+ Antworten
Seite 49 von 56 ErsteErste ... 394748495051 ... LetzteLetzte
Ergebnis 961 bis 980 von 1110
  1. Ureinwohnerin Avatar von Herzlos
    Registriert seit
    01.03.2004
    Beiträge
    33.409

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von MissBlurry Beitrag anzeigen
    Ist das mies. Ich wäre auch SEHR geneigt, dass einem Vorgesetzten zu zeigen, aber darf man vermutlich wieder nicht, Datenschutz etc. oder was weiß ich. Aber den Vorgesetzten zumindest sagen, dass sie dich da unter Druck setzt und belästigt kannst du schon finde ich....ist denn die Chefin wieder zurück?
    Ganz ehrlich? In dem Fall wäre mir der Datenschutz vollkommen egal....

    Zeigen kann sie der Chefin den Chat schon, problematisch wird es, wenn diese aufgrund des Whatsapp-Chats Konsequenzen zieht....
    Out. For. A. Walk. Bitch.

    Some people just need a high-five. In the face. With a chair.

  2. Member
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    1.303

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von Herzlos Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich? In dem Fall wäre mir der Datenschutz vollkommen egal....

    Zeigen kann sie der Chefin den Chat schon, problematisch wird es, wenn diese aufgrund des Whatsapp-Chats Konsequenzen zieht....
    Aber für Konsequenzen hat sie doch auch schon genügend geliefert. War da nicht irgendwas was durch die Gegend geflogen ist?

    Ach und ich bin ja der Meinung, dass wenn mich ein Kollege so unverschämt unter Druck setzt, ich das natürlich meinem Chef mitteilen darf und er daraufhin bitteschön Konsequenzen zieht. Und es müsste doch völlig egal sein, ob der Druck persönlich im Gespräch oder per WhatsApp erfolgt. Dann dürfte ich ja auch nicht erzählen, dass mich ein Kollege einen Idioten rauf und runter genannt hat, und der Chef darf dann auch nix machen, oder wie?

  3. Senior Member Avatar von love_for_me
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    5.835

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von _Josephine_ Beitrag anzeigen
    Du machst doch sonst auch nix, was stört sie das jetzt? Stehst du wenigstens nicht im Weg rum...

    (Kreizkruzefix, das Mädel regt mich auf. Aber mit sowas hab ich echt schon gerechnet)
    Ja... tust doch eh nie was. Soll sie sich doch freuen über die Ruhe.
    "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

  4. Ureinwohnerin Avatar von Herzlos
    Registriert seit
    01.03.2004
    Beiträge
    33.409

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von Blumentopf Beitrag anzeigen
    Aber für Konsequenzen hat sie doch auch schon genügend geliefert. War da nicht irgendwas was durch die Gegend geflogen ist?

    Ach und ich bin ja der Meinung, dass wenn mich ein Kollege so unverschämt unter Druck setzt, ich das natürlich meinem Chef mitteilen darf und er daraufhin bitteschön Konsequenzen zieht. Und es müsste doch völlig egal sein, ob der Druck persönlich im Gespräch oder per WhatsApp erfolgt. Dann dürfte ich ja auch nicht erzählen, dass mich ein Kollege einen Idioten rauf und runter genannt hat, und der Chef darf dann auch nix machen, oder wie?
    Die Chefin darf halt Inhalte des Chats nicht als Grund für eine Kündigung nehmen. So meinte ich das.
    Out. For. A. Walk. Bitch.

    Some people just need a high-five. In the face. With a chair.

  5. Member
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    1.303

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von Herzlos Beitrag anzeigen
    Die Chefin darf halt Inhalte des Chats nicht als Grund für eine Kündigung nehmen. So meinte ich das.
    Ja, ich hab das schon verstanden. Aber warum? Wenn sie mir nen Drohbrief schickt, dann darf ich den doch auch zeigen, oder nicht? Ich frag das ernsthaft, weil ich den Unterschied nicht verstehen kann, und warum es da um Datenschutz geht wenn ich gemobbt werde.

  6. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.238

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Ganz so eindeutig scheint das auch nicht von allen Gerichten gesehen zu werden: WhatsApp: Geruchte verbreitet, Kundigung erhalten - zu Recht - SPIEGEL ONLINE

    Ich würd es auch der Chefin zeigen.

  7. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    20.270

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Mal so ganz unter uns: Ich tippe, auf die eine WhatsApp kommt es nun auch nicht mehr an bei der Trulla.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  8. Urgestein Avatar von starfrucht
    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    8.187

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Ich glaube, ich würde die Chefin über den Chat informieren, mit der Info dazu, dass ich die Kollegin geblockt habe deswegen, und sie sich also einen anderen Kontaktweg suchen müssen, falls wirklich was ist.
    Diese Lava-Lampen machen doch überhaupt keinen Sinn, wenn man keine Drogen nimmt.

  9. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    20.270

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Sie hat doch die Nummer und könnte anrufen oder ne SMS schreiben
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  10. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.848

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    ich bin ein bisschen genervt. ich wurde in ein neues Gebäude versetzt, in ein neues Team. Wir haben klimatisierte Arbeitsräume und sitzen so ca zu siebt oder acht in relativ großen räumen. im alten Büro war mit der Klimaanlagenregelung alles klar (so 22/23 Grad). Im neuen Büro sitzt ein südamerikaner mit zu uns anderen völlig anderem Temperaturempfinden (lange Hose, Stiefel, Jacke, Schal) und macht ständig die Klimaanlage aus .. es sind jetzt schon 28 Grad im Büro und ich drehe bald durch. Ihm ist immer noch kalt........

  11. Fresher
    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    273

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Mal zu meinem "Lieblings-"Kollegen ein Update:

    Ich bin letztens ausgerastet und habe ihn, zusammen mit einer anderen Kollegin, zur Rede gestellt. Er sollte eine simple Aufgabe erledigen, die ich schon sehr simpel formuliert habe. Selbst ein Kind hätte das verstanden. Und dennoch fragt er bei einem anderen Kollegen nach, was er denn machen soll. Dies habe ich erfahren und da ist mir die Hutschnur geplatzt. Ich habe mir die andere Kollegin geschnappt, die auch nicht gut, auf ihn zu sprechen ist, ihn zur Rede gestellt.

    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Ich bin meinen Frust endlich mal losgeworden und was kam dabei raus? Er hat große Angst, Fehler zu machen. Gut, kann ich verstehen und ja, ich hasse es auch Fehler zu machen. Doch da muss er sich einfach mal zusammen nehmen und mutig sein.

    Ich bin gespannt, wie es weiter geht.
    tbc ...

  12. V.I.P. Avatar von engl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.388

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Da fällt mir ein, ich hatte jetzt schon zweimal KollegInnen, die nicht in der Lage waren, eine E-Mail alleine zu schreiben. Also die dann wirklich (teilweise aus einem anderen Raum) zu mir kommen und mich fragen, ob sie das so abschicken können. Und das sind wirklich keine brisanten E-Mails, bei denen ich das verstehen würde. Sondern so reine "hier noch eine Info: blablabla"-Mails. Und auch die enthaltene Info ist nicht irgendwie kompliziert (und ich kann eh nicht einschätzen, ob sie stimmt, das müssten die entsprechenden Absender wissen!).

    Was ist da los ?

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  13. Senior Member Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    5.574

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von engl Beitrag anzeigen
    Da fällt mir ein, ich hatte jetzt schon zweimal KollegInnen, die nicht in der Lage waren, eine E-Mail alleine zu schreiben. Also die dann wirklich (teilweise aus einem anderen Raum) zu mir kommen und mich fragen, ob sie das so abschicken können. Und das sind wirklich keine brisanten E-Mails, bei denen ich das verstehen würde. Sondern so reine "hier noch eine Info: blablabla"-Mails. Und auch die enthaltene Info ist nicht irgendwie kompliziert (und ich kann eh nicht einschätzen, ob sie stimmt, das müssten die entsprechenden Absender wissen!).

    Was ist da los ?
    Das ist ja nervig! Ich kenne das hier schon auch, dass man mal nen Kollegen drüber schauen lässt bei Mails, die man vielleicht im Eifer des Gefechts etwas harscher formuliert hat oder so, aber so ganz normale? Hast du denn mal mit ihnen drüber geredet warum sie das nicht eigenständig machen können?

  14. Member Avatar von sommerlinde
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.674

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von engl Beitrag anzeigen
    Da fällt mir ein, ich hatte jetzt schon zweimal KollegInnen, die nicht in der Lage waren, eine E-Mail alleine zu schreiben. Also die dann wirklich (teilweise aus einem anderen Raum) zu mir kommen und mich fragen, ob sie das so abschicken können. Und das sind wirklich keine brisanten E-Mails, bei denen ich das verstehen würde. Sondern so reine "hier noch eine Info: blablabla"-Mails. Und auch die enthaltene Info ist nicht irgendwie kompliziert (und ich kann eh nicht einschätzen, ob sie stimmt, das müssten die entsprechenden Absender wissen!).

    Was ist da los ?
    sind das ausbildungsmäßig BA/MA oder haben die einen Beruf gelernt?
    Zitat Zitat von Thomas de Maiziere
    Wenn wir wollen, dass Extremismusbekämpfung auch bei denen stattfindet, die schon gefährdet sind, oder halb abgerutscht sind, oder wenn es um Deradikalisierung geht, dann muss man auch mal den schwierigeren Weg probieren, und das heißt, dass man mit Menschen redet, mit denen man sonst vielleicht nicht so gerne reden würde, um eines höheren Ziels willen. Und wo da die Grenze zur Förderung ist, das ist nicht leicht zu bestimmen.

  15. Senior Member Avatar von none of us
    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    5.315

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    ich bin ein bisschen genervt. ich wurde in ein neues Gebäude versetzt, in ein neues Team. Wir haben klimatisierte Arbeitsräume und sitzen so ca zu siebt oder acht in relativ großen räumen. im alten Büro war mit der Klimaanlagenregelung alles klar (so 22/23 Grad). Im neuen Büro sitzt ein südamerikaner mit zu uns anderen völlig anderem Temperaturempfinden (lange Hose, Stiefel, Jacke, Schal) und macht ständig die Klimaanlage aus .. es sind jetzt schon 28 Grad im Büro und ich drehe bald durch. Ihm ist immer noch kalt........
    ich krieg schon beim lesen sämtliche zustände.

  16. Member Avatar von Sweep
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.455

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von engl Beitrag anzeigen
    Da fällt mir ein, ich hatte jetzt schon zweimal KollegInnen, die nicht in der Lage waren, eine E-Mail alleine zu schreiben. Also die dann wirklich (teilweise aus einem anderen Raum) zu mir kommen und mich fragen, ob sie das so abschicken können. Und das sind wirklich keine brisanten E-Mails, bei denen ich das verstehen würde. Sondern so reine "hier noch eine Info: blablabla"-Mails. Und auch die enthaltene Info ist nicht irgendwie kompliziert (und ich kann eh nicht einschätzen, ob sie stimmt, das müssten die entsprechenden Absender wissen!).

    Was ist da los ?
    Meine ehemalige Chefin konnte nur im zwei-Finger-System tippen. Sie hat mir Mails diktiert und ich hab halt getippt und nebenbei die Sätze umgestellt, weil sie noch dazu eine ganz krumme Formulierungsweise hatte. Das war sehr nervig. Und nicht wirtschaftlich

  17. Newbie Avatar von Kokosring
    Registriert seit
    21.11.2018
    Beiträge
    156

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    ich bin ein bisschen genervt. ich wurde in ein neues Gebäude versetzt, in ein neues Team. Wir haben klimatisierte Arbeitsräume und sitzen so ca zu siebt oder acht in relativ großen räumen. im alten Büro war mit der Klimaanlagenregelung alles klar (so 22/23 Grad). Im neuen Büro sitzt ein südamerikaner mit zu uns anderen völlig anderem Temperaturempfinden (lange Hose, Stiefel, Jacke, Schal) und macht ständig die Klimaanlage aus .. es sind jetzt schon 28 Grad im Büro und ich drehe bald durch. Ihm ist immer noch kalt........
    ohje. Ich konnte mit "meinem" besagten (deutschen) Kollegen mit ähnlich gestörtem Temperaturempfinden den Platz getauscht, so sitzt er in meinem Saunabüro und ich kann alle Kühlmöglichkeiten seines Büros nutzen und die dortigen Bürokollegen freuen sich auch.

  18. Member Avatar von SisterOfNight
    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    1.912

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    ich bin ein bisschen genervt. ich wurde in ein neues Gebäude versetzt, in ein neues Team. Wir haben klimatisierte Arbeitsräume und sitzen so ca zu siebt oder acht in relativ großen räumen. im alten Büro war mit der Klimaanlagenregelung alles klar (so 22/23 Grad). Im neuen Büro sitzt ein südamerikaner mit zu uns anderen völlig anderem Temperaturempfinden (lange Hose, Stiefel, Jacke, Schal) und macht ständig die Klimaanlage aus .. es sind jetzt schon 28 Grad im Büro und ich drehe bald durch. Ihm ist immer noch kalt........
    Wie empfinden es denn die anderen Kollegen in dem Büroraum? Wenn alle - bis auf besagten Kollegen - es als zu warm empfinden, wäre es mir ehrlich gesagt egal, dass eine Person, die bei 28 Grad friert, nun den Kürzeren zieht.

  19. Fresher Avatar von Magrat
    Registriert seit
    13.02.2012
    Beiträge
    391

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von SisterOfNight Beitrag anzeigen
    Wenn alle - bis auf besagten Kollegen - es als zu warm empfinden, wäre es mir ehrlich gesagt egal, dass eine Person, die bei 28 Grad friert, nun den Kürzeren zieht.
    Ja! Und vor allem ist es ja viel einfacher, sich aufzuwärmen (Jacke, Decke, heißer Tee) als sich herunterzukühlen.

  20. Enthusiast
    Registriert seit
    10.09.2011
    Beiträge
    743

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Genau!
    Ich war länger in Südamerika und habe da diverse Praktika gemacht und die Schulen, Supermärkte, teilweise Busse waren extrem klimatisiert.
    Für die Schule hatte jeder dort lange Hosen, Schal, Cardigan usw. gelagert. So ungewöhnlich sollte das für ihn eigentlich nicht sein 😶

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •