+ Antworten
Seite 2 von 56 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 1110
  1. Foreninventar Avatar von The Big Blue
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    59.531

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Ich hab eine Kollegin, die sich im Gespräch (nicht nur im Zweiergespräch, auch in größeren Runden) im Gesicht rumkratzt und dann mit den Zähnen den Dreck unterm Nagel vorholt und isst

  2. Inaktiver User

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von The Big Blue Beitrag anzeigen
    mit den Zähnen den Dreck unterm Nagel vorholt und isst
    oh gott, mir kam grad fast die kotze hoch

  3. Inaktiver User

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    mein büronachbar ist zwar furchtbar lieb und nett und bringt mir zu jeder gelegenheit blumen mit und macht mir kaffee, wenn ich nur mal leise gähne und ich kriege ständig komplimente für so ziemlich ALLES, was ich anhabe. aber. ABER. er ist leider SO eine nervensäge.

    er telefoniert den halben tag lang privat auf seinem handy (könnte also problemlos rausgehen, damit ich nicht alles mithören muss). er ruft schon allein seine frau alle 5 minuten an, um sie irgendwas unwichtiges zu fragen. und er hat ständig privaten besuch und dann sitzen sie hier im büro und plaudern, als säßen sie im café.
    und wenn er dann mal arbeitet, brabbelt er permanent vor sich hin. offenbar muss er sich alles, was er tut, laut vorsagen. es treibt mich leider in den wahnsinn.

    wah.
    ich musste gerade so lachen bei der schilderung... weia. mein vollstes mitgefühl hast du.

    zum threadthema selber kann ich leider gar nichts beitragen. ich hab einen furchtbar netten jungen kollegen, mit dem ich das büro teile. drei mindestens ebenso nette kolleginnen, mit denen ich eng zusammenarbeite. nur leider einen sehr schwierigen (ungeduldigen, cholerischen...) chef.
    aber man kann wohl nicht alles haben, gell.

  4. V.I.P. Avatar von Hawaii
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    12.492

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zählt auch Nebenjob?

    Ich jobbe im Hotel an der Rezeption und habe eine Kollegin, die überhaupt nicht mit Geld umgehen kann. Also sie kann nichts rechnen, gar nichts. Es ist mit Sicherheit Dyskalkulie, aber als einem Gast, der einen Snickers mit einem Zehner bezahlte, einen Fünfziger und noch ne Handvoll Kleingeld zurückgab, bin ich ausgerastet - das ging nämlich auf meine Kasse. Beim Abschluss hat sie auch mal verzweifelt gerufen, als gerade Gäste in Hörweite standen, dass sie 10.000€ Minus hätte. In Wirklichkeit war es ein Cent

    Ein anderer Kollege ist da Azubi und extrem dumm, kann aber anscheinend nicht gekündigt werden, weil seine Mutter UND sein Vater im gleichen Hotel arbeiten. Er ist unfreundlich, faul, ungepflegt und kann kein Englisch. Wenn jemand nicht-Deutsches einchecken will, ruft er laut nach einem Kollegen, dass da "schon wieder ein Engländer" sei, ob wir den nicht übernehmen können. Der Tourist guckt nur so dann:
    Sein unterarmgroßes Tattoo "verdeckt" er mit einem Verband, sodass es aussieht, als hätte er gerade einen schlimmen Selbstmordversuch hinter sich. Wenn ein Gast ihn auf irgendetwas anspricht, wovon er keine Ahnung hat, und das ist eine Menge, dann wird er pampig und antwortet nach kurzem schonmal mit sowas wie "Mir doch egal." oder "Tja, und was soll ICH da jetzt machen?"
    Zu den Aufgaben an der Bar, wo er wegen diverser Fehler an der Rezeption nur noch eingesetzt wurde, gehört halt auch, Getränke/Essen wieder nachzufüllen, wenn was leer ist. Er selber macht das NIE, sodass die Schicht nach ihm das ausbaden muss und irgendwann vor einem leeren Kühlschrank steht. Wenn die Schicht VOR ihm aber nicht aufgefüllt hat, petzt er es an seine Verwandten, die den anderen Mitarbeitern dann mit Kündigung drohen. Darüber hinaus ist er ziemlich rassistisch.
    "Ich wünschte ich könnte, aber ich will nicht."

  5. Inaktiver User

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    ich habe zum Glück ein Einzelbüro, da kann ich den ganzen Tag essen, ohne das es jemanden stört.

    zum Thema: Ich habe eine Kollegin, die alles, was sie macht, kommentiert. Also, sie redet mit sich selbst. Und wenn sie gerade nicht redet, hat sie furchtbaren Raucherhusten oder steht bei jemandem im Büro, um zu lästern...Sie ist sonst echt ok, aber das nervt alles so...

  6. Urgestein Avatar von SPACEMACHINE
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    8.618

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    nein das bist du nicht, du bist ganz, ganz bestimmt total liebreizend, sie hingegen ist eher "anders" reizend.
    awww <3 - ich hab aber auch penetrant gute laune immer. ich glaub, das geht auch welchen auf die nerven...
    Zitat Zitat von Lamb
    Aus großen Kartoffeln mache ich immer kumpir.

  7. V.I.P. Avatar von Hawaii
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    12.492

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zum Rauchen fällt mir noch eine ehemalige Chefin ein, die alle zehn Minuten auf die Toilette gegangen ist und dort so zwei bis drei Züge genommen hat. Ihr ist aber offensichtlich gar nicht aufgefallen, wie unglaublich viel sie dadurch geraucht hat. Abgesehen davon, dass es bestialisch immer überall wo sie war, nach Rauch gestunken hat und auf den Toiletten auch, war sie total verzweifelt, weil sie chronischen Husten bekommen hat. Als wir mehrmals vorsichtig und einmal extrem deutlich sagten, dass das vom Rauchen kommt, hat sie immer abgewiegelt, weil sie ja nicht so viel raucht...
    "Ich wünschte ich könnte, aber ich will nicht."

  8. V.I.P. Avatar von engl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.388

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Besonders gern hab ichs ja, wenn man offensichtlich eher wenig arbeitet (ständige private Handygespräche, die man natürlich im Büro führen muss, so dass alle mithören müssen, facebook, Videos, die laut kommentiert werden...), aber gleichzeitig alle abgeschlossenen Tätigkeiten feiert, als seien sie nobelpreiswürdig. Also mindestens 5mal wird dann über Tage hinweg nochmal aufgearbeitet, wie schwierig das war und welch grandiose Lösung aber gefunden wurde (und es waren bisher immer Aufgaben, die echt jeder könnte)

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  9. Addict Avatar von Aino
    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    2.058

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    ich habe in einem nebenjob mal in einem größeren büro gearbeitet, in dem ausschließlich sehr mitteilungsbedürftige frauen saßen, die - so war zumindest mein eindruck - jeden arbeitstag als einzigen großen kaffeeklatsch begangen haben. alle saßen zurückgelehnt an ihren schreibtischen, neben sich kaffee, kekse und das zweite frühstück, und haben den lieben langen tag damit verbracht, über den neuesten klatsch und tratsch im büro oder freizeitplanung zu plaudern. "geht heute abend wer ins xy?" - "nee, aber z hat gesagt, dass bla hingeht!" - "eeecht? ich dachte, der ist noch im urlaub!? übrigens, ich fahr samstag! *kreisch* ich hab's aber auch SO nötig..." als sie dann irgendwann das spiel wer-schafft-es-kekse-durch-das halb-offen-stehende-fenster-zu-schmeißen erfunden haben, habe ich gebeten, umziehen zu dürfen.
    I'd be happy as hell, if you stayed for tea.

  10. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.732

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von Herzlos Beitrag anzeigen
    so eine kollegin hab ich auch.
    sie sitzt im büro auf der anderen seite des gangs und ich bin anscheinend die einzige, die sie hört. manchmal ist es so schlimm, dass ich den ganzen tag meine bürotür zumachen muss und dann krieg ich halt auch wichtige dinge, die draussen gesprochen werden, gar nicht mehr mit.
    es nervt mich so sehr.
    oh mann. du arme.
    ich habe fast den ganzen tag die kopfhörer auf, was irre unpraktisch ist, weil ich ja auch immer wieder mal telefonieren muss. aber sonst könnte ich mich GAR nicht konzentrieren.


  11. Regular Client Avatar von sourire87
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    4.092

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Dieser Threat kommt echt wie gerufen. Vor allem, dass man sich auch über den Chef (=Abteilungsleiter) beklagen kann.

    Allerdings fürchte ich, dass ich sofort erkannt werde, wenn das jemand meiner Kollegen auch zufällig liest.

    Also mein Abteilungsleiter kommt gemütlich gegen 10 Uhr und veschwindet meistens zwischen 14-15 Uhr auch wieder. In der Zwischenzeit sitzt er in seinem Büro und macht Privatsachen (für seine Möpse, die er zu Hause züchtet). Durchgehend. Ok, manchmal hat er eine Besprechung. Da ist er dann suuuuper busy. Holt ihn mal jemand vom Büro ab, tut er so als hätte er den Mega-Stress.

    Eigentlich hat er gar keinen Stress, weil er die komplette Arbeit an meine Kollegin abschiebt. Er lässt sich von ihr mit Kaffee bekochen. Merkt er allerdings, dass unser Big-Boss selbst in der Kantine steht sich essen SELBST (OMG - wie kann er nur!!) auf sein Tablett gibt, dann huscht er ganz schnell auch dorthin und holt sich ebenso seinen Kaffee.

    In der Zeit, die er in seinem Büro sitzt hört man ständig (leider trennt uns nur Glas und eine immer offen stehende Türe) Sätze wie: "Supergeil!" "Das haben wir wieder toll gemacht." "Das ist oooooberlecker." "Geil, geil, geil." "Huhuhuhuuuuu!" "Jabadabaduuu!". Und ja, jeder einzelne dieser Ausschreie ist echt und nicht erfunden.

    Die Kollegin, die er mit seiner Arbeit zudeckt spricht dafür kein Wort mit mir. Nur manchmal. Erzähle ich mal etwas, dann bekomm ich teilweise nicht mal ein "Mhm." oder "Ja." Sie ist nur damit beschäftigt seine und ihre Arbeit zu machen und hat glaub ich ständig einen Puls von 200. Mir tut sie wirklich leid.

    Allerdings: ab Juli habe ich einen neuen Job. Hier würde ich auf Dauer wohl wahnsinnig werden.

  12. Regular Client Avatar von sourire87
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    4.092

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von Aino Beitrag anzeigen
    ich habe in einem nebenjob mal in einem größeren büro gearbeitet, in dem ausschließlich sehr mitteilungsbedürftige frauen saßen, die - so war zumindest mein eindruck - jeden arbeitstag als einzigen großen kaffeeklatsch begangen haben. alle saßen zurückgelehnt an ihren schreibtischen, neben sich kaffee, kekse und das zweite frühstück, und haben den lieben langen tag damit verbracht, über den neuesten klatsch und tratsch im büro oder freizeitplanung zu plaudern. "geht heute abend wer ins xy?" - "nee, aber z hat gesagt, dass bla hingeht!" - "eeecht? ich dachte, der ist noch im urlaub!? übrigens, ich fahr samstag! *kreisch* ich hab's aber auch SO nötig..." als sie dann irgendwann das spiel wer-schafft-es-kekse-durch-das halb-offen-stehende-fenster-zu-schmeißen erfunden haben, habe ich gebeten, umziehen zu dürfen.
    Also ich finde gerade, dass dein Profilbild super zu deiner Story passt.

  13. Addict Avatar von Aino
    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    2.058

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von sourire87 Beitrag anzeigen
    Also ich finde gerade, dass dein Profilbild super zu deiner Story passt.
    haha, ja, ungefähr so dürfte ich geguckt haben.
    I'd be happy as hell, if you stayed for tea.

  14. Addict Avatar von Aino
    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    2.058

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von sourire87 Beitrag anzeigen
    In der Zeit, die er in seinem Büro sitzt hört man ständig (leider trennt uns nur Glas und eine immer offen stehende Türe) Sätze wie: "Supergeil!" "Das haben wir wieder toll gemacht." "Das ist oooooberlecker." "Geil, geil, geil." "Huhuhuhuuuuu!" "Jabadabaduuu!".
    hilfe!
    I'd be happy as hell, if you stayed for tea.

  15. Regular Client Avatar von sourire87
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    4.092

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von Aino Beitrag anzeigen
    hilfe!
    Bei diesen Aussprüchen schau ich auch immer so wie dein Bild. Wobei mein Gesichtsausdruck dabei wohl etwas aggressiver ist mittlerweile.

  16. Senior Member
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    5.593

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    mein hasskollege wird leider von allen ausser mir geliebt. weil ich aber nicht vor glueckseligkeit schwebe wenn er mir irgendwas erzaehlt/sich neben mir befindet, bemueht er sich besonders mich zu beeindrucken

    er unterbricht mich bei wichtigen & dringenden dingen(z.b. jemand ist auf dem weg ins krankenhaus und wir muessen ersatz einfliegen) und meint immer er muss mir UUUUNBEDINGT was GAAANZ wichtiges zeigen.
    das sind dann folgende sachen (echte beispiele aus den letzten beiden wochen)
    -unser geschirrspueler hat eine kindersperrfunktion (wir haben nichts mit kindern zu tun und werden auch nie von solchen besucht)
    -er zeigt mir dass die reinigungstaste des kaffeeautomaten den kaffeeautomaten reinigt (welch offenbarung!)
    -die "drucken" taste des labelgeraets druckt tatsaechlich das label aus
    -der schalter neben dem projektor schaltet den projektor an
    -das verlaengerungskabel gibt uns weitere x cm um unseren laptop an den beameranschluss anzuschliessen

    und aehnlich fasznierendes

    dann arbeitet seine freundin nur 2 reihen weiter und er umarmt sie min. 10 mal am tag und in den unpassensten situationen. also auch wenn man gerade was wichtiges mit ihr bespricht.

    dazu ist er leider auch noch wahnsinnig dumm und kann seine klappe nie halten.

  17. Foreninventar Avatar von The Big Blue
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    59.531

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    oh gott, mir kam grad fast die kotze hoch
    Heute hat sie in der Teamsitzung Schlafsand gegessen, während sie mit einer Kolegin sprach

  18. Inaktiver User

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    toll, bin seit ner Stunde allein mit der supernervige-Stories-Kollegin und sie schwallt mir ein Kotlett ans Ohr, obwohl ich extra mega unkommunikativ und kurzsilbig rüberkomme, wie kann man so scheiß merkbefreit sein? Ich glaub echt, ich geh extra früher, selbst wenn ich dann heut weniger Geld verdiene, ich halt's nich aus

  19. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.732

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von The Big Blue Beitrag anzeigen
    Heute hat sie in der Teamsitzung Schlafsand gegessen, während sie mit einer Kolegin sprach
    buäh


  20. Inaktiver User

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    meine Arbeitskollegin hat sich heute darüber beklagt, dass es in der Deutschen Nationalmannschaft ja nur noch so wenige deutsche Namen gäbe.
    ich wäre fast ausgerastet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •