+ Antworten
Seite 377 von 415 ErsteErste ... 277327367375376377378379387 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.521 bis 7.540 von 8281
  1. Addict Avatar von Lilaschaf
    Registriert seit
    06.03.2008
    Beiträge
    2.675

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Mir ist, als hätte es vor ein paar Wochen schon mal so einen Artikel bei der Missy gegeben oder hau ich da was durcheinander?
    Es ist ja okay, wenn die Autorin gerne GNTM schaut. Das aber als feministisch zu betiteln ist eine Verhöhnung des Feminismus an sich.
    Bym me up, Scotty.

    "Wir folgten einem Stern."
    - "Sternhagelvoll seid ihr, verpisst euch!"

  2. Ureinwohnerin Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    20.201

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Ich hab den Artikel gar nicht gelesen, weil ich die Überschrift schon albern fand. Ich werde es später nachholen.

    Das hier hat Tchibo in unserer Fußgängerzone dekoriert.
    Dropbox - IMG_20170726_193111.jpg

  3. Senior Member Avatar von sternejule
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    6.646

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von DieKathi Beitrag anzeigen
    Ich hab den Artikel gar nicht gelesen, weil ich die Überschrift schon albern fand. Ich werde es später nachholen.

    Das hier hat Tchibo in unserer Fußgängerzone dekoriert.
    Dropbox - IMG_20170726_193111.jpg
    was sitzen da für leute im marketing etc, und warum halten die sowas für ne gute idee?
    (rhetorische frage wohlgemerkt...)
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  4. Enthusiast Avatar von warwithwalls
    Registriert seit
    07.02.2010
    Beiträge
    733

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Habt ihr davon schon gehört?
    Feminismus-Debatte - Agent*In versus WikiMannia - Medien - Suddeutsche.de

    Eine Art Online-Datenbank, die antifeministische Personen und Organisationen listet, initiiert von der Heinrich-Böll-Stiftung bzw. eines zugehörigen Instituts.
    Was haltet ihr davon?
    and maybe it's time to live

  5. Addict Avatar von murmur
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    3.290

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    ich hör grad zum ersten mal davon und bin wahrscheinlich nicht vollumfassend informiert aber grundsätzlich find ich solche pranger (auch wenn zig mal gesagt wird es seien keine pranger) nicht sehr sinnvoll. da werden menschen mit ziemlich unterschiedlichen positionen zusammengeschmissen und ein netzwerk konstruiert, von dem ich überhaupt nicht überzeugt bin. am interessantesten find ich aber die vermischung von feminismus und gender. bin mal gespannt wann die erste radikalfeministin da landet?

    edit: wie zu erwarten auch keine prise islamkritik, während diverse christen und christliche organisationen genannt werden, immer wieder interessant.
    Geändert von murmur (28.07.2017 um 17:44 Uhr)
    eu sou sereia e não preciso de ninguém


    Zitat Zitat von Moe. Beitrag anzeigen
    Auch dann trinke ich Saft.

  6. Enthusiast Avatar von warwithwalls
    Registriert seit
    07.02.2010
    Beiträge
    733

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von murmur Beitrag anzeigen
    edit: wie zu erwarten auch keine prise islamkritik, während diverse christen und christliche organisationen genannt werden, immer wieder interessant.
    Das stimmt, war mir beim ersten Reingucken nicht direkt aufgefallen.
    Ich hatte nur auch ein komisches Gefühle dabei, weil ich mich auch fragte, was genau da als "antifeministisch" gewertet wird, und wie irgendwie noch allerlei anderes/gender generell (bei Mattusek steht z.B., er sei homophob - was hat das nun mit Feminismus zu tun?) "angeprangert" wird. Finde auch die Informationen, die zu den einzelnen Personen gegeben werden, recht dünn und willkürlich.
    Insgesamt finde ich es eine ziemlich fragwürdige Angelegenheit.
    and maybe it's time to live

  7. gesperrt
    Registriert seit
    11.07.2017
    Beiträge
    70

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von murmur Beitrag anzeigen

    edit: wie zu erwarten auch keine prise islamkritik, während diverse christen und christliche organisationen genannt werden, immer wieder interessant.
    Da scheint die gesamte Feminismus-Industrie sowieso einen blinden Fleck zu haben.
    Geändert von smaug277 (30.07.2017 um 19:47 Uhr)

  8. Urgestein Avatar von SPACEMACHINE
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    8.618

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    ich finde agent*in sehr gut, weil es seit 2009 wikimannia gibt, das gegen feministische strömungen sämtlicher lager hetzt und dringend digitalen gegenwind braucht. und als ressource für veranstalter*innen, journalist*innen usw ist es auch gut.

    von pranger zu sprechen halte ich für quatsch. erstens wissen wir alle, dass das patriarchat im zweifelsfall typen stützt. als ob martenstein seine kolumne jetzt wegen dieses eintrages verlieren würde. zeitmag chefredaktion weiß doch sowieso schon, wer für sie arbeitet und wen sie bezahlen. die bild gibt es ja auch immer noch, obwohl es den bildblog seit jahren gibt. und zweitens ist es ja einfach nur ein mittel der information und nicht der sanktion.
    wobei dein punkt gut ist mit der frage, wann radfems darauf erscheinen. gute frage. ich als queerfem fänd es aber wichtig, da nicht rechten bewegungen futter zu geben und würde keine radfems draufsetzen, auch wenn ich mit denen/euch in vielen punkten nicht überein stimme.
    Zitat Zitat von Lamb
    Aus großen Kartoffeln mache ich immer kumpir.

  9. Addict Avatar von murmur
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    3.290

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    naja, braucht so ein schrott wie wikimannia tatsächlich gegenwind in form von etwas, das dasselbe in grün macht? ein mittel der sanktion ist es sicherlich nicht, aber "mittel der information" klingt mir dann doch zu sachlich dafür dass die ganze sache 100% politisch wertend ohne gegenargumente ist. dieses wiki-format vermittelt neutralität und vollständigkeit wo keine ist. ne "feminismus"-wiki fänd ich ja cool, aber ne reine "anti-feminismus/gender(weil ist ja das gleiche)"-wiki in der zb islamfeindlichkeit irgendwie zum antifeminismus dazugehört*? hmja.

    *nicht um zu sagen dass islamfeindlichkeit im sinne von hass auf muslime cool ist, aber islamfeindlichkeit ist halt so antifeministisch wie rassismus homophob
    eu sou sereia e não preciso de ninguém


    Zitat Zitat von Moe. Beitrag anzeigen
    Auch dann trinke ich Saft.

  10. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    76.329

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    wie immer bringt es margarethe stockowski am besten auf den punkt...
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  11. Urgestein Avatar von SPACEMACHINE
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    8.618

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Organisierte Antifeministen machen Wahlkampf und hängen in den Parlamenten, stalken Feminist*innen, werden handgreiflich, vergewaltigen Frauen und werten sie in allen Bereichen ab, während die feministische Bewegung sich auf ein Projekt aus den eigenen Reihen stürzt und es zerfleischt wie Löwen ne Gazelle nach ner Hungerphase. Unnötig...bin nicht zu tausend Prozent von Agent*in überzeugt, aber es gibt nen Haufen gesellschaftlicher Missstände die mich mit mehr Zorn erfüllen als das.
    Zitat Zitat von Lamb
    Aus großen Kartoffeln mache ich immer kumpir.

  12. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    76.329

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    äh, von zorn spricht keiner. sondern eher von blödheit und übers ziel hinausschießen. stockowski verlinkt am ende die wesentlich hilfreichere broschüre, die heinrich-böll-stiftung und rosa-luxemburg-stiftung herausgegeben haben. aber so was is halt nich so fancy wie ein kleiner internet-pranger entschuldigung ein wiki...
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  13. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von warwithwalls Beitrag anzeigen
    Habt ihr davon schon gehört?
    Feminismus-Debatte - Agent*In versus WikiMannia - Medien - Suddeutsche.de

    Eine Art Online-Datenbank, die antifeministische Personen und Organisationen listet, initiiert von der Heinrich-Böll-Stiftung bzw. eines zugehörigen Instituts.
    Was haltet ihr davon?
    dass die SZ diesen stasi-vergleich auch noch mal im text bemüht ne, also sorry, aber da könnte ich nur kotzen, wenn ne emanzipatorische bewegungen die sich für gleichstellung einsetzt dann mit ner diktatur samt menschenverachtendem repressionapperat in einem atemzug genannt wird, auch wenn hier nur "ein mulmiges gefühl" genannt wird.

    wenn das wiki sich rechten widmen würde, dann würden in den redaktionen aller zeitungen, selbst springer, alle beifall klatschen. aber sobald es um frauen geht ist es halt scheißegal, da jammert man dann über einen pranger (in den beiträgen sind kaum bzw. keine irrelevaten privaten informationen über öffentliche personen aufgeführt, sondern über deren politische tätigkeiten und werke). und darüber, dass die meinungsfreiheit vor lauter pc in gefahr sei. was nicht stimmt, weil man über frauen alles sagen und schreiben kann was man will, wer hätte das gedacht, alles mögliche, was als rassistische oder volksverhetzende äußerung nicht durchgehen würde, lässt sich in 2017 über frauen durchaus noch sagen.

    ich sehe in diesem wiki vor allem das problem der deutungshoheit, denn es ist schön, wissenschaftlerinnen zu bemühen, aber es gibt genug innerfeministische debatten (wie halt terf etc.), an denen sich echt die geister scheiden. gleichzeitig ist das wiki kein demokratisches projekt bzw. eigentlich ja basisdemokratisches projekt.

  14. Urgestein Avatar von SPACEMACHINE
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    8.618

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von jacksgirl Beitrag anzeigen
    äh, von zorn spricht keiner. sondern eher von blödheit und übers ziel hinausschießen. stockowski verlinkt am ende die wesentlich hilfreichere broschüre, die heinrich-böll-stiftung und rosa-luxemburg-stiftung herausgegeben haben. aber so was is halt nich so fancy wie ein kleiner internet-pranger entschuldigung ein wiki...
    LOL. gerade die broschüre ist doch das paradebeispiel. die haben die böll und die lux gleichzeitig mit dem wiki veröffentlicht. wieso stürzt sich die öffentlichkeit auf das wiki, aber nicht auf die broschüre? hmm? finde das ist diskussionswürdig.

    wenn der feminismus endlich mal n paar stärkere geschosse auffährt, als immer nur mit rosen grinsend um aufmerksamkeit zu bitten (und das wiki ist doch im vergleich zu anderen methoden wie zb direkter aktion absolut harmlos), stellen sich leute direkt mit weißer friedensflagge vor den panzer patriarchat und verteidigen es, anstatt auszuhalten, dass innerhalb der bewegung leute mit unterschiedlichen waffen kämpfen (und rosen sehr wohl auch dornen haben, mit denen ein paar antifeministischen mackern auch gerne mal die augen ausgekratzt werden können). was ist aus "make feminism a threat again" geworden?
    Zitat Zitat von Lamb
    Aus großen Kartoffeln mache ich immer kumpir.

  15. Urgestein Avatar von SPACEMACHINE
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    8.618

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    dass die SZ diesen stasi-vergleich auch noch mal im text bemüht ne, also sorry, aber da könnte ich nur kotzen, wenn ne emanzipatorische bewegungen die sich für gleichstellung einsetzt dann mit ner diktatur samt menschenverachtendem repressionapperat in einem atemzug genannt wird, auch wenn hier nur "ein mulmiges gefühl" genannt wird.

    wenn das wiki sich rechten widmen würde, dann würden in den redaktionen aller zeitungen, selbst springer, alle beifall klatschen. aber sobald es um frauen geht ist es halt scheißegal, da jammert man dann über einen pranger (in den beiträgen sind kaum bzw. keine irrelevaten privaten informationen über öffentliche personen aufgeführt, sondern über deren politische tätigkeiten und werke). und darüber, dass die meinungsfreiheit vor lauter pc in gefahr sei. was nicht stimmt, weil man über frauen alles sagen und schreiben kann was man will, wer hätte das gedacht, alles mögliche, was als rassistische oder volksverhetzende äußerung nicht durchgehen würde, lässt sich in 2017 über frauen durchaus noch sagen.

    ich sehe in diesem wiki vor allem das problem der deutungshoheit, denn es ist schön, wissenschaftlerinnen zu bemühen, aber es gibt genug innerfeministische debatten (wie halt terf etc.), an denen sich echt die geister scheiden. gleichzeitig ist das wiki kein demokratisches projekt bzw. eigentlich ja basisdemokratisches projekt.



    kann dir nur zustimmen.
    und zum fetten: würde halt in 2 sekunden von internetmackern gekapert werden, ne. wär aber vielleicht ganz gut, das öffentlich zu machen, denn dann würden diejenigen, die das projekt jetzt komplett zerreißen, vielleicht mal checken, weshalb es wichtig ist.
    Zitat Zitat von Lamb
    Aus großen Kartoffeln mache ich immer kumpir.

  16. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.067

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Ich war mir nicht sicher, was ich von dem Projekt halten sollte. Aber dieser Eintrag lässt ein Pendel ausschlagen:
    Patsy l'Amour laLove – WikiMANNia
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  17. gesperrt
    Registriert seit
    11.07.2017
    Beiträge
    70

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Ehrlich gesagt finde ich, dieses Böll-Dingens lohnt die Diskussion nicht.Okay,Don Alphonso kann sich in der Faz wieder aufregen ,Stokowski macht ihren Job beim Spiegel, indem sie für viele empörte Leserkommentare und damit Klicks sorgt,aber im Grunde interessiert das doch keine Sau,iss ein reines Mediendings.

    Wobei ich mich frage, womit hat Böll das eigentlich verdient, dass diese PC-Parasiten-Stiftung nach ihm benannt wurde ? Seine frühen Erzählungen und Romane sind richtig gut,aber ich glaub, sowas wie Genderstudies hätte er wohl für eine Art psychische Erkrankung gehalten.
    Geändert von smaug277 (04.08.2017 um 20:30 Uhr)

  18. Addict Avatar von Holmes
    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    2.994

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Prostitution: Wie Sandra Norak den Ausstieg schaffte - SPIEGEL ONLINE

    Tut euch aber bitte alle selbst einen Gefallen und lest NICHT die zugehörigen Kommentare bei Facebook.
    "Working out sucks. It's basically like dying, except that people don't congregate to say nice things about you, and your entire body hurts afterwards. So it's actually kind of worse." - Fabrizio Goldstein

  19. Alter Hase Avatar von Gelbes Auto
    Registriert seit
    07.03.2008
    Beiträge
    7.308

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    https://www.frauenrechte.de/online/index.php/themen-und-aktionen/frauenfeindliche-werbung/der-zornige-kaktus-2017/jetzt-abstimmen

    Diesjährige Abstimmung zum Zornigen Kaktus (sexistische Werbung).

  20. Addict Avatar von _Nola_
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    2.014

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Ich muss hier mal kurz reingrätschen.

    Kennt jemand explizit feministische (deutschsprachige) Foren? Also, in erster Linie wären deutschsprachige hilfreich, aber sonst auch gern englischsprachige

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •