+ Antworten
Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 260
  1. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.403

    komische u-bahn-verhaltensweisen

    stoßzeit, u-bahn füllt sich.
    es ist klar, dass alle sitzplätze besetzt werden können und auch dann noch leute stehen müssen
    trotzdem sind in jedem abteil sicher 5 leute, die auf dem GANGplatz sitzen, sodass man sich durchquetschen muss zum fensterplatz, wobei man sich natürlich beinah jemandem auf den schoß setzt weil die bahn natürlich genau in demmoment anfährt

    das nervt mich jeden morgen so eh!!!

    findet ihr das normal?

    ich mein,offensichtlich wollen die verhindern, dass man sich neben sie setzt aber wie dumm ist das denn?

    oder gibts noch andre erklärungen für dieses verhalten?

  2. Regular Client Avatar von das hotel
    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    3.542

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    vielleicht, weil sie nur ein paar stationen fahren und dann nicht vom fenster über deinen schoß klettern wollen?

    natürlich trotzdem egoistisch, weil stattdessen halt jemand anders klettern muss...

  3. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.403

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    nee das ist es nicht, das ist sone strecke die zunem knotenpunkt fährt wo dann fast alle aussteigen.
    außerdem wär es ja einfacher, beim aussteigen zu klettern wenn die u-bahn steht.

  4. Ureinwohnerin Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    20.405

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    Vllt lsaß vorher ja auch jemand am Fenster...
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  5. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.403

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    ja und wieso kann man dann nicht durchrutschen wenn tausend leute reinkommen?

  6. Foreninventar Avatar von voodoo-schmudu
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    46.121

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    Wieso fliegen manche Deppen beinahe auf die Fressen, wenn die Bahn anfährt und ruckelt, als ob sie das nicht schon 1000 Mal mitgemacht hätten?
    Ritze Ratze Rotze
    Wir fahren mit der Plotze
    Die Plotze hat ein Loch
    Und wir fahren doch

  7. Ureinwohnerin Avatar von FrolleinHelmut
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    24.482

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    Wenn die Bahn recht leer ist, mache ich das auch. Wenn es voll ist und ich noch einige Stationen zu fahren habe, rücke ich durch.

    Finde das auch immer blöd. Genauso wenn Leute in einer vollen Bahn auf dem Platz neben sich ihre Handtasche platzieren.
    "Die Pute ist vom Rücken und das Hähnchen ist vom Bauch."

  8. Stranger
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    Es gibt auch Leute, die sich voll auf deine Tasche neben dir setzten, ohne einen Ton zu sagen....

  9. gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.638

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    Gedankenlosigkeit, Faulheit, Dummheit

    Verhalte mich in der Bahn aber auch oft falsch, indem ich andere anglotze, aber in Berliner UBahnen sitzt man sich halt in der Reihe gegenüber, nach draußen schauen lohnt nicht.... find ich irgendwie schwierig.

  10. gesperrt
    Registriert seit
    04.01.2010
    Beiträge
    4.937

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    Zitat Zitat von Seegurke Beitrag anzeigen
    Es gibt auch Leute, die sich voll auf deine Tasche neben dir setzten, ohne einen Ton zu sagen....
    das find ich in ner überfüllten U-Bahn aber auch nicht weiter schlimm

    Und ich muss gestehen, ich bin auch einer von den im-Gang-Sitzern, weil ich keinen Bock hab, beim Aussteigen über die Leute zu klettern. wenn ich aussteige, wenn die Bahn eh schon leerer ist, setz ich mich von Anfang an ans Fenster(Rückweg), wenn ich in ne leere Bahn einsteige, die an der Aussteigehaltestelle überfüllt ist, setz ich mich von Anfang an an den Gang (Hinweg).

    Stört das die anderen? Vermutlich, ist mir dann aber auch egal, ich find die handtaschen-auf-dem-Nebensitz-Leute viel schlimmer

  11. Enthusiast Avatar von Bacararosa
    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    860

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    .
    Geändert von Bacararosa (29.04.2013 um 23:10 Uhr)

  12. gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.638

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    Zitat Zitat von Pausenaufsicht Beitrag anzeigen

    Stört das die anderen? Vermutlich, ist mir dann aber auch egal, ich find die handtaschen-auf-dem-Nebensitz-Leute viel schlimmer
    Totschlagargument. Geht immer schlimmer, also bin ich gut.

  13. gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.638

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    Zitat Zitat von Bacararosa Beitrag anzeigen
    Wenn die Bahn nicht überfüllt ist, ist es doch aber okay die Tasche auf den Sitz daneben zu stellen?
    Ja, ist es.

  14. Senior Member
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    5.475

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    Zitat Zitat von Bacararosa Beitrag anzeigen
    Wenn die Bahn nicht überfüllt ist, ist es doch aber okay die Tasche auf den Sitz daneben zu stellen? Meine ist oft vollgepackt und total schwer und solange noch andere Sitze leer sind...
    Fühle mich aber manchmal rücksichtslos damit.
    naja gut, man kann sie ja wegnehmen, wenn sich jemand setzen will. wenn die solange auf dem sitz steht, finde ich es nicht schlimm. nur wenn leute einen kommen sehen und die tasche trotzdem nicht wegnehmen, dann setze ich mich auch ohne rücksicht auf verluste hin.

  15. gesperrt
    Registriert seit
    04.01.2010
    Beiträge
    4.937

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    Zitat Zitat von nevis Beitrag anzeigen
    Totschlagargument. Geht immer schlimmer, also bin ich gut.
    ja, da haste recht, ich hasse solche Totschlagargumente selbst auch. In dem Fall is mein Argument dann eher, dass ich mein Aussteigeverhalten zu meinem größtmöglichen Vorteil hin optimiert habe und es mir lieber ist, wenn andere über mich klettern, als dass ich über andere klettere (ist denen sicher auch lieber)

  16. gesperrt
    Registriert seit
    04.01.2010
    Beiträge
    4.937

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    Zitat Zitat von Bacararosa Beitrag anzeigen
    Wenn die Bahn nicht überfüllt ist, ist es doch aber okay die Tasche auf den Sitz daneben zu stellen? Meine ist oft vollgepackt und total schwer und solange noch andere Sitze leer sind...
    Fühle mich aber manchmal rücksichtslos damit.
    ja dann ist das ok, aber sobald die Bahn voller wird, sollte man sie schon runterstellen oder auf den Schoß nehmen

  17. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    31.809

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    Ich hasse von fremden Ärschen angewärmte Sitze.
    Aber ich steh in der Ubahn eh meistens.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  18. Senior Member
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    5.475

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    ich finde es ganz furchtbar seltsam, wenn man im bus oder in der u-bahn gefragt wird, ob der platz neben einem noch frei ist und ob man sich da hinsetzen kann.

  19. Enthusiast Avatar von Bacararosa
    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    860

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    .
    Geändert von Bacararosa (29.04.2013 um 23:10 Uhr)

  20. Alter Hase Avatar von jordis.
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.281

    AW: komische u-bahn-verhaltensweisen

    Ich stelle IMMER meine Tasche auf den Sitz neben mir auch wenn die Bahn voll ist. Wo soll sie sonst hin wenn sie schwer ist??

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •