Antworten
Seite 2547 von 2598 ErsteErste ... 154720472447249725372545254625472548254925572597 ... LetzteLetzte
Ergebnis 50.921 bis 50.940 von 51952

Thema: wtf momente

  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Für mich sind lange Haare tatsächlich was, was mich bei jungen Männern nicht groß stört, bei älteren aber schon. Ich assoziiere damit je nach Gesamtstyle diverse Eigenschaften, die ich nicht sympathisch finde (und die meisten Langhaarlooks gefallen mir auch einfach nicht, Punkt). Aber bei jungen Männern habe ich diese Assoziationen irgendwie noch nicht so.
    Irgendwie "unmännlich" finde ich lange Haare aber nicht.
    Sorry, wenn ich da so blöd nachhake, aber magst Du sagen, was das für Eigenschaften sind und warum Du die Assoziation nur bei älteren Männern hast? Mir fällt da grad irgendwie gar nichts ein, was ich nur mit langen Haaren verbinde und auch nichts, was ich nur bei nicht ganz jungen Männern unsympathisch finde.
    Geändert von poppyred (26.11.2020 um 15:37 Uhr) Grund: älteren, nicht jüngeren natürlich
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Sakamoto Beitrag anzeigen
    Als "feminin" höre ich es tatsächlich fast nie gewertet, aber die Assoziation "langhaariger Bombenleger" gibt es glaube ich schon immer noch. Nicht, dass das irgendwie besser wäre natürlich.
    Ja, das kann natürlich sein. Aber ja, ist eh völliger Quatsch.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Flosi Beitrag anzeigen
    Aber, aber... In den 90er hatten doch voll viele Männer lange Haare und das war doch nicht verwerflich? Hallo Grunge und so? Gefühlt mind. die Hälfte der Schule (jaja Gymnasiasten) hatte doch lange Haare? Da kamen dann ja auch viel zusammen. Skater, Heavys usw.
    Bei uns war das (leider!!) gar nicht so. Also da gabs maximal ne Handvoll langhaariger Typen in der gesamten Oberstufe. Lag vielleicht aber auch an der ländlichen Gegend.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  4. Fresher

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Bei mir auch Land, aber ich bin schon alt. Vielleicht liegt es einfach daran. Aber neu ist das mit den langen Haaren bei Männern nu nicht.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Flosi Beitrag anzeigen
    Bei mir auch Land, aber ich bin schon alt. Vielleicht liegt es einfach daran. Aber neu ist das mit den langen Haaren bei Männern nu nicht.
    Nee, das definitiv nicht, aber die Vorurteile sind halt genauso alt.

    Ich war Mitte der 90er in der Oberstufe, eigentlich genau die beste Grunge-Zeit, aber nix mit langen Haaren.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ich glaube, ich spare mir doch lieber die entsetzten Kommentare zu meinen unausgegorenen Vorurteilen

    Die Eigenschaften fände ich schon auch bei jungen Männern unsympathisch, aber irgendwie aktiviert "junger Mann mit langen Haaren" meine Stereotypen einfach nicht im selben Maße.
    Geändert von sora (26.11.2020 um 16:45 Uhr)

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    - so ein Typ Linker/Althippie, der unter irgendwelchen ideologischen Deckmäntelchen seinen Egotrip durchzieht und mit anderen Menschen/Frauen schlecht umgeht
    Du kennst meinen Nachbarn???

    Edit: Oh, Du hast Deinen Post gelöscht. Ich kann mein Zitat auch wieder löschen.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ach, egal, lass es drin

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ich hab jetzt nur noch das eine Vorurteil im Zitat gelesen, aber das kann ich nachvollziehen. An solche Typen denke ich aber gar nicht als erstes, weil es die in meinem Umfeld zum Glück nicht gibt.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Obwohl doch, einen gabs mal, aber der war da auch erst in seinen 20ern und ist inzwischen kurzhaariger Businesstyp und immer noch dasselbe Arschloch (vermute ich, ich hab vor Jahren den Kontakt abgebrochen).
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Bei mir kommt es irgendwie drauf an, wie gepflegt/ungepflegt die Haare sind/aussehen. Die langen Haare von Bülent Ceylan find ich großartig, die von Herrn Hofreiter finde ich entsetzlich.
    Out. For. A. Walk. Bitch.

    Some people just need a high-five. In the face. With a chair.

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Ich hab jetzt nur noch das eine Vorurteil im Zitat gelesen, aber das kann ich nachvollziehen. An solche Typen denke ich aber gar nicht als erstes, weil es die in meinem Umfeld zum Glück nicht gibt.
    eine Freundin von mir hat zB mal mit knapp 20 so einen gedatet, er war 40, lebte mit u.a. ihr in einer WG, zuvor hatte er (sagte er) irgendwo auf den Kanaren in einer Höhle gelebt und überhaupt natürlich ein total deeper Typ. Ich werde heute noch sauer, wenn ich an den denke

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Wäh! Aber da machen die Haare dann auch keinen Unterschied mehr.

    Ich kenne wenn halt eher Metaller/Goths und halt auch nicht so die krassen Szenetypen. Da finde ich es dann auch eher albern, wenn die sich in einem gewissen Alter die Haare nur deshalb abschneiden, weil „man“ das so macht.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  14. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ich verbinde mit langen Haaren bei Männern nichts negatives, es gefällt mir aber einfach nicht. Und das find ich auch normal, dass einem nicht alles gefällt? Genau so wie mir muskulöse Männer in der Regel nicht gut gefallen oder was weiß ich.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Wäh! Aber da machen die Haare dann auch keinen Unterschied mehr.

    Ich kenne wenn halt eher Metaller/Goths und halt auch nicht so die krassen Szenetypen. Da finde ich es dann auch eher albern, wenn die sich in einem gewissen Alter die Haare nur deshalb abschneiden, weil „man“ das so macht.
    bei Metallern etc. stört es mich auch weniger, das ist zwar ästhetisch immer noch nicht meins, aber da gehört es für mich halt zum Gesamtbild dazu und aktiviert bei mir keine Vorurteile bezüglich des Menschen unter den Haaren

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Herzlos Beitrag anzeigen
    Bei mir kommt es irgendwie drauf an, wie gepflegt/ungepflegt die Haare sind/aussehen. Die langen Haare von Bülent Ceylan find ich großartig, die von Herrn Hofreiter finde ich entsetzlich.
    Der kriegt ja auch schon ne Glatze, das finde ich auch nicht schön. Aber muss mir ja auch nicht gefallen. Ist ja eh auch nochmal ein Unterschied, ob man das selbst (nicht) schön findet oder ob man das abwertet bzw. generell als ungepflegt oder unmännlich (ich hasse diese Kategorien generell!) bezeichnet.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    ich gestehe, oft habe ich auch das vorurteil im kopf, dass lange männerhaare nicht so gepflegt sind. ich glaube, das liegt daran, dass ich von früher entweder an die kerle aus der oberstufe oder die linken kerle denken muss und die, die ich kennen gelernt habe, konnten das mit dem haare waschen leider wirklich nicht.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    bei Metallern etc. stört es mich auch weniger, das ist zwar ästhetisch immer noch nicht meins, aber da gehört es für mich halt zum Gesamtbild dazu und aktiviert bei mir keine Vorurteile bezüglich des Menschen unter den Haaren
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ich finde zB auch so einen "Löwenmähnen"-Look ganz schlimm, so Typ charismatischer Professor oder Dirigent/Musiker, jemand, der mit wehenden Mantel und ebenso wehendem schulterlangem Haupthaar durchs Leben schreitet und jede seiner Äußerungen für dokumentierenswert hält :stereotypisier:

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Das sind aber auch einfach alles so diese Typen, die ich unter „narzisstischer alter weißer Mann zusammenfassen würde. Also da denk ich gar nicht als erstes an lange Haare, sondern mehr so generell an einen Typ Mann, der äußerlich ganz unterschiedlich daherkommt. Aber klar, wenn einem so ein Typ häufig mit langen Haaren begegnet, verbindet man das irgendwann wahrscheinlich.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •