+ Antworten
Seite 201 von 403 ErsteErste ... 101151191199200201202203211251301 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.001 bis 4.020 von 8052
  1. V.I.P. Avatar von Hawaii
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    12.299

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ich wollte gerade dich als doofe Ausnahme rauspicken, aber du kennst halt meine Achillesferse.

    TSE
    :weiterglitzer:

  2. V.I.P. Avatar von viole(n)t eyes
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    16.852

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Männer ruinieren alles, also nein

    (du könntest im Garten ein extra Katzenhäuschen bauen, mit Platz für so ne Kaffeetafel für mehrere crazy cat Ladies)
    Oder ich sag ihm, er soll sich ein baumhaus bauen und dort leben, damit er nicht stört, wen meine crazy cat friends mich täglich besuchen.

  3. Regular Client Avatar von Anthia
    Registriert seit
    19.05.2013
    Beiträge
    4.528

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Hawaii Beitrag anzeigen

    Kann ich mich nur anschließen.
    Und hinzufügen, dass im Gegensatz zu meinem größten Freundeskreis bei bym hier eine wahre Pluralität an Lebensentwürfen vorhanden ist. Deshalb "freue" ich mich immer, wenn ich hierüber zumindest auch ein paar alternativen/ andere Lebensmodelle sehen kann, auch wenn mich saß nicht direkt betrifft. Das Familienforum find ich (nicht nur deshalb!) ziemlich befremdlich.
    Warum findest du es sonst noch befremdlich?

    Ich fänds sehr toll, wenn dort auch andere Lebensweisen und Sichtweisen vertreten wären. Leider läuft in der Gruppe "http://www.bym.de/forum/gruppen/elternsein-feministischer-perspektive.html" mehr laufen würde.

    Ich liege gerade in Gammelhose auf dem Sofa, während der Mann halbnackt das Dessert vorbereitet.

  4. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von viole(n)t eyes Beitrag anzeigen
    Oder ich sag ihm, er soll sich ein baumhaus bauen und dort leben, damit er nicht stört, wen meine crazy cat friends mich täglich besuchen.
    mashallah du bist ja noch radikaler als ich! Daran muss ich mir ein Vorbild nehmen!

  5. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Anthia Beitrag anzeigen
    Warum findest du es sonst noch befremdlich?

    Ich fänds sehr toll, wenn dort auch andere Lebensweisen und Sichtweisen vertreten wären. Leider läuft in der Gruppe "http://www.bym.de/forum/gruppen/elternsein-feministischer-perspektive.html" mehr laufen würde.

    Ich liege gerade in Gammelhose auf dem Sofa, während der Mann halbnackt das Dessert vorbereitet.
    so leben wir alle nach der Revolution, Ladies!!! Dafür kämpfen wir!!!!

  6. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    ok ich hab doch keinen Bock mehr heut auf nen seriösen Post, das muss bis morgen warten

  7. V.I.P. Avatar von Hawaii
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    12.299

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Anthia lässt es sich jetzt richtig gut gehen. Das Buch scheint schon zu wirken, vielleicht verschenke ich das auch mal haha

    Ich finde meistens befremdlich, wenn ich in so Kinder-Threads mitlese oder da, wo es so um Familienalltag geht. Kanns leider nicht so gut erklären ohne konkrete Beispiele rauszufilter, aber obwohl ich aus einer "klassischen" Familie komme, finde ich das dort oft abschreckend, weil ich mir unser zukünftiges Familienleben anders vorstelle.

  8. V.I.P. Avatar von Hawaii
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    12.299

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    so leben wir alle nach der Revolution, Ladies!!! Dafür kämpfen wir!!!!
    Kann mich eh nicht konzentrieren, essen und gammeln ist heute angesagt.

  9. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Anthia Beitrag anzeigen
    Hach, ich sass heute morgen mit dem Freund auf dem Sofa und er hat mir begeistert aus seinem Weihnachtsgeschenk vorgelesen. Feminismuseinführung für Männer. Ohne bym hätt ich mir bestimmt nicht so einen rausgesucht.
    Schade, dass das auf englisch ist. Sowas würde ich auch gerne verschenken.

  10. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Schade, dass das auf englisch ist. Sowas würde ich auch gerne verschenken.
    Gloria Steinem findet das Buch gut, was dafür spricht, allerdings auch der Frauenschläger Jian Gomeshi (scroll mal runter), der mit seinem MA in Women's Studies und seiner tollen Radioshow jahrelang die kanadische Frauenwelt verarscht hat.

    Bei der Beschreibung bin ich hin-und hergerissen, weil ich nicht denke, dass Männer von Feminismus im Sinne von Frauenbefreiung groß profitieren werden. Im jetzigen System sind die Vorteile für sie erheblich größer. Und mir geht es auch gegen den Strich, dass erst Männer etwas gut finden müssen, damit andere ihrem Beispiel folgen. Und überhaupt, dass Männer im Feminismus "Leader"-Positionen einnehmen. Fazit: Um sich Gehör zu verschaffen und oberflächlich was am status quo zu ändern, find ich das ganz gut, aber ich glaube, meinen humorlosen Feminazi-Ansprüchen würde es nicht genügen, andererseits, wann hat das schon etwas, das von Männern geschrieben wurde

  11. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    ach und es ist auch kein Argument für Feminismus dass "Männer davon profitieren". Das ist ein bißchen wie "wenn wir Rassismus beseitigen, ist das auch für uns weiße was tolles". Das braucht es gar nicht, wir müssen nicht den Befreiungskampf von Leuten absegnen, die wir jahrtausende lang unterdrückt und entmenschlicht haben.

  12. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Gloria Steinem findet das Buch gut, was dafür spricht, allerdings auch der Frauenschläger Jian Gomeshi (scroll mal runter), der mit seinem MA in Women's Studies und seiner tollen Radioshow jahrelang die kanadische Frauenwelt verarscht hat.

    Bei der Beschreibung bin ich hin-und hergerissen, weil ich nicht denke, dass Männer von Feminismus im Sinne von Frauenbefreiung groß profitieren werden. Im jetzigen System sind die Vorteile für sie erheblich größer. Und mir geht es auch gegen den Strich, dass erst Männer etwas gut finden müssen, damit andere ihrem Beispiel folgen. Und überhaupt, dass Männer im Feminismus "Leader"-Positionen einnehmen. Fazit: Um sich Gehör zu verschaffen und oberflächlich was am status quo zu ändern, find ich das ganz gut, aber ich glaube, meinen humorlosen Feminazi-Ansprüchen würde es nicht genügen, andererseits, wann hat das schon etwas, das von Männern geschrieben wurde
    Ja, stimme dir zu, mir geht's aber darum ein Grundverständnis bei einer Person zu erzielen und dafür fänd ich ein Buch, das die wichtigsten Punkte gut verständlich zusammenfasst gut. Denn seien wir mal ehrlich, der Umgang mit Radikalfeministen ist entspannter als mit anderen Männern

  13. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    was ich sehr gut finde: alles von John Stoltenberg. Den halte ich für nen authentischen Feministen, Ally, whatever.

    zb: The End of Manhood: A Book for Men of Conscience: Amazon.de: John Stoltenberg: Fremdsprachige Bücher

  14. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Ich brauch halt leider was deutsches, aber da sieht's sehr mau aus oder?

  15. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    JS war übrigens jahrelang mit Andrea Dworkin zusammen, daher, authentischer gehts kaum

  16. Regular Client Avatar von Anthia
    Registriert seit
    19.05.2013
    Beiträge
    4.528

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Wobei dann inhaltlich nicht auf der Ebenen argumentiert wird. Also im Sinne von: "Guck mal, du als Mann kannst so viel profitieren vom Femismus." Ich hab nur Teile gelesen, aber es geht den Autorem m. E. eher drum Missstände aufzuzeigen und billige Argumente zu entkräften.
    Geändert von Anthia (26.12.2015 um 00:16 Uhr)

  17. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Ach, okay. Da ist man ja schon fast versucht es selbst zu lesen.

  18. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Deutsche Männer, die ein gutes Buch zu Feminismus rausgebracht haben?

    dazu fällt mir nur das hier ein.

  19. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Ins deutsche übersetzt ginge ja auch, aber das interessiert in D ja wenig Männer. Echt ein unangenehmes Land in der Hinsicht.

  20. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Anthia Beitrag anzeigen
    Wobei dann inhaltlich nicht auf der Ebenen argumentiert wird. Also im Sinne von: "Guck mal, du als Mann kannst so viel profitieren vom Femismus." Ich hab nur Teile gelesen, aber es geht den Autorem m. E. eher drum Missstände aufzuzeigen und billige Argumentw zu entkräften.
    ja ich denke, so als Basic-Einführung ist sowas immer ganz nett. Inner Regel fangen auch Radikalfeministinnen bei ihrer Entwicklung nicht direkt mit Dworkin an. Hätt ich das getan, hätt ich angewidert alles beiseite gelegt. Da muss man sich reingrooven irgendwie. Wichtig is einfach, und solche Typen hab ich viele kennengelernt, bezieh das um himmels willen nicht auf deinen Partner: Typen, die mal was von Judith Butler lesen, oder Bell Hooks, oder nem anderen, aktuell großen Namen, und dann denken, sie habens gerallt und machen auf dicke Hose bei ihren feministischen Freundinnen, jetzt könnense ja mitreden. Viel wichtiger: Andere Typen belehren. Frauen wissen in der Regel ganz gut, wie ihre Unterdrückung aussieht. Aber ich hab kein Zweifel daran, dass du dir ein tüchtiges Exemplar heranzüchtest

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •