Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32
  1. Inaktiver User

    AW: Bei Bewerbungen, bei denen ihr zum Gespräch eingeladen wurdet…

    Zitat Zitat von Jenja Beitrag anzeigen
    Das stimmt allerdings .
    ich finds ja nicht mal sooo schlimm, wenn man das nur erst mal begriffen hat. man weiß so wenigstens halbwegs, woran man ist, wenn sie sich nicht zum versprochenen Zeitpunkt melden.

  2. Inaktiver User

    AW: Bei Bewerbungen, bei denen ihr zum Gespräch eingeladen wurdet…

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...kam es da schon vor, dass ihr nach dem Gespräch überhaupt nicht mehr kontaktiert wurdet? Also dass ihr noch nicht mal eine Absage bekommen habt, sondern einfach gar nichts mehr gehört habt?
    Dass die Bewerbungen selbst oft nicht alle beantwortet werden, ist inzwischen ja leider Gang und Gäbe, aber dass man nach einem persönlichen Gespräch nichts mehr hört, hab ich so in meinem Umfeld bisher noch nicht mitbekommen.

    Wie oft auf wie viele Bewerbungen bzw. Gespräche hattet ihr schon den Fall bzw. wie oft hört ihr sowas aus dem Freundes-/Familienkreis?
    Ja, ist einmal vorgekommen. Drecks hundesohn laden. hahaha.
    hab den typen danach auch nochmal in einem café wiedergesehen, aber dann nie wieder. war da lecker mit freundinnen frühstücken und woltle das nicht versuaen, sonst hätte ich den pimmel angepöbelt. ärgere mich bis heute, dass ich es nicht gemacht habe

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Bei Bewerbungen, bei denen ihr zum Gespräch eingeladen wurdet…

    ja, zweimal schon. das erste mal habe ich selbst auch nicht nachgefragt, war auch "nur" ein nebenjob, beim zweiten mal (richtige vollzeitstelle) habe ich dann zwei wochen nach dem genannten termin nachgefragt, es ging auch noch um fahrtkostenerstattung, und da hieß es, ach, sie haben die absage gar nicht bekommen, die sind eigentlich alle raus, ups. :-/

  4. Inaktiver User

    AW: Bei Bewerbungen, bei denen ihr zum Gespräch eingeladen wurdet…

    .
    Geändert von Inaktiver User (13.12.2021 um 11:19 Uhr)

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Bei Bewerbungen, bei denen ihr zum Gespräch eingeladen wurdet…

    Nein, ist mir noch nie passiert und auch niemandem, den ich kenne.

  6. Inaktiver User

    AW: Bei Bewerbungen, bei denen ihr zum Gespräch eingeladen wurdet…

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ernsthaft…?!
    Ich hätte ehrlich gesagt vor meiner Frage hier gar nicht gedacht, dass sowas doch hin und wieder vorkommt, ich hätte mir gedacht, dass so ein Verhalten eher die Ausnahme bei so richtigen Idiotenarbeitgebern ist…eben weil ich es eigentlich ziemlich armselig finde, wenn Arbeitgeber noch nicht mal den Anstand haben, eingeladenen Bewerbern (das sind im Normalfall ja keine Unmengen, sondern meistens 5-10, in manchen Fällen vielleicht mal 15) eine Absage zu schicken. Das kann eine vorgefertigte Standardmail sein und kostet dann ein paar Sekunden Zeit, um den Namen und die Emailadresse einzusetzen. Ist ja nicht so, dass ein Bewerber, der zum Gespräch kommt, nicht eine ganze Menge Zeit investieren würde, da kann und SOLLTE man doch diese max. eine Minute, die eine Absage in Anspruch nimmt, schon erwarten.
    weil du das auf meinen beitrag hin geschrieben hast: ich hatte mich nicht darauf bezogen, dass man gar keine antwort bekommt (das habe ich, wie gesagt, auch noch nie erlebt), sondern darauf, dass sie oft viel später als versprochen kommt (also nicht zum zeitpunkt der entscheidung, da melden sie sich wahrscheinlich nur bei der ausgewählten person, sondern wochen später, vermutlich nach abschluss des kompletten verfahrens, sprich, wenn die position besetzt wurde.)
    klar ist das nicht ideal, aber ich verstehe schon, dass man z.b. der potentiellen zweit- und drittbesetzung nicht vorschnell absagen will.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Bei Bewerbungen, bei denen ihr zum Gespräch eingeladen wurdet…

    Zitat Zitat von Teufelchen Beitrag anzeigen

    Allerdings hatte ich diese beide Fälle:

    Vertrag erhalten zum unterschreiben, und dann wurde mir per Mail doch noch abgesagt.

    Und: man hat mich Wochen warten lassen mit der Entscheidung (obwohl es hieß sie melden sich innerhalb von 7 Tagen) und mir einen Vertrag per Mail geschickt (mit weniger Gehalt als ausgemacht), damit ich drüber Les, Unterschrift wäre dann nach deren Vorstellung am 1. Tag erfolgt. ich wollte dann noch 2 Tage drüber nachdenken, dann hat man mir eine Mail geschrieben man hätte die Stelle an wen anders geben.
    welche branche und unternehmensgröße und überhaupt...?

    zur frage: nein, dass sich ein potentieller arbeitgeber nach einladung zum gespräch nicht mehr meldete, ist mir noch nicht passiert. mir ist auch kein solcher fall aus meinem umfeld bekannt.

  8. Inaktiver User

    AW: Bei Bewerbungen, bei denen ihr zum Gespräch eingeladen wurdet…

    .
    Geändert von Inaktiver User (13.12.2021 um 11:19 Uhr)

  9. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Bei Bewerbungen, bei denen ihr zum Gespräch eingeladen wurdet…

    Ja, hatte ich. Hatte mich auf ne Assistenzarzt-Stelle an einer Uni-Klinik beworben. Nach 4 Wochen hab ich mal nachgefragt, was nun ist. Da wurde ich angemacht, dass ich nicht "ständig" anrufen und nachfragen solle, man würde sich schon melden.
    Nach einem halben Jahr kam dann glaub ich mal ein Brief mit ner Absage. Da hab ich schon längst woanders gearbeitet. Saftladen.

    Umgekehrt hab ich auch mitbekommen, dass meine eigene Uni-Klinik auch ewig keine Zu- oder Absagen rausgerückt hat, weswegen ein Freund - nachdem auf seine Bewerbung nicht reagiert wurde - eine Stelle woanders angenommen hat. Ein weiterer Freund hatte da schon an unserer Uni gearbeitet und hörte dann ca ein halbes Jahr später in einer internen Besprechung, dass demnächst ja dann xy (unser Freund) ja dann anfangen würde. Davon konnte natürlich keine Rede sein, die dachten sich das einfach mal so, dass der immer noch daheim sitzt und darauf wartet, dass sich die Uni gnädigerweise meldet. Pff.

  10. Stranger

    User Info Menu

    AW: Bei Bewerbungen, bei denen ihr zum Gespräch eingeladen wurdet…

    Nach einer schriftlichen Bewerbung ist es ja leider oft so, dass man nicht einmal eine Absage bekommt, aber nach Vorstellungsgesprächen habe ich bisher immer zeitnah eine Antwort bekommen. Mal positiv, mal negativ, aber zeitnah geantwortet haben bis jetzt alle Firmen. Was sich ja auch gehört

  11. Inaktiver User

    AW: Bei Bewerbungen, bei denen ihr zum Gespräch eingeladen wurdet…

    Mir ist das auch mal passiert. Ich war allerdings nicht traurig, dass die sich nicht mehr gemeldet haben.

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Bei Bewerbungen, bei denen ihr zum Gespräch eingeladen wurdet…

    Zitat Zitat von Burgfräulein Beitrag anzeigen
    welche branche und unternehmensgröße und überhaupt...?

    zur frage: nein, dass sich ein potentieller arbeitgeber nach einladung zum gespräch nicht mehr meldete, ist mir noch nicht passiert. mir ist auch kein solcher fall aus meinem umfeld bekannt.
    Tourismusbranche

    Eins war ein kleinerer Spezial-Reiseveranstalter samt Reisebüro mit < 20 Mitarbeitern und das andere ebenfalls ein Spezialisierter Reiseveranstalter mit < 50 Mitarbeitern.

    Im Nachhinein wundert mich vor allem bei letzterem nichts mehr, wenn ich das alles so überdenkt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •