Antworten
Seite 2441 von 2649 ErsteErste ... 1441194123412391243124392440244124422443245124912541 ... LetzteLetzte
Ergebnis 48.801 bis 48.820 von 52969

Thema: wtf momente

  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von lassie_singers Beitrag anzeigen
    ich schlafe immer mit ohropax, die mir manchmal während der nacht rausfallen und dann irgendwo im bett oder am boden herumkullern. heute beim aufwachen hatte ich so ein ding IM MUND und habe darauf herumgekaut
    😂😂😂

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Entgegen dem Trend hier hatte ich übrigens 1991 ein blau-weiß gestreiftes schlichtes Kleid an :zeitlos:

    Meine Schultüte wurde von meinen Erzieherinnen gebastelt, Geschenk für die Vorschulkinder.
    Neid 😪

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von parapioggia Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich nicht an viel, aber ich wurde rausgeputzt (ich hab immer diese lustigen Spitzenkragen bekommen zum umbinden, auf ALLES)
    Hahaha, ja, die hatte ich auch

    Und ich durfte mir meine Klamotten damals nicht selbst aussuchen, meine Mutter hat das immer rausgelegt. Nachher hätte ich auf Fotos komisch ausgesehen oder so.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ich hatte zur Einschulung ein todschickes Ensemble aus lila T-Shirt und lila kurzer Hose mit Früchten drauf an. Aus einer Kinderbotique, wie meine Mutter gern heute noch betont.

    Die Einschulung war meine ich an jenem Samstag und die Eltern durften am Anfang mit in die Klasse. Meine Patentante war auch dabei. Da meine Cousine zeitgleich eingeschult wurde; war bei mir nur mein Opa, meine Oma war bei der Cousine.

    Das alles Anfang der 90er in Niedersachsen.

    An eine echte Feier erinnere ich mich nicht, aber es gab sicher Kaffee und Kuchen (denke ich).

    Die Schultüte hatte meine Mutter aus Pappe selbst gebastelt in lila (edit: sie war gelb mit lila dran, gerade nachgesehen) mit geometrischen Figuren drauf geklebt. Mein Schulranzen war weiß mit rosa Sternen (oder Herzen?) Und rosa Rand. Von O‘Neill (McNeill wie meine Google suche danach sagt) mit diesem Hund drauf. Meine Cousine hatte das gleiche Modell mit lila. Haben wir uns unabhängig voneinander so ausgesucht.
    Geändert von Silverbabe (24.08.2020 um 14:15 Uhr)
    I love the way you love
    But I hate the way
    I'm supposed to love you back

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ich glaub einen Gottesdienst gab es bei uns vielleicht auch.
    I love the way you love
    But I hate the way
    I'm supposed to love you back

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ich habe keine Ahnung, was ich da an hatte. Meine Mama hatte mit der Chronologie in den Fotoalben eine etwas großzügige Auslegung, deshalb gibts zwar ein Foto vom 1. Tag im Gymnasium, aber sonst nur Babyfotos in dem
    Album
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ich kann mich auch nicht an den Tag erinnern
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Hier auch kurzer Gottesdienst und kurze Veranstaltung in der Schule, kurz ins Klassenzimmer, Gruppenfoto. Dabei waren meine Eltern, Großeltern und Paten mit Familien (es war ein Samstag). Nach den Feierlichkeiten in der Schule gab es Kaffee und Kuchen (und vermutlich Mittagessen oder Abendessen, weiß ich nicht mehr) bei meinen Eltern. Ich hatte ein geblümtes Kleid an. Schultüte war gekauft. Alles in den frühen 90ern in Niedersachsen.

    Letztes Jahr war ich auf einer Einschulung in den neuen Bundesländern, die von Gästezahl, Location und Pomp (Motivtorte usw.) eher wie eine kleine Hochzeit war, das war mir bis dahin total fremd und damit, um die Brücke zum Thread-Thema zu schlagen, etwas WTF im ersten Moment, aber an sich einfach eine schöne Feier (die Geschenkflut fand ich allerdings übertrieben, da war echt auch viel Müll dabei, fanden auch die Eltern nicht gut).
    Geändert von juno_ (24.08.2020 um 18:59 Uhr)

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von fliegen_lernen Beitrag anzeigen
    Erinnert mich an das Reh kürzlich im Wildpark, das einer Frau den Futterbecher aus der Hand gerissen, zerkaut und geschluckt hat

    ich wusste es war ein fehler hungrig ins bett zu gehen
    hello! my pronouns are sex based, just like my oppression.

  10. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Mir fallen aktuell ultra viele Haare aus, vor allem nach dem Haare waschen bzw. bürsten. Natürlich gehen immer Haare aus, aber man hat ja ein Gefühl dafür ob es mehr ist als sonst oder nicht. Meine Frisörin meinte alles bis 100 wäre im Rahmen und ich soll doch mal die Haare zählen, die ausgehen. Also hab ich jetzt heute nach dem Haare waschen und bürsten die Haare gesammelt und grade gezählt. Bei 200 hab ich aufgehört...gut, es waren auch viele abgebrochene dabei, aber das ist ja auch eher nicht so toll, wenn die vom normalen sanften Bürsten abbrechen.
    Im Juni hatte ich ein Blutbild machen lassen inklusive Zink, Vitamin B12 und Eisen. Da war eigentlich alles ok, B12 vielleicht etwas niedrig. Mein Arzt meinte, ich könne schon was nehmen wenn ich mag, aber wär nicht notwendig. Schilddrüsenwerte waren laut Arzt auch in Ordnung.
    Ich muss eh zum Frauenarzt zur Krebsvorsorge und die nehmen immer Blut für die Hormone, da sprech ich das nochmal an. Ich finde das nämlich schon seltsam - wenn ich mir nen Zopf mache ist der im Vergleich zu sonst echt dünn
    Ich hab aber keine kahlen Stellen oder sowas. Jahreszeitlich bedingter Haarausfall ist eher im Frühling und Herbst meinte meine Frisörin...

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Silverbabe Beitrag anzeigen
    Ich hatte zur Einschulung ein todschickes Ensemble aus lila T-Shirt und lila kurzer Hose mit Früchten drauf an. Aus einer Kinderbotique, wie meine Mutter gern heute noch betont.

    Die Einschulung war meine ich an jenem Samstag und die Eltern durften am Anfang mit in die Klasse. Meine Patentante war auch dabei. Da meine Cousine zeitgleich eingeschult wurde; war bei mir nur mein Opa, meine Oma war bei der Cousine.

    Das alles Anfang der 90er in Niedersachsen.

    An eine echte Feier erinnere ich mich nicht, aber es gab sicher Kaffee und Kuchen (denke ich).

    Die Schultüte hatte meine Mutter aus Pappe selbst gebastelt in lila (edit: sie war gelb mit lila dran, gerade nachgesehen) mit geometrischen Figuren drauf geklebt. Mein Schulranzen war weiß mit rosa Sternen (oder Herzen?) Und rosa Rand. Von O‘Neill (McNeill wie meine Google suche danach sagt) mit diesem Hund drauf. Meine Cousine hatte das gleiche Modell mit lila. Haben wir uns unabhängig voneinander so ausgesucht.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von lassie_singers Beitrag anzeigen

    ich wusste es war ein fehler hungrig ins bett zu gehen

    ich muss bei ohropax jetzt bestimmt lange an dich denken.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Klein-Eva Beitrag anzeigen
    Ich fühle mich fast versucht, ein Foto meines wildestens gemusterten Sweatkleids in Grundfarbe lila mit der ockerfarbenen Strumpfhose zu posten. Dazu schwarze Schuhe mit stimmigen lila Schnürsenkeln.
    Es war ein Dienstag im September 90, in Bayern. Wenn man die Fotos sieht, war es wohl eine reine Mütter-Kind-Veranstaltung. Gottesdienst, kurz im Klassenzimmer, keine große Feier, ich glaube nachmittags gab es Kuchen mit Oma und Onkel und Tante aus der Nachbarschaft.
    Hier so ähnlich, die meiste Zeit war nur die Mama dabei und dann noch Oma und Opa zum Kaffee und Kuchen.
    Mein Outfit bestand aus einem lila-changierenden Volant-Kleid mit großen schwarzen Samt-Punkten und einem weißen Kunstpelzjäckchen. Die Strumpfhose in einem absolut unpassenden Pinkton dazu.
    Die Schultüte haben wir als Rohling zum Selber bemalen im Kindergarten bekommen, meine Mama war sehr froh, dass sie nicht basteln musste und ich habe alle anderen mit gebastelten Tüten beneidet da ich meine echt hässlich fand.

  14. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ich hatte zur Einschulung eine Art Matrosenkleid an, dunkelblau-weiß, weiße Söckchen und rosa Birkenstocksandalen

    Meine Schultüte war ein ziemlich riesiges Ding mit Max und Moritz drauf, die (alle?) meine Geschwister schon hatten...

    Es war definitiv an einem Wochentag, mein Papa hatte sich aber frei genommen und war auch dabei. Sonst nur meine Mama. Keine weiteren Feierlichkeiten.1990 in NRW.
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    missblurry hast du jetzt sehr viel zopf getragen mit einem andren haargummi? wegen der abgebrochenen haare.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  16. Addict

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von MissBlurry Beitrag anzeigen
    Mir fallen aktuell ultra viele Haare aus, vor allem nach dem Haare waschen bzw. bürsten. Natürlich gehen immer Haare aus, aber man hat ja ein Gefühl dafür ob es mehr ist als sonst oder nicht. Meine Frisörin meinte alles bis 100 wäre im Rahmen und ich soll doch mal die Haare zählen, die ausgehen. Also hab ich jetzt heute nach dem Haare waschen und bürsten die Haare gesammelt und grade gezählt. Bei 200 hab ich aufgehört...gut, es waren auch viele abgebrochene dabei, aber das ist ja auch eher nicht so toll, wenn die vom normalen sanften Bürsten abbrechen.
    Im Juni hatte ich ein Blutbild machen lassen inklusive Zink, Vitamin B12 und Eisen. Da war eigentlich alles ok, B12 vielleicht etwas niedrig. Mein Arzt meinte, ich könne schon was nehmen wenn ich mag, aber wär nicht notwendig. Schilddrüsenwerte waren laut Arzt auch in Ordnung.
    Ich muss eh zum Frauenarzt zur Krebsvorsorge und die nehmen immer Blut für die Hormone, da sprech ich das nochmal an. Ich finde das nämlich schon seltsam - wenn ich mir nen Zopf mache ist der im Vergleich zu sonst echt dünn
    Ich hab aber keine kahlen Stellen oder sowas. Jahreszeitlich bedingter Haarausfall ist eher im Frühling und Herbst meinte meine Frisörin...
    Hast du ca. 3 Monaten vor dem Beginn des Haarausfalls hohes Fieber gehabt? Bei mir war das schon zweimal der Auslöser für Haarausfall. Die gute Nachricht: Nach 2 Monaten wurde es erkennbar besser, nach 3 Monaten war der Spuk ganz vorbei und die Haare sind auch nachgewachsen.

    Ansonsten für dich, ich fand das echt schrecklich damals. 🥺

  17. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    missblurry hast du jetzt sehr viel zopf getragen mit einem andren haargummi? wegen der abgebrochenen haare.
    Nee, ich hab wenn dann eher lockere Haargummis ohne Metall und trag die Haare eigentlich entweder offen oder hochgezwirbelt mit einer Haarklammer, eher selten in nem richtigen Pferdeschwanz. Ich flechte mir auch gern einfach mal nen Zopf, und da meinte mein Mama eben wieso der so dünn geworden ist....
    Hab grade festgestellt, dass der Hausarzt gar keine Schilddrüsenwerte hat prüfen lassen, die letzen Werte sind aus 2017.

    Juno, nee, Fieber hatte ich keines in den letzten Monaten. Ich dachte auch schon ob das vielleicht der (unterschwellige) Corona-Stress sein kann? Anscheinend sind 80% der Fälle von Haarausfall stressbedingt und oft zeigt sich das erst zeitversetzt, hab ich gelesen. Naja. Ich fand das nur grad ein bissl erschreckend mal wirklich ne Zahl zu haben...

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ach, krass, Fieber kann ein Grund sein?
    Ich hatte um den Jahreswechsel wohl auch Haarausfall bzw viele abgebrochene Haare, hab das aber selbst gar nicht bemerkt.
    Es ist dann erst beibder Friseurin aufgefallen, als sie geföhnt hat ubd ich im Spiegel gesehen habe, dass extrem viele sehr kurze Haare dabei waren.

    Woher es genau kam, weiß ich leider auch nicht, aber ne zeit lang hatte ich auch total empfindliche, super schnell fettende Kopfhaut. Die Friseurin hat mir dann Babyshampoo empfohlen, das hat es beruhigt.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Als ich beim ersten Mal wegen des Haarausfalls zum Hautarzt ging, war seine erste Frage die, die ich Miss Blurry gestellt habe - und er lag richtig, ich hatte wirklich ziemlich exakt 3 Monate vor Beginn ein paar Tage hohes Fieber gehabt. Fast genau ein Jahr später hatte ich wieder zur gleichen Zeit mal Fieber, da nur für einen Tag, aber ich wusste dann schon, was mich wohl 3 Monate später erwartet, und so war es leider auch (hielt aber kürzer an, wohl weil ich kürzer Fieber gehabt hatte).

    Der Arzt hat es so erklärt, dass immer mal Haarwurzeln absterben und dann ca. 3 Monate später ausfallen, deswegen verliert man halt generell immer mal ein paar Haare. Bei Fieber können durch die hohe Körpertemperatur ganz viele Haarwurzeln auf einmal absterben und so kommt es dann eben ab 3 Monate später zum stärkeren Ausfall.

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    wow, das hab ich noch nie gehört. spannend. auf fieber wär ich nicht gekommen.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •