Antworten
Seite 3 von 28 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 548

Thema: BÜROJARGON

  1. Member

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    Bei uns gibts den Mahlzeit Spruch ja auch, das tragische hier, wir sind in der Schweiz, und das Wort passt defintiv nicht zu unserem Dialekt!!
    Anfangs hab ichs aber dennoch auch gesagt, weil einfach nichts anderes passte. Mittlerweile sag ich wieder "En Guete" wie's richtig heisst bei uns, aber wirklich erst zur Mittagszeit

  2. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    ich empfehle euch allen die lektüre dieser website: Beratersprech


    mein hass-spruch bei meiner vorherigen stelle: "stelle bitte sicher, dass (hier beliebigen auftrag einfügen)". kam gerne von einem kollegen, der damit meinte "ich nehm mich hier ganz raus und wenn was schiefgeht, bist du schuld."
    No cat anywhere ever gave anyone a straight answer.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    Mein Hasswort Nr. 1 ist pragmatisch. Ich hatte da einen Kollegen, der das in jedem zweiten Satz gebraucht hat und irgendwann wurde es echt schwer, nicht jedes Mal zu zucken, wenn "pragmatische Lösungen" oder ein "pragmatischer Ansatz" diskutiert worden sind *zuck*
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  4. Get a life!

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    aber auch sowas wie erfolgsbilanz und ergebnisorientiert, expertise, am ende des tages...
    Bei uns grade im Kommen, mit gleicher Intention: "Am Ende der Straße"
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!


    (\_/)
    (O.o) ThisIsBunny.
    (> <)
    Copy Bunny Into Your Signature (OwlSucks!) To Help Him Gain World Domination.

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    Hier auch "am Ende des Tages", gerne auch in der englischen Variante. Und das allseits beliebte "Mahlzeit". Und wir haben regelmäßig einen "jour fixe", um uns gegenseitig "upzudaten". Und "Calls" machen wir auch ständig, wenn wir nicht gerade "reporten".
    If life gives you lemons... make lemonade!

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    Der Thread macht mich fertig
    Albertine, 21
    strahlt zu jedem Dreck so von innen heraus
    stärker als Gorleben

    Bubbleworks, 24
    "Zuhause lecke ich auch mein Nutellamesser ab.
    Wenn andere Leute dabei sind, dann schaue ich es aber nur wehmütig an."

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    Bei uns wurde jetzt auch die Abteilung "Human Resources" in "People Centre" umbenannt. Ich kann mich immer noch nicht entscheiden, was schlimmer ist.
    "Thanks, but I don’t really like to eat breakfast after lunch, it spoils my dinner."

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    Ich fände Body Shop auch gut
    Albertine, 21
    strahlt zu jedem Dreck so von innen heraus
    stärker als Gorleben

    Bubbleworks, 24
    "Zuhause lecke ich auch mein Nutellamesser ab.
    Wenn andere Leute dabei sind, dann schaue ich es aber nur wehmütig an."

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    Mail mir mal nen Memo mit der Idee.
    "Thanks, but I don’t really like to eat breakfast after lunch, it spoils my dinner."

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    Gib mir dann aber unbedingt Rückmeldung
    Albertine, 21
    strahlt zu jedem Dreck so von innen heraus
    stärker als Gorleben

    Bubbleworks, 24
    "Zuhause lecke ich auch mein Nutellamesser ab.
    Wenn andere Leute dabei sind, dann schaue ich es aber nur wehmütig an."

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    Oder heute gehört: "date das File mal up"

    Up, up and away?!
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  12. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    Zitat Zitat von feem Beitrag anzeigen
    mein chef sagt immer 'ich wollte dir noch eine kurze rückmeldung geben'. das finde ich aber nach wie vor irgendwie goldig.
    was ist daran ungewöhnlich...? *wunder

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    SAVE and REFRESH! Und immer schön das Backup machen.
    "Thanks, but I don’t really like to eat breakfast after lunch, it spoils my dinner."

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    Nur 3 Tage im Job und schon kann ich zu diesem Thread beitragen

    Bei uns ist auch vieles Englisch eingefärbt, weil wir eine amerikanische Firma sind. Wir haben keine Telkos, wir haben "Calls" und alles muss "approved" werden. Meine Chefin benutzt ständig solche Ausdrücke, beherrscht aber immerhin noch die deutsche Grammatik und lässt die Finger von sowas wie "Aktionen nehmen".

    Mein Chefchef (Muttersprache Englisch) beendet Sätze gerne mit "if that makes sense", das halte ich auch für eine Floskel.

    Meine ehem. Chefin im Praktikum hatte so viele lustige Floskeln à la "da bin ich ganz bei Ihnen" auf Lager, dass ich sie im Telefoninternview für den Job quasi nicht verstanden habe. V.a. wusste ich nicht, was sie mir damit sagen wollte, dass bestimmte "Themen" sehr "mächtig" sind.
    Du Oasch.



  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    lively!!!
    gratuliere

    ich find die meisten formulierungen hier ganz normal.
    bei uns hör ich auch ständig input, output, briefing, usp, seo, stringent, bla blup. eine zeitlang war auch "konglomerat" ganz hip. das ist oft der mist – einer fängt mit einem begriff an, und dann macht es die runde

    aber der brüller war vor kurzem die aussage, dass ein projekt nach hinten priorisiert worden sei.

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    Zitat Zitat von ozelot Beitrag anzeigen

    aber der brüller war vor kurzem die aussage, dass ein projekt nach hinten priorisiert worden sei.
    OMG
    Du Oasch.



  17. Regular Client

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    Ich HASSE "Mahlzeit". Irgendwie klingt das für mich, als müsste danach erstmal n Rülpser kommen.
    Bei mir läuft das immer so:
    "Mahlzeit!"
    - "Ja "



    Was ich auch nicht leiden kann ist "nach außen KOMMUNIZIEREN".
    *~* "Schicker Mantel, Nanny Fine. Wieviele Muppets mussten dafür sterben?" C.C *~*

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    wir hatten heute einen "jour fixe".
    Out. For. A. Walk. Bitch.

    Some people just need a high-five. In the face. With a chair.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    - "wenn die IT/xy-Abteilung das nicht macht lasse ich das beim Chef eskalieren"
    - "telko" (hasshasshass)
    - "die Kuh vom Eis bringen"
    - "wenn das morgen wieder AUFSCHLÄGT, dann... "
    - "das muss sich erst mal einspielen" (nochmehrhasshass)
    - "wenn hier wieder zwei Anrufe REINKRACHEN, dann..." (boahhasshass)

  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: BÜROJARGON

    Oh, was ich auch gar nicht leiden kann ist:

    "Das ist was für die Stehkonferenz"

    Weil eigentlich heisst das nur, das Problem/Thema ist eine kleine Randnotiz die keine größere Beachtung als die Stehkonferenz verdient hat..
    fight, kill, and die

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •