Antworten
Seite 72 von 74 ErsteErste ... 22627071727374 LetzteLetzte
Ergebnis 1.421 bis 1.440 von 1463
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Ich hab relativ wenig KollegInnen, die von corona nichts wissen, ist halt Journalismus. Aber die wenigen, tief gesunken. Ja.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Ich bin die Neue und wenn man mich für arrogant befindet, weil ich die Kollegin, die eigentlich hätte in Quarantäne sein müssen und locker lustig ins Büro kam, ohne Maske, und das Ganze nicht eingesehen hat, in eine Schublade gesteckt habe, dann ist mir das egal.

    Leider sind wir ein kleines Team, 4 Leute, und ich weiß nicht, die ich mich da integrieren soll. Werde das wohl nur halbherzig schaffen.

    @schnelmie
    Ich hätte schon gar keinen Bock meiner Chefin so hinterher rennen zu müssen! Hoffentlich findet sie noch eine Lücke in ihrem Terminplan! Puh!

    Mir hat man letztens gesagt, dass man sich freut, wenn man mich denn endlich bald mal kennenlernen kann. Nach Corona. Wenn das wieder persönlich geht.
    So habe ich keinen Kontakt mit dem Vorgesetzten und auch nur mit wenigen Kollegen und auch nur, wenn ich so um Chat anschreibe oder anrufe. Von de anderen kommt nix. Ich bin jetzt 6 Monate da und ich frage mich tatsächlich, ob das andere wird, wenn wir wieder im Büro sind? Als ob dann die Zeit zum Kennenlernen plötzlich da wäre ... Hier hatte mal jemand den Tipp gegeben, dass man sich mal selbst eine digitale Mittagspause organisieren könnte. Wir hatten auch mal einen Arbeitstreff geplant, aber da wollte dann keiner mehr. Man will warten, bis Treffen wieder persönlich möglich sind. Ich finde das vermehrt irgendwie etwas unsympathisch und für mich auch irgendwie nicht so toll ... Ich war zur Einarbeitung mehrere Wochen vor Ort und auch zwischendrin mal, ich hatte schon mehrere Mittagspausen mit den Kollegen etc. Ich habe nicht das Gefühl, dass sich irgendwer für mich interessiert. Das hatte ich bisher noch nie und es fühlt sichnicht gut an. Ich habe echt viel gemacht, Kollegen um Rad gefragt, mit Dinge erklären lassen,mal geschrieben, wenn jemand krank war etc. - es kam nie mal eine Gegenfrage und zum Geburtstag hat mir auch niemand persönlich gratuliert, obwohl das immer angekündigt wird im Unternehmen.
    Der Chef ist hiervon ausgenommen,mit dem.läuft es ganz gut und meine Probezeit ist auch vorbei. Die Kollegen sind alle nett und freundlich undin den Meetings tauschen wir uns aus. Das war's! Es könnte mir also egal sein, aber ich habe mittlerweile fast Angst davor, wieder im Büro zu sitzen irgendwann, weil mir dann wahrscheinlich wirklich bewusst wird, dass ich da nicht reinpasse. Jetzt kann ich das ausblenden.

    Bitte nicht zitieren.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Hmm. Ich glaube schon, dass man im Büro da eher auf Austausch bauen kann.
    Ist halt wie wenn die Flasche Wasser am Schreibtisch steht, dann trinkt man ja auch eher nen Schluck

    Verstehe aber total, wie blöde das ist.

    Ich werde auch nur kontaktiert, wenn was ist.
    Vor Ort waren die aber immer nett zu mir - während sie gleichzeitig über andere Kolleginnen hergezogen haben.
    Also geh ich davon aus, dass sie jetzt auch über mich herziehen... ¯\_(ツ)_/¯
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Ist denn der Rest bei dir im Büro?

    Mich kontaktiert niemand von meinen Kollegen, jeder arbeitet selbständig an seinen Projekten und mich kontaktieren maximal Leute aus anderen Abteilungen.

    Ich war ja schon vor Ort und da war jetzt zwar mehr in Bezug auf gemeinsame Mittagspausen, aber hätte man Interesse würde man vielleicht doch mal die Neue Kollegin fragen, wie man sich eingefügt hatoder irgendwas anderes? Das geht ja auch digital ...

    Ich habe als Vergleich meine alte Firma, da hatten wir ein paar neue, die auch im Homeoffice gestartet sind. Da gab es viel mehr Austausch untereinander. Privat, organisiert von den Chefs und dann auch so was wie Sommerfest/Weihnachtsfeier. In meiner neuen Firma gibt/gab es nichts, die Kollegen haben kein Bock auf digitales, aber in Bezug auf mich habe ich eher das Gefühl, dass es vorgeschoben ist. Ich weiß auch nicht, ob ich mich in so einem Unternehmen das auch mit dem.Digitalen.so schwertut, arbeiten möchte.

    Dazu kommt noch, dass Projekte mit Kunden in Verbindung stehen und diese Kunden schon den Kollegen zugeteilt wurden. Man hatte mir anfangs gesagt, dass man mich da irgendwie einplanen wird. Jetzt kam die Ansage, dass es sinnvoller wäre, ich würde erst Kontakte übernehmen, wenn man sich wieder persönlich treffen kann auf dem Konferenzen. Das wird wohl eher erst wieder 2022 der Fall sein und ich habe mich da schon etwas verarscht gefühlt. Man kann das alles ganz prima digital machen.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Bei mir gibt es nicht wirklich ein Büro (deswegen steht mein Schreibtisch auch in der Teeküche).

    Ich habe 2 Teilzeitkolleginnen, die aber eigentlich in der Produktion sind.
    Ab und zu ist der Chef noch vor Ort.
    Alle 3 sind aber eigentlich auch in der Filiale tätig.
    Diese Online-Sache ist so ein Zweitprojekt.

    Das ist auch der Grund, warum ich gerade zuhause bin.
    Entweder, ich wäre komplett alleine im Gebäude, oder zusammen mit Leuten, von denen ich weiß, dass die an dem Tag schon mehrfach Kundenkontakt hatten und in der Produktion, den Pausenräumen usw. ohne Maske rumlaufen.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  6. Fresher

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Mein Team ist vermehrt wieder im Büro. Manche Kollegen brüsten sich sogar damit, dass sie physisch anwesend sind. Ich habe in dieser Woche mehrere E-Mails erhalten, wo das in der Grußformel vermerkt war
    Mich ruft auch keiner an, wenn ich mich nicht melde, es sei denn irgendwas wirklich dringendes steht an.

  7. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Wie findet ihr es eigentlich, wenn ihr merkt, dass Kollegen während der Online Team Besprechung offensichtlich miteinander parallel über den Chat schreiben und sich dabei mit großer Wahrscheinlichkeit über den Inhalt des Meetings bzw etwas was da gerade gesagt wurde, beschweren?
    Ich finde man erkennt das halt schon ganz gut über die Kameras, wenn bei uns zwei Kollegen anfangen hin und her zu schreiben (wir sind nur 7 Leute).
    Macht das Klima halt nicht wirklich besser, denn es ist bei uns eh schon so dass gerne gejammert und alles schlecht gefunden wird, die Schuld immer bei anderen gesucht wird - ich kann dieses permanent negative sowieso schon nicht mehr hören.
    Und ich finde es auch einfach irgendwie dreist das so halb offensichtlich im Meeting zu machen.

  8. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    wollte nur berichten, diese woche endet die probezeit und ich hab weiterhin kein gespräch mit der chefin gehabt ich schreibe ihr jetzt regelmäßig updates, teilweise mit gedanken und fragen. sie hat noch nicht auf ein update geantwortet (überhaupt, die antwortquote auf meine e-mails beträgt 10% oder sowas). ich versuch ja, initiative zu zeigen, aber ohne rückmeldung geht das irgendwie alles gar nicht. meine direkte kollegin in den usa bittet mich alle paar tage, texte/e-mails zu erstellen, um dann komplett eigene texte zu schreiben und meine nicht mal ansatzweise zu übernehmen. es ist wirklich langsam sehr frustrierend (liegt glaub ich daran, dass sie das seit nem 3/4 jahr allein macht, aber frage mich, wieso sie mich dann überhaupt noch bittet). wenigstens ist es gut bezahlt. aber ich frag mich die ganze zeit, was ich machen kann, um das irgendwie zu verbessern und außer ständig nachzuhaken bei der kollegin (also nachhaken für aufgaben) und alle paar tage um ein treffen mit der chefin zu bekommen, weiß ich nicht so richtig, was ich noch machen soll. ich guck schon immer wieder die dateien durch, die ich hab und ab und zu fällt mir was auf, was ich machen kann.

    (von meiner bewerbung hab ich nach dem gespräch nix gehört, also wird wohl nix. hab noch ein ding hier laufen bei meiner alten abteilung und ich bete, dass das was wird, weil da weiß ich wenigstens, was zu machen ist )

    gmitsch gmatsch gmotsch

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Oh weh, ich drücke die Daumen!
    Ich habe nach 7 Monaten im neuen Job keinen persönlichen Kontakt mit Kollegen hinbekommen. Zwei längere Telefonate mit zwei Kollegen, die beide von mir initiiert wurden. Ich empfinde das als sehr unangenehm und weiß auch nicht, wie sich das ändern sollte, wenn wir wieder vor Ort sind. Und ich fühle mich nicht wirklich integriert, vieles läuft einfach an mir vorbei, ich werde für nichts eingeplant (außer natürlich Projekte), aber für nichts Zusätzliches. Mein Jahresgespräch hingegen war sehr positiv von Seite des Chefs aus. Ich habe alle diese Punkte angesprochen und es wurde anerkannt, aber mein Chef vergisst einfach superviel wieder. Ich hatte schon darum gebeten, dass wir im Sommer ein Nachklapp-Gespräch machen, das wurde angenommen. Hat noch jemand Tipps, wie man sowas irgendwie ankurbeln kann? (Es gibt sehr viele Punkte, die ich angesprochen habe, das würde ich aber nur per PN kommunizieren).

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Für was würdest du denn noch eingeplant werden wollen? Denkst du die anderen haben viel persönlichen Kontakt untereinander?

    Oh mann, Schnelmi das klingt auch echt krass. Du wolltest ja eigentlich auch zu deinem alten team/Projekt zurück, oder? Gibt's da was neues?

    Eben kam meine Chefin nicht zu einem Meeting mit einem anderen Team. Und eigentlich hätte sie schon seit 2 Wochen was für die machen sollen, was noch nicht passiert ist. Auf Rückfrage kam nur "sorry, running late" aber sie ist immer noch nicht aufgetaucht und wir haben das Meeting nach 10 Minuten (geplant 30) beendet, weil ich zu den Fragen der Gegenseite nicht allzu viel sagen konnte. Meh.

    Sie nimmt sich aber echt gern zu viel vor. Ich glaube sie muss mehr abgeben. Ich hab schon was von ihr übernommenen aber es muss wohl noch mehr werden. Eigentlich sind team leads ja sogar nur mit halber Kapazität geplant, weil die andere Hälfte für Unterstützung des teams drauf geht aber bei ihr klappt das nicht so ganz, bzw ist halt theoretisch...
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Nee, das habe ich wohl missverständlich ausgedrückt. Der Kontakt mit den Kollegen ist das eine. Das kann ich aber ja schlecht einfordern. Es fühlt sich nicht so gut an und alle verweisen immer darauf, dass man mich ja kennenlernen kann, wenn wir wieder vor Ort sind. Ich finde das so absurd, das wäre dann knapp 1 Jahr nach meinem Start ...

    Das andere waren Punkte meines Jahresgesprächs. Ich fühle mich aufgabenmäßig nicht ins Team integriert. Ich habe zwar Projekte, aber in allem anderem (Termine mit Kunden, Bereiche etc.) bin ich nicht integriert. Ich bin in viele Prozesse nicht eingebunden - ich weiß auch nicht, ob ich da überall eingebunden werden muss, aber die Abläufe sind noch unklar und es brieft mich niemand. Ich habe ganz viele solcher Punkte angesprochen, aber das Gespräch ist jetzt schon 3 Wochen her und es hat sich einfach nichts getan bisher und ich habe leider die Vermutung, dass das auch so bleibt.

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Für was würdest du denn noch eingeplant werden wollen? Denkst du die anderen haben viel persönlichen Kontakt untereinander?

    Oh mann, Schnelmi das klingt auch echt krass. Du wolltest ja eigentlich auch zu deinem alten team/Projekt zurück, oder? Gibt's da was neues?

    Eben kam meine Chefin nicht zu einem Meeting mit einem anderen Team. Und eigentlich hätte sie schon seit 2 Wochen was für die machen sollen, was noch nicht passiert ist. Auf Rückfrage kam nur "sorry, running late" aber sie ist immer noch nicht aufgetaucht und wir haben das Meeting nach 10 Minuten (geplant 30) beendet, weil ich zu den Fragen der Gegenseite nicht allzu viel sagen konnte. Meh.

    Sie nimmt sich aber echt gern zu viel vor. Ich glaube sie muss mehr abgeben. Ich hab schon was von ihr übernommenen aber es muss wohl noch mehr werden. Eigentlich sind team leads ja sogar nur mit halber Kapazität geplant, weil die andere Hälfte für Unterstützung des teams drauf geht aber bei ihr klappt das nicht so ganz, bzw ist halt theoretisch...
    Und das kenne ich von meiner Chefin auch. Die hat komplette Projekte, mehrere, weil das so gewünscht ist, von ihrem Chef. Dazu kommen tatsächlich noch 3 kleine Kinder, die Zuhause betreut werden und die Teamführung und sie gibt nichts ab! Selbst Sachen, die ich übernehmen soll, macht sie hintenrum noch weiter. Ich verstehe gar nicht, warum. Sind keine Prestige-Projekte.
    Geändert von Skippyli (25.02.2021 um 19:04 Uhr) Grund: .

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Ja, das ist echt seltsam und doof, menno
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  14. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread



    Seit 3 Jahren gibt es bei uns Prozess X. Ich musste eine Kollegin darauf hinweisen, dass sie säumig ist und sie erinnern, dass der Abschluss für 2019/20 noch aussteht. Ich erinnere sie, dass sie Dokument A zu Institution B schicken muss. Sie fragt: "Das heißt, ich muss Dokument A an dich oder an Institution B schicken?" SAMMA?!

  15. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Sowas passiert mir aber auch man hört ne Reihe an Information und filtert alles raus was man braucht und dabei geht eine Info verloren, man fragt nach, und für die Person die gesprochen hat, war diese Info die deutlichste, nicht zu überhörende. Passiert mir besonders, wenn ich aufgeregt bin.

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Ich kenn beiden Seiten, sowohl das absolute Genervtsein weil die relevante Info einfach immer vom anderen überhört wird, als auch selbst nochmal total dämlich genau das nachzufragen, was grad gesagt wurde Aber kannst du sie einfach mal auflaufen lassen? ich nehme ja an dass das nicht das erste Mal war

    Bei mir heute mal wieder: Einer der (anderen) Chefs zu mir + Kollege "Okay, und dann geben wir die Info an die Herren Projektmanager!", dann kurzes Stutzen und statt sich einfach zu korrigieren kam dann ein Rant, was man denn heute sagen dürfte und mit dem ganzen gendern, "innen" und Sternchen blickt ja keiner mehr durch Leider war ich so perplex, dass ich garnix gesagt hab, und die anderen zwei Kollegen im Meeting natürlich auch nicht
    He promised you the world
    And now that same old world is just getting smaller

  17. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Wir haben per E-Mail kommuniziert.

  18. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Ääähm, okaaay
    (Bezogen auf die Kollegin )

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Mein Arbeitskollege, der mir vor ein paar Monaten erklärt hat, wie man mathematisch rundet, hat mir gestern erklärt, dass ich die interne Post in den Briefkasten werfen muss, der mit "Interne Post" angeschrieben ist. Nicht, weil ich es falsch gemacht habe sondern weil er erfahren hat, dass ich etwas mit der internen Post verschicken will. Ich komm mir da immer so doof vor und denke, sag mal denkt der ich habe ca 3 Hirnzellen?!
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Der Arbeitskollegen-Auskotz-Thread

    Frag ihn doch mal ob er das denkt?
    Jabiduttiperslikkenberg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •