Antworten
Seite 103 von 1087 ErsteErste ... 35393101102103104105113153203603 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.041 bis 2.060 von 21737
  1. Get a life!

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ich seh immer mehr aus wie meine Mutter, je älter ich werde
    Ich hab letztens auch versucht ein Foto von mir zu machen und dachte mir ich seh aus wie meine Mutter
    Also nichts gegen meine Mama, aber ich will aussehen wie ICH und nicht wie jemand anders.
    I will dance
    when I walk away

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Guck, ich hab auch noch was gegen meine Mama... Aber naja, den meisten anderen fällt es nicht so auf.

  3. Inaktiver User

    AW: First World Problems

    Ich habe beobachtet, dass es typisch ist, dass Menschen ab ca. 45 die äussere Gestalt dem ihrer Mutter/Vater annähern unabhängig davon wie es im Alter von 25-40 war. Gilt natürlich nicht bei schweren Krankheiten oder so. Interessant ist es im Gesicht: vorher gut gepolstert kommen dann markante Knochen zum Vorschein (oder umgekehrt), ähnlich auch in der Körpermitte.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Dann werde ich vielleicht ja noch superschlank später.

    Ich dachte ja fast mein ganzes Leben, dass ich wie mein Vater aussehe. Dann habe ich irgendwann Fotos von meiner Mutter im Alter von 15-25 gefunden und dachte "Wer ist diese Frau, die wie ich aussieht?". Die Ähnlichkeit ist echt wahnsinnig groß und meine Mutter sieht heute so anders aus.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Ich seh mittlerweile auch eine wahnsinnig große Ähnlichkeit zu meiner Mutter ("nur" im Aussehen, charakterlich sind wir sehr verschieden). Früher ist mir das nicht so aufgefallen, aber es ist echt so: Je älter ich werde, desto ähnlicher sehen wir uns.
    "Ich wünschte ich könnte, aber ich will nicht."

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Zitat Zitat von starfrucht Beitrag anzeigen
    Ich wie meine Schwester, dabei war ich immer sehr froh ihr nicht so ähnlich zu sehen.
    Ich wünschte, zwischen mir und meiner Schwester bestünde mehr Ähnlichkeit. Das einzige, was wir gleich haben, sind unsere Augen. Sonst ist sie groß, schlank, dunkelhaarig. Ich bin klein, dick und goldrotblond Das ist immer so deprimierend, wenn ich zu hören bekomme: ''IHR seid Schwestern?! ''
    ''No, I can not kill you today. I have Pilates.''

  7. Junior Member

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Ich habe eine sehr gute Freundin, die ständig für meine Schwester gehalten wird. Wir sind auch vom Charakter und unseren Interessen sehr sehr ähnlich. Meiner eigentlichen Schwester sehe ich immer weniger ähnlich, je älter wir werden und charakterlich waren wir eh schon immer grundverschieden. Sie kommt auch mehr nach meiner Mutter und ich nach meinem Vater. Gruslig ist es bei meiner Oma väterlicherseits, da kann ich schon sehen, wie ich in so 50 Jahren aussehen werde.

    Aber zurück zum Thema: Ich kann mich nicht zwischen 2 Festivals entscheiden
    Beide Line-ups sind völlig verschieden aber interessiern mich trotzdem...wird wohl auf das günstigere hinauslaufen.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Ich habe eine Freundin, die ich seit der ersten Klasse kenne. Als Kinder hielt man uns immer für Zwillinge, vor allem in der Schule. Ich sehe diese krasse Ähnlichkeit immernoch nicht,aber als mein Mann Kinderfotos gesehen hat, konnte er uns auch nicht unterscheiden.

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Zitat Zitat von FrolleinHelmut Beitrag anzeigen
    Meine mit fast 70.
    ist das bei deiner mutter denn auch so, dass sie sich größtenteils von spatzenportionen, brotmümmeln, möhrchenknabbern und buttermilchnippen ernährt? und dann noch behauptet, sie esse ausreichend bis viel?
    was mich übrigens wahnsinnig macht. :/
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Meine Mutter isst definitiv weniger als normal. Zumindest auf einen Schlag. Im Restaurant sagt sie nach einem Drittel, dass sie ja soooooo satt ist und dann sagt sie "Was du alles essen kannst." Es bleibt nie unkommentiert. Früher habe ich da richtig drunter gelitten, da hat sie auch oft meine Figur kritisiert. Das tut sie nicht mehr. Ich umschiffe das Thema aber auch, weil ich da sofort auf 180 bin.

    Allerdings isst sie zwischendurch recht häufig Kleinigkeiten.

    Früher hat sie immer gesagt, dass ich abnehmen muss, aber nie die Infrastruktur dafür geschaffen. Bei uns hat mein Vater gekocht und der liebte es fettig. Sie selbst hat auch keine Ahnung, was gesund ist. Also, wir haben gute Sachen gegessen, aber halt immer recht fettig. Wie soll man abnehmen, wenn nichts im Elternhaus verändert wird?

    Sie hat allerdings auch keine Freude am essen. Das ist für sie Mittel zum Zweck und wenn sie Hunger hat, isst sie genau bis sie kein Hungergefühl mehr hat und versteht nicht, dass man auch aus Genuss einfach weiteressen könnte. Gerne beschwert sie sich auch über Freunde, die ganze Gespräche über Essen führen können. Ich kann das auch, aber erspare mir das in ihrer Gegenwart.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    okay das alles ist bei meiner mutter schon anders. die ist eher auf dem gesundheitstrip, aber ihr essverhalten ist definitiv sehr restriktiv, also sie ist quasi auf dauerdiät (zb abends keine kohlenhydrate und sowieso wenig kh, morgens genau abgewogen 30g müsli mit 0,1%-joghurt....), und mich nervts sehr.
    obwohl ich selbst nicht dick bin. hauptsächlich frag ich mich, wieso man sich das an ihrer stelle selbst antut? damit man sein leben lang die figur hält? sie selbst hat sicher auch kein untergewicht, aber v.a. ihre beine, ey. die solltet ihr sehen. meine oma is übrigens genauso und die ist knapp 84 und sieht ungefähr 15 jahre jünger aus (hoffentlich hab ich wenigstens die guten gene)
    beide (oma+mutter) sind definitiv vorsichtiger geworden mit kommentaren, aber eigentlich isses trotzdem ständig thema.
    also ich versteh dich total. danke.

    sorry fürs ot.
    Geändert von selma_ (09.04.2015 um 20:32 Uhr)
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Zum OT: Meine Mutter ist dünner als ich und isst definitiv normal.
    "We thought you were a myth."
    "Well, you were myth-taken!"

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Meine Oma denkt mit 90 auch noch an ihre Figur, was meine Mutter wiederum sauer macht.

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    hahaaa jaa!! hier genauso. dabei wird sie 100%ig genauso sein in 25 jahren. warum sollte sie plötzlich mit 80 damit aufhören?
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Unsere 123qm-Altbauwohnung wird einfach nicht fertig. Überall sind noch Baustellen und in 11 Tagen ist Umzug Es ist noch kein Karton gepackt
    "Die Pute ist vom Rücken und das Hähnchen ist vom Bauch."

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Zitat Zitat von selma_ Beitrag anzeigen
    hahaaa jaa!! hier genauso. dabei wird sie 100%ig genauso sein in 25 jahren. warum sollte sie plötzlich mit 80 damit aufhören?
    Meine Mutter sagt immer "Wenn ich so werde wie die Oma, dann sag mir das bitte!" und sie meint das auch so, weil meine Oma wirklich schwierig ist. Die haben ein recht gestörtes Verhältnis, weil meine Oma meine Mutter nur kritisiert. Sie erzählt auch immer, wie dick meine Mutter früher war. Meine Mutter hatte mehr Speck auf den Rippen als jetzt, aber ich würde sie von den Fotos her auf Kleidergröße 38 schätzen. Gott sei Dank hat meine Mutter nur das Figurthema übernommen. Ansonsten ist sie bislang gar nicht so.
    "Die Pute ist vom Rücken und das Hähnchen ist vom Bauch."

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Wir sind umgezogen. Vor zwei Wochen ist noch jemand eingezogen.
    Ich habe einen asiatischen (eher chinesischen) Nachnamen.
    Der neue hat einen koreanischen Namen.
    Seine Post geht automatisch in meinen Briefkasten

    (Und nein, die Namen sind sich Null ähnlich, ist es ungefähr, wie wenn "van Meisje" und "Müller" beide in nem Haus in Tokyo wohnten.)
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  18. Inaktiver User

    AW: First World Problems

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ich seh immer mehr aus wie meine Mutter, je älter ich werde
    Ich sehe aus wie meine Tante in dünner. Einer der Gründe, warum ich letztes Jahr angefangen habe, abzunehmen ist der, dass ich nie genauso wie meine Tante aussehen will und das geht nur, wenn ich eine andere Figur + Frisur habe als sie Ansonsten sehe ich halt echt genauso aus. Wobei das glaube ich auch nur so bis zur Taille gilt, darunter bin ich eher meine Mutter. Aber die meisten Leute schauen einem ja erstmal ins Gesicht und nicht auf die Beine.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Es ist noch vor vier und ich habe schon wieder einen schwipps!

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Wir haben neue Balkonmödel gekauft und zwar so Stühle, wo man die Rückenlehne verstellen kann.
    Der Balkon ist aber zu klein dafür und nun müssen wir immer gerade sitzen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •