Antworten
Seite 2772 von 2812 ErsteErste ... 17722272267227222762277027712772277327742782 ... LetzteLetzte
Ergebnis 55.421 bis 55.440 von 56228

Thema: wtf momente

  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ich war mal völlig schockiert, als ich auf dem Konzert eines Freundes war, wo auch seine Eltern waren, und mitbekommen habe, dass sein Vater zum Pinkeln einfach auf die Straße gegangen ist, statt die Toiletten der Konzert Location zu nutzen.
    Irgendwie ist das erstaunlich verbreitet, dass Männer das einfach normal finden. Der war auch damals nicht sonderlich alt, das ist mind. 15 Jahre her.

    Mein Vater würde nie auf die Idee kommen, wenn es irgendwo Toiletten gibt, der hat mal (jetzt mit über 70) nachts auf einem Parkplatz an einen Busch gepinkelt, weil er das Gefühl hatte er würde es bis zu Hause nicht aushalten, aber das ist auch wirklich die absolute Ausnahme.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Breizh Beitrag anzeigen
    Oh iihhh
    Ich habe mal an einem sehr beliebten Wander/Radweg gewohnt und ja, da haben andauernd Leute in unserem Garten gehockt....Klopapier, Tampons, Hinterlassenschaften.....es wurde immer mehr.
    Ok, Pipi ist da ja noch echt harmlos. Alles andere wäre noch schlimmer. Ich verstehe es bei uns nur nicht. Es gibt rundum Gebüsch (und halt richtige Toiletten!!!), aber die marschieren bei uns am Haus entlang und schiffen ins Beet.
    Vermutlich weil sie da niemand sieht bzw. meinen sie das. (da hängt ne Kamera)

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Bei uns im Park ist ein Teich und da sitzen gerne den ganzen Tag seit dem Morgengrauen Angler und die machen dann auch in die Büsche und mein Hund frisst das dann
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Also ja klar, natürlich hab ich auch schon oft irgendwo ins Gebüsch/im Wald gepinkelt, aber noch nie in anderer Leute Garten/Grundstück/mitten auf der Strasse/an irgendein Haus.

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ich kann mich nicht erinnern, ab einem Alter von so 6 Jahren jemals irgendwo im Freien gepinkelt zu haben. Also so selbstverständlich finde ich das nicht.
    "Mei Klubhaus isch bym."


    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Ich kann mich nicht erinnern, ab einem Alter von so 6 Jahren jemals irgendwo im Freien gepinkelt zu haben. Also so selbstverständlich finde ich das nicht.
    echt nicht? mir passiert das oft, dass ich irgendwo in einen busch pinkle. auf radtouren, beim (wild-)zelten, wenn ich am see baden bin (außerhalb von offiziellen freibädern natürlich), auf langen autofahrten, wenn keine raststätte in sicht ist und man irgendwo in der pampa am waldesrand anhält. aber am häufigsten eigentlich bei radtouren, ich weiß gar nicht, wie man das sonst machen soll.

    das soll jetzt übrigens in keiner weise das pinkeln an hauswände, in gärten etc. verteidigen. ich finde es aber im wald zb eigentlich gar nicht schlimm.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von das hotel Beitrag anzeigen
    echt nicht? mir passiert das oft, dass ich irgendwo in einen busch pinkle. auf radtouren, beim (wild-)zelten, wenn ich am see baden bin (außerhalb von offiziellen freibädern natürlich), auf langen autofahrten, wenn keine raststätte in sicht ist und man irgendwo in der pampa am waldesrand anhält. aber am häufigsten eigentlich bei radtouren, ich weiß gar nicht, wie man das sonst machen soll.

    das soll jetzt übrigens in keiner weise das pinkeln an hauswände, in gärten etc. verteidigen. ich finde es aber im wald zb eigentlich gar nicht schlimm.
    Ja. Und Papier weglassen oder mitnehmen.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Ja. Und Papier weglassen oder mitnehmen.
    .

    Ich kenne auch Menschen, die durch berufliche Situation etc. im Wald auch mal groß gehen müssen. Also die einfach einen Job haben, wo sowas passiert. Die haben eine Schaufel dabei und graben dafür halt ein Loch etc. Finde ich dann auch okay.
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Ja. Und Papier weglassen oder mitnehmen.
    +1

    Leeres Tempopäckchen fürs Papier ist praktisch.

    Es ärgert mich immer, wenn an schönen Ausflugsorten der Wald voll mit Klopapier und Tempotaschentüchern ist und ist.

    Das find ich in Schweden so cool, da gibts an solchen Orten oft diese Plumpsklos. Die sind zumindest meiner Erfahrung nach meist sauber und praktischer, als wenn die Gebüsche rund um einen Ausflugsort zum Klo werden.

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Ich kann mich nicht erinnern, ab einem Alter von so 6 Jahren jemals irgendwo im Freien gepinkelt zu haben. Also so selbstverständlich finde ich das nicht.
    Das ist ja schön für Dich und ich meine mit "selbstverständlich" auch nicht mitten in der Stadt
    Aber auf langen Wanderungen/Touren mitten in der Pampa (bin auch beruflich oft tagelang jenseits jeglicher Zivilisation unterwegs), da ist halt nix.
    Aber man versucht es dann trotzdem so diskret wie möglich.

  11. Member

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Ich kann mich nicht erinnern, ab einem Alter von so 6 Jahren jemals irgendwo im Freien gepinkelt zu haben. Also so selbstverständlich finde ich das nicht.
    Im Alltag mag das funktionieren, es sei denn man ist lange Zeit mit dem Auto im ländlichen Gebiet unterwegs, Paketzusteller o. Ä.
    Aber sobald man längere Zeit in der Natur unterwegs ist, geht das doch garnicht anders?
    In der Natur springe ich natürlich mal hinter nen Busch. Sehe darin aber auch überhaupt nichts verwerfliches. Ist halt Natur. Klopapier mitzunehmen ist selbstverständlich.
    Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht, sondern vielmehr in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

  12. Senior Member

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Ich kann mich nicht erinnern, ab einem Alter von so 6 Jahren jemals irgendwo im Freien gepinkelt zu haben. Also so selbstverständlich finde ich das nicht.
    Ich auch nicht. Ich hätte auch einfach viel zu viel Angst mich anzupinkeln. Außerdem ist es in meiner Freizeitgestaltung auch nicht so schwierig, eine Toilette zu finden.

    Zitat Zitat von das hotel Beitrag anzeigen
    echt nicht? mir passiert das oft, dass ich irgendwo in einen busch pinkle. auf radtouren, beim (wild-)zelten, wenn ich am see baden bin (außerhalb von offiziellen freibädern natürlich), auf langen autofahrten, wenn keine raststätte in sicht ist und man irgendwo in der pampa am waldesrand anhält. aber am häufigsten eigentlich bei radtouren, ich weiß gar nicht, wie man das sonst machen soll.

    das soll jetzt übrigens in keiner weise das pinkeln an hauswände, in gärten etc. verteidigen. ich finde es aber im wald zb eigentlich gar nicht schlimm.
    Fährst du bei deinen Radtouren wirklich stundenlang durch die Pampa? Und ich würde halt nie irgendwo zelten oder länger baden gehen, wo keine Toilette ist.
    Und bei Autofahrten kann man doch in der Regel auch planen, dass man dan eben an einer Tankstelle/Raststätte hält, wenn man merkt man muss mal.
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Kommt halt drauf an, wo man fährt.
    Wir sind früher öfter in Spanien über Land gefahren und dann halt zwischendurch angehalten und gepinkelt.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  14. Junior Member

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Je nachdem was man macht lässt es sich auch nicht verhindern. Wenn ich 6 bis 8 h durch den Wald wandere ist da nunmal kein Klo. Klar setz ich mich dann an den Baum, zumal ich da dann auch viel Wasser trinke. Wüsste nicht wie ich das vermeiden könnte.
    Also ja, ich habe auch schon oft mal in der Natur pinkeln müssen, aber natürlich nicht in irgendwelche Gärten... Find es auch nicht verwerflich sofern man eben (wie bereits gesagt) entweder kein Papier benutzt oder es mitnimmt.

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ich kenne es beim Radeln, wandern und auch bei einzelnen Ausflugszielen in der Natur auch so, dass es einfach überhaupt keine andere Möglichkeit gibt bzw. man deswegen Umwege in Kauf nehmen oder früher zurück müsste.
    Und sehe auch das Problem nicht, ich gehe dann lieber irgendwo (selbstverständlich an diskreten Orten in der Natur, ohne Müll zu hinterlassen), als stundenlang mit drückender Blase unterwegs zu sein.
    Es gibt aber ja auch allgemein großer Unterschiede, wie oft Menschen "müssen". Wenn man nur alle 6 Stunden zur Toilette muss, kommt man sicherlich viel seltener in die Situation.

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ja okay, ich glaube das ist auch einfach eine Charakterfrage. MIR ist Wildpinkeln so unangenehm, dass es für mich gar nicht in Frage kommt, Ausflüge oder ähnliches zu machen, wo wirklich keine Toilette zur Verfügung steht.
    Und wenn jemand in der Pampa hinter einen Baum macht und nicht gerade das benutzte Tempo in eine Plastiktüte steckt und dann liegen lässt (schon gesehen), finde ich das auch okay. Wenn aber (wie in meinem Beispiel) die Leute lieber im Stadtpark in die Büsche kacken anstatt 5 min zur Tanke zu gehen, dann ist das absolut inakzeptabel. Aber ich denke, da sind wir uns eh einig
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Aber wie machst du das dann zum Beispiel bei Wanderungen? Mit Anfahrt und Pause ist man da ja schnell bei mehreren Stunden, und weder auf dem Parkplatz noch unterwegs gibts (zumindest hier in der Gegend) Toiletten. Dann eher "durchhalten" oder sowas erst gar nicht machen?

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ich mach sowas nicht. Nicht zwangsläufig mangels Klos, ich lange generell nicht auf die Idee, einfach mehrere Stunden zu wandern.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Wanderungen mach ich wirklich nicht, höchstens längere Spaziergänge bis zu 4 Stunden. Wenn die Anfahrt länger ist, gucke ich vorher, ob es einen Parkplatz mit Toilette oder eine Tankstelle oder sowas in der Nähe gibt und sonst gehe ich zu Hause und halte dann durch bis zur nächsten Gelegenheit.
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wtf momente

    Ich wüsste gar nicht, wie ich meine Ausflüge planen sollte, wenn ich nicht mindestens (!) einmal pro Tour in die Büsche gehen dürfte. Sehe da auch überhaupt kein Problem. Sich bei anderen Leuten in den Vorgarten zu hocken geht natürlich gar nicht, das ist doch was völlig anderes.
    Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •