Antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. Alter Hase

    User Info Menu

    Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    Ohne Mist jetzt, mein erster Gedanke beim Lesen war: Krass, wenn der aufhört, muss ich ja irgendwie auch.

    Wem gehts auch so?
    Oder habt ihr andre Aufhörpläne für die nahe oder ferne Zukunft? Oder wollt ihr auch rauchen bis 90?

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    Ich hatte schon öfter aufgehört, auch für mehrere Jahre, dummerweise erwischt es mich immer wieder.
    Inzwischen habe ich nur gelegentlich geraucht, das war ok.
    Jetzt hat es mich wieder voll erwischt und es tut mir gar nicht gut. Der Plan ist, im Urlaub wieder davon runterzukommen.
    Ob oder wer aufhört, ist mir eigentlich egal. Mich nervt, dass es mir schlecht geht dabei und ich will lieber heute als morgen aufgehört haben....
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  3. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    Ich hatte schon öfter aufgehört, auch für mehrere Jahre, dummerweise erwischt es mich immer wieder.
    Inzwischen habe ich nur gelegentlich geraucht, das war ok.
    Jetzt hat es mich wieder voll erwischt und es tut mir gar nicht gut. Der Plan ist, im Urlaub wieder davon runterzukommen.
    Ob oder wer aufhört, ist mir eigentlich egal. Mich nervt, dass es mir schlecht geht dabei und ich will lieber heute als morgen aufgehört haben....
    Ich kann leider einfach nicht gelegentlich rauchen.
    Wenn ich das könnte, fänd ich's voll ok. Aber ich rauche entweder richtig viel oder ich muss aufhören. Hab auch mal ein Jahr aufgehört, aber die Veränderungen waren nicht so krass. Aber gut, die Dauer macht es nicht besser und jünger wird man ja auch nicht. Also bei meinem momentanen Konsum würde ich wohl schon nen Unterschied merken.
    Mich nervt es am meisten, dass ich rauchen MUSS.
    Also ich glaub ich reduziert jetzt ne Woche, und dann dann schau ich ob ich's schaffe.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    Wie hast Du das immer geschafft? Auf die gleiche Weise oder jedesmal anders? Denn dass Du immer wieder angefangen hast, ist zwar blöd, aber mehrfach jahrelang "clean" zu sein, ist ja schon ne große Leistung.

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    Oh man, mir geht es genauso, wenn sogar Helmut Schmidt aufhört, muss mir das doch auch irgendwie mal gelingen
    "Anis, das hier wird dein Armageddon - Alles kommt zurück - Karmageddon"

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    Ich glaub nicht, dass er ganz aufhört. Er pausiert nur.
    Vater unser, mach mir noch mit einem Wunder eine feine Bildung
    - das übrige kann ich ja selbst machen mit Schminke.

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    ok,.das klingt jetzt.doof, aber: PLANEN aufzuhören ist schonmal ganz falsch, und reduzieren auch. damit schafft man.sich zu viele lücken, in denen es dann doch ok ist, nur mal eine (!) zu rauchen.

    ich hab von 1 tag auf den anderen aufgehört, weil es mich einfach genervt hat. und nach ner woche suchtsymptomen (ok die hab ich mit allem möglichen anderen gefüllt, ich hab gemerkt, dass ich tw. einfach nur was in der hand/im mund haben musste und mich gewöhnt hab) hat mich mein ego gepackt da war ich dann zu stolz für nen rückfall. ich musste mich aber länger.von kneipen und rauchern fernhalten und hab auch mehr gegessen ne zeit lang.
    aber ich glaub schon, dass das machbar ist. man muss sich das angelernte fehlverhalten (zu jedem kaffee/wein GEHÖRT ne kippe) abrainieren. das ist das schwierige.

  8. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    Zitat Zitat von hester Beitrag anzeigen
    ok,.das klingt jetzt.doof, aber: PLANEN aufzuhören ist schonmal ganz falsch, und reduzieren auch. damit schafft man.sich zu viele lücken, in denen es dann doch ok ist, nur mal eine (!) zu rauchen.

    ich hab von 1 tag auf den anderen aufgehört, weil es mich einfach genervt hat. und nach ner woche suchtsymptomen (ok die hab ich mit allem möglichen anderen gefüllt, ich hab gemerkt, dass ich tw. einfach nur was in der hand/im mund haben musste und mich gewöhnt hab) hat mich mein ego gepackt da war ich dann zu stolz für nen rückfall. ich musste mich aber länger.von kneipen und rauchern fernhalten und hab auch mehr gegessen ne zeit lang.
    aber ich glaub schon, dass das machbar ist. man muss sich das angelernte fehlverhalten (zu jedem kaffee/wein GEHÖRT ne kippe) abrainieren. das ist das schwierige.
    Ne, mir hat das Reduzieren beim ersten Mal echt geholfen, wobei radikal aufhören schon einmal mit großer Selbstverarsche und schließlich Kapitulation endete.
    Ich hatte dann körperlich so gut wie keine Symptome, aber es war halt zwei oder drei Wochen oder so ne fiese Kopfsache. Dann ging's. Sogar Ausgehen, neben Rauchern sitzen, etc. war von Anfang an kein Problem. Warum ich nach etwas über einem Jahr wieder angefangen hab, weiß der Teufel...

    Ich hab jetzt wie beim ersten Mal ne Liste mit ner festen Anzahl Kringeln pro Tag, jeder is eine Zigarette. Wenn die alle ausgemalt sind, hab ich keine mehr.
    fight, kill, and die

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    Zitat Zitat von hester Beitrag anzeigen
    ok,.das klingt jetzt.doof, aber: PLANEN aufzuhören ist schonmal ganz falsch, und reduzieren auch. damit schafft man.sich zu viele lücken, in denen es dann doch ok ist, nur mal eine (!) zu rauchen.
    Ich glaube das auch.

    Ich rauche nur gelegentlich und alle paar Monate packt es mich mal, dann rauche ich 1-2 Wochen gar nicht und dann ist der Konsum danach wieder viel bewusster. Aber so richtig aufhören mag ich eigentlich nicht.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  10. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    Naja, also bei 10 Tagen nicht rauchen kann man ja irgendwie noch nicht vom Aufhören reden. Ich bezweifle auch, dass Schmidt wirklich aufhört.

    Schlussendlich ist es aber auch "nur" Rauchen. Sooo schwierig ist es auch wieder nicht. Man muss es eben wirklich richtig wollen, sonst wird es nicht klappen.

  11. Fresher

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    Das Planen grundsätzlich falsch sein soll sehe ich anders. Ich habe es geplant und für mich war es wichtig, dass ich mich die Wochen zuvor damit auseinandergesetzt habe. Mir hat das echt geholfen und es ist wohl eher Typsache. Allerdings habe ich auch mit Lutschtabletten substituiert, aber ich vermute mal, dass Placebos auch geholfen hätten. Ich brauchte das, aber ich habe auch echt viel und immer geraucht. Ich konnte gar nicht so krank sein, dass rauchen nicht ging. Gerne wäre ich Gelegenheitsraucher, aber ich binüberzeugt, dass dies nicht funktionieren würde (nie ausprobiert). Mittlerweile bin ich seit 4 Jahren Nichtraucher, aber manchmal überfällt mich dann doch auch noch immer wieder mal die Lust zu rauchen. Bisher konnte ich aber immer standhalten und habe es geschafft nicht zu rauchen.

  12. Stranger

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    Das Helmut Schmidt aufhört zu rauchen glaube ich nicht. Jeder, nur nicht er

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    ich glaube, wie man am besten aufhört ist auch eine typsache. genauso, ob man es schafft, wirklich gelegenheitsraucher zu sein. mein freund raucht. und er schafft es immer mal wieder zu reduzieren, aber aufhören ging bisher nicht. wenn, dann müsste er wirklich radikal aufhören und nie wieder eine zigarette drehen. die erste nach einer (kurzen) zeit des nicht-rauchens war dann auch gleich wieder der volleinstieg. wenn er weniger raucht/nicht raucht, hat er auch sofort entzugserscheinungen.
    bei mir ist es komplett anders. ich bin wirklich genussraucher. ich rauche, wenn ich in urlaub bin (reisen) und ab und zu auf parties, je nach laune und wieviele raucher so da sind. ansonsten nicht. trotzdem ärgern mich die paar zigaretten dann doch, weil eigentlich sind sie ja total unnötig. ich genieß sie bloß so...

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    Ich hab ja erst gedacht, das wäre ne Meldung des Postillon

    Ich hab demnächst ne längere Reise vor und will dann aufhören. Ich hab die Hoffnung, dass es mir leichter fällt, wenn ich diese ganzen Alltagssituationen nicht mehr hab, in denen ne Kippe "dazu gehört".
    Du Oasch.



  15. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    Zitat Zitat von Lively Beitrag anzeigen
    Ich hab ja erst gedacht, das wäre ne Meldung des Postillon

    Ich hab demnächst ne längere Reise vor und will dann aufhören. Ich hab die Hoffnung, dass es mir leichter fällt, wenn ich diese ganzen Alltagssituationen nicht mehr hab, in denen ne Kippe "dazu gehört".
    Guter Plan. Bei mir läuft ganz viel über diese Gewohnheiten.

    Ich bin aber ganz gut dabei und reduziere jetzt schon drastisch, allerdings genieße ich auch die "erlaubten" schon gar nicht mehr und mache sie nach zwei Zügen wieder aus.
    Jetzt muss ich's nur noch schaffen, sie gar nicht erst zu drehen und anzumachen.

    Edit: Hab grad nochmal geschaut: Keine neuem News zu Helmut Schmidts Zigarettenabstinenz. Vielleicht klebt er sich ja nun bis zu seinem Tod Nikotinpflaster, da wo andre alten Leute die Morphiumpflaster kleben haben.
    Geändert von Loreley (12.09.2015 um 19:46 Uhr)

  16. Inaktiver User

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    Ich hab am 16. Dezember 14 nach vielen vielen Anläufen aufgehört. Ab und dann nehme ich aber noch die E-Zigarette zur Hand (auch eine Sucht ich weiß).
    Trotzdem hat sich vieles verbessert und ich rieche nicht mehr wie ein Aschenbecher. Bis zur Jahresfrist soll alles weg sein, auch beim Weggehen keine E-Zigarette mehr.

  17. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    glückwunsch! das schaffst du bestimmt!

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    .
    stop making stupid people famous.

  19. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    du auch! *tret

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Helmut Schmidt hat aufgehört zu rauchen - und ihr so?

    Zitat Zitat von susiklub Beitrag anzeigen
    Ich glaub nicht, dass er ganz aufhört. Er pausiert nur.
    ich könnt mir beides vorstellen.

    sowohl dass er mit fast 100 noch für eine überraschung gut ist, vielleicht weil er den 100. noch erleben will und jetzt extra diese op gewagt hat, und tatsächlich aufhört

    als auch dass er nach ein paar tagen sagt "ihr könnt mich mal, ich lass mir doch in dem alter nix mehr vorschreiben, wenn es vorbei ist, ist es halt vorbei" (hätt ich ihm im vorfeld eher zugetraut)

    ich glaub, der hat nen sehr starken willen, für beide optionen.
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •