+ Antworten
Seite 57 von 415 ErsteErste ... 747555657585967107157 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.121 bis 1.140 von 8281
  1. Member Avatar von Bananaphone
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    1.931

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Croatian fan kissing Brazilian journalist on live tv. I guess guys from other countries are really into our girls. - 9GAG

    kroatischer Fan küsst eine brasilianische Reporterin (live) auf die Wange. ich find die Kommentare drunter grandios - "bet she wanted more" und völlig Unverständnis für die Wenigen, die darauf hinweisen, dass das respektlos ist.

    Croatia Fan Plants Kiss on Brazilian Reporter on Live TV at World Cup | Bleacher Report da ist das ganze Video.

  2. Enthusiast Avatar von Discopumper
    Registriert seit
    12.07.2011
    Beiträge
    984

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Bananaphone Beitrag anzeigen
    Croatian fan kissing Brazilian journalist on live tv. I guess guys from other countries are really into our girls. - 9GAG

    kroatischer Fan küsst eine brasilianische Reporterin (live) auf die Wange. ich find die Kommentare drunter grandios - "bet she wanted more" und völlig Unverständnis für die Wenigen, die darauf hinweisen, dass das respektlos ist.

    Croatia Fan Plants Kiss on Brazilian Reporter on Live TV at World Cup | Bleacher Report da ist das ganze Video.
    Wenn du das nicht respektlos findest, dann stell dir doch bitte einmal vor, wie dieselben Männer reagieren würden, wenn sie einfach so von einem homosexuellen Mann geküsst werden würden, nur weil diesem gerade danach ist und er sie schnuckelig findet
    Beine werden entweder gar nicht oder weniger intensiv trainiert, da diese meist keinen größeren Einfluss bei Frauen haben.

  3. gesperrt
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    32

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Äh, aber Bananaphone findet es doch respektlos?

  4. Member Avatar von Bananaphone
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    1.931

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Discopumper Beitrag anzeigen
    Wenn du das nicht respektlos findest, dann stell dir doch bitte einmal vor, wie dieselben Männer reagieren würden, wenn sie einfach so von einem homosexuellen Mann geküsst werden würden, nur weil diesem gerade danach ist und er sie schnuckelig findet
    ich? ich find das sogar ungemein respektlos, vor allem dass es durch solche kommentare dauernd verharmlost wird. und dann noch mit so fadenscheinigen vergleichen wie "wir in frankreich begrüßen uns immer mit küsschen auf der wange, was ist daran schlimm" etc.

    und die verbitterte-feministen-keule wird auch irgendwo ausgepackt.

  5. Enthusiast Avatar von Discopumper
    Registriert seit
    12.07.2011
    Beiträge
    984

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    tut mir leid, dann hab ich das falsch verstanden
    Beine werden entweder gar nicht oder weniger intensiv trainiert, da diese meist keinen größeren Einfluss bei Frauen haben.

  6. gesperrt
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    32

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Don't get me wrong, ich verstehe, dass das Thema Menstruation lange tabuisiert wurde und Frauen, die menstruieren auch heute noch leider nicht nur in religiösen Kontexten, sondern auch im Alltag als unrein oder eklig empfunden werden. Aber irgendwie scheinen die Maedchenmannschaft-Leser_innen und -Autor_innen geradezu obsessiv zu sein?! Ich finde Menstraution eklig und ich finde es ist nichts verkehrt daran es eklig zu finden. Es ist nun mal ein unbefruchtetes Ei, was rauskommen muss. Ich finde aber auch Blut generell und Körperausscheidungen eklig. Ich sehe daran nichts sexistisches, solange ich Frauen, die menstruieren nicht als solche dafür ablehne. Muss man alles so erzwungen in den Vordergrund rücken, um auf Missstände aufmerksam zu machen? Würde mir einen entspannten Umgang wünschen. Aber Kunst mit Menstruationsblut (hat neulich wieder jemand im aktuellen Selbermach-Sonntag in den Kommentaren verlinkt) finde ich eklig so wie ich auch Kunst mit Blut generell eklig finde.

  7. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von FrolleinHelmut Beitrag anzeigen
    Nur mal aus Interesse:

    Wie seht ihr das, wenn man als Heteropaar beim CSD mitläuft, um LGBTI-Freunde zu unterstützen?
    solange sie nihct das hetenpärchen raushängen lassen, klar. wir haben ein in dieser hinsicht fantastisches pärchen im freundeskreis, die auch wissen, wie sie sich verhalten sollten (eben mit händchenhalten und knutschen sensibel umgehen). freunde/menschen sollten nicht wegen sexualität diskriminiert werden.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  8. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    hihihihihi blackface hihihihi so lustig hihihihi seht uns an, wir sind lustige kartoffeln.

  9. Ureinwohnerin Avatar von Gretchen1984
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    30.312

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    moah...aber der oberste Kommentar ist ja auch unterste Kanone... Warum lese ich nur immer wieder Kommentare? Warum lese ich überhaupt Sachen im Internet?

    "Oh great, now you think you're my soulmate
    You don't even know what kind of cereal I like
    Wrong! Cap'n Crunch with soy milk!"


    "If I'd known it was the end of the world, I would have brought better books!""



  10. Ureinwohnerin Avatar von Gretchen1984
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    30.312

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    habe mich heute in meinem Fitness-Studio über dieses Plakat beschwert, das seit Beginn der WM überall hängt, es gibt Flyer damit und auf FB ist es natürlich das Titelbild. Reaktion: Unverständnis. "Haben wir von unserem Partner so gekriegt" "Ich gebe das an meinen Chef weiter"

    "Oh great, now you think you're my soulmate
    You don't even know what kind of cereal I like
    Wrong! Cap'n Crunch with soy milk!"


    "If I'd known it was the end of the world, I would have brought better books!""



  11. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Gretchen1984 Beitrag anzeigen
    habe mich heute in meinem Fitness-Studio über dieses Plakat beschwert, das seit Beginn der WM überall hängt, es gibt Flyer damit und auf FB ist es natürlich das Titelbild. Reaktion: Unverständnis. "Haben wir von unserem Partner so gekriegt" "Ich gebe das an meinen Chef weiter"
    super, dass du das gemacht hast!
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  12. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    wird natürlich keinen von denen jucken, aber ich find's auch gut, Gretchen.

  13. Inaktiver User

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Taleska Beitrag anzeigen
    Hast du die vorherigen Teile schon gesehen? Das wird ja eine ganze Reihe mit x Beiträgen zu diesem Thema. In den ersten Videos geht es um die Darstellung als "Damsell in Distress" (waren glaube ich 3 Teile), dann gab es "Ms Male Character" und es kommen noch einige Themen. Feminist Frequency

    Ich bin über einen Blog auf die Reihe gestoßen und finde sie eigentlich ganz interessant, auch wenn für mich bisher auch nicht so viel neues dabei war. Ich als Gamerin beschäftige mich aber auch mit dem Thema.

    Ekelhaft war, dass die Macherin der Videos sich bei Kickstarter Sachen anhören musste, die unterste Schublade waren, z.B. wurde ihr auch mit Vergewaltigung gedroht und ähnliches.
    das war nur die spitze des eisbergs, es gab ne richtige hasskampagne. also ja, ich habe alle teile gesehen und auch die kritik verfolgt.

    und wie du schon sagst, es ist oft nichts neues dabei, weil zumindest in teil 1 und 2 der serie überwiegend sachen kritisiert werden, die überhaupt nicht videospieltypisch sind, sondern sich auf sämtliche bereiche der populärkultur übertragen lassen. dazu gehört das damsell in distress thema, die farbkodierung, die genderstereotypen....das ist alles nichts, was auch nur ansatzweise auf videospiele beschränkt ist oder besonders typisch ist. zum teil sieht es in anderen teilen der populärkultur sogar wesentlich schlimmer aus. ich habe natürlich keine zahlen, aber proportional ist der anteil der kriegsspiele mit spielbaren soldatinnen gefühlt wesentlich höher, als in filmen. da fällt mir außer gi jane und red cap echt fast nix ein. im video wird es aber bei call of duty und co ja fast umgedreht dargestellt, obwohl die charaktere spielbar sind und es v.a. um die vermarktung ging. das finde ich schon reichlich absurd und das ist jetzt nur ein beispiel.

    und klar, man kann vieles natürlich kritisieren und einige spiele sind eben aufgrund der spieldynamik, der perspektiven etc. noch mal auf eine ganz andere weise gewaltverherrlichend, als filme. aber genau das fehlt mir in der analyse meistens völlig, dass auf die besonderheiten des mediums auch wirklich eingegangen wird. dass kulturell tief verankerte stereotype auch in spielen zu finden sind ist für mich ehrlich gesagt kein video wert und da hätte ich bei dem aufkommen an spenden auch mehr erwartet. genauso wird kaum differenzierend darauf eingegangen, dass einige genre viel problematischer sind als andere. im nebensatz erwähnt sie zwar, dass viele indiedeveloper auch andere games machen, für ne minute oder so. aber das hat nicht nur was mit indiedevelopern, sondern eben auch mit dem genre zu tun (obwohl ich die indieszene in dieser beziehung auch allemal besser finde). es gibt viele genre, die trotz der überwiegend männlichen entwickler immer wieder sehr stark mit genderstereotypen gebrochen haben (da würde ich einfach mal adventure einwerfen).

    ich kenne einfach wesentlich bessere und differenziertere beiträge von gamerinnen, die sich v.a. auch nicht nur auf offene sexistische darstellungen konzentrieren, sondern das immer im kontext des gameplays analysieren. das hat mir hier wirklich an sehr vielen stellen gefehlt. aber da die kritik aufkam, dass viele szenen einfach aus let's plays geklaut und zusammenfassungen von wikipedia übernommen wurden wundert mich nix. ist nur schade, dass feminismus dann wieder so ein stempel aufgedrückt wird, weil es viele gamerinnen gibt, die sich wirklich sehr differenziert äußern. ich finde leider auch nur sehr widersprüchliche aussagen über sarkeesian als gamerin, aber das was sie da recherchiert hat überzeugt mich mal so überhaupt nicht. mal ganz davon abgesehen kotzt es mich allerdings an, dass jegliche kritik (sei es gewalt, rassismus oder sexismus) bei vielen genre immer wieder mit dem spieleethos abgeschüttelt wird. die wahrheit ist halt, dass sich diese simplen stories gut verkaufen und es genug spieler gibt (sind nämlich tatsächlich keine games, die zum großteil von frauen bevorzugt werden), die den mist immer wieder kaufen.

  14. Addict Avatar von Taleska
    Registriert seit
    14.04.2004
    Beiträge
    2.870

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ich kenne einfach wesentlich bessere und differenziertere beiträge von gamerinnen, die sich v.a. auch nicht nur auf offene sexistische darstellungen konzentrieren, sondern das immer im kontext des gameplays analysieren.
    Kannst du da ein paar nennen? Mich interessiert das Thema wie gesagt.

    Ich dachte bei ihr würde sich das dann so langsam aufbauen, also dass sie quasi erstmal ins Thema einsteigt und das dann immer weiter vertieft, aber bisher sieht es wirklich nicht danach aus. Auch dass sie Inhalte von anderen übernommen hat, habe ich bisher so nicht mitbekommen, macht es dann natürlich auch nicht besser. Schade.
    Some doors are better left unopened,
    some things are better left unseen.
    Once you set it all in motion
    things will never be the same.

  15. Foreninventar Avatar von Eliza Day
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Münster im ♥
    Beiträge
    51.420

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von FrolleinHelmut Beitrag anzeigen
    Nur mal aus Interesse:

    Wie seht ihr das, wenn man als Heteropaar beim CSD mitläuft, um LGBTI-Freunde zu unterstützen?
    Ich find CSDs allgemein mittlerweile problematisch :-/
    Life will pass me by if I don't open up my eyes?
    Well, that's fine by me.
    So wake me up when it's all over
    When I'm wiser and I'm older...

  16. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Eliza Day Beitrag anzeigen
    Ich find CSDs allgemein mittlerweile problematisch :-/
    wie meinst du das? als institution oder um als hetenpärchen hinzugehen? und warum?
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  17. Foreninventar Avatar von Eliza Day
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Münster im ♥
    Beiträge
    51.420

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    hihihihihi blackface hihihihi so lustig hihihihi seht uns an, wir sind lustige kartoffeln.
    Ich glaube immer noch, dass das für viele Deutsche einfach überhaupt nicht rassistisch gemeint ist oder was weiß ich, und denen der Begriff und das Konzept völlig fremd ist.

    Das heißt natürlich nicht, dass das jetzt ne tolle Idee war, aber da Intention zu unterstellen halte ich für übertrieben.
    Life will pass me by if I don't open up my eyes?
    Well, that's fine by me.
    So wake me up when it's all over
    When I'm wiser and I'm older...

  18. Foreninventar Avatar von Eliza Day
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Münster im ♥
    Beiträge
    51.420

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen
    wie meinst du das? als institution oder um als hetenpärchen hinzugehen? und warum?
    als Institution.

    Unter anderem, weil die CSDs für sich beanspruchen "die Community" als ganzes zu vereinen und zu vertreten, obwohl viele sich damit nicht identifizieren können. Weil z. B. proKöln in Köln mitlaufen wollte und das nicht wirklich rigoros verhindert wurde. Und sowas.

    Ich bin in der Thematik jetzt nicht tief drin, aber bevor ich mitliefe, würde ich mich noch mal umfassend informieren und versuchen, einen Standpunkt zu finden, es sei denn, ich würde explizit gebeten, mitzukommen.
    Life will pass me by if I don't open up my eyes?
    Well, that's fine by me.
    So wake me up when it's all over
    When I'm wiser and I'm older...

  19. Foreninventar Avatar von Eliza Day
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Münster im ♥
    Beiträge
    51.420

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    (Und bin ich eigentlich die einzige, die "Hete" ein furchtbares Wort findet? Ich find das so unschön. Wie "Schwulette" oder "sie hat ein Balg geworfen" )
    Life will pass me by if I don't open up my eyes?
    Well, that's fine by me.
    So wake me up when it's all over
    When I'm wiser and I'm older...

  20. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: Mädchenmannschaft (facepalm-Content)

    Zitat Zitat von Eliza Day Beitrag anzeigen
    als Institution.

    Unter anderem, weil die CSDs für sich beanspruchen "die Community" als ganzes zu vereinen und zu vertreten, obwohl viele sich damit nicht identifizieren können. Weil z. B. proKöln in Köln mitlaufen wollte und das nicht wirklich rigoros verhindert wurde. Und sowas.

    Ich bin in der Thematik jetzt nicht tief drin, aber bevor ich mitliefe, würde ich mich noch mal umfassend informieren und versuchen, einen Standpunkt zu finden, es sei denn, ich würde explizit gebeten, mitzukommen.
    es gab in meinen freundeskreisen auch viele gespräche über die csds (in berlin gab es dieses jahr schon 3 stück, eben wegen der problematik, für alle sprechen zu wollen), aber dass es veranstaltungen gibt, bei denen menschen auf die straße gehen, wurde nie angezweifelt. es ist ja die mischung aus sich zeigen und sich feiern. heißt auf englisch nicht umsonst "pride". und in anderen ländern, wo die rechte noch 1000x schlimmer sind als in D oder anderen europäischen ländern, ist es noch viel wichtiger (artikel zu uganda). es gibt ja auch aufrufe, pridemärsche in z.b. osteuropäischen ländern zu unterstützen und hinzufahren, da gibts aber auch kritik, dass dann die unterstützerInnen* ihre arten, pride zu feiern einfach mitbringen und damit die dort lebenden lgbtq-menschen zu gefährden, weil es für dortige verhältnisse viel zu viel sei. soweit ich das nachvollziehen konnte, gibt es argumente für hinfahren oder eben gerade nicht von menschen sowohl aus den betroffenen städten als auch menschen, die nicht dort wohnen.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •