+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Lastenfahrrad

  1. V.I.P. Avatar von Kraeutertopf
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    12.981

    AW: Lastenfahrrad

    Ich wollt nur kurz ein "pro" Lastenfahrrad da lassen. Selbst hab ich leider keines, aber ich bin schon ein paar Mal damit gefahren. Es ist am Anfang schon ein bisserl kompliziert, find ich jetzt, aber man gewöhnt sich auch schnell dran. Es ist wie mit anderen Rädern. Ich bin viele Jahre intensiv MTB gefahren und jetzt auf Rennrad umgesattelt. Am Anfang war das ein total krasser Umstieg, mittlerweile ist es so normal wie MTB fahren. Lastenräder sind supertoll wenn man damit Einkäufe machen muss, der einzige Nachteil sie brauchen halt ein bisschen Platz zum Abstellen. Wenn du viel fährst, den Großteil oder alles mit dem Rad erledigst, kein Bock mehr auf mehrfach fahren mit viel Gepäck auf dem Rücken (nach großem Einkauf) hast, dann ist ein Lastenrad DIE Wahl. (und vor allem kriegst du bei jedem Supermarkt nen Parkplatz)


    Letztlich zählt das Handeln,
    nicht das Wollen
    das Geschehen,
    nicht die Möglichkeiten.

    Letztlich zählt der Mut,
    nicht die guten Vorsätze
    der Sprung,
    nicht das Hindernis.

    *

    She turned her can't into cans and her dreams into plans!



  2. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.688

    AW: Lastenfahrrad

    Wie fahren sich Lastenräder so nen Berg hoch?
    Ich finde, schon auf geraden Strecken fahren die Leute damit viel langsamer und... mühsamer als mit nem normalen Rad. Ist ja klar, weil die Dinger vermutlich viel schwerer sind. Wenn man dann noch Gepäck drin hat UND Berg hoch fährt, stell ich mir das sehr anstrengend vor. (Bei uns sind beide erreichbare Supermärkte Berg hoch).
    Was mit Motor will ich nicht

  3. Inaktiver User

    AW: Lastenfahrrad

    Ich weiß gar nicht wie es anders gehen soll, berghoch mit Einkauf und Kind(ern) und Eigengewicht des Fahrrads. Man fährt ja nicht die ganze Zeit mit Motor, aber eben berghoch z.B.

  4. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.688

    AW: Lastenfahrrad

    Hm.
    Dann macht das Eigengewicht des Rades wohl wirklich viel aus, hab ich mir schon gedacht. Das würde mich nerven, weil wir hier in einer hügeligen Gegend wohnen.

    edit:
    Für nen normalen Einkauf (ohne Getränkekisten) müßte doch auch sowas reichen, oder? Die find ich cool.
    Geändert von Whassup (22.08.2013 um 12:20 Uhr)

  5. Inaktiver User

    AW: Lastenfahrrad

    Na klar! Also, ich kaufe schon relativ viel mit meinem normalen Rad ein. Da passt vorn in den Korb eine große Tüte und hinten noch eine bzw. ein Sechserträger Wasser (Bilder von Google)

    Wir haben zwar auch ein Auto, aber manchmal ist man mit dem Rad einfach schneller. Mein Freund hat auch schon den Chariot Anhänger einfach ohne Kind mit zum Einkaufen genommen, passt ja sauviel rein.

  6. Senior Member
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    5.410

    AW: Lastenfahrrad

    Ich push mal den Thread.. Hat sich jemand in den letzten Jahren ein Lastenfahrrad angeschafft?

  7. Newbie
    Registriert seit
    28.08.2010
    Beiträge
    187

    AW: Lastenfahrrad

    Ich share zwei mit einer Gruppe von Leuten. Und ich mags. Ich finde mittlerweile lassen sich Lastenräder viel besser fahren, als in den ersten Jahren. Die Technik hat sich da sehr weiterentwickelt. Sind allerdings auch beide mit E-Antrieb, das macht bei Lastenrädern auch schon echt Sinn.
    Besonders das zweirädrige macht mir dabei auch noch richtig Spaß.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •