+ Antworten
Seite 1059 von 2233 ErsteErste ... 59559959100910491057105810591060106110691109115915592059 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21.161 bis 21.180 von 44641

Thema: wtf momente

  1. V.I.P. Avatar von Klein-Eva
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    18.199

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    IL übrigens für den Partnerlook


    Die beiden sind echt süß zusammen. Ich hoffe das ist nicht nur Show.

  2. Urgestein Avatar von selma_
    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    9.569

    AW: wtf momente

    Zu Robbie Williams Person und seinem Life kann ich gar nix sagen eigentlich, an dem Text stoß ich mich auch nicht, aber rein musikalisch gesehen fand ich seine Songs früher besonderer.
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  3. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.306

    AW: wtf momente

    Ich find die Melodie auch eher... äh... seicht. Aber ich stell mir vor, wie Leute das singen und sich somit unbewusst loben und sich dann besser fühlen und das finde ich ziemlich gut =)
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  4. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.376

    AW: wtf momente

    also, ich habe von dem Lied bisher nicht viel außer "I looove my life, I am wonderful" wahrgenommen und fand es ehrlich gesagt auch nicht soo toll. Es ist so ein Mitgröl-Lied, ich sehe schon die Fans von "Hey, was geht ab? Wir feiern die ganze Nacht!" auch "I loooove my life" brüllen.
    Aber die tatsächliche Bedeutung finde ich jetzt auch nett.

  5. V.I.P. Avatar von Doodlebug
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    19.922

    AW: wtf momente

    Ich finde es immer noch ganz schön plump und das obwohl ich seit dem Baby deutlich Kitsch anfälliger bin.
    Statt Haaren wachsen mir wundervolle Flausen aus dem Kopf

  6. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    76.654

    AW: wtf momente

    ich hatte vor einer weile ein eignungsfeststellungsverfahren für offiziere. die meisten von denen waren so 17 oder 18, ein paar wie meine stubengenossinnen waren anfang/mitte 20. und echt viele aus der gruppe meinten, sie hätten mit ihren eltern quasi GAR NICHT über ihre bewerbung gesprochen (nicht mal erwähnt, dass sie darüber nachdenken oder so) und ein paar sogar, dass ihre eltern gar nicht wüssten, dass sie gerade bei diesem verfahren seien (das waren aber nur die über 18jährigen, glaub ich. bei den minderjährigen müssen ja zwangsweise die eltern unterschreiben. fürs protokoll: hätte ich ein 16- oder 17jähriges kind, ich würde meine unterschrift NIE auf diese bewerbung setzen). das fand ich MEGA seltsam (außer bei einer meiner stubengenossinnen, deren erklärung konnte ich nachvollziehen, will sie aber hier nicht schreiben), weil... über so was redet man doch mit seinen eltern? also, da gehts ja nicht um einen job bei VW am band oder darum, fürs studium ein paar kilometer weiter weg zu ziehen, sondern um einen job, bei dem man im zweifelsfall auch mal menschen töten kann oder selbst getötet wird. in meiner welt ist das jetzt nun echt nichts, was ich meinen eltern komplett verschweigen würde. gehts nur mir so oder is das echt merkwürdig?
    Geändert von jacksgirl (04.03.2017 um 00:33 Uhr)
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  7. V.I.P. Avatar von Samsara
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    17.754

    AW: wtf momente

    Aber gerade deshalb spricht man nicht mit den Eltern, weil sie am Ende noch was dagegen haben könnten. Man kann das ja auch immer noch besprechen, sollte man am Ende alles geschafft haben, aber vor der Vertragsunterzeichnung.
    "Thanks, but I don’t really like to eat breakfast after lunch, it spoils my dinner."

  8. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.624

    AW: wtf momente

    Ja, oder sie wissen schon dass die Eltern eventuell nicht begeistert sind oder grosse Angst um das "Kind" haben. Ganz ehrlich, mein Kind ist 4 und der Gedanke daran das er so einen Job machen koennte irgendwann verusacht mir jetzt schon Angstschweiss
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  9. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    13.165

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ich find die Melodie auch eher... äh... seicht. Aber ich stell mir vor, wie Leute das singen und sich somit unbewusst loben und sich dann besser fühlen und das finde ich ziemlich gut =)
    Ich mag es auch, gern sogar und singe es gerne mit an Tagen, die für mich supertoll sind, meine Laune mega ist und ich grad alle umarmen möchte. Da pfeiff ich auch drauf, dass es eigentlcih für ein Kind ist, hahaha.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  10. Member
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    1.040

    AW: wtf momente

    Ich war 1999 auch mal beim Eignungsfeststellungsverfahren, da ich Medizin bei der Bundeswehr studieren wollte. War aber zu dünn, was sich mittlerweile gegeben hat... ;-) Hab ich meinen Eltern schon erzählt, die fanden das nicht sooo grauenvoll. Allerdings waren sie sich nicht sicher, ob ich mit schlimmen Situationen mit vielen Verletzten / Verstümmelten klar käme. (Nachdem ich im Anschluss eine Weile beim THW war, muss ich sagen, sie haben wohl Recht, mir geht das nah...)

    Später war ich ein paar Jahre mit einem Luftwaffenoffizier zusammen, der an der UniBW Informatik studierte. Der hat in seinen 12 Jahren auch nie einen Einsatz (u.a. weil er im universitären Umfeld blieb und dann sogar promoviert hat). Er hat eigentlich von Anfang an nur auf einen sicheren Job gehofft. Seine Mama (allein erziehend, Lehrerin, eher Pazifistin) hat das verstanden, da gab es keinen schlimmen Konflikt.

    Allerdings hat sich die Bundeswehr in der Zeit schon geändert, was die Einsätze / Beteiligungen an Kampfhandlungen angeht. Begeistert wäre ich also als Mutter auch sicher nicht.
    Geändert von Pinkmelon (04.03.2017 um 11:15 Uhr)

  11. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    76.654

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Samsara Beitrag anzeigen
    Aber gerade deshalb spricht man nicht mit den Eltern, weil sie am Ende noch was dagegen haben könnten. Man kann das ja auch immer noch besprechen, sollte man am Ende alles geschafft haben, aber vor der Vertragsunterzeichnung.
    ja, klar, aber bei den 18jährigen isses am ende egal, ob die eltern was dagegen haben (machen können sie sowieso nichts mehr) und bei den 17jährigen MÜSSEN die eltern unterschreiben (schon die bewerbung, nicht erst den dienstvertrag). bei den über 20jährigen hab ich es EIN WENIG verstanden oder zumindest hingenommen, aber irgendwie... gerade, WEIL das halt kein null-acht-fünfzehn-job ist, find ichs irgendwie unfair und auch ein wenig unreif, so was nicht mal zu besprechen...

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Ja, oder sie wissen schon dass die Eltern eventuell nicht begeistert sind oder grosse Angst um das "Kind" haben. Ganz ehrlich, mein Kind ist 4 und der Gedanke daran das er so einen Job machen koennte irgendwann verusacht mir jetzt schon Angstschweiss
    ja, und gerade deswegen find ichs eher unangebracht, mit seinen eltern über so was nicht zu reden. wenn man über 18 ist, können sie ja wirklich GAR NICHTS mehr machen und grade dann fände ich es nur fair, wenn man ihnen das wenigstens erzählt und mit ihnen darüber spricht. bei manchen hatte ich ein wenig das gefühl, dass sie angst hatten, dass ihre eltern versuchen, ihnen das auszureden und ganz ehrlich, wer sich nicht ganz sicher ist, ob seine eltern einen nicht vielleicht doch noch umstimmen könnten... der sollte sich auch nicht bewerben (sie testen halt wirklich mehr als einmal, ob man sich WIRKLICH sicher ist, dass man soldat werden will und die sind wirklich gut darin zu erkennen, wenn das am ende nicht der fall ist, selbst, wenn einem das selbst nur so unterschwellig bewusst ist).

    also, vielleicht liegts auch einfach nur daran, dass ich so ein gutes verhältnis zu meinen eltern habe, dass ich ihnen das beide male erzählt habe, obwohl ich wusste, dass sie nicht begeistert sein werden. ich finds wirklich einfach nur fair, zumindest die eigene engste familie vielleicht doch von so einem vorhaben zu informieren, BEVOR man nach köln fährt (falls man gut genug ist, dass sie eine sofortzusage geben können, unterschreibt man tatsächlich direkt vorort den dienstvertrag). dass man das vielleicht seinen freunden oder schulkumpels nicht sagen will, das versteh ich tatsächlich. aber die eigenen eltern?
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  12. Member Avatar von Flaschenpost
    Registriert seit
    18.05.2015
    Beiträge
    1.478

    AW: wtf momente

    Nicht jeder ist so eng mit seinen eltern. Bei manchen ist das verhältnis zu den eltern weniger eng als zu freunden und schulkumpels. Und ich finde nicht,dass es pauschal unreif ist, nicht alles mit den eltern abzusprechen, im gegenteil: wenn jemand einen bestimmten berufswunsch hat und weiß,dass das zu sinnlosen (weil jeder auf seiner meinung beharren wird) diskussionen mit den eltern führen würde, finde ich es gar nicht so dumm, sich da ein bisschen abzugrenzen.
    Was ich nicht kapiere: wenn die minderjährigen die unterschrift schon für die bewerbung brauchen,kann es doch gar nicht sein, dass die eltern nichts davon wissen? Außer sie hätten die unterschrift gefälscht.
    Who the fuck is anything?

  13. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    76.654

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Flaschenpost Beitrag anzeigen
    Nicht jeder ist so eng mit seinen eltern. Bei manchen ist das verhältnis zu den eltern weniger eng als zu freunden und schulkumpels. Und ich finde nicht,dass es pauschal unreif ist, nicht alles mit den eltern abzusprechen, im gegenteil: wenn jemand einen bestimmten berufswunsch hat und weiß,dass das zu sinnlosen (weil jeder auf seiner meinung beharren wird) diskussionen mit den eltern führen würde, finde ich es gar nicht so dumm, sich da ein bisschen abzugrenzen.
    ja, schon, aber... ach, ich finds einfach unfair *durchgeknallt* (meine eltern wussten das damals, schon sehr lange, bevor ich mich überhaupt beworben habe und selbst jetzt mit 34 hätte ich es NIEMALS übers herz gebracht, ihnen das vorzuenthalten. das wäre ein wirklich großer vertrauensbruch gewesen, und wenn meine eltern dann sauer gewesen wären, wäre das absolut berechtigt gewesen)

    Zitat Zitat von Flaschenpost Beitrag anzeigen
    Was ich nicht kapiere: wenn die minderjährigen die unterschrift schon für die bewerbung brauchen,kann es doch gar nicht sein, dass die eltern nichts davon wissen? Außer sie hätten die unterschrift gefälscht.
    von denen waren das auch keine, glaub ich. aber ein paar haben ihren eltern wohl auch erst davon erzählt, als sie die bewerbungsunterlagen fertig hatten und noch die unterschrift brauchten...

    (ganz ehrlich: eltern, die so was unterschreiben, egal, ob wie oft sie mit ihren kindern darüber geredet haben, find ich verantwortungslos. ich würde da tatsächlich meine unterschrift verweigern. lieber führe ich endlose diskussionen und gehe das risiko ein, dass mein kind wirklich sauer auf mich ist als SO WAS zu unterschreiben. wer das WIRKLICH will, der kann auch ein jahr warten, bis er 18 ist und selbst unterschreiben darf. aber nie im leben würde ich minderjährige in so einen job lassen)
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  14. Ureinwohnerin Avatar von madamemonnier
    Registriert seit
    19.06.2009
    Beiträge
    36.406

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von jacksgirl Beitrag anzeigen
    ja, schon, aber... ach, ich finds einfach unfair *durchgeknallt* (meine eltern wussten das damals, schon sehr lange, bevor ich mich überhaupt beworben habe und selbst jetzt mit 34 hätte ich es NIEMALS übers herz gebracht, ihnen das vorzuenthalten. das wäre ein wirklich großer vertrauensbruch gewesen, und wenn meine eltern dann sauer gewesen wären, wäre das absolut berechtigt gewesen)
    ja, aber nicht jeder ist so eng mit seinen eltern
    die letzte hoffnung liegt jetzt auf dagmar wöhrl und carsten maschmeyer

  15. V.I.P. Avatar von Moe.
    Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    11.511

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von madamemonnier Beitrag anzeigen
    ja, aber nicht jeder ist so eng mit seinen eltern
    Und ich find die Annahme auch naiv. In der Beziehung zwischen Kindern und Eltern ist ein Vertrauensbruch teils ja allein deshalb nicht möglich, weil es gar kein Vertrauen gibt.
    Help me, Obi-Wan Kenobi. You're my only hope.

  16. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    76.654

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von madamemonnier Beitrag anzeigen
    ja, aber nicht jeder ist so eng mit seinen eltern
    dann muss aber entweder wirklich gut lügen können oder sehr überzeugend sein, wenn man den job haben will. also, nicht seinen eltern gegenüber, sondern der auswahlkommission. inzwischen achten die EXTREM darauf, dass man sich selbst so gut einschätzen kann, dass man rechtzeitig nach hilfe fragt und man ein wirklich gutes support-netzwerk hat und fragen das mehrmals auf verschiedenen wegen im prüfverfahren ab. mich haben sie nicht mehr zu meinem verhältnis zu meiner familie gefragt, aber ich weiß, dass sie das bei den 16/17/18jährigen ganz sicher machen. und wer auf die frage "und was sagen ihre eltern dazu, dass sie sich hier beworben haben?" mit "och, denen hab ich das gar nicht erzählt..." antwortet, der hat seine chancen gerade rapide verschlechtert...
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  17. V.I.P. Avatar von Moe.
    Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    11.511

    AW: wtf momente

    Und wer kein gutes Verhältnis zu seinen Eltern hat, kann generell nicht nach Hilfe fragen und hat automatisch kein Support-Netwerk? Was istn hier los gerade?
    Help me, Obi-Wan Kenobi. You're my only hope.

  18. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    76.654

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Moe. Beitrag anzeigen
    Und wer kein gutes Verhältnis zu seinen Eltern hat, kann generell nicht nach Hilfe fragen und hat automatisch kein Support-Netwerk? Was istn hier los gerade?
    es ging gerade nicht um meine bewertung, sondern die der auswahlkommission. deswegen der hinweis "muss sehr überzeugend sein". dass das grundsätzlich geht, weiß ich auch, aber um MEINE bewertung gings nicht. wer ihnen überzeugend erklären kann, dass er das auch auf anderen wegen hinkriegt, gut gemacht. aber gerade bei den ganz jungen bewerbern bohren sie schon tiefer, wie gut das verhältnis innerhalb der familie ist und sind echt nicht so begeistert, wenn sich dann rausstellt, dass es da probleme gibt. und das kann ich, im lichte meiner eigenen erfahrung mit einer sehr unterstützenden familie (die schon nicht sonderlich begeistert war), durchaus auch nachvollziehen.
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  19. Senior Member Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    5.912

    AW: wtf momente

    Zwei WTFs heute.
    1) Ich bekomme ein Gutschrift von Amazon, weil ein vorbestellter Artikel woanders scheinbar günstiger zu bekommen war. Der Betrag: 2 Cent
    2) Freund und ich sitzen in der Sonne auf einer Bank, neben ihm einen Frau mit Kind. Und schneidet sich genüsslich die Fingernägel und die Nagelhaut. Mitten. In. Der. Stadt. Ihr Kind turnte zu ihren Füßen rum und ihre Hautfetzen fielen auf ihre Handtasche auf ihrem Schoß. Ich hab immer versucht es zu ignorieren, aber wenn ich mich unterhalte schau ich normalerweise die Leute an, also war sie immer in meinem Blickfeld, wenn ich meinen Freund angeschaut hab. Ich habs dann echt nicht mehr ausgehalten und meinen Freund gebeten, dass wir gehen (er hatte das aus irgendeinem Grund nicht mitbekommen). Wieso macht man sowas in der Öffentlichkeit? WIESO?

  20. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.125

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von MissBlurry Beitrag anzeigen
    Zwei WTFs heute.
    1) Ich bekomme ein Gutschrift von Amazon, weil ein vorbestellter Artikel woanders scheinbar günstiger zu bekommen war. Der Betrag: 2 Cent
    2) Freund und ich sitzen in der Sonne auf einer Bank, neben ihm einen Frau mit Kind. Und schneidet sich genüsslich die Fingernägel und die Nagelhaut. Mitten. In. Der. Stadt. Ihr Kind turnte zu ihren Füßen rum und ihre Hautfetzen fielen auf ihre Handtasche auf ihrem Schoß. Ich hab immer versucht es zu ignorieren, aber wenn ich mich unterhalte schau ich normalerweise die Leute an, also war sie immer in meinem Blickfeld, wenn ich meinen Freund angeschaut hab. Ich habs dann echt nicht mehr ausgehalten und meinen Freund gebeten, dass wir gehen (er hatte das aus irgendeinem Grund nicht mitbekommen). Wieso macht man sowas in der Öffentlichkeit? WIESO?
    Ich würde es zwar auch nicht machen, aber ich seh da jetzt nicht, was so schlimm daran ist. Im Restaurant oder U-Bahn oder sowas - alles klar, dass das fehl am Platz ist, aber in der Natur?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •