Antworten
Seite 1093 von 1097 ErsteErste ... 935939931043108310911092109310941095 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21.841 bis 21.860 von 21930
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    ich würde auch das zimmer zur straße nehmen als schlafzimmer.
    finde straßengeräusche viel leichter zu ertragen, als quasselnde nachbarn im hof, vor allem bei offenem fenster im sommer. lediglich häufige sirenengeräusche wären doof, aber daran hatte ich mich in meiner ersten wohnung an einer 6-spurigen straße auch irgendwann gewöhnt.

    ach ja, und dass das zimmer kühler ist, wäre auch ein riesen plus für mich.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Das kommt immer sehr auf die Straße an. Ich hab das Schlafzimmer zum Hof, und manchmal quasselnde Nachbarn.

    Das Wohnzimmer geht zur Straße in der ziemlich häufig
    - Leute auf der Straße laut reden
    - Junkies rumschreien
    - Autofahrer total laut Musik laufen lassen
    ...

    Das wäre in der Summe viel schlimmer.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Müllabfuhr morgens um sechs
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Hier sind Mäuse im Garten, gestern war die Tür sehr lang auf und eine hatte sich über den Balkon ins Schlafzimmer verirrt. Zum Glück lies sie sich mit einem Besen wieder herausbegleiten

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Müllabfuhr morgens um sechs
    Oh ja. Früher hatten wir so nen full service, da haben die überall geklingelt, um dann selbst die Mülltonnen polternd aus dem Hof zu holen. Jetzt stellen wohl die Nachbarn gegen ein bisschen Geld die Tonnen raus und wieder rein. Manchmal aber leider um Mitternacht.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Müllabfuhr morgens um sechs
    Die kommen ja leider auch in den Hinterhof und rollen die Tonnen von dort los
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    In Berlin holen die die raus? Und dabei heißt es, die Stadt wäre so unfreundlich.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Also ich glaub es sind die müllmänner selbst aber wer weiß...
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    gibt es auch anderswo, nennt sich vollservice, und kostet entsprechend extra

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Genau, das kostet. Machen Vermieter gerne, wenn sie keinen Bock haben dafür zu sorgen, dass die Mieter etwas rausstellen. Mein Haus wurde verkauft und ich glaube halt die Nachbarn haben den neuen Besitzer überzeugt, dass sie das Geld bar auf die Hand kriegen.
    Soll mir recht sein, jetzt klingeln sie wenigstens nicht jede Woche um 6.

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    In Berlin holen die die raus? Und dabei heißt es, die Stadt wäre so unfreundlich.
    Die Müllentsorgung funktioniert ja so schon kaum, wenn ich mir anschaue, was hier so in den Tonnen landet. Töpfe und mit Plastik vollgestopfte Plastiktüten im Biomüll, kaputte Sofas irgendwo im Innenhof, Essensreste im Papiermüll, diverser Müll um die Tonnen drumrum verstreut etc. Wenn man jetzt noch von den Mietern erwarten würde, dass die einmal die Woche morgens die Mülltonnen rausstellen sollen, würde der Müll überhaupt nicht mehr abgeholt werden.
    Bei mir sind es auch definitiv die Müllmänner selbst, hab sie schon ein paar Mal freundlich begrüßt, da sie in meinem Haus zum Glück erst gegen 8 auftauchen.

  12. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Bei uns ist in Berlinam Tag vor der Abholung immer ein einzelner Müllmann mit dem größten Schlüsselbund der Welt durch das Viertel gezogen und hat die Tonnen rausgestellt und nach der Abholung wieder reingebracht.

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Müllabfuhr morgens um sechs
    Kommt hier täglich (wenn nicht gerade Corona ist), wegen zwei Restaurants im Haus. Es gibt über 30 Mülltonnen (grüner Punkt, Restmüll, Biomüll, Glas, Fett, Speisereste) und das sind immer diese schmalen Tonnen, da die durch das Haus bugsiert werden müssen. Das sind insg. drei kleine Treppen hoch und runter. Auch daran habe ich mich irgendwann gewöhnt.

    Zitat Zitat von _Rumpel Beitrag anzeigen
    Bei uns ist in Berlinam Tag vor der Abholung immer ein einzelner Müllmann mit dem größten Schlüsselbund der Welt durch das Viertel gezogen und hat die Tonnen rausgestellt und nach der Abholung wieder reingebracht.
    Ja, das ist das System vom grünen Punkt hier in Berlin. Ist hier leider richtiger Mist, weil der Typ morgens kommt, alle acht Mülltonnen rausholt (also vier Gänge mit je zwei Mülltonnen, die über die Treppen scheppern). Dann kommt irgendwann die Müllabfuhr, die ja auch mega laut ist. Und dann kommt viele viele Stunden später der eine Mann wieder und räumt die acht Mülltonnen wieder rein.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  14. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Ich tendiere jetzt auch zum Straßenzimmer, Straßenlärm finde ich auch irgendwie angenehmer als Nachbarlärm, vor allem beim Einschlafen. Das war auf jeden Fall hilfreich, danke!

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    (Und großer Neid für 3 Zimmer alleine!!!)
    Es ist meine erste 3-Zimmer-Wohnung, in der ich alleine wohne, und ich bin sehr aufgeregt, gleichzeitig aber auch überfordert wegen der vielen Möglichkeiten
    "Man meldet sich zum Tanzkurs an, und wer wieder nicht auftaucht, ist Gott. Oder halt nur symbolisch. Super."

  15. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Ah, und Mülltonnen werden bei uns tagsüber abgeholt, auch durchs Haus. Montagsmorgens zwischen 8 und 9 kommt immer einer, der überall klingelt und beim Reinkommen schlechtgelaunt "MÜLL!" durch den Hausflur brüllt
    "Man meldet sich zum Tanzkurs an, und wer wieder nicht auftaucht, ist Gott. Oder halt nur symbolisch. Super."

  16. Member

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    In unserer jetzigen Wohnung klingelt die Müllabfuhr Montags um 7.15h und Donnerstags so um 7h.


    In unserer neuen Wohnung bin ich auch noch mit dem Schlafzimmer am überlegen:

    1. Geht zur kleinen Seitenstraße raus, aber direkt gegenüber einer Kneipe (aktuell wohne ich über einer- kenne das Phänomen)

    2. Geht zu einer Ecke raus - Kneipe (dieselbe) auf der einen- Spielstraße zu anderen Seite (aber aktuell wird dort ein Haus gebaut). Dafür guckt man schön in einen Straßenbaum.

    3. Hat Fenster zur Spielstraße (mit Baustelle) UND zum Innenhof. Liegt aber im letzten Winkel der Wohnung und ist sehr schön geschnitten.

    Die Zimmer sind alle gleich groß ( ca. 16qm). Nr. 3 ist etwas höher.

  17. Member

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    @Sister: Glückwunsch zur Wohnung. In ja in dieser Stadt ein Lottogewinn quasi!

  18. Regular Client

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Ich hab am Freitag frei und kann mich nicht entscheiden ob ich nur übers lange WE oder gleich bis Pfingsten zu meiner Mutter fahr und eigentlich muss ich jetzt endlich mal packen, damit ich direkt nach dem Homeoffice morgen loskomm, aber ahh ich bin so unentschlossen
    One thought that calms me is that, no matter which self-care routine I choose,
    all the things I was worrying about before will still be there when I'm done.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    bei uns werden die mülltonnen auch morgens von der müllabfuhr vom hof bis an die straße gerödelt (zum glück nicht täglich ), leider auch die vom nachbarhaus, das keine eigene auffahrt hat. man gewöhnt sich dran...


    auch ein hartes geräusch-fwp:
    die pfauen, sie schreien. sogar jetzt grad noch. ist wohl paarungszeit...

    es hört sich ungünstigerweise genauso an, wie unser katz, wenn es aufmerksamkeit will, und richtig aufdreht.
    gestern hab ich gerufen, sie soll ruhig sein, aber es war der pfau! sie lag pennend auf der couch.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: First World Problems

    Wo sind den Pfauen bei dir in der Gegend?
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •