Antworten
Seite 3 von 34 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 667

Thema: summerlove!

  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    Ich finde es großartig, wenn es draußen 38 Grad hat. In meiner Wohnung sind momentan 30, zum Schlafen wäre es mir kühler lieber, aber ansonsten finde ich das auch absolut ok. Lieber etwas zu warm als etwas zu kalt.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  2. Inaktiver User

    AW: summerlove!

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Ich finde es großartig, wenn es draußen 38 Grad hat. In meiner Wohnung sind momentan 30, zum Schlafen wäre es mir kühler lieber, aber ansonsten finde ich das auch absolut ok. Lieber etwas zu warm als etwas zu kalt.
    du verstehst mich . lieber etwas wärmer ist auch immer mein motto.

  3. Member

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    gibts hier noch jemanden, der die temperaturen richtig gut findet?

    ich hab in der wohnung ca. 30 grad. vielleicht auch etwas mehr und draußen sind es 40 grad, aber ich hab es dennoch genossen gerade durch die stadt zu gehen.
    Öööööh, vielleicht die Chefs von Stahlwerken? Die brauchen jetzt wahrscheinlich etwas weniger einheizen.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    eh, aber an alle, die die temperaturen lieben: schwitzt ihr nicht? und wenn ja, stört euch das nicht?

    ich schwitze so wenig normalerweise und ich finde es einfach so so abartig. ich glaube, wenn ich nicht schwitzen würde (und keinen hochroten Kopf hätte die ganze Zeit), dann könnte ich es wohl auch mehr genießen.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  5. Inaktiver User

    AW: summerlove!

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    eh, aber an alle, die die temperaturen lieben: schwitzt ihr nicht? und wenn ja, stört euch das nicht?

    ich schwitze so wenig normalerweise und ich finde es einfach so so abartig. ich glaube, wenn ich nicht schwitzen würde (und keinen hochroten Kopf hätte die ganze Zeit), dann könnte ich es wohl auch mehr genießen.
    ich hab, als es vor ein paar wochen so heiß war, nur aluminiumfreies deo benutzt. da hab ich sehr geschwitzt. jetzt mit aludeo kaum noch. ich schwitze auch nur unter den achseln und etwas im gesicht und dieses leichte schwitzen im gesicht finde ich überhaupt nicht störend, sondern nehme es eher positiv wahr.
    so sturzbachmäßig, wie das hier einige beschrieben haben, ist es bei mir nicht.

  6. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    Schwitzen schon, aber im Vergleich zu anderen wohl eher wenig. Also ich muss auf der Arbeit beispielsweise extrem viel schleppen, da klebt mir natürlich auch mal die Jeans und die Stirn ist nass und sowas, aber die Sturzbäche kenn ich auch nicht. Und es stört mich auch nicht weiter. Ein bisschen frieren stört mich wesentlich mehr als richtig doll schwitzen.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Ein bisschen frieren stört mich wesentlich mehr als richtig doll schwitzen.
    Ist bei mir auch so. Und ich schwitze jetzt nicht so wenig.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    eh, aber an alle, die die temperaturen lieben: schwitzt ihr nicht? und wenn ja, stört euch das nicht?
    ich hab immer gedacht, ich würd viel schwitzen, aber im vergleich zu anderen muss ich sagen, es hält sich in grenzen. unter den armen wenig zum glück, auf der stirn und unter der nase gern mal, sonst kaum. und ich bin auch eine von denen, die lieber schwitzen als frieren.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  9. Get a life!

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    möge allah euch irre weibaz mit 35°C raumtemperatur in eurer bude strafen.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ich hab, als es vor ein paar wochen so heiß war, nur aluminiumfreies deo benutzt. da hab ich sehr geschwitzt. jetzt mit aludeo kaum noch. ich schwitze auch nur unter den achseln und etwas im gesicht und dieses leichte schwitzen im gesicht finde ich überhaupt nicht störend, sondern nehme es eher positiv wahr.
    so sturzbachmäßig, wie das hier einige beschrieben haben, ist es bei mir nicht.
    Ich benutze im Sommer Aludeo, aber viel helfen tut es nicht. Ich habe sonst niiiie mit Schweißflecken zu kämpfen, aber bei den Temperaturen halt doch. Rücken und Achseln sind am schlimmsten (und da geht es nicht um klebrig, sondern tropfend nass).
    Aber dann ist es für mich nachvollziehbarer, warum man die Hitze mag.

    Zitat Zitat von kilauea Beitrag anzeigen
    und ich bin auch eine von denen, die lieber schwitzen als frieren.
    verstehe ich halt auch nicht: gegen frieren kann man doch ganz viel unternehmen. gegen schwitzen nicht.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    verstehe ich halt auch nicht: gegen frieren kann man doch ganz viel unternehmen.
    nein. ich dürfte mich dann keine 5 minuten setzen und keine zehn sekunden ohne emu-boots mit zusätzlicher lammfellsohle verbringen. in der arbeit bin ich inzwischen oft genug im islandpulli, weil ich sonst schier erfriere.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  12. Inaktiver User

    AW: summerlove!

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich benutze im Sommer Aludeo, aber viel helfen tut es nicht. Ich habe sonst niiiie mit Schweißflecken zu kämpfen, aber bei den Temperaturen halt doch. Rücken und Achseln sind am schlimmsten (und da geht es nicht um klebrig, sondern tropfend nass).
    Aber dann ist es für mich nachvollziehbarer, warum man die Hitze mag.


    verstehe ich halt auch nicht: gegen frieren kann man doch ganz viel unternehmen. gegen schwitzen nicht.
    tropfend nass kenn ich nicht, außer ich mache ausdauersport. ich glaub viele haben bei den temperaturen auch kreislaufprobleme, was bei mir auch nicht der fall ist.

    ich find frieren auch viel unangenehmer. zu heiß ist mir kaum, zu kalt viel schneller. ich denke es hängt bei mir auch mit dem körperbau zusammen. wenn ich 5 kg mehr wiege, friere ich auch viel weniger. mit dem geringen gewicht komm ich besser mit hitze zurecht. ist ja auch logisch.

  13. Get a life!

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    Was riecht besser: ne U-Bahn voller Lammfellträger mit Boots im Winter oder eine U-Bahn mit verschwitzen, klitschnassen Sandalenträgern?

  14. Inaktiver User

    AW: summerlove!

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Was riecht besser: ne U-Bahn voller Lammfellträger mit Boots im Winter oder eine U-Bahn mit verschwitzen, klitschnassen Sandalenträgern?
    mich stört der schweißgeruch nicht. gehört zur sommererfahrung dazu und ich mag das sommerrundumpaket.

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    tropfend nass kenn ich nicht, außer ich mache ausdauersport. ich glaub viele haben bei den temperaturen auch kreislaufprobleme, was bei mir auch nicht der fall ist.

    ich find frieren auch viel unangenehmer. zu heiß ist mir kaum, zu kalt viel schneller. ich denke es hängt bei mir auch mit dem körperbau zusammen. wenn ich 5 kg mehr wiege, friere ich auch viel weniger. mit dem geringen gewicht komm ich besser mit hitze zurecht. ist ja auch logisch.
    ja... ich habe auch ab und zu gedacht, ob es nicht an meinem gewicht liegt. andererseits schwitzt meine mutter quasi genauso. also meistens gar nicht und bei hitze dann sehr viel (und die ist viel dünner).

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    mich stört der schweißgeruch nicht. gehört zur sommererfahrung dazu und ich mag das sommerrundumpaket.

    wobei mich im winter der geruch von nasser wolle und pelz und muffigen klamotten auch sehr stört. ich hab ne sensible nase.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  16. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    .
    Geändert von entegut allesgut (08.08.2015 um 14:13 Uhr)

  17. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    Im Winter duften auch nicht alle nach Rosen. Die Leute, die nicht so viel von Körperpflege halten, stinken im Winter doch genauso. Wobei es ja auch einen Unterschied gibt zwischen frischem Schweiß und "drei Wochen nicht gewaschen und dann noch verschwitzt", und zumindest mir begegnet letzteres nun nicht so oft. Wohne wohl in einer reinlichen Gegend oder hab eine schlechte Nase

    Mir geht frieren immer durch und durch. Also ich kann mir dann natürlich noch zwei Pullis anziehen, aber von innen bleibt die Kälte. (Natürlich nicht bei 10 Grad, im richtigen Winter meine ich jetzt). Und das hasse ich so sehr. Ich sitz dann teilweise zwei Stunden nachm Heimkommen immer noch in meiner warmen Wohnung und friere, weil ich einfach nicht auftaue. Und das trotz Wampe, von wegen das wäre ne Schutzschicht

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Im Winter duften auch nicht alle nach Rosen. Die Leute, die nicht so viel von Körperpflege halten, stinken im Winter doch genauso. Wobei es ja auch einen Unterschied gibt zwischen frischem Schweiß und "drei Wochen nicht gewaschen und dann noch verschwitzt", und zumindest mir begegnet letzteres nun nicht so oft. Wohne wohl in einer reinlichen Gegend oder hab eine schlechte Nase
    Neee. Hier am U-Bhf ist ein Typ, der jeden Tag an der gleichen Stelle steht. Der hat irgendwo eine Wohnung und ist halt morgens bis abends da. Ich gehe an dem fast jeden Tag vorbei, so auf einem Meter Abstand, und normalerweise riecht der nach nix groß, manchmal hat er eine Fahne, aber ansonsten ganz normal. Jetzt im Sommer stinkt der abartig, in einem Radius von bestimmt 2m, wenn ich an ihm vorbeigehen will, ohne das zu riechen, muss ich die Treppe auf der anderen Seite benutzen als sonst. Und der wird halt nix anders machen, nur halt mehr schwitzen.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  19. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    Das ist natürlich widerlich, bestreitet sicher auch keiner. Aber ich kann nicht behaupten dass mir das wirklich oft begegnen würde. Die "Sommerhater" (hab da auch ein traumhaftes Exemplar im Freundeskreis) stellen es ja gerne so dar als würde im Sommer JEDER Mensch auf einmal stinken wie Hölle, während man selbst natürlich auch nach 12 Std Arbeit noch duftet. Das erlebe ich so nicht. Ich hab im Bus derzeit immer eher so ne Chlor-Sonnenmilch-Schweiß-kalteCola-Wolke um mich, und die find ich recht angenehm

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: summerlove!

    Naja, ja, in Berlin hat man solche Menschen häufiger in den Waggons. Nur ist es echt einfach 10x schlimmer als im Winter, weil alles extremer riecht. Ich kann mir vorstellen, dass das auf manche Menschen dann einfach überfordernd wirkt. Ich bin das ganz gut gewöhnt und kann das relativ gut ausblenden, weil ich halt eh empfindlich bin.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •