Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 79
  1. Addict

    User Info Menu

    Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Ich würde so gern morgens einfach aufstehen, wenn der Wecker klingelt, aber ich schaff es nicht. Ich kann auf der Arbeit erscheinen, wann ich will, das hilft natürlich auch nicht...
    Mein Wecker steht auf 6.30, aber vor 7/7.30 steh ich quasi nie auf (es sei denn, ich muss pünktlich irgendwo sein, dann klappts durchaus). Der 'Schlaf' ist zwischen Wecker und Aufstehen natürlich nicht mehr produktiv und eigentlich fühl ich mich wacher, wenn ich gleich aufstehe. Ich schlaf auch insgesamt genug, es ist morgens hell im Zimmer...

    Hat jemand von euch so ein Problem mal überwunden? Es hilft mir nix, wenn mir jemand sagt, dass er schon immer völlig problemlos aus dem Bett springt - bei mir gehts nicht so einfach und das ärgert mich
    Süß wie immer.

  2. Inaktiver User

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Bei mir ist es ganz genauso und ich brauche auch Tipps.

    Im Moment ist es so dass mein Radiowecker um 6.30 Uhr losgeht, mein Handy klingelt um 6:45 und ich stehe häufig erst um 8 auf.

    Wenn ich mich zwinge eher aufzustehen, was ohnehin schon sehr selten klappt, schaffe ich es bis zur Schlafzimmertür, drehe dann wieder um und leg mich wieder hin.

  3. Inaktiver User

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    .
    Geändert von Inaktiver User (16.10.2018 um 23:50 Uhr)

  4. Inaktiver User

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Das mache ich auch häufig. Schlafe dabei dann aber wieder ein oder leg das Handy sogar bewusst zur Seite und schlaf einfach weiter

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ich hab für mich ne gute zwischenlösung gefunden. sofort beim ersten wecker aufstehen kann ich auch nicht, aber ich bleib jetzt immerhin wach danach. ich werde also 'gemütlich' im bett wach, eh ich mich dann in der lage fühle aufzustehen. jaaa, ich spiele in der zeit vor allem mit dem handy rum, checke nachrichten (sowohl mails als auch tagesnachrichten) usw.,

    Das könnte ich auf jeden Fall mal probieren und mir mein Tablet nebens Bett legen. Handy klappt nicht, dafür bin ich morgens zu unkoordiniert...
    Süß wie immer.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Ich hab das gleiche Problem. Ich hab daher immer 3 Wecker an, 2 davon mit sehr schrillem Ton.
    Die beiden letzten sind bei mir auf Snooze gestellt und klingeln im 1 bis 2-Minuten-Takt, sodass ich im schlechtesten Fall mehrmals die Minute irgendwo draufhauen muss und daher gar nicht mehr zur Ruhe kommen kann.

    Mein Handy leg ich manchmal auch an ungewohnte Stellen, sodass ich es dann erst suchen muss.

    Ich halte das meistens nur ein paar Minuten durch, einfach liegen zu bleiben. Selten kommt es vor, dass ich alle Wecker komplett ausschalte und dann einfach weiterschlafe. Aber das Ausstellen selbst ist schon recht nervig und dauert so lang, dass mich das noch wacher macht..
    jammertal

  7. Inaktiver User

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Danach wäre ich zum Beispiel so genervt, dass ich mich wieder hinlegen und weiter schlafen würde.

    Glaube das Hauptproblem ist echt dass ich zu keiner bestimmten Zeit irgendwo sein muss. Ansonsten wäre ich ja gezwungen. Aber meinen Chef interessiert es leider nicht, ob ich um 6 oder 12 Uhr komme

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Zitat Zitat von Inaktiver User* Beitrag anzeigen
    Danach wäre ich zum Beispiel so genervt, dass ich mich wieder hinlegen und weiter schlafen würde.

    Glaube das Hauptproblem ist echt dass ich zu keiner bestimmten Zeit irgendwo sein muss. Ansonsten wäre ich ja gezwungen. Aber meinen Chef interessiert es leider nicht, ob ich um 6 oder 12 Uhr komme
    Ja, leider. Und viele meiner Kollegen kommen deutlich später als ich...

    Wenn ich mein Handy woanders hinlegen, so dass ich aufstehen muss, dann leg ich mich danach auch gleich wieder hin
    Also ich hab im Moment 2 Handywecker (6.30, 6.40) und nen Radiowecker, der dann ab 6.30 halt läuft. Hält mich nicht vom Schlafen ab. Die Wecker krieg ich mit einer Handbewegung aus

    Also ich weiß schon, dass es im Grunde nur ne Frage von Disziplin und wirklich wollen ist, aber ich krieg es einfach nicht hin
    Süß wie immer.

  9. Inaktiver User

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Du könntest ich sein... Es ist haargenau so bei mir.

    Wir können ja einen Wettbewerb machen und hier posten ob wir es geschafft haben. Würde mich evtl anspornen

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    mir geht es ähnlich und ich habe drei erfahrungen hierzu:
    1. wenn man es irgendwie (fünf wecker in acht Ecken des Zimmers, meinetwegen sowas oder irgendeine andere Abwandlung eines Weckers) schafft, zwei Wochen am Stück zur gleichen frühen Zeit aufzustehen, dann pendelt sich der Körper automatisch ein und es wird zwar nicht super easy, aber auf jeden fall leichter.
    2. wenn ich abends alkohol trinke, und sei es nur ein bier oder ein glas wein, komme ich morgens ebenso sehr sehr viel schlechter aus dem bett. der alkohol hat in meinem fall bei so einer dosis keinerlei einfluss auf einen kater, allerdings sehrwohl auf die unbeschwertheit beim aufstehen.
    3. sofort radio an, kaffe aufsetzen und unter die dusche.
    nein.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Das wär ne Idee
    Süß wie immer.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Zitat Zitat von coshima Beitrag anzeigen
    mir geht es ähnlich und ich habe drei erfahrungen hierzu:
    1. wenn man es irgendwie (fünf wecker in acht Ecken des Zimmers, meinetwegen sowas oder irgendeine andere Abwandlung eines Weckers) schafft, zwei Wochen am Stück zur gleichen frühen Zeit aufzustehen, dann pendelt sich der Körper automatisch ein und es wird zwar nicht super easy, aber auf jeden fall leichter.

    Ja, darauf hoff ich auch...

    Alkohol trink ich unter der Woche nicht, aber ja, da wirds noch schlimmer.
    Süß wie immer.

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Regelmäßig früh raus ist für mich kein Problem, da bin ich dann um 9 müde und gehe ins Bett. Zur Zeit muss ich aber mal um 7 auf der Arbeit sein und mal um 18 Uhr. D. h. ich stehe an einem Tag dann auf, wenn ich an nem anderen Tag schlafen gehe, das ist scheiße zu managen, weil ich nicht früh genug einschlafen kann.

    Eigentlich ist das auch die Lösung, lange genug geschlafen haben, bis man raus muss, also um 10 schlafen, dann ist um 6:30 aufstehen einfacher als um 11 aufstehen nach 4 Stunden Schlaf.

    Bei mir ists egal wie spät es ist, wenn ich zuwenige Stunden geschlafen hab, komm ich schlecht raus. Die Uhrzeit dabei wurscht.

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Aufstehen kann ich nur, wenn ich muss. Ok, ich snooze dann auch 45 Minuten lang, aber das ist einkalkuliert und ich steh dann pünktlich auf.
    Aber wenn ich es mir vorgenommen habe, aber nicht unbedingt muss, gehts überhaupt nicht. Ich hatte heute echt viel vor, hab mir den Wecker für 8 Uhr gestelllt und bin um 12 Uhr aufgestanden Dann denk ich, der Tag ist eh schon halb rum und meistens vergammel ich dann auch den Rest
    DAS würde ich auch gern mal in den Griff kriegen.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    So ist es bei mir auch. Hab zwei Handywecker (6.40 und 6.53) und einen Radiowecker um 6.40 Uhr. Ich versuch immer schon dem Radio zuzuhören und nicht wieder einzuschlafen und auch auf dem Handy zu lesen. Klappt manchmal, aber häufig steh ich auch erst um 7.30 Uhr auf.

    In letzter Zeit klappt es aber etwas besser, ich glaube, weil ich früher ins Bett gehe und tatsächlich ausgeschlafener bin.

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Zitat Zitat von bittersweet Beitrag anzeigen
    Aufstehen kann ich nur, wenn ich muss. Ok, ich snooze dann auch 45 Minuten lang, aber das ist einkalkuliert und ich steh dann pünktlich auf.
    Aber wenn ich es mir vorgenommen habe, aber nicht unbedingt muss, gehts überhaupt nicht. Ich hatte heute echt viel vor, hab mir den Wecker für 8 Uhr gestelllt und bin um 12 Uhr aufgestanden Dann denk ich, der Tag ist eh schon halb rum und meistens vergammel ich dann auch den Rest
    DAS würde ich auch gern mal in den Griff kriegen.
    DAS kenn ich durchaus auch. Ich finde das so schön, am Wochenende früh wach zu sein (also wenn ich am Vorabend nicht weg war), morgens ist alles noch so entspannt und man hat soooo viel Zeit vor sich Bis 12 halt ichs nicht im Bett aus, aber trotzdem länger, als ich WILL
    Süß wie immer.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Übrigens fühl ich mich schon viel besser, weils auch anderen so geht! Meine Kollegen stört das irgendwie nicht, aber mir gehts ja darum, dass ich gern früher aufstehen möchte, aber nicht kann.
    Süß wie immer.

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Schonmal solche wegfahrenden oder auseinanderfliegenden Wecker ausprobiert? Bei mir ist das Hauptproblem, dass ich den Wecker nicht immer hör, egal, ob er wegfährt oder was (und egal, wie laut er ist), darum hab ich da keine Erfahrungswert...
    Oder sich vor dem Schlafen einreden, morgens dann sofort aufzustehen? Das klappt bei mir manchmal insofern, dass ich den Wecker dann besser hör.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Ich bin da auch ganz schlimm gewesen, musste auch zu keiner bestimmten Zeit im Büro sein und habe zudem oft morgens sehr lebendige und verwirrende Träume, die mich wirklich im Schlaf "gefangen" hielten.
    Der wichtigste Faktor war wohl ein Job, zu dem ich zu ner fixen Zeit im Büro sein muss, aber auch andere Faktoren haben sich so bewährt, dass ich es mittlerweile auch so hinkrieg (arbeite in dem Job nur 3 Tage die Woche, die anderen sind "selbstbestimmt").
    1. hab ich mir einen Lichtwecker zugelegt und der hilft echt. Wenn ich davon aufwache und nicht gerade nur 3 Stunden geschlafen hab, bin ich auch wach und "da" und kann aufstehen.
    Um sicherzugehen liegt der fiese Handywecker auf ganz laut gestellt in nem anderen Raum, der klingelt ca. 5 Minuten nach dem Lichtwecker und das Wissen, dass ich es mir nach dem ersten Aufwachen gar nicht nochmal im Bett gemütlich machen brauche, hilft ebenfalls. Manchmal klingelt er doch, aber oft genug komm ich ihm auch zuvor. Wenn ich dann zum Handy gehe, folge ich einer festen Routine: 1) Kaffee kochen 2) Katze füttern 3) Kaffee mit ins Bad nehmen. Ich trinke ihn dort bis auf vereinzelte Schlucke während des Fertigmachens nicht, aber er muss zur moralischen Unterstützung dabei sein 4) Pinkeln und dabei auf dem Handy Zeitung lesen
    Dann bin ich so wach, dass eh schon alles wurscht ist und ich mich, wo ich schon da bin, auch gleich mal fertig machen kann.

  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Ich kann morgens einfach nicht aufstehen...

    Mir hat geholfen einen Wecker mit nervigem Ton weit weg vom Bett aufzustellen, so dass ich aufstehen musste um das Drecksding auszuhauen. Die ganze Zeit das Piepsen zu ertragen während ich aus dem Bett klettere und zum Regal tappse hat mich so furchtbar aggressiv gemacht dass ich nach wenigen Wochen freiwillig mit dem humaneren Handywecker aufgestanden bin. Das Wissen im Hinterkopf, wieder auf diese Show umsteigen zu müssen wenn ich mich nicht zusammenreiße, reicht mir. Ich bin eh schon morgenmuffelig, ich kanns weder mir noch meiner Umwelt zumuten NOCH gereizter zu werden
    Das Experiment ist nun einige Jahre her und es klappt bis heute mit dem Aufstehen. Oft hundemüde und missmutig, aber ich stehe auf.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •