Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32
  1. Junior Member

    User Info Menu

    Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Also ich hab gestern Lindenstraße geguckt und da hat Gabi ein Paar im Café beobachtet, die einfach schweigend beieinander saßen und nur geschwiegen haben. Sie fand das ganz schlimm, aber kurz danach war sie mit Andy im Akropolis und ihnen ging es praktisch genauso und sie meinte dann, dass wohl "die Luft raus wäre".
    ich seh das auch oft bei Paaren (besonders bei älteren) und mir tun die dann so leid. Für mich ist das echt eine Horrorvorstellung, dass man dem anderen nichts mehr zu sagen hat und sich nur noch anschweigen kann. Ich fand die o.g. Szene echt realistisch dargestellt.

    Mich würde das besonders bei langjährigen Beziehungen / Zusammenwohnern interessieren. Wenn ihr dann Essen geht oder ins Café, gehen einem dann nicht irgendwann die Themen aus? Ich selbst hab noch nie mit einem Mann zusammengelebt und meine Beziehungen hatten immer eine räumliche Distanz, hab also keine Ahnung, wie es ist, wenn man wirklich einen gemeinsamen Alltag hat.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Ich finde das eigentlich nicht schlimm, wenn wir uns mal nicht unterhalten. Das ist ja kein peinliches Schweigen, weil man sich nichts zu sagen hat, im Gegenteil, ich finde es eher positiv, dass man sich nicht immer unterhalten muss und es trotzdem okay ist.

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Ja, seh ich ganz genauso. Meistens finden wir trotzdem was - Leute um uns rum, Essen, letzter Kinofilm/Tatort/Serienfolge, Ereignisse der vergangenen oder Pläne für die kommende Woche usw., aber ich finds genauso schön, einfach gemütlich und friedlich zu schweigen. Das kann ich auch mit niemandem so wie mit meinem Mann
    Felicia, fürimmer29, hat eventuell, nein: ganz sicher einen exhibitionistischen Adler.

    Ein schlafender Fuchs heilt alle Wunden.
    Ich meine, machen wir uns nix vor, bym ist zuweilen nichts anderes als CK in Bioqualität, aber trotzdem. (jilli)
    You're not running to earn your next meal, you're eating to earn your next run.
    Failing to plan is planning to fail.

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Zitat Zitat von Ananasringi Beitrag anzeigen
    Ich finde das eigentlich nicht schlimm, wenn wir uns mal nicht unterhalten. Das ist ja kein peinliches Schweigen, weil man sich nichts zu sagen hat, im Gegenteil, ich finde es eher positiv, dass man sich nicht immer unterhalten muss und es trotzdem okay ist.
    +1

    Ist natürlich ne Typenfrage - wir hatten hier auch schon einmal einen Thread zu der Frage, ob es problematisch/bemitleidenswert/whatever wäre, als Paar im Café gegenüber zu sitzen, ohne zu reden. Finde ihn aber nicht mehr auf Anhieb
    hi.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Nicht miteinander zu reden, muss doch nicht automatisch bedeuten, sich nichts mehr zu sagen zu haben? Sich auch ohne das Suchen permanenter Unterhaltung miteinander wohl fühlen zu können, finde ich sehr schön. Manche reden auch nur ständig, weil sie sich ohne Worte einsam fühlen.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Nicht miteinander zu reden, muss doch nicht automatisch bedeuten, sich nichts mehr zu sagen zu haben? Sich auch ohne das Suchen permanenter Unterhaltung miteinander wohl fühlen zu können, finde ich sehr schön. Manche reden auch nur ständig, weil sie sich ohne Worte einsam fühlen.
    .

  7. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Nicht miteinander zu reden, muss doch nicht automatisch bedeuten, sich nichts mehr zu sagen zu haben? Sich auch ohne das Suchen permanenter Unterhaltung miteinander wohl fühlen zu können, finde ich sehr schön. Manche reden auch nur ständig, weil sie sich ohne Worte einsam fühlen.
    .

    ich finde es schön, wenn ich mit meinem freund auch mal beim essen oder im cafe den moment genießen kann und einfach seine gegenwart schätze
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Ich finde das auch schön, mit jemandem zusammen zu schweigen. Und gerade wenn man das schon macht beim Kennenlernen und es sich gut anfühlt, ist das für mich immer ein gutes Zeichen.
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Nicht miteinander zu reden, muss doch nicht automatisch bedeuten, sich nichts mehr zu sagen zu haben? Sich auch ohne das Suchen permanenter Unterhaltung miteinander wohl fühlen zu können, finde ich sehr schön. Manche reden auch nur ständig, weil sie sich ohne Worte einsam fühlen.
    Einmal das (aber ich finde, dass sieht man, ob Leute entspannt zusammen schweigen oder echt nicht mehr wissen, was sie sagen sollten) und außerdem, man lebt doch auch als langjähriges Paar nicht im luftleeren Raum? Es passiert doch was in der Welt, man tut was, erlebt was, liest was, denkt was usw. usf..
    Ich hab nie einen Freund, aber mit meinen Eltern hab ich in 19 Jahren Zusammenleben aucch immer noch Gesprächsthemen gehabt...

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Erich Kästner: Sachliche Romanze

    Als sie einander acht Jahre kannten
    (und man darf sagen: sie kannten sich gut),
    kam ihre Liebe plötzlich abhanden.
    Wie andern Leuten ein Stock oder Hut.

    Sie waren traurig, betrugen sich heiter,
    versuchten Küsse, als ob nichts sei,
    und sahen sich an und wußten nicht weiter.
    Da weinte sie schließlich. Und er stand dabei.

    Vom Fenster aus konnte man Schiffen winken.
    Er sagte, es wäre schon Viertel nach Vier
    und Zeit, irgendwo Kaffee zu trinken.
    Nebenan übte ein Mensch Klavier.

    Sie gingen ins kleinste Café am Ort
    und rührten in ihren Tassen.
    Am Abend saßen sie immer noch dort.
    Sie saßen allein, und sie sprachen kein Wort
    und konnten es einfach nicht fassen.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Nicht miteinander zu reden, muss doch nicht automatisch bedeuten, sich nichts mehr zu sagen zu haben? Sich auch ohne das Suchen permanenter Unterhaltung miteinander wohl fühlen zu können, finde ich sehr schön. Manche reden auch nur ständig, weil sie sich ohne Worte einsam fühlen.
    Ja, das finde ich auch.
    Ich lasse eben auch manchmal einfach gerne die Zeit etwas an mir vorbeiziehen oder Erlebtes etwas sacken. Wenn man zum Beispiel zwei Wochen zusammen im Urlaub ist, kann man sich doch nicht permanent bequatschen? Ich finde es total schön, wenn man dann zusammen im Café sitzt und einfach seinen Gedanken nachhängen kann.
    UNRUHIG IST UNSER HERZ

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    ich kann mich den anderen nur anschließen...ich finde es schön, dass ich mit meinem Freund auch einfach mal schweigen kann... Wir reden normalerweise auch deutlich mehr als die durchschnittlich 7 Sätze als Paar....
    Just a dream away

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Zitat Zitat von schneeball Beitrag anzeigen
    +1

    Ist natürlich ne Typenfrage - wir hatten hier auch schon einmal einen Thread zu der Frage, ob es problematisch/bemitleidenswert/whatever wäre, als Paar im Café gegenüber zu sitzen, ohne zu reden. Finde ihn aber nicht mehr auf Anhieb
    Der hier wars, oder?
    Felicia, fürimmer29, hat eventuell, nein: ganz sicher einen exhibitionistischen Adler.

    Ein schlafender Fuchs heilt alle Wunden.
    Ich meine, machen wir uns nix vor, bym ist zuweilen nichts anderes als CK in Bioqualität, aber trotzdem. (jilli)
    You're not running to earn your next meal, you're eating to earn your next run.
    Failing to plan is planning to fail.

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Genau, Danke!
    hi.

  15. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Zitat Zitat von Ananasringi Beitrag anzeigen
    Ich finde das eigentlich nicht schlimm, wenn wir uns mal nicht unterhalten. Das ist ja kein peinliches Schweigen, weil man sich nichts zu sagen hat, im Gegenteil, ich finde es eher positiv, dass man sich nicht immer unterhalten muss und es trotzdem okay ist.
    100% zustimmung.

    und das gilt meinem geschmack nach nicht nur für liebesbeziehungen. meine besten freunde sind auch gleichzeitig die, mit denen schweigen mir nicht unangenehm ist.


  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Im Café kann man im Zweifel ja auch immer noch über andere Gäste ̶l̶̶ä̶̶s̶̶t̶̶e̶̶r̶ reden

    Manchmal haben wir uns nix zu sagen, manchmal reden wir abends noch stundenlang im Bett.
    Wir sind etwas über 4 Jahre zusammen und sind nach einem 3/4 Jahr zusammengezogen.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  17. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    ich find auch, dass man miteinander schweigen können muss, ohne dass es irgendwie unangenehm ist. also ich kann zb mit einer freundin auch stundenlang im café hocken ohne dass wir großartig viel reden und wenn wir dann was reden, dann oft über sachen, wo wir beide grad so drüber nachgedacht haben...und ich find das ziemlich gut so und ich würde das so auch in einer partnerschaft wollen.


    Deine Mudder is Admin bei BYM.de!!!


    Asselkot ist sehr beliebt bei Regenwürmern!


    ich bin der restefick deiner icqliste^^

    "Sag zum Abschied leise
    Fick dich."






  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    nicht so ganz logisch, aber:

    sich schweigend gegenüber zu sitzen, finde ich irgendwie komisch. das passiert natürlich mit meinem freund (oder anderen mir nahestehenden personen) mal, und ich leide jetzt auch nicht darunter, aber ich finde das jetzt nicht sonderlich "schön".

    als paar nebeneinander zu sitzen und zu schweigen (geht ja z.b. in straßencafés oft) und einfach zu gucken oder den gedanken nachzuhängen finde ich hingegen tatsächlich irgendwie schön.

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Manchmal finde ich es schön, manchmal unangenehm, das kommt ganz darauf an.
    Meistens haben wir uns schon was zu erzählen, wenn wir unterwegs sind. Im Café kann man ja schon mal ne Zeitung lesen oder im Handy gucken, das finde ich dann nicht schlimm, wenn man mal nicht miteinander quatscht. Im Restaurant fänd ich es merkwürdig.
    "Ich wünschte ich könnte, aber ich will nicht."

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Partnerschaft und Kommunikation - inspiriert von der Lindenstraße

    Zitat Zitat von Lanja Beitrag anzeigen
    Erich Kästner: Sachliche Romanze

    Als sie einander acht Jahre kannten
    (und man darf sagen: sie kannten sich gut),
    kam ihre Liebe plötzlich abhanden.
    Wie andern Leuten ein Stock oder Hut.

    Sie waren traurig, betrugen sich heiter,
    versuchten Küsse, als ob nichts sei,
    und sahen sich an und wußten nicht weiter.
    Da weinte sie schließlich. Und er stand dabei.

    Vom Fenster aus konnte man Schiffen winken.
    Er sagte, es wäre schon Viertel nach Vier
    und Zeit, irgendwo Kaffee zu trinken.
    Nebenan übte ein Mensch Klavier.

    Sie gingen ins kleinste Café am Ort
    und rührten in ihren Tassen.
    Am Abend saßen sie immer noch dort.
    Sie saßen allein, und sie sprachen kein Wort
    und konnten es einfach nicht fassen.

    das war auch mein erster gedanke.
    Was haben Sie eigentlich gegen Weihnachten? Ist doch lecker!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •