Antworten
Seite 2715 von 2766 ErsteErste ... 171522152615266527052713271427152716271727252765 ... LetzteLetzte
Ergebnis 54.281 bis 54.300 von 55303

Thema: wtf momente

  1. Regular Client

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Hahahaha. Wurde auf FB für 24h gesperrt.
    Weil! Obacht! Hab in einer geschlossenen Gruppe ein Foto von Katze, die ausgestreckt den Bauch in die Sonne reckt mit dem Satz ‚Touch me I gonna kill you!‘ versehen. Logarithmen schon klar. Aber LOL!
    Algorithmus

    Vor einiger Zeit wurde eine komplette FB-Gruppe, in der ich war (Fangruppe zu einem Podcast), von FB gelöscht und der Admin gesperrt, aus ähnlichen Gründen. OK, und wegen Witzen über Macheten und Raytheon. Aber tatsächliche Gewaltaufrufe oder so gab's da auch nicht.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  2. Member

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Mein neuestes WTF ist, wie sehr es inzwischen "feministischer" Konsens ist, mit dem eigentlich nützlichen Begriff "Care Arbeit", die Hausfrauenehe zu romantisieren. Die Kommentare zu diesem (zugegeben polnischen) Artikel auf zB IG sind ein echter Augenöffner teilweise

  3. Fresher

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von l'impératrice Beitrag anzeigen
    Mein neuestes WTF ist, wie sehr es inzwischen "feministischer" Konsens ist, mit dem eigentlich nützlichen Begriff "Care Arbeit", die Hausfrauenehe zu romantisieren. Die Kommentare zu diesem (zugegeben polnischen) Artikel auf zB IG sind ein echter Augenöffner teilweise
    Das ist wirklich schon sehr WTF, wenn die gesellschaftliche Trennung zwischen der Produktion und Reproduktion, die im Kapitalismus ja eines der Kernprobleme des Geschlechterverhältnisses darstellt, dann als individuelles Problem der falschen Partnerwahl dargestellt wird.

  4. Member

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von serpentine Beitrag anzeigen
    Das ist wirklich schon sehr WTF, wenn die gesellschaftliche Trennung zwischen der Produktion und Reproduktion, die im Kapitalismus ja eines der Kernprobleme des Geschlechterverhältnisses darstellt, dann als individuelles Problem der falschen Partnerwahl dargestellt wird.
    Im Gegensatz zu den "kapitalistischen Verhältnissen" kann frau ihre Partnerwahl unmittelbar beeinflussen. Was ist daran so frevelhaft, das mal anzusprechen?

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von l'impératrice Beitrag anzeigen
    Im Gegensatz zu den "kapitalistischen Verhältnissen" kann frau ihre Partnerwahl unmittelbar beeinflussen. Was ist daran so frevelhaft, das mal anzusprechen?
    Weil es das Problem von einer strukturellen auf eine individuelle Ebene führt und damit die „Schuld“ an der falschen Stelle sucht. Nicht jede Frau hat das Privileg, auch alleinerziehend gut klarzukommen (sehr viele Rutschen schlicht in die Armut z.B. weil Frauen nun mal sehr oft deutlich weniger verdienen).

    gmitsch gmatsch gmotsch

  6. Fresher

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Weil es das Problem von einer strukturellen auf eine individuelle Ebene führt und damit die „Schuld“ an der falschen Stelle sucht. Nicht jede Frau hat das Privileg, auch alleinerziehend gut klarzukommen (sehr viele Rutschen schlicht in die Armut z.B. weil Frauen nun mal sehr oft deutlich weniger verdienen).
    Genau das. Also den Vorwurf der ökonomischen Abhängigkeit vom Partner zu individualisieren, wie Funk das macht, finde ich schon reichlich absurd und da merkt man wirklich, aus was für einer privilegierten Position sie spricht. Alleinerziehend zu sein ist für viele Frauen die Armutsfalle schlechthin und das lässt sich nur strukturell lösen. Und das Problem, dass Alleinerziehende dann alleine für die Reporduktion oder von mir aus Care Arbeit zuständig sind ändert sich ja auch nicht. Das wurde aber bei den Kommentaren auf Insta auch schon alles angemerkt. Aber bei mir klingelte es bei der Funk auch und ich dachte, sie sei die Autorin mit dem Porscheartikel und sie ist es auch Debatte ǀ Die Barbie-Feministinnen — der Freitag
    Geändert von serpentine (07.05.2021 um 17:28 Uhr)

  7. Member

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Natürlich wäre eine strukturelle Lösung ideal. Aber ich glaube, alle sind sich einig, dass diese nicht innerhalb der nächsten Jahr passieren wird. In der Zwischenzeit kann frau also versuchen, sich zumindest im eigenen Leben soweit es geht gegen die Strukturen abzusichern, indem sie sich nicht sehenden Auges in traditionelle Familienmodelle begibt.

    Ich denken nämlich, dass dieser Text weniger an die alleinerziehende Kassiererin gerichtet ist - Achtung Polemik - vermutlich keine Zeit hat, sich über Care Arbeit, das Patriarchat und den Kapitalismus Gedanken zu machen, sondern sn gutausgebildete Akademikerinnen, die nach dem ersten Kind feststellen, dass der feministische Boi doch nicht so ein großer Feminist ist und statt daraus konkrete Schlüsse für die eigene Lebensgestaltung zu ziehen, in Social Media über den Kapitalismus und die fehlende Entlohnung ihrer Care Arbeit durch "die Strukturen" lamentieren, statt Gleichberechtigung von ihrem Partner einzufordern.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    bei tomtom würde in der beschreibung, wenn er in einem tierheim wohnen würde, "situationsbedingt aggressiv" stehen, oder?
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    bei tomtom würde in der beschreibung, wenn er in einem tierheim wohnen würde, "situationsbedingt aggressiv" stehen, oder?
    Ne eigentlich nicht. Der ist sogar wirklich - ich mein das vollkommen ernst - sehr lieb. Und lässt sich wirklich wahnsinnig viel gefallen. ‚Aufgeweckt, aktiv, Aufmerksamkeitsbedürftig und verspielt‘ das stünde da. Aber die meiste Zeit ist er einfach ein klein bisschen dumm doof und super lustig.

    (Boah aber eben, ey! Stürmt laut schreiend rein. Schrei! Schrei! Schrei! Findet mich in der Dusche. Miau miau miau! Und ich hab’s gar nicht erkannt: wirft mir die Maus erst ins Duschwasser, holt sie unter lautem Protest wieder raus beißt sie in zwei Hälften, wirft die beiden Teile ins Wasser und verschwindet in den Garten. Unter lautem Geschrei. Was soll das? )

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Ne eigentlich nicht. Der ist sogar wirklich - ich mein das vollkommen ernst - sehr lieb. Und lässt sich wirklich wahnsinnig viel gefallen. ‚Aufgeweckt, aktiv, Aufmerksamkeitsbedürftig und verspielt‘ das stünde da. Aber die meiste Zeit ist er einfach ein klein bisschen dumm doof und super lustig.

    (Boah aber eben, ey! Stürmt laut schreiend rein. Schrei! Schrei! Schrei! Findet mich in der Dusche. Miau miau miau! Und ich hab’s gar nicht erkannt: wirft mir die Maus erst ins Duschwasser, holt sie unter lautem Protest wieder raus beißt sie in zwei Hälften, wirft die beiden Teile ins Wasser und verschwindet in den Garten. Unter lautem Geschrei. Was soll das? )
    "Manieren muss man ihm noch beibringen, er lernt aber schnell."
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Dat haben seine Vorbesitzer verkackt.


    Ne aber echt. Ich hab den Kerl nur dreimal fauchen gehört: wenn er beim Tierarzt in seiner Tasche sitzt und so ein Terrier ankommt und schnüffelt. Spielen tut er tatsächlich wild, würde aber auch behaupten: das spricht eher gegen mich, als für seine Boshaftigkeit. Ich hab’s ihm halt nie abgewöhnt. Und wirklich, der ist ein richtig netter kleiner Kerl. Aber ja auch eigensinnig. Also Flausen hat er im Kopf. Er ist auch clever und schafft es so Dinge durchzusetzen. Aber nie boshaft. (Also naja die Mäuse sagen was anderes. Und große Hunde auch, die ärgert er und bekämpft sie. So mit auf die Schnauze springen und Krallen rein. Kleine Hunde machen ihm hingegen Angst.)
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    das mit den großen hunden hat die rotgestromte madame damals auch so gemacht. besonders mit dem großen jagdhund des försternachbarn. der war nach ein paar einheiten schlau genug, sich lieber mit ihr anzufreunden und das körbchen zu teilen. muss an der fellfarbe liegen.

    hoffe, das bad sah nicht zu sehr nach nem hitchcock set aus nach der mausaktion.

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Aus so ner Maus kommt erstaunlich wenig Blut. Selbst wenn er mal alle Organe rauszieht.

    Ich glaub, das ist so ne Erfahrungssache. Er ist ja mit so halbwilden Kangals aufgewachsen und hat sich mit denen um die Mülleimer gekloppt. Kleine Hunde kann er einfach nicht zuordnen.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ich bekomme bei Lieferando Werbung angezeigt, wo ich Tickets für die Fussball EM 2020 gewinnen kann.

    Hab ich was verpasst oder hat der Praktikant aufs falsche Knöpfchen gedrückt?
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Heute wird bei uns eine amerikanische Fliegerbombe entschärft. Die Polizei hat weiträumig abgesperrt und ca. 16.000 Menschen evakuiert. Trotzdem haben einige auf Youtube angekündigt, in ihren Wohnungen bleiben zu wollen. Wieso!?
    Bisher wurden 2 Wohnungen von der Polizei geöffnet, aber es war niemand drin.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!


    (\_/)
    (O.o) ThisIsBunny.
    (> <)
    Copy Bunny Into Your Signature (OwlSucks!) To Help Him Gain World Domination.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    sy, ich kenne die spezielle werbung nicht, aber das logo aus 2020 scheinen sie offiziell unverändert beibehalten zu haben: UEFA EURO 2020 | UEFA.com
    love is a litany, a magical mystery

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Aus so ner Maus kommt erstaunlich wenig Blut. Selbst wenn er mal alle Organe rauszieht.

    Ich glaub, das ist so ne Erfahrungssache. Er ist ja mit so halbwilden Kangals aufgewachsen und hat sich mit denen um die Mülleimer gekloppt. Kleine Hunde kann er einfach nicht zuordnen.

    hm, ja. unappetitlich stelle ich es mir mit in der dusche schwimmenden und auf dem boden verteilten organresten und gewebeteilen trotzdem vor. aber ich bin speziell bei mäusen auch sehr empfindlich.

    die madame war wohl einfach sehr resolut. zumindest ist sie nicht als street kid aufgewachsen, sondern schön gepampert im privathaushalt mit freigang und premiumfutterversorgung.

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Schlimmer sind die noch zuckenden Viecher, die man dann mit dem Kehrblech erschlagen muss.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Schlimmer sind die noch zuckenden Viecher, die man dann mit dem Kehrblech erschlagen muss.

    ja :/ ich erinnere mich da an einen sehr armen maulwurf.
    love is a litany, a magical mystery

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Heute wird bei uns eine amerikanische Fliegerbombe entschärft. Die Polizei hat weiträumig abgesperrt und ca. 16.000 Menschen evakuiert. Trotzdem haben einige auf Youtube angekündigt, in ihren Wohnungen bleiben zu wollen. Wieso!?
    Bisher wurden 2 Wohnungen von der Polizei geöffnet, aber es war niemand drin.
    Vielleicht gehört das jetzt zur neuen „Ich lass mir nichts vorschreiben“-Welt.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •