+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 53
  1. gesperrt
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    3.394

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    Zitat Zitat von selma_ Beitrag anzeigen
    ich glaube aber 'ich spende nur an patienten in diesem krankenhaus bzw. meinem krankenhaus', das gibt es ja nicht.
    weil es dann auch letztlich nur eine große datei gibt, weil alle organisationen die daten austauschen.
    selbstverständlich gibt es das nicht, aber die leute DENKEN das vielleicht.....

  2. Urgestein Avatar von selma_
    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    9.567

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    achja klar, sorry
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  3. Urgestein Avatar von selma_
    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    9.567

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    Zitat Zitat von Kadniskuh Beitrag anzeigen
    selbstverständlich gibt es das nicht, aber die leute DENKEN das vielleicht.....
    ja, möglich
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  4. gesperrt
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    3.394

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    das ist ja genauso wie wenn man da halt irgendein krankes kind zeigt oder so.
    ist einfach persönlicher.

  5. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.811

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    ich würde auch wetten, dass die große mehrheit der eingetragenen spender sich deshalb hat eintragen lassen, weil jemand im umfeld einen spender gebraucht hat.
    ich jedenfalls.

  6. gesperrt
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    3.394

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    ich nicht!
    habe dasdamals irgendwie als moralische pflicht empfunden und war ganz empört dass man sich erst mit 18 registrieren lassen darf.
    und das war so abenteuerlich mit dem blutspendeset und so!

  7. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.205

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    Ich habs damals in der Schule irgendwie verpasst als alle typisiert wurden weil ein Schüler Leukämie hatte, wahrscheinlich war ich krank oder so?

    Habe mir dann später irgendwann dieses Abstrichset nach Hause bestellt, das ist ja echt super einfach und praktisch.

    Ach so, die Methode kann man sich unter Umständen aussuchen glaube ich. Also wenn nicht irgendwie festgestellt wurde, dass eine für den Empfänger besser ist.

    Edit: Ah, ganz vergessen. Bei mir hat sich noch keiner gemeldet (bin aber auch noch nicht so lange registriert), bei meinem Freund auch nicht (bei dem sind es so sechs Jahre glaube ich).
    Geändert von wieauchimmer (07.02.2012 um 14:24 Uhr)
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  8. Addict Avatar von who me?
    Registriert seit
    05.03.2002
    Beiträge
    2.790

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    mir ging es damals gar nicht so sehr um das spezielle kind, das spender gesucht hat. ich wollte mich sowieso registrieren lassen und fand es praktisch, dass ich dafür nur zwei kilometer fahren musste und tatsächlich mal einen anlass hatte. die wattestäbchengeschichte gab es damals noch nicht, glaube ich.
    "Wenn ein Kolonialwarenhändler in seinem kleinen Laden so viele Dummheiten und Fehler machte wie die Staatsmänner und Generäle in ihren großen Ländern, wäre er in spätestens vier Wochen bankrott. Und er käme ganz und gar nicht ins goldne Buch der Geschichte, sondern ins Kittchen." (Erich Kästner)

  9. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.811

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    ich glaub, um das spezielle kind (oder wen auch immer) geht es einem da eh oft nicht, man weiß ja vermutlich, dass das sehr unwahrscheinlich ist, aber der anlass ist häufig, dass es um jemand konkreten geht, denke ich. weil man dann eher begreift, wie schlimm es wäre, wenn man als spender in frage käme, das aber niemand wüsste.

    mein gedankengang war: WENN ich als spender für die betreffende person infragekäme und mich nicht registrieren lasse und die familie hofft und bangt und ich helfen könnte, aber es nicht tue - das geht nicht. und das lässt sich auf fremde familien ja mühelos übertragen. also habe ich es in die tat umgesetzt.

  10. Junior Member Avatar von azeri
    Registriert seit
    01.12.2010
    Beiträge
    593

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    Ich bin typisiert und wurde auch schon mal angeschrieben. Hab mir dann Blut abnehmen lassen, um zu schauen, ob ich genau passe, aber es war nicht der Fall und dann hab ich nix mehr von denen gehört.

  11. gesperrt
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    3.394

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    hab mich übrigens auchmal auf ne stelle beworben bei der dkms, nach 2 wochen kam die absage und nach 3 monaten dann NOCHMAL eine
    das hat mich sehr aggressiv gemacht
    (JA HALLO ICH HABS KAPIERT MANN DASS SIE MICH NICHT WOLLEN)

  12. Fresher Avatar von cookiejar
    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    319

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    kann man da eigentlich aussuchen, auf welchem weg man spenden will? (es muss ja nicht knochenmark sein, soweit ich weiß)
    Nein. Es kommt darauf an, was für den Empfänger besser ist. Größtenteils wird heutzutage die periphere Stammzellspende durchgeführt. Mein Freund hat aber Knochenmark gespendet im September. Ich habe Stammzellen bekommen.

  13. Senior Member Avatar von Kazzel
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    5.128

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    Zitat Zitat von who me? Beitrag anzeigen
    mir ging es damals gar nicht so sehr um das spezielle kind, das spender gesucht hat. ich wollte mich sowieso registrieren lassen und fand es praktisch, dass ich dafür nur zwei kilometer fahren musste und tatsächlich mal einen anlass hatte. die wattestäbchengeschichte gab es damals noch nicht, glaube ich.
    Heute wirds aber auch noch mit Blutabnehmen gemacht. Erst im November war bei meinem Freund im Ort eine Aktion (er kannte auch den Empfänger) und dort wurde per Blutabnehmen typisiert. Ich habs damals (leider) nicht machen lassen weil ich zu der Zeit krank war.

    Dort wurde auch gesagt, wenn man schon in irgendeiner Kartei drin ist, soll man sich NICHT nochmal registrieren lassen, das würde nur zusätzlich Kosten verursachen weil man so oder so registriert sei und ein Austausch stattfindet.

  14. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.320

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    Ich hab mich da heute auch mal registriert und gleich 5 sone Test-Dinger angefordert. Ich wollte das schon immermal machen, habs aber irgendwie vergessen. Gut, dass ihr mich dran erinnert! Da wird gleich die ganze Family dazu verdonnert! Ich meine, wir können ja auch alle mal selbst Spender brauchen...

  15. gesperrt
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    3.394

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    da fehlt ein t oder?

  16. Urgestein Avatar von selma_
    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    9.567

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    okay ich war da jetzt heut und mir wurden 5 röhren blut abgezapft, das wird dann eingeschickt und die melden sich. erstmal unspektakulär, aber ich hatte ja auch nichts anderes erwartet eigentlich
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  17. gesperrt
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    3.394

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    bei mir war das schon spektakulär, mit dieser vakuumspritze, kennt das jemand?
    hab das bild heut noch im kopf

  18. Enthusiast Avatar von WisePumpkin
    Registriert seit
    12.04.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    864

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    Selma, wie ging das eigentlich weiter?

    Seid ihr alle registriert?
    DKMS - Wir besiegen Blutkrebs!

  19. Ureinwohnerin Avatar von Softball-girl
    Registriert seit
    26.06.2001
    Beiträge
    30.233

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    Interessiert mich auch.

    Ich habe gerade ein Set zur Blutabnahme bekommen, wobei ich schon lange per registriert bin (Irgendwann vir 2008), damals aber nur mit wattestäbchen. Sie verschicken jetzt wohl zum nachtesten diese sets.

  20. Senior Member Avatar von Marita
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    5.024

    AW: hat jemand von euch knochenmark gespendet?

    Ich habe mich vor 4 oder 5 Jahren registrieren lassen, mit Blutabnahme. Trotzdem kam vor 4 Wochen Post, in der sie um eine weitere Blutuntersuchung gebeten haben. Anscheinend werden Leute, die mit höherer Wahrscheinlichkeit passende Spender sein könnten, genauer unter die Lupe genommen, um Spenden zu beschleunigen.
    Ich habe dann in Blutabnahmeset zugeschickt bekommen, soll immer informieren, sollte sich an meinem Gesundheitszustand etwas verändern, ich schwanger werden oder auch länger als 3 Wochen im Ausland unterwegs sein.
    Letzte Woche habe ich dann noch Post bekommen, in der Gewebemerkmale angegeben sind (die, die sie untersucht haben) und meine Blutgruppe (die ich bis jetzt gar nicht kannte).


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •