieren merken, dass alles verkackt is, kann man mit den listen so halbwegs nachvollziehen, wer es gewesen sein muss

    und ich glaub, das geht auch bei grossen schulen

  18. Inaktiver User

    AW: Toilettengeld in der Schule

    Das Berufskolleg hat 3000 Schüler...

  19. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Toilettengeld in der Schule

    mh wir hätten das gern gehabt und auch gern bezahlt damals... ich erinner mich dran.

  20. Inaktiver User

    AW: Toilettengeld in der Schule

    Woher kommt eigentlich das Phänomen, fremde Klos zu verunreinigen? Denken die sich, "ach, ich bin nicht zu Hause, scheiß drauf"?

    Auf meiner letzten Arbeitsstelle (60% Wissenschaftliche Mitarbeiter) wurden die Wände eine Herrentoilette regelmäßig mit Kot beschmiert..

    Warum?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •