+ Antworten
Seite 160 von 229 ErsteErste ... 60110150158159160161162170210 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.181 bis 3.200 von 4565

Thema: netflix

  1. Newbie Avatar von lotte_rie
    Registriert seit
    19.03.2018
    Beiträge
    101

    AW: netflix

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    spoiler
    ich hab es so interpretiert, dass sie tatsächlich da ist. das mit dem urin ist eine sehr gute frage ... vielleicht kommt das mit dem mord in der 2. staffel? ich fänds auch etwas unrealistisch, wenn es so einfach wäre.
    Dito!
    Und Mist, ja, der Urin, den habe ich völlig vergessen! Das ist in der Tat unlogisch.
    Wenn dir Menschen sagen: „Alles wird gut.”, IMMER schriftlich geben lassen.

  2. Inaktiver User

    AW: netflix

    Zitat Zitat von J.Fairfax Beitrag anzeigen
    Ich dachte auch, dass man nach der Methode sehr viel mehr aussortiert. Ich bin noch nicht so weit, aber bisher kam nichts vor, was ich nicht sowieso schon gehört hatte, ohne das Buch zu lesen (nachdenken, ob man den Pulli wirklich mag, alles aufrecht falten etc.). "Consumed" hat mir besser gefallen, aber davon gibt es leider nur eine Staffel bei Netflix, die anderen habe ich noch nirgendwo gefunden.
    Ich fand Marie Kondo auch nur so zum "Nebenher" laufen lassen okay. Wir haben schon besseres gesehen. Consumed läuft gerade nebenbei. Sonst gibt es aber nichts, oder?

  3. Addict Avatar von hatschibuh
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    2.555

    AW: netflix

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich fand Marie Kondo auch nur so zum "Nebenher" laufen lassen okay. Wir haben schon besseres gesehen. Consumed läuft gerade nebenbei. Sonst gibt es aber nichts, oder?
    Das guck ich auch nebenbei.
    Ich liebe gerade "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse". Das ist so toll!
    Ich bin eine Stepptanzballerinamärchenprinzessintierärztiiiin

  4. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.416

    AW: netflix

    Ich fand die KonMari-Serie bisher auch eher enttäuschend und langweilig (hab zwei Folgen geschaut). Mir ist das ganze Konzept auch zu esoterisch angehaucht und dieses aufgeregte Gequietsche von allen Beteiligten und die ewig lange Begrüßung JEDESMAL wenn sie zur Tür reinkommt nervt mich ohne Ende. Ich dachte erst das wär halt einfach nur die erste Familie, aber bei der zweiten wars genauso und ich hab die Befürchtung, dass es genauso weitergeht. Das sind ja insgesamt schon mindestens 5 Minuten pro Folge.

    Consumed fand ich deutlich besser, auch wenn es da dann schon um krassere Hoarder geht und ansonsten empfehle ich immer wieder gerne messy minimalist auf youtube.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  5. Member Avatar von schokosalami
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    1.368

    AW: netflix

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Ich fand die KonMari-Serie bisher auch eher enttäuschend und langweilig (hab zwei Folgen geschaut). Mir ist das ganze Konzept auch zu esoterisch angehaucht und dieses aufgeregte Gequietsche von allen Beteiligten und die ewig lange Begrüßung JEDESMAL wenn sie zur Tür reinkommt nervt mich ohne Ende. Ich dachte erst das wär halt einfach nur die erste Familie, aber bei der zweiten wars genauso und ich hab die Befürchtung, dass es genauso weitergeht. Das sind ja insgesamt schon mindestens 5 Minuten pro Folge.
    die leute in den kommenden folgen sind etwas reservierter.
    und was das esoterische angeht, das ist halt teil von kondos religion.
    formerly known as virgin.suicides

  6. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.562

    AW: netflix

    Als ich schon gelesen habe, dass man sich von Objekten verabschieden soll, war klar, das werde ich nicht anschauen.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  7. Member Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1.950

    AW: netflix

    Eines der schönsten Dinge, die Youtube zum Thema Entrümpeln zu bieten hat, ist "How clean is your house". So etwas schön Radikales habe ich auch bei Marie Kondo erwartet.

  8. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.391

    AW: netflix

    ich sehe immer nur die kondo-vorschau auf der startseite, aber das reicht mir schon, also im positiven sinn.
    ich bin grad auch am ausmisten. "this item does NOT spark joy in my life!!!" und ab in den müllsack mit der vertrockneten wimperntusche!!

    was empfehlt ihr so an feelgood-serien?
    also sowas wie vielleicht modern family.
    ohne zuviel konflikte!

  9. Member Avatar von Ocean
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    1.352

    AW: netflix

    Zitat Zitat von Knadiskuh Beitrag anzeigen

    was empfehlt ihr so an feelgood-serien?
    also sowas wie vielleicht modern family.
    ohne zuviel konflikte!
    Ist bestimmt total alt und auf prime, aber wir mögen grad "raising hope"

  10. V.I.P. Avatar von Butterbrötchen*
    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    17.242

    AW: netflix

    Grace and Frankie geht am 13. weiter.

    Und als seichte Unterhaltung empfehle ich sehr Instant Hotel!

  11. Senior Member Avatar von SquigyBekenheim
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    6.604

    AW: netflix

    Jane the Virgin!
    Oi, was für ein Pudel ist das?

  12. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.626

    AW: netflix

    Zitat Zitat von Vitulina Beitrag anzeigen
    Ich finde Marie Kondo bei Netflix blöd Hinterher ist die Bude ja fast genauso vollgerümpelt wie vorher, nur ordentlicher vollgerümpelt? Die paar Müllsäcke, die da raus gehen, überzeugen mich nicht Ich habe das Buch von Marie Kondo nie gelesen, nur einiges übers Buch und die Methode gelesen. Aber sind minimalistische Tendenzen da so gar nicht vorgesehen? Kann man Massen an Zeug behalten, solange es einen nur mit Freude erfüllt?
    Ich habe das Buch (leider) komplett gelesen und die Serie nicht gesehen. Ja, solange es einen erfreut, darf man alles behalten.
    Und auch wenn ich sonst einige Punkte von ihr völlig banane finde, finde ich das ziemlich plausibel. Ich sehe keinen Grund, Dinge wegzugeben, die mich glücklich machen. (Wenn ich dafür absolut keinen Stauraum hätte, würden sie mich auch nicht mehr glücklich machen, von daher wäre das kein Argument.) Minimalismus ist für mich kein Selbstzweck, sondern ein Instrument zur Glückssteigerung.
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  13. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.416

    AW: netflix

    Zitat Zitat von schokosalami Beitrag anzeigen
    die leute in den kommenden folgen sind etwas reservierter.
    und was das esoterische angeht, das ist halt teil von kondos religion.
    Ich hab halt generell wenig bis gar nichts mit Spiritualität am Hut, deshalb finde ich da keinen Zugang.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  14. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    21.324

    AW: netflix

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Ich habe das Buch (leider) komplett gelesen und die Serie nicht gesehen. Ja, solange es einen erfreut, darf man alles behalten.
    Und auch wenn ich sonst einige Punkte von ihr völlig banane finde, finde ich das ziemlich plausibel. Ich sehe keinen Grund, Dinge wegzugeben, die mich glücklich machen. (Wenn ich dafür absolut keinen Stauraum hätte, würden sie mich auch nicht mehr glücklich machen, von daher wäre das kein Argument.) Minimalismus ist für mich kein Selbstzweck, sondern ein Instrument zur Glückssteigerung.
    !
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  15. Get a life! Avatar von Schnelmi
    Registriert seit
    31.05.2001
    Ort
    da wo ick wohnen tue
    Beiträge
    91.217

    AW: netflix

    Zitat Zitat von Knadiskuh Beitrag anzeigen
    was empfehlt ihr so an feelgood-serien?
    also sowas wie vielleicht modern family.
    ohne zuviel konflikte!
    Auf Netflix: chesapeake shores. Sonst guck ich gerade this is us und mag es sehr gern (aber das ist glaub ich nicht auf netflix). Dafür hat netflix Friends.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  16. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    76.460

    AW: netflix

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Auf Netflix: chesapeake shores.
    das wird mir immer mal vorgeschlagen, ist das was für mich?

    und ich sehe schon, marie kondo würde mich auch beim nebenher schauen total wahnsinnig machen, aber ich kann mit minimalismus nichts anfangen. ich MAG es von dingen umgeben zu sein und dinge zu besitzen, bei mir würde eh nur wenig rausfliegen...

    ich kann ansonsten für nebenher auf netflix noch die ganzen britischen architektur- und garten-serien empfehlen, besondersn "big dreams, small spaces" und "love your garden" (besonders das konzept von "love your garden" ist so schnuffig irgendwie. da geht's immer darum, dass jemand, der es besonders verdient hat, eine gartenneugestaltung geschenkt bekommt. wie bei tine wittler, nur mit garten, in britisch und toll ).
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  17. V.I.P. Avatar von Salt n`Peppa
    Registriert seit
    25.06.2001
    Beiträge
    11.229

    AW: netflix

    Oh ja, die Gartensendungen liebe ich auch! Monty Don

  18. Fresher Avatar von minimee
    Registriert seit
    28.02.2015
    Beiträge
    366

    AW: netflix

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Ich hab halt generell wenig bis gar nichts mit Spiritualität am Hut, deshalb finde ich da keinen Zugang.
    Deswegen spricht es mich wahrscheinlich an ;-p

    Dieses „Consumed“ hingegen finde ich furchtbar trashig und „bedrückend“

  19. Member Avatar von schokosalami
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    1.368

    AW: netflix

    ich bin auch null spirituell, muss aber sagen, dass die serie dem konzept von marie kondo auch nicht so wirklich gerecht wird. ich finde die bücher deutlich sinnvoller.
    formerly known as virgin.suicides

  20. Fresher Avatar von minimee
    Registriert seit
    28.02.2015
    Beiträge
    366

    AW: netflix

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Auf Netflix: chesapeake shores. Sonst guck ich gerade this is us und mag es sehr gern (aber das ist glaub ich nicht auf netflix). Dafür hat netflix Friends.
    Chesapeake shores habe ich durchgesehen als ich mal wegen Grippe flach lag. Es ist absolut feel good, aber auch super kitischig und klischeemässig. Wenn man es nicht ernst nimmt, aber super

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •