+ Antworten
Seite 90 von 101 ErsteErste ... 40808889909192100 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.781 bis 1.800 von 2005
  1. Addict
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    2.037

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    1,50€ für einen leicht beschädigten Kettenschutz für eine Motorsäge (da, wo das Schwert eingeführt wird, war er leicht angebrochen). Völliges wtf für mich, da man sowas neu für 4 Öcken oder so kriegt. Habe das Ding eigentlich auch nur eingestellt, um die Hypothese "alles geht weg" zu testen, und hatte 9 Anfragen.

  2. Addict Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    2.009

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Ihr habt doch schon ganz famose Geschichten
    Ich werde nun auch testen, was alles weggeht, wünscht mir lustige und abstruse Geschichten und ein bisschen Glück

  3. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.519

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Ich bin fest überzeugt, dass man alles dort loswird unter "zu verschenken". Highlight war die Matratze mit Kellergeruch, aber auch sonst bin ich dort schon viele Sachen losgeworden, von denen ich es nie gedacht hätte.
    Die Abholer*innen waren übrigens immer zuverlässig und freundlich.

  4. Addict Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    2.009

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Dann gleich noch eine Frage:
    Würdet ihr Vorhänge vor dem Verkauf waschen? Die sind nicht schmutzig, aber hingen halt einige Monate am Fenster, aber wenn ich sie wasche, sind sie zerknittert.

  5. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.519

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Wenn ungewaschen, solltest du es m.E. dazuschreiben.

  6. V.I.P. Avatar von engl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.456

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Wir suchen gerade Nachmieter für unsere Wohnung und haben die Wohnung (u.a.) bei EKA inseriert.

    Da gibts echt pausenlos Highlights:
    - Leute, die nicht lesen können, wo die Wohnung ist und dann super überrascht sind, wie weit es in die nächstgrößere Stadt / zu ihrer Arbeit / ... ist (und: die Wohnung ist in Grenznähe. Man könnte alleine an der PLZ und natürlich am Namen des Ortes erkennen, in welchem Land sich die Wohnung befindet, aber das scheint auch zu viel verlangt zu sein)
    - Leute, die mit der Anzahl der Zimmer nicht klarkommen (inseriert als 3-Zimmer inkl. Grundriss, auf dem die Aufteilung klar erkennbar ist -> "aber da stand, es gibt 3 Schlafzimmer!")
    - Leute, die nicht in der Lage sind, die Preisinformationen zu verstehen (z.B. wenn dort steht, dass man den Strom selbst anmelden und bezahlen muss)
    - Leute, die die Wohnung in x Wochen erst sehen können, dann aber unbedingt, weil sie nämlich jetzt ihr Leben ändern und dafür 500km hierher ziehen wollen (und denen dann am Tag der Besichtigung einfällt, dass sie das doch nicht machen werden)
    - Leute, die ab April 2020 eine Wohnung suchen

    usw. usf.

    Die teilweis echt saudummen Fragen sind ja das eine, aber dass man ständig Termine hat, für die man die Wohnung ja doch irgendwie nochmal aufräumt etc. und dann kommt keiner...
    Ich hab jedenfalls inzwischen weitestgehend aufgegeben. Da zahl ich lieber 6 Wochen doppelt Miete, als mich noch länger aufzuregen.

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  7. Addict Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    2.009

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Wenn ungewaschen, solltest du es m.E. dazuschreiben.
    Das macht Sinn, habe ich jetzt gemacht.
    Hach, ich bin so gespannt auf eine neue Runde EKA-Spaß Dabei hatte ich mir geschworen, das einfach nie wieder zu machen

  8. V.I.P. Avatar von engl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.456

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Heutiges Highlight: Wir verkaufen eine Mikrowelle. Eine stinknormale Mikrowelle. Natürlich ist sie mit genauer Typenbezeichnung und Maßen usw. inseriert.
    Typ kommt, nimmt sie aber nicht, weil sie für seine Teller zu klein ist

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  9. Ureinwohnerin Avatar von lil..
    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    21.547

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    ...
    Geändert von lil.. (01.11.2019 um 23:52 Uhr)


  10. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.856

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Zitat Zitat von Vitulina Beitrag anzeigen
    Hey, ihr sagt doch oft, dass ihr bei EKA wirklich jeden Scheiß losbekommt. Definiert das doch zu meiner Erheiterung und für meinen Zuspruch mal etwas genauer bitte. Was war denn das Kurioseste, was ihr eingestellt habt und was tatsächlich einen Kaufwilligen gefunden hat?
    Einen Ikea Beistelltisch, den ich in mienem Jugendzimmer hatte und auf dem mir mal Nagellackentferner ausgelaufen ist und der dadurch so weiße Flecken habe. Die habe ich professionell behoben, in dem ich die Deckelplatte gold angemalt habe. Das Ding sah echt schrecklich aus.
    Gekauft hat es eine Frau ind en 40ern, die meinte, so individuell gestaltete Ikea-Möbel würde sie sehr mögen. Für 10€.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  11. Addict Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    2.009

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Oh Phänomenal, der Tisch ist ja schon ohne goldene Verschlimmbesserung eher so ein bisschen sehr wenig schön

    Hier läuft es zäh, aber es läuft. Wenn der sich für nachher angekündigte Herr tatsächlich blicken lässt, habe ich die letzten Tage 75,00 mit harter EKA-Arbeit eingenommen. Für Sachen, von denen ich eigentlich den Großteil einfach zum Verschenken in den Hausflur stellen oder in den Umsonstladen bringen wollte. Letzterer ist aber seit geraumer Zeit unfassbar harsch und unfreundlich geworden, sodass ich nun eben versuchte, ob EKA nicht wenigstens ein bisschen weniger harsch ist. Aber ich glaube, nach dieser Verkaufsserie reicht es mir dann auch wieder und ich kaufe einfach niemals mehr Dinge bzw. ziehe einfach niemals wieder um, sodass niemals wieder überhaupt Verkaufsgegenstände entstehen.

  12. Addict Avatar von Tethys
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    2.104

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Ich hab mal eine kleine Holzbox verkauft, die ich in der Arbeitstherapie während eines stationären Aufenthalts anfertigen musste.

    Da hatte ich erst auch gedacht, dass die noch niemand will und ich die einfach ins Umsonstregal stellen werde. Ich hatte sie dann eigentlich auch nur inseriert, um eben zu sehen, ob man sowas loswerden kann - und ich habe echt viele Anfragen bekommen.

    Am Ende habe ich sie an einen Typen verkauft, der mir hinterher noch geschrieben hat, wie toll seine ganze Familie die Box findet und so.

    Ich hatte natürlich nicht dazu geschrieben, WO diese Box entstanden ist, aber eben schon, dass sie "handgemacht" ist etc. (war sie ja auch).

    War schon lustig - wenngleich vielleicht auch nicht soo skurril. Für andere Menschen war es einfach nur eine Holzbox (und sie war ja auch nicht hässlich). Aber für mich hingen einfach nur negative Erinnerungen dran und ich fand sie auch komplett unpraktisch von der Größe und Handhabung her.

  13. Junior Member Avatar von glass
    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    466

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Könnte auch in den Dumme-Fragen-Thread, aber vielleicht kennt ihr euch hier gut aus:
    habe auf Ebay etwas verkauft, was ich versehentlich schon woanders verkauft hatte und vergessen hatte, zu entfernen.
    Der Käufer hat sofort mit Paypal bezahlt.
    Ich habe auf "Kauf abbrechen" bei Ebay geklickt und ihn kontaktiert und gebeten, dass er das Geld zurückfordert (ich kann es glaube ich nicht zurückschicken?)
    Und nun krieg ich eine Nachricht, dass er nicht zurücktritt vom Kauf und ich soll den Artikel halt vom anderen Käufer zurückverlangen. Wir hätten "einen gültigen Kaufvertrag abgeschlossen"
    Joah. Das geht nicht.
    Was mach ich jetzt? Also, ich hab ihm natürlich gesagt, dass das leider nicht geht.
    Aber was kann jetzt passieren, ausser dass mir Ebay sagt, ich soll ihm sein Geld zurückzahlen? (was ich ja eh will...)

  14. Addict Avatar von Tethys
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    2.104

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Ich kenne mich mit dem richtigen eBay nicht aus, aber: Lol, was für ein Typ. Der Kaufvertrag mit dem anderen Käufer ist also nicht gültig und kann selbst nach Warenzustellung einfach so wieder aufgelöst werden oder wie? Das ist so unsympathisch, dass ich dem das Teil schon aus Prinzip nicht mehr verkaufen würde (also selbst wenns noch ginge).

    Zu deiner Frage nur eine Idee: Vielleicht könnte es helfen, Paypal zu kontaktieren bezüglich der Möglichkeit, das Geld zurückzusenden?

  15. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.309

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Eigentlich müsstest du schon zurückerstatten können, wenn du angibst, dass der Artikel nicht lieferbar ist?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  16. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    65.031

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Eigentlich müsstest du schon zurückerstatten können, wenn du angibst, dass der Artikel nicht lieferbar ist?
    Nicht nur das. Es steht im AFAIK theoretisch eine Ausfallentschädigung zu, wenn er den Gegenstand dringend benötigt hätte. Ist eine beliebte Betrugsmasche auf eBay.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  17. Member Avatar von vaya con dios
    Registriert seit
    06.06.2001
    Beiträge
    1.710

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    ja, meinem ex freund ist das beim handykauf passiert. er hat gleich die rechtslage gecheckt und am ende hat er vom privaten verkäufer geld bekommen.

  18. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.696

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Wenn man völlig ohne Konsequenzen behaupten könnte, dass man den eigentlich verkauften Artikel doch nicht hergeben kann, würden das wahrscheinlich ziemliche viele Verkäufer_innen ausnutzen, wenn ihnen bei Auktionen zu wenig geboten wurde?
    (Dass du das absolut nicht absichtlich gemacht hast, glass, ist mir klar. Fehler passieren.)
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  19. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.559

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Hab gestern was bei nebenan eingestellt, mir 2-3 mit einer zwecks Terminabsprache geschrieben. Sie kam gerade pünktlich, war total dankbar und hatte Merci dabei. Sollte öfter so laufen. 👌🏻

  20. Member Avatar von Jordan 111
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    1.751

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Zitat Zitat von glass Beitrag anzeigen
    Könnte auch in den Dumme-Fragen-Thread, aber vielleicht kennt ihr euch hier gut aus:
    habe auf Ebay etwas verkauft, was ich versehentlich schon woanders verkauft hatte und vergessen hatte, zu entfernen.
    Der Käufer hat sofort mit Paypal bezahlt.
    Ich habe auf "Kauf abbrechen" bei Ebay geklickt und ihn kontaktiert und gebeten, dass er das Geld zurückfordert (ich kann es glaube ich nicht zurückschicken?)
    Und nun krieg ich eine Nachricht, dass er nicht zurücktritt vom Kauf und ich soll den Artikel halt vom anderen Käufer zurückverlangen. Wir hätten "einen gültigen Kaufvertrag abgeschlossen"
    Joah. Das geht nicht.
    Was mach ich jetzt? Also, ich hab ihm natürlich gesagt, dass das leider nicht geht.
    Aber was kann jetzt passieren, ausser dass mir Ebay sagt, ich soll ihm sein Geld zurückzahlen? (was ich ja eh will...)
    Jetzt bei bloßer oberflächlicher Lektüre und ohne eingehende Prüfung:

    Du hast mit dem Ebay-Typen schon einen wirksamen Kaufvertrag geschlossen. Dessen Erfüllung ist dir aber unmöglich geworden, du hast Eigentum und Besitz an der Sache ja schon an einen anderen übergeben. Daher kann der Ebay-Typ nicht den Gegenstand verlangen. Wenn du aber schuldhaft (vorsätzlich oder fahrlässig) die Unmöglichkeit herbeigeführt hast, wovon ich hier ausgehe, machst du dich schadensersatzpflichtig. Der Ebay-Typ könnte von dir die Differenz zwischen Wert und Preis fordern, oder einen sonstigen Schaden, der ihm aus der Nichterfüllung entstanden ist.

    Das ist jetzt nur die formal-juristische Seite ohne Besonderheiten von Paypal und Ebay.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •