Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Member

    User Info Menu

    Flohmarkterfahrungen

    Sind hier einige Flohmarkterfahrene?
    Ich möchte nach langem mal wieder einen Flohmatktstand machen und habe ich paar Fragen.

    Wieviel Wechselgeld nehmt ihr so mit?
    Wie schützt ihr euch vor Regen?
    Wieviel würdet ihr für Kinderkassetten (Bibi Blocksberg und so) verlangen?
    Und wieviel nehmt ihr für gebrauchte, gut erhaltene Kinderbücher?

  2. Inaktiver User

    AW: Flohmarkterfahrungen

    Wechselgeld: 30€, sicher ist sicher. Meine Freundin sagt immer, das sei zu viel.
    Regen: Wir haben so ne große Plastikplane, die wir zur Not zwischen 2 Kleiderständern aufspannen könnten. Wir sind aber Schönwettergänger.
    Kassetten: Meine Alf-Kassetten hab ich für 1€ das Stück verkauft und die gingen weg wie nix.
    Kinderbücher: keine Ahnung. Hängt von der Beliebtheit und dem Zustand des Buches ab.

  3. Member

    User Info Menu

    AW: Flohmarkterfahrungen

    Mir kommt es oft unter, dass MCs nicht für unter 2,50€ verkauft werden, das finde ich ziemlich dreist. Bis 1,50€ ist ok, vielleicht 3 Stück für 3,50€ dann.

    Bei Büchern bin ich als Käufer recht geizig, mehr als 2€ möchte ich eigentlich nicht ausgeben.

  4. Stranger

    User Info Menu

    AW: Flohmarkterfahrungen

    ich hätte nicht gedacht, dass man auf Flohmärkten überhaupt noch Geld machen kann. Meine Eltern gehen noch oft zum Verkaufen, aber die bekommen nicht wirklich viel. Für meine Kinderkassetten vielleicht noch 0,5€, ich hatte auch viel Bibbi und Benjamin Blümchen und so. Ich denke das hängt auch viel davon ab, wo man verkauft. Meine Eltern wohnen in München, also eine relativ reiche Stadt mit viel Shopping, wenn man auf dem Land wohnt, kann ich mir vorstellen, dass das noch besser geht.

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Flohmarkterfahrungen

    Plastikplane als Regenschutz ist eine sehr gute Idee ... hab noch eine vom renovieren ...
    Und bei den Kassetten werde ich erstmal 1,50 ansetzen. Wenn ich sie dann für 1 euro verkaufe, dann freut sichn der käufer über den handelserfolg und ich werde auch mit 1 euro zufrieden sein. Hoffentlich kaufen die Leute die dann auch ...
    Und bei den Büchern ... ach mal schaun. Für mache Bücher würde ich schon gerne etwas mehr als 2 euro haben wollen, die sind nämlich echt schön ...
    Bin halt eigentlich überhaupt kein "Handelstyp" und gerade bei Kindern kriegen die die Sachen eh gleich günstiger .

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Flohmarkterfahrungen

    Glaub mir Kassetten gehen weg wie warme Semmel, ist meistens das erste auf was sich die Leute stürzen. Fang ruhig mit 2,50€ an.
    Meine Erfahrung Bücher gehen so gut wie gar nicht, außer sie sind wirklich komplett neu.
    Da kann man nicht viel verlangen. Vielleicht 2 Euro für ein gut erhaltenes Kinderbuch.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Flohmarkterfahrungen

    Ich war früher manchmal am Flohmarkt verkaufen um zusätzliches Geld zu verdienen.

    Wieviel Wechselgeld nehmt ihr so mit?
    Ich hatte so was um die 30 Euro dabei
    Wie schützt ihr euch vor Regen?
    Am besten sind diese Pavillons, die man nur auseinander zieht an den vier Beinen, darüber noch eine Plane. Wenn nicht vorhanden helfen auch Sonnenschirme die mit einer Plane bedeckt sind. Oder eben nur durchsichtige Planen.
    Wieviel würdet ihr für Kinderkassetten (Bibi Blocksberg und so) verlangen? 1 Euro bis 1,50 Euro
    Und wieviel nehmt ihr für gebrauchte, gut erhaltene Kinderbücher?Ebenso

  8. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Flohmarkterfahrungen

    du brauchst coole comics von die spinne, spawn, darkness und donald duck. dann kommen so die jungen und checken rum, aha aha. das lockt wiederum die älteren an, die wollen wissen, was die kids da rumcheckeln. zum schluss kommt oma kasupke und kauft euch euer schifferklavier für 800 euro ab und der tag ist gerettet.

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Flohmarkterfahrungen

    Donald Duck habe ich sogar eine ganze Kiste voll ... insofern hoffe ich mal, dass dein Verkaufskonzept funktionieren wird.
    Allerdings kann ich leider kein Schifferklavier anbieten ... ich sollte mein Konzept also noch mal überdenken...

    Danke für deine Tipps Kräutertopf ... ein Pavillon steht hier sogar noch rum. Gute Idee! Den kann man dann ja einfach rüberschieben, wobei das Wetter hier fürs we gut angesagt ist *hoff*

  10. Inaktiver User

    AW: Flohmarkterfahrungen

    Donald Duck geht super! Die kannste ruhig bei 1,50 - 2 € ansetzen, je nach Zustand.

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Flohmarkterfahrungen

    oh gott, ich glaube ich werde reich

  12. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Flohmarkterfahrungen

    ich denke am Besten du gehst 2 Tage so zur Erfahrung mit jemandem der schon da ein Stand hat mit und kuckst dir alles so ab! LG Alina

  13. Stranger

    User Info Menu

    AW: Flohmarkterfahrungen

    Zitat Zitat von Freja Beitrag anzeigen
    Sind hier einige Flohmarkterfahrene?
    Ich möchte nach langem mal wieder einen Flohmatktstand machen und habe ich paar Fragen.

    Wieviel Wechselgeld nehmt ihr so mit?
    Wie schützt ihr euch vor Regen?
    Wieviel würdet ihr für Kinderkassetten (Bibi Blocksberg und so) verlangen?
    Und wieviel nehmt ihr für gebrauchte, gut erhaltene Kinderbücher?
    Ich nehme so 15 euro in Kleingeld mit meistens.
    BEi uns ist der Markt unter einem parkdeck
    so 50 Cent bis 1 Euro
    Je nach Dicke

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •