+ Antworten
Seite 97 von 101 ErsteErste ... 47879596979899 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.921 bis 1.940 von 2005
  1. Regular Client Avatar von _____
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    3.795

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Würdet ihr den Verkauf canceln?

    Er schreibt jetzt nur noch "BETRUG" und "ICH WILL SOFORT MEIN GELD ZURÜCK"

    Wenn ich ihm jetzt das Geld zurücküberweise, sieht er sich ja darin bestätigt, dass ich ihn nur abzocken wollte

    Andererseits will ich mittlerweile wirklich nichts mehr mit ihm zu tun haben.
    Der Artikel ist zwar noch OVP, aber am Ende (er)findet er wirklich irgendwelche Mängel oder Transportschäden

  2. Member Avatar von Katzenschmuser
    Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    1.541

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Puh, okay... Dann würde ich wohl canceln und zurücküberweisen, das hat ja keinen Sinn
    I've been alone with you inside my mind
    And in my dreams I've kissed your lips a thousand times
    I sometimes see you pass outside my door
    Hello, is it me you're looking for?

  3. Member Avatar von Katzenschmuser
    Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    1.541

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Und ja, der klingt so, als ob er nach Erhalt der Ware genauso weiterstresst
    I've been alone with you inside my mind
    And in my dreams I've kissed your lips a thousand times
    I sometimes see you pass outside my door
    Hello, is it me you're looking for?

  4. Junior Member Avatar von glass
    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    463

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Ich würde canceln, eine sachliche Nachricht schreiben, die festhält warum ich den kauf abbreche und ihn dann sperren.

  5. Member
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    1.650

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Zitat Zitat von _____ Beitrag anzeigen
    Würdet ihr den Verkauf canceln?

    Er schreibt jetzt nur noch "BETRUG" und "ICH WILL SOFORT MEIN GELD ZURÜCK"

    Wenn ich ihm jetzt das Geld zurücküberweise, sieht er sich ja darin bestätigt, dass ich ihn nur abzocken wollte

    Andererseits will ich mittlerweile wirklich nichts mehr mit ihm zu tun haben.
    Der Artikel ist zwar noch OVP, aber am Ende (er)findet er wirklich irgendwelche Mängel oder Transportschäden
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich machen würde.
    Aber er hat überwiesen, oder? Nicht per PayPal? Dann kann er ja nichts machen, oder steh ich auf dem Schlauch? Wenn du das Geld hast und er das Teil, bewiesen durch Paket Verfolgung, dann ist es doch rum. Dann ist er ja selbst schuld wenn er ein leeres Paket bekommen würde, oder?
    So ein Trottel, erst 300€ fröhlich in der Gegend rumüberweisen und dann Muffensaußen kriegen.

  6. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.284

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Ich hätte auch keinen Bock auf den! Wie unfassbar nervig.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  7. Addict Avatar von Tethys
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    2.103

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Zitat Zitat von _____ Beitrag anzeigen
    Würdet ihr den Verkauf canceln?

    Er schreibt jetzt nur noch "BETRUG" und "ICH WILL SOFORT MEIN GELD ZURÜCK"

    Wenn ich ihm jetzt das Geld zurücküberweise, sieht er sich ja darin bestätigt, dass ich ihn nur abzocken wollte

    Andererseits will ich mittlerweile wirklich nichts mehr mit ihm zu tun haben.
    Der Artikel ist zwar noch OVP, aber am Ende (er)findet er wirklich irgendwelche Mängel oder Transportschäden
    Ich würde canceln und dazu schreiben, dass du wegen seines unmöglichen Verhaltens und der haltlosen Unterstellungen vom Verkauf zurücktrittst.

    Falls du es in Erwägung ziehst, den Verkauf trotzdem abwickeln zu wollen, würde ich es von folgenden Punkten abhängig machen: Lief die Zahlung per Überweisung oder Paypal? Bei Paypal würde ich definitiv canceln. Und: Wirst du das Teil voraussichtlich auch gut an wen anders los oder war er der erste Interessent nach langer Zeit?

    Tendenziell würde ich an deiner Stelle aber lieber vom Verkauf zurücktreten, da bei einem so teuren Gegenstand dein Verlust im Zweifelsfall ja auch recht hoch wäre.

  8. Addict Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    2.153

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Hast du die Ware denn schon losgeschickt?
    Also klar ist sein Verhalten unmöglich, allerdings finde ich es auch nicht die feine Art bei so hohen Beträgen mit dem Verschicken so lange zu warten. Wenn dienstags das Geld auf der Bank ist, kann man auch dienstags oder spätestens Mittwoch früh verschicken, damit es vor dem Wochenende noch da ist. Ich hätt auch keinen Bock bei 300 Euro mehr als ne Woche auf die Ware zu warten und wäre sicherlich auch nervös, wenn mal so gar nix nach Geldeingang passieren würde. Es gibt ja nun immer wieder Betrugsmaschen auf Eka.

    Überweise ihm halt sein Geld zurück, schick ihm davon direkt n Screenshot und hak es ab. Blockieren würde ich ihn nicht.
    Humbug!

  9. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.284

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Naja, aber 40+ Nachrichten bringen in nem tatsächlichen Betrugsfall auch null...
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  10. Addict Avatar von Tethys
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    2.103

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Hast du die Ware denn schon losgeschickt?
    Also klar ist sein Verhalten unmöglich, allerdings finde ich es auch nicht die feine Art bei so hohen Beträgen mit dem Verschicken so lange zu warten. Wenn dienstags das Geld auf der Bank ist, kann man auch dienstags oder spätestens Mittwoch früh verschicken, damit es vor dem Wochenende noch da ist. Ich hätt auch keinen Bock bei 300 Euro mehr als ne Woche auf die Ware zu warten und wäre sicherlich auch nervös, wenn mal so gar nix nach Geldeingang passieren würde. Es gibt ja nun immer wieder Betrugsmaschen auf Eka.

    Überweise ihm halt sein Geld zurück, schick ihm davon direkt n Screenshot und hak es ab. Blockieren würde ich ihn nicht.
    Also die Erwartung, bei privaten Verkäufen immer direkt am Tag des Geldeingangs oder am Morgen des Tags danach zu verschicken, finde ich überzogen. So schnell verschicken ja nicht mal viele gewerbliche Verkäufer.

    Und wenn man damit nicht umgehen kann, sollte man vielleicht keine privaten Käufe in der Größenordnung tätigen. Zudem rechtfertigt "Nervosität" ob der hohen Geldsumme zwar freundliches Nachfragen, aber sicherlich nicht wüste Beschimpfungen, Unterstellungen und Drohungen bereits ab Tag 1(!) nach Geldeingang.

  11. Member
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    1.650

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Ich schließe mich an, innerhalb von 2 Tagen zu versenden als Privatperson ist nett, aber nicht obligatorisch. Dann soll er mit Amazon Prime bestellen.
    Und direkt Drohungen und Vorwürfe auszusprechen, naja, würden mich jetzt auch nicht dazu bringen JETZT zur Post zu gehen.

  12. Addict Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    2.153

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Deswegen schrieb ich ja auch, sein Verhalten ist unmöglich.
    Die Frage ist halt, woher das so plötzlich kommt, wenn davor und währenddessen die Kommunikation höflich und sachlich war.
    Wie gesagt, ich bin bei hohen Beträgen pro schnellem Veschicken. Verpacken kann man ja schon während man auf den Geldeingang wartet und dann bringt man es eben morgens oder abends auf die Post, je nachdem wie es arbeitstechnisch passt. Wenn es mal nicht geht, würde ich das aber auch schreiben und generell informieren, was wann passiert. Mich fünf oder sechs Tage lang nicht melden, finde ich bei solchen Beträgen nicht ok. Beschimpfen würde ich als Käufer niemanden, deutlich nachfragen würde ich allerdings schon und wenn dann tagelang nix kommt, würde ich wohl auch sehr deutlich werden.
    Humbug!

  13. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.284

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Ich bin auch pro schnelles Verschicken, definiere das aber anders. Wenn Dienstag das Geld aufm Konto war, hat ja vielleicht nicht mal mehr die Post auf, wenn man den Versandschein fertig hat...

    Innerhalb von 3 Tagen finde ich total in Ordnung, vielleicht sogar mehr. Will man das nicht, sollte man vorher fragen, ob es schneller geht.

  14. Regular Client Avatar von _____
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    3.795

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Kurzes Update: mich hat nachmittags tatsächlich noch meine Bank angerufen. Anscheinend hat er eine Rückbuchungsanfrage gestellt und die Bank wollte sich dafür meine Zustimmung einholen. Bezahlt wurde nicht via PayPal, sondern per normaler Überweisung.

    Und ja - natürlich verstehe ich es, dass jemand nervös wird, wenn er tagelang nichts von mir hört.
    Dem war aber nicht so. Wir waren immer in Kontakt und ich habe ihm Dienstag sogar den Geldeingang bestätigt und ihm gesagt, dass ich mich dann mit der Sendungsnummer wieder melde. Mir am Tag 1 nach Geldeingang Betrug vorzuwerfen ist schon ziemlich... gestört?

    Ich habe das Paket dann heute noch losgeschickt. Die Sendungsnummer hat er natürlich auch schon. Ich hoffe, ich bereue das nicht.

    Ich vermute übrigens, dass er mich nun über andere Accounts und unter falschem Namen kontaktiert.
    Plötzlich bekomme ich sehr viele Anfragen für Artikel, die schon länger online sind und jetzt alle pesönlich abgeholt werden wollen. Die Accounts wurden neu erstellt.

  15. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.274

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    er versucht, an deine adresse zu kommen

  16. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.284

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    da würde ich echt versuchen, bei EKA ne Person zu erreichen. Das geht doch echt gar nicht!
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  17. Get a life! Avatar von miss thunder_
    Registriert seit
    04.06.2001
    Beiträge
    77.996

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    jetzt wirds echt gruselig :/

  18. Member Avatar von talia
    Registriert seit
    05.12.2003
    Beiträge
    1.677

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Steht deine Adresse als Absenderadresse auf dem Paket?


  19. Addict Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    2.153

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Zitat Zitat von _____ Beitrag anzeigen
    Kurzes Update: mich hat nachmittags tatsächlich noch meine Bank angerufen. Anscheinend hat er eine Rückbuchungsanfrage gestellt und die Bank wollte sich dafür meine Zustimmung einholen. Bezahlt wurde nicht via PayPal, sondern per normaler Überweisung.

    Und ja - natürlich verstehe ich es, dass jemand nervös wird, wenn er tagelang nichts von mir hört.
    Dem war aber nicht so. Wir waren immer in Kontakt und ich habe ihm Dienstag sogar den Geldeingang bestätigt und ihm gesagt, dass ich mich dann mit der Sendungsnummer wieder melde. Mir am Tag 1 nach Geldeingang Betrug vorzuwerfen ist schon ziemlich... gestört?

    Ich habe das Paket dann heute noch losgeschickt. Die Sendungsnummer hat er natürlich auch schon. Ich hoffe, ich bereue das nicht.

    Ich vermute übrigens, dass er mich nun über andere Accounts und unter falschem Namen kontaktiert.
    Plötzlich bekomme ich sehr viele Anfragen für Artikel, die schon länger online sind und jetzt alle pesönlich abgeholt werden wollen. Die Accounts wurden neu erstellt.
    Ok, das ist echt durch. Ich würde das auch EKA melden. Die können sicher auch über die IP rauskriegen, ob diese neuen Accounts alle von demselben Anschluss erstellt wurden.
    Humbug!

  20. Foreninventar Avatar von rîwen
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    49.176

    AW: eBay Kleinanzeigen - bin ich doof?

    Obergruselig. Unbedingt melden.
    Mich würde ja sehr interessieren, was das für ein Produkt war.
    Records que omplen l'ànima.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •