Antworten
Seite 1401 von 1418 ErsteErste ... 401901130113511391139914001401140214031411 ... LetzteLetzte
Ergebnis 28.001 bis 28.020 von 28341
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Wir vermieten auch unsere Eigentumswohnung, die wir wegen jobbedingten Ortswechsel nicht mehr selber bewohnen können und für sowas wie Fenster und so müssten wir auch einen Kredit aufnehmen (wenn dann wechselt man ja nicht nur eins sondern direkt alle und dann sollen es auch gute nachhaltige sein).
    Und gibt es da Faustregeln, wie nass der Dachstuhl werden kann und ab wann es ggf. teurer wird, das aufgequollene Laminat zu ersetzen? Oder mindert sowas (also, der kaputte Bodenbelag nicht, aber das nasse Gebälk oder die blühende Wände) den Wert eines Hauses so wenig?

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Also ich finde, man muss als Vermieter das Haus/die Wohnung schon in einem bewohnbaren Zustand halten können.
    Out. For. A. Walk. Bitch.

    Some people just need a high-five. In the face. With a chair.

  3. Get a life!

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Normalerweise hat man ja für die Sachen, die am Gemeinschaftseigentum sind das Hausgeld. Und da wird ja eigentlich auch drauf geschaut, dass das Haus im Ganzen intakt bleibt.
    Wir haben zB auch den Austausch aller Klospülungen aus den Rücklagen bezahlt, weil das Risiko bestand, dass es im Haus nen Wasserschaden gibt.
    (Und für Sachen in der Wohnung sollte man zumindest selbst ein paar Rücklagen haben - Fenster sind doch aber Gemeinschaftseigentum oder?)
    I will dance
    when I walk away

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Also, wir wohnen in ner Doppelhaushälfte, die dem Vermieter gehört. Die andere Hälfte gehört wem anders, aber die Fenster gehören alle zum haus und alle dem gleichen Vermieter.

    Ich rechne nicht damit, dass er irgendwie alle verzogenen Fenster austauscht, durch die im Winter der Wind reinpfeift (das wären fast alle), aber die alten, schimmelnden im Bad und die undichten unterm Dach, durch die es reinregnet, wären halt cool. Wohnen können wir hier natürlich trotzdem, den Dachboden nutzen wir nur als Lagerfläche (also da, wo es trocken bleibt).
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ..manchmal zitiere ich auch im Alltag studiVZ-Gruppen..
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Zitat Zitat von Chosi Beitrag anzeigen
    Zudem ist man, nur wenn man vermietet, nicht automatisch Krösus. (Diese Denke scheint(!) mir ziemlich verbreitet...)
    Naja, aber die Miete bezahlt man doch schon für nutzbaren Wohnraum? Es geht ja nicht um vergoldete Armaturen oder Marmorböden.

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Undichte fenster austauschen finde ich jetzt auch nicht so ne Schönheitsreparatur. So verschimmelte Wände oder enorme Heizkosten sind doch vermutlich noch schlimmer als die Investition für nur Fenster oder für Fenster und den entstandenen Schaden zu reparieren. Klar ist das eine Investition, aber es gehört doch zur Aufgabe der Vermieter, dass die Wohnung in einem bewohnbaren Zustand bleibt (und verschimmelte Wände sind nicht wirklich toll für die Gesundheit).

    gmitsch gmatsch gmotsch

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Zitat Zitat von Chosi Beitrag anzeigen
    Zudem ist man, nur wenn man vermietet, nicht automatisch Krösus. (Diese Denke scheint(!) mir ziemlich verbreitet...)
    Ich hab ja keine Ahnung von Häusern, aber für mein laienhaftes Verständnis kommt es mir irgendwie fahrlässig vor, nichts dagegen zu unternehmen, dass regelmäßig Wasser unkontrolliert und aus unklaren Gründen ins Haus läuft, auch wenn es nur der Keller ist, in dem niemand wohnt. Das modert doch irgendwann. Es ist bei viel Regen auch echt nicht wenig Wasser.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Undichte fenster austauschen finde ich jetzt auch nicht so ne Schönheitsreparatur. So verschimmelte Wände oder enorme Heizkosten sind doch vermutlich noch schlimmer als die Investition für nur Fenster oder für Fenster und den entstandenen Schaden zu reparieren.
    Naja, die Heizkosten liegen ja nicht beim Vermieter und bei Schimmel wird ja eh meist argumentiert, man habe nicht richtig gelüftet.

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Ich hab ja keine Ahnung von Häusern, aber für mein laienhaftes Verständnis kommt es mir irgendwie fahrlässig vor, nichts dagegen zu unternehmen, dass regelmäßig Wasser unkontrolliert und aus unklaren Gründen ins Haus läuft, auch wenn es nur der Keller ist, in dem niemand wohnt. Das modert doch irgendwann. Es ist bei viel Regen auch echt nicht wenig Wasser.
    Ja, so ist das bei uns auch. Das Fundament leidet meiner Info nach auch, wenn die Wände schon blühen.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ..manchmal zitiere ich auch im Alltag studiVZ-Gruppen..
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Normalerweise hat man ja für die Sachen, die am Gemeinschaftseigentum sind das Hausgeld. Und da wird ja eigentlich auch drauf geschaut, dass das Haus im Ganzen intakt bleibt.
    Wir haben zB auch den Austausch aller Klospülungen aus den Rücklagen bezahlt, weil das Risiko bestand, dass es im Haus nen Wasserschaden gibt.
    (Und für Sachen in der Wohnung sollte man zumindest selbst ein paar Rücklagen haben - Fenster sind doch aber Gemeinschaftseigentum oder?)
    Bei uns sind Fenster und Wohnungsabschlusstüren nicht Gemeinschaftseigentum. Zumindest die Fenster müssen aber im selben Stil (dh weiß und zweiteilig bei uns) ersetzt werden.

    Und klar, es gibt Sachen, die sind akut und müssen repariert werden. Aber oft sind Sachen auch nicht so dramatisch wie die Mieter es sehen. (Und damit sage ich nicht, dass das bei den beschriebenen Sachen hier der Fall ist. Nur eben, dass es Gründe haben kann, warum Vermieter teilweise länger brauchen um Sachen reparieren zu lassen).

  10. Get a life!

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Ja klar, aber Schimmel kann doch trotzdem nicht im Interesse des Vermieters sein. Schätzungsweise ist der Verfall von Bausubstanz durch sowas doch deutlich kostenaufwändiger als die neuen Fenster. Ich wollte eigentlich nur sagen: ich finde nicht, dass man glaubt, ein*e Vermieter*in sei krösus, nur weil man halt gern dichte Fenster hätte

    edit: ich bezieh mich auf Panda.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  11. Get a life!

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Bei uns sind Fenster und Wohnungsabschlusstüren nicht Gemeinschaftseigentum. Zumindest die Fenster müssen aber im selben Stil (dh weiß und zweiteilig bei uns) ersetzt werden.
    Beim googeln finde ich nur, dass es Gemeinschaftseigentum ist:
    BGH zum Gemeinschaftseigentum: Dein oder mein Fenster?
    "Dass Fenster (und Türen) aufgrund ihrer Abschlussfunktion zum zwingenden Gemeinschaftseigentum gehören, hat der BGH bereits entschieden."
    I will dance
    when I walk away

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Ja klar, aber Schimmel kann doch trotzdem nicht im Interesse des Vermieters sein. Schätzungsweise ist der Verfall von Bausubstanz durch sowas doch deutlich kostenaufwändiger als die neuen Fenster. Ich wollte eigentlich nur sagen: ich finde nicht, dass man glaubt, ein*e Vermieter*in sei krösus, nur weil man halt gern dichte Fenster hätte

    edit: ich bezieh mich auf Panda.
    Meine Vermutung ist, dass er einfach hofft, das Haus so lange so vermieten zu können, bis er n bisschen Plus gemacht hat. Das Grundstück hier am Standort wird auch was wert sein.

    Ansonsten redet er immer davon, dass wir ihm das Haus ja vielleicht mal abkaufen wollen.
    Ich seh das halt mehr als kritisch, mein Mitbewohner hat allerdings schon mal gesagt, dass er mit den 3 Kindern einfach am liebsten nie wieder umziehen will und das deswegen eventuell schon auch ne Option ist.


    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Aber oft sind Sachen auch nicht so dramatisch wie die Mieter es sehen. (Und damit sage ich nicht, dass das bei den beschriebenen Sachen hier der Fall ist. Nur eben, dass es Gründe haben kann, warum Vermieter teilweise länger brauchen um Sachen reparieren zu lassen).
    Naja, dass es grundsätzlich Gründe haben kann, Sachen rauszuzögern, und das nicht immer für alles direkt Kapital da ist, bestreitet, glaube ich, niemand.

    Ich versteh aber, glaube ich, einfach nicht so wirklich, worauf sich der Krösus-Einwurf bezog, wenn nicht auf die Sachen, um die es hier im Thread gerade geht?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ..manchmal zitiere ich auch im Alltag studiVZ-Gruppen..
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Ja klar, aber Schimmel kann doch trotzdem nicht im Interesse des Vermieters sein. Schätzungsweise ist der Verfall von Bausubstanz durch sowas doch deutlich kostenaufwändiger als die neuen Fenster. Ich wollte eigentlich nur sagen: ich finde nicht, dass man glaubt, ein*e Vermieter*in sei krösus, nur weil man halt gern dichte Fenster hätte

    edit: ich bezieh mich auf Panda.
    Dichte Fenster sorgen doch aber eher noch für mehr Schimmel, oder?

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Dichte Fenster sorgen doch aber eher noch für mehr Schimmel, oder?
    Wenn die Bausubstanz sowieso feucht ist, dann schon, oder? Ich dachte eher daran, dass es durch undichte Fenster reinregnet. Zumindest hab ich Panda so verstanden, dass es u.a. bei denen reinregnet?

    edit: und ich glaube nicht, dass irgendwer hier denkt, vermieter*innen hätten alle Geld wie Heu. Aber wenn ich ein Haus/eine Wohnung vermiete, dann gibts eben schon ein paar Pflichten.
    Geändert von Schnelmi (05.08.2020 um 08:44 Uhr)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Und für mich zählen Sachen wie undichte Fenster, Keller, Rohre, ... zur basalen Instandhaltung.
    Ja!

    Und natürlich sind Vermieter*innen nicht reich und schütteln das alles aus dem Ärmel. Aber man hat ja Wohn- und Instandhaltungskosten, wenn man im Eigentum wohnt. Und diese Instandhaltungskosten gehen halt nicht weg, wenn man vermietet.
    Entwedermuss man dann halt entsprechend die Miete anpassen und dadurch Rücklagen bilden oder ein Objekt abstoßen, um Rücklagen zu haben (oder eben das eine Objekt abstoßen, wenn man es nicht unterhalten kann).
    Geändert von phaenomenal (05.08.2020 um 18:13 Uhr)
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich warte jetzt seit 1 3/4 Jahr darauf, dass die tropfende Heizung repariert wird... Vor über einer Woche ist unser Haustürschloss kaputt gegangen, die Lösung war jetzt, das ganze Schloss auszubohren, sodass jetzt jeder Schlüssel passt.
    Achso, und Rauchmelder gibts auch nicht.
    Ich hoffe, Du bist auf die Idee gekommen, ein passendes Schloss im Baumarkt zu kaufen und denen in Rechnung zu stellen?
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!


    (\_/)
    (O.o) ThisIsBunny.
    (> <)
    Copy Bunny Into Your Signature (OwlSucks!) To Help Him Gain World Domination.

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, Du bist auf die Idee gekommen, ein passendes Schloss im Baumarkt zu kaufen und denen in Rechnung zu stellen?
    Es ist das Haustürschloss. Natürlich habe ich das also nicht...
    Es ist angeblich ein Schloss mit 40 Schlüsseln bestellt, damit alle Parteien versorgt sind.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  18. Get a life!

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    In Beirut gibt es eine enorm schreckliche und folgenschwere Explosion und Spiegel endet jeden 2. Artikel darüber mit Trumps Vermutung, dass es sich um einen Angriff gehandelt hat (wofür es bisher tatsächlich keine Hinweise gibt. Klar ist das scheiße, wenn der us-amerikanische Präsident irgendwelche Gerüchte streut, ist ja nicht das erste mal). Ich finde es irgendwie nicht cool, dass Trump sogar da so viel Platz einnimmt (der spiegel hat aber eh ein großes „faible“ für Trump).

    (weiß auch nicht, wohin sonst mit dem Thema, aber das ist wirklich extrem schrecklich. Also diese Explosion. Überall ist auch das Video dazu verlinkt, ich kann das irgendwie schwer ertragen das ganze Ausmaß ist ja auch noch gar nicht klar, die Bergung der Opfer ist wegen fehlender Elektrizität abgebrochen worden in der nacht)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  19. Member

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    (weiß auch nicht, wohin sonst mit dem Thema, aber das ist wirklich extrem schrecklich. Also diese Explosion. Überall ist auch das Video dazu verlinkt, ich kann das irgendwie schwer ertragen das ganze Ausmaß ist ja auch noch gar nicht klar, die Bergung der Opfer ist wegen fehlender Elektrizität abgebrochen worden in der nacht)
    Es ist wirklich unfassbar
    Mein IR dazu: wie dann die Tagesschau oder ähnliche Formate blutüberströmte Menschen zeigt. Das ist so ein krasser Sensationalismus und würde NIE passieren, wenn sich das Unglück in Westeuropa ereignet hätte.
    Was ich schön fand: Israel hat sofort seine Hilfe angeboten, sowohl von der Politik her als auch verschiedene Spitäler.
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  20. Get a life!

    User Info Menu

    AW: "Instant Rage"

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Es ist das Haustürschloss. Natürlich habe ich das also nicht...
    Es ist angeblich ein Schloss mit 40 Schlüsseln bestellt, damit alle Parteien versorgt sind.
    Uah ok, es klang nach Wohnungstür.
    Ich musste über die HV gestern auch ein neues Schloss bestellen.



    Ich bin so froh, wenn ich in 2 Monaten ausgezogen bin!
    Geändert von Sorglos (05.08.2020 um 21:38 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •