+ Antworten
Seite 300 von 403 ErsteErste ... 200250290298299300301302310350400 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.981 bis 6.000 von 8052
  1. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Rosa5 Beitrag anzeigen
    Eisi, ich stimme dir zu, ABER das wie mit dem Tee sind halt so extrem niedrigschwellige Geschichtchen, schnell angeguckt und erfordern nicht viel kognitive Fähigkeiten, kann aber den ein oder anderen zum Überdenken anregen. Nicht mehr, nicht weniger. Natürlich findet so keine echte, profunde Auseinandersetzung statt, aber es erreicht ne andere Zielgruppe.

    Ich habe auch oft das Gefühl, auf die Gefahr hin, dass das diskriminierend klingt, dass man mit Männern, die sich mit solchen Thematiken nicht beschäftigen in so einfachen Bildern sprechen muss, einfach um IRGENDWAS zu erreichen, sonst checken sie es nicht.
    Ich hab inzwischen die Strategie wenn ich Männer mit Themen z.B. sexueller und sexualisierter Gewalt vertraut machen möchte, ganz konkret ihre Frauen, Schwestern, Nichten... als Beispiel anzuführen, weil es dann greifbarer und anrührender wird. LEIDER! Denn fremde Frauen haben auch jedes Recht auf Schutz und Respekt, klar! Aber so ein Zwischenschritt ist da m.E. manchmal nötig, damit überhaupt irgendwas passiert.

    Oder schreibe ich am Thema vorbei?
    ich verstehe deine Einwände und sie haben ihre Berechtigung, meiner Beobachtung nach isses aber so, dass die Leute, die o.g. Video gut finden, bereits dieses Basic-Konzept von Konsens haben. Also wie preaching to the choir, weißte? Vielleicht irre ich mich und ganz viele Typen haben durch das Video kapiert, dass seinen Pipi in ne bewusstlose Frau zu stecken wohl doch falsch sein könnte (sorry falls es polemisch klingt, sollte es nicht), aber ich hab einfach meine Zweifel. Aber, wie gesagt, hab ich jetzt keine empirischen Beweise zur Hand.

  2. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    61.294

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Ich kann mich auch nicht so recht entscheiden, muss ich sagen.
    Eisi, ich versteh voll was du meinst! Und ich seh das auch so.
    Aber bei mir posten das auch teilweise Leute, wo ich das nicht so erwartet hätte. Und irgendwie find ichs schon mal ganz beruhigend anzusehen im Gegensatz zu den "Männer dürfen ja bald gar nichts mehr!!!" Posts.
    Insofern seh ich es schon mal als Zwischenschritt und gut an, dass es irgendwie "cool" ist, dass man Sex nicht aufdrängen sollte. Und man kann nur hoffen, dass es nach dem Schritt jetzt nicht aufhört.
    I will dance
    when I walk away

  3. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    was ich mir auch gut vorstellen könnte: dass auch Männer, die das Video gut finden, gerne "Grauzonensex" rausholen, durch Überreden, wenn ne schüchterne Frau kein klares nein rauskriegt. Also ich würde Männer, die sagen, consent affengeil, definitiv nicht zwangsläufig in ne feministische Ecke schieben. Und besagte Männer, die das Video teilen, dürfen keine Cookies kriegen. Weist sie hin auf Grauzonensex, auf "ja's", die aus anderen Gründen erfolgen etc. Wir können uns über kleine Schritte freuen, aber auf halber Strecke stehenzubleiben und wem zu applaudieren ist einfach keine Alternative.

  4. Addict Avatar von Rosa5
    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    2.660

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Nee, von Cookies und Applaus ist keine Rede! Auf gar keinen Fall.

    Ich kenne aber auch keine Männer die das teilen. Bin aber auch nicht aktiv auf fb.

  5. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    61.294

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Nee, Applaus auf keinen Fall! Also eigentlich ist es ja wirklich schon traurig, dass man sich drüber freut, dass Menschen sich überhaupt mit dem Thema beschäftigten.

    Ich merk aber insgesamt, dass ich mich selber da immer mehr mit solchen Themen beschäftige. Auf Arbeit haben wir eine Business-Frauen Gruppe und ich bin da eben in der Kerngruppe mit drin. Und da nervts mich auch schon wie sich die Männer andauernd einmischen wollen. Und vor allem wie egal das den anderen Frauen ist. Die sagen dann, dass man Männer ja nicht ausschließen kann von den Veranstaltungen. Wo ich mich echt frag "Wieso nicht?". Also ich mach das ja, weil ich auch mal in nem eigenen Raum mit meinen Kolleginnen Sachen diskutieren will. Männermeinung hör ich ja eh schon immer, weil wir in der IT eben fast nur Männer haben. Und dann wollen uns Männer andauernd irgendwelche Schulungen zu fachlichen Themen reindrücken. Wo ich mich aufreg, dass die irgendwie nicht mal gefragt wurden von uns und denken sie sind jetzt total geil und wichtig und können den Frauen mal was erklären und sie "empowern". Naja und das Aufregen verstehen die anderen Frauen leider auch nicht
    I will dance
    when I walk away

  6. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.336

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Rosa5 Beitrag anzeigen
    Eisi, ich stimme dir zu, ABER das wie mit dem Tee sind halt so extrem niedrigschwellige Geschichtchen, schnell angeguckt und erfordern nicht viel kognitive Fähigkeiten, kann aber den ein oder anderen zum Überdenken anregen. Nicht mehr, nicht weniger. Natürlich findet so keine echte, profunde Auseinandersetzung statt, aber es erreicht ne andere Zielgruppe.

    Ich habe auch oft das Gefühl, auf die Gefahr hin, dass das diskriminierend klingt, dass man mit Männern, die sich mit solchen Thematiken nicht beschäftigen in so einfachen Bildern sprechen muss, einfach um IRGENDWAS zu erreichen, sonst checken sie es nicht.
    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Insofern seh ich es schon mal als Zwischenschritt und gut an, dass es irgendwie "cool" ist, dass man Sex nicht aufdrängen sollte. Und man kann nur hoffen, dass es nach dem Schritt jetzt nicht aufhört.
    Seh ich beides genauso.

    Also klar, ich kann absolut jede Kritik daran nachvollziehen, aber wenn man sich mal außerhalb der feministischen Filterbubble bewegt, gibts da einfach sehr viele, die diesen Zwischenschritt brauchen, um überhaupt erstmal in Kontakt mit dem Thema zu kommen. Wenn man da nen ellenlangen und womöglich noch englischen Text postet, verliert man mindestens 90% derjenigen, die ansonsten vielleicht was daraus mitgenommen hätten, direkt wieder. Mit sonem Video, das dann ja auch gerne mal geteilt wird, erreicht man mehr Leute, die bei sowas auch eher bereit sind, sich das ganze mal anzuhören. Natürlich darf das dann nicht auf der Stufe stehenbleiben, aber man kann auch von niemandem erwarten, dass er direkt ganz selbstverständlich auf die oberste Stufe springt, wenn er unten vor der Treppe steht. Haben wir ja schließlich auch alle nicht getan.

    Aus genau dem Grund kann und will ich auch einfach nicht den Beyonce-tumblr-Lifestyle-Feminismus komplett verteufeln. Wie gesagt, ich kann jede Kritik daran nachvollziehen, aber ich bin trotzdem froh, dass es so langsam wieder cool ist, Feministin zu sein.
    I think in some ways we've gone back to the Victorian ages where women feel this bizarre need to be judged as fuckmates.

  7. V.I.P. Avatar von slackerbitch
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    18.098

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Bin ich die einzige, die diesen Kommentar zur Gina Lisa/Pornhub Sache für arg realitätsfremd, eigentlich unglaublich naiv, hält?

  8. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    es ist schon echt perfide, wie diverse Pornoportale versuchen, durch Charityaktionen ne gute Publicity für sich zu machen, gerade auch letzt pornhub zu häuslicher Gewalt, während in der überwältigenden Mehrheit der Filme selbige gegenderte Gewalt erotisiert wird. Ein Haufen der Clips dort lebt auch von Pornos, in denen Frauen Gegenwehr in jeglichen Abstufungen zeigen, von "überzeugt werden wollen" bis hin zu roher Gewalt. Da passt der GL-Film ganz, ganz prima rein.

  9. Member Avatar von Bananaphone
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    1.931

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)


  10. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Bananaphone Beitrag anzeigen
    ja, auch hier gilt für mich: believe women first.

  11. Member Avatar von Bananaphone
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    1.931

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Seh ich auch so. Völlig unabhängig davon, wer sie erhebt, gegen wen, und wie abscheulich/abartig sie auch sein mögen. Mich schreckt es oft, dass mich eigentlich gar nichts mehr wundert.

  12. Junior Member Avatar von warwithwalls
    Registriert seit
    07.02.2010
    Beiträge
    656

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Bananaphone Beitrag anzeigen
    Immer dieses Wort "Sexskandal" in solchen Berichten... Wie wäre es mit Gewaltskandal, dem, was es ist?
    and maybe it's time to live

  13. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.649

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    das finde ich auch immer schlimm. für mich klingt sex einvernehmlich und ich find das wort in dem zusammenhang total unpassend.
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  14. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    im Zusammenhang mit sexueller Gewalt bin ich letztens auf diesen Artikel gestoßen und halte ihn für extrem lesenswert, um auszuräumen mit der These, dass Vergewaltigung nur mit Macht und nichts mit Sex zu tun hätte.

    Second, there’s the plain fact that many rape victims (or survivors, if you’d prefer) experience drastic changes to their sexuality post-assault, and sometimes this impact is irreversible. Some victims downright dread sexual activity after being assaulted, while some seek even more of it. It can alter what they’re aroused by, who they’re attracted to, their ability to orgasm, how much sex they have, what kind of sex they have, etc.
    Now, knowing this, are we supposed to pretend there’s nothing sexual about an act that directly targets, exploits and permanently influences a victim’s sex organs and sexuality?

  15. Junior Member Avatar von warwithwalls
    Registriert seit
    07.02.2010
    Beiträge
    656

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    im Zusammenhang mit sexueller Gewalt bin ich letztens auf diesen Artikel gestoßen und halte ihn für extrem lesenswert, um auszuräumen mit der These, dass Vergewaltigung nur mit Macht und nichts mit Sex zu tun hätte.
    Klar hat es was mit sex zu tun und massive Auswirkungen auf die Sexualität der opfer. Sexskandal finde ich trotzdem einen krass unpassenden Ausdruck, eben weil die Macht/Gewaltkomponente in diesem Wort völlig fehlt und es sich nicht nach einer Straftat anhört und vor allem nicht nach einem Vergehen des Mannes.
    and maybe it's time to live

  16. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    mein Post war eigentlich nicht bezogen auf die Wortwahl Sexskandal, den Artikel wollte ich schon vor Tagen posten, weil ich ihn so wichtig finde. Und er geht auch übers Zitierte hinaus.

  17. Junior Member Avatar von warwithwalls
    Registriert seit
    07.02.2010
    Beiträge
    656

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Achso :]
    and maybe it's time to live

  18. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.649

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    im Zusammenhang mit sexueller Gewalt bin ich letztens auf diesen Artikel gestoßen und halte ihn für extrem lesenswert, um auszuräumen mit der These, dass Vergewaltigung nur mit Macht und nichts mit Sex zu tun hätte.
    Aber wird genau diese these nicht auch hauptsächlich angeführt, damit die "argumente" abgeschwächt werden, dass z.b. prostitution wichtig sei um vergewaltigungen zu verhindern, eine vergewaltigung stattfand, weil sie zu aufreizend gekleidet war oder er schon so lange keinen sex hatte etc. ? dass das auswirkungen auf die sexualität der betroffenen hat ist ja klar und doch auch hoffentlich für niemanden etwas neues?

    edit: hatte und habe gerade aber keine zeit um den artikel zu lesen
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  19. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    .
    Geändert von Inaktiver User (09.07.2016 um 20:39 Uhr)

  20. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Miranda Yardley ist absolut kick-ass, aber nach "als Frau mit Transfrauen nicht die Toilette teilen zu wollen ist dasselbe wie wenn das Weiße mit Schwarzen nicht wollen" (ein Argument, das auch Yardley samt jeglicher gendercritical transwomen lächerlich findet) ist mir der Bock auf Transdiskussionen echt vergangen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •