Antworten
Seite 41 von 56 ErsteErste ... 31394041424351 ... LetzteLetzte
Ergebnis 801 bis 820 von 1107

Thema: Paris wieder

  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    Meines Erachtens haben die, die zB gestern tatsächlich in H waren, nicht so generell über die Form des threads gehatet.

    Abgesehen davon wurden hier Tweets von Leuten vor Ort gepostet bzw sich darüber informiert und nicht von einem Münchener twitterer, der geschrieben hat, seine Cousine, die 20 km von Hannover entfernt wohnt, hätte ihm am Tel. XY erzählt.

    Ob nun ana. hier postet oder ein tweet aus Aachen macht für mich nen relativ geringen unterschied - aber kann man natürlich auch anders sehen..

  2. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    ich finde schon, dass es etwas anderes ist, wenn jemand quasi von vor ort sagt "ich höre gerade das und das", weil es ihn betrifft, weil er anwesend ist, oder ob man aus der ferne tweets von leuten sucht, die vor ort sind.
    ich finde, das mitteilungsbedürfnis ist etwas anders begründet.

    und ich bleibe dabei, ich finde das hier einiges sehr ins abstruse ausartet, aber ich glaube das ist jetzt ziemlich deutlich.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    Ich finde manches auch sehr abstrus, aber allgemein glaube ich, dass es wirklich helfen könnte, wenn man akzeptiert, dass Menschen mit so was einfach unterschiedlich umgehen, weil die Menschen verschieden sind.

    So lange keiner als Schaulustiger hin fährt und arbeiten behindert..
    Abgesehen davon ist es natürlich trotzdem wichtig, solche Phänomene, wie bei einem Unfall mit der Kamera für YouTube drauf halten und damit den Verkehr behindern, einzudämmen.

    Aber was ich zB an mir selbst merke (etwas soziologisch nun): früher fand dieses spekulieren halt eher gemeinsam mit der Familie vor dem TV statt und mehrere "oh wie schlimm" etc. Durch den Gesellschaftswandel hat sich das heute einfach verändert, mehr Leute wohnen alleine, man kann per Internet mit dem Nachbar spekulieren etc.

    Edit: hier gibt es doch bestimmt ein paar andere, auf die das auch zutrifft, dass sie bei 9/11 noch nicht im Internet mit spekuliert haben. Bei uns war das zB große Betroffenheit von der Familie vor dem TV, hin und her zappen teils usw.
    Geändert von Gelbes Auto (18.11.2015 um 12:05 Uhr)

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    Ich finde mich ziemlich in dem wieder was cat einige Seiten vorher über Affekte schrieb. Ich persönlich finde an dem Ganzen die Stimmungsmache am bedrohlichsten. Sei es Stimmungsmache gegen Einwanderung von Rechtspopulisten, sei es Panikmache i.S.v. "Wir sind die nächsten", Stimmungsmache für mehr Überwachung oder à la "neue Dimension!!!!!! Wir sind im Krieg" oder oder oder...
    Die schnelle Weitergabe teils ungesicherter Informationen trägt meiner Meinung nach massiv dazu bei. Und ja, meinetwegen ist das eine Art und Weise mit der Situation fertig zu werden und sie zu bewältigen/verarbeiten/was auch immer. Aber wir sitzen dabei nicht mehr zu fünft im Wohnzimmer und können demnach auch nicht mehr wissen, wen unsere Aussagen erreichen, wie er sie interpretiert, wie oder an wen er sie weitergibt.
    Ich fände es wichtig sich dessen bewusst zu sein, dass wir mit unseren Äußerungen im Netz in einem öffentlichen Raum auch etwas bewirken, mitbeeinflussen, Stimmung machen. Und da macht es eine deutlichen Unterschied ob ich schreibe "Schüsse in xy!" oder auch "Auch hier wird bald etwas Krasses passieren, das ist nur eine Frage der Zeit." oder ob ich schreibe "Finde das superkrass grade, die Nachrichtenlage ist so unübersichtlich, ich frage mich, was das für uns bedeutet, o.ä."
    Und ich finde, auch wenn wir Angst haben oder was auch immer, haben wir immer die Wahlfreiheit, ob wir die Stimmungsmache mitmachen oder vielleicht doch lieber auf den Weihnachtsmarkt gehen.
    Geändert von warwithwalls (18.11.2015 um 13:20 Uhr) Grund: Dicke Finger

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    Recht anschaulich dazu am Beispiel der Berichterstattung der Bild: Fallen, Fake, Alarm: Die Paris-Berichterstattung von Bild.de — BILDblog

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    Seh ich auch so. Ich glaube sogar, dass Besonnenheit und Vernunft die einzige Chance sind, um die derzeitige Lage zu überstehen/ zu verbessern. Und gleichzeitig ist es auch das Einzige, worauf man überhaupt Einfluss nehmen kann. Und das wiederum kann auch beruhigen.

  7. Inaktiver User

    AW: Paris wieder

    Zitat Zitat von enihzehkaih Beitrag anzeigen
    Das war allgemein gesprochen und ist doch fakt oder?
    Zu Paris hab ich gar nichts getwittert
    Selbst seiten großer Nachrichten Zeitungen fallen teilweise drauf rein
    Dass die großen Zeitungen drauf reinfallen, macht es nicht besser, sondern zeigt auch nur, dass da Menschen an den accounts sitzen, die hysterisch sind. Das ist zwar sehr menschlich, aber nicht besonders professionell.
    Ich verstehe aber wirklich nicht, warum man diese Panikmache auch noch weiter tragen muss.

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    Zitat Zitat von warwithwalls Beitrag anzeigen
    Ich finde mich ziemlich in dem wieder was cat einige Seiten vorher über Affekte schrieb. Ich persönlich finde an dem Ganzen die Stimmungsmache am bedrohlichsten. Sei es Stimmungsmache gegen Einwanderung von Rechtspopulisten, sei es Panikmache i.S.v. "Wir sind die nächsten", Stimmungsmache für mehr Überwachung oder à la "neue Dimension!!!!!! Wir sind im Krieg" oder oder oder...
    Die schnelle Weitergabe teils ungesicherter Informationen trägt meiner Meinung nach massiv dazu bei. Und ja, meinetwegen ist das eine Art und Weise mit der Situation fertig zu werden und sie zu bewältigen/verarbeiten/was auch immer. Aber wir sitzen dabei nicht mehr zu fünft im Wohnzimmer und können demnach auch nicht mehr wissen, wen unsere Aussagen erreichen, wie er sie interpretiert, wie oder an wen er sie weitergibt.
    Ich fände es wichtig sich dessen bewusst zu sein, dass wir mit unseren Äußerungen im Netz in einem öffentlichen Raum auch etwas bewirken, mitbeeinflussen, Stimmung machen. Und da macht es eine deutlichen Unterschied ob ich schreibe "Schüsse in xy!" oder auch "Auch hier wird bald etwas Krasses passieren, das ist nur eine Frage der Zeit." oder ob ich schreibe "Finde das superkrass grade, die Nachrichtenlage ist so unübersichtlich, ich frage mich, was das für uns bedeutet, o.ä."
    Und ich finde, auch wenn wir Angst haben oder was auch immer, haben wir immer die Wahlfreiheit, ob wir die Stimmungsmache mitmachen oder vielleicht doch lieber auf den Weihnachtsmarkt gehen.
    Ja! Das ist der erste vernünftige Beitrag seit x Seiten!

  9. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    Ich lese hier immer nur "Hysterie" und "hysterisch".

    Seid ihr, die mit diesem Begriff um sich werfen, eigentlich noch ganz bei Sinnen und euch bewusst, dass ihr einen medizinischen Fachbegriff missbraucht um eure Abneigung gegen die Emotionen besorgter Menschen zum Ausdruck zu bringen? Gehts eigentlich noch?

    Als ich mich gesten in die Diskussion hier eingeloggt habe und kurz vorher von den Terrorwarnungen mitbekommen habe, stand ich auf einem übervollen U-Bahn Steig eines Verkehrsknotenpunktes einer deutschen Großstadt wie die Sardinen in der Büchse.

    Ja, ich hatte Panik und das BEdürfnis mich auszutauschen. Ich war nicht im Ansatz hysterisch und leide auch nicht unter Hysterie. Wisst ihr eigentlich was der Begriff bedeutet? Ich habe weder ein gesteigertes Geltungsbedürfnis noch bin ich egozentrisch oder zeige sonstige hysterische Verhaltensweisen. Ich hatte einfach nur den Drang mich auszutauschen und meine Sorgen zu teilen.

    BYM ist nicht der Nabel der Welt und kein journalistisches Leitmedium. Hier wird in Echtzeit geschrieben und natürlich ist es demenstprechend manchmal emotional. Im Nachhinein erscheinen die Posts natürlich in einem anderen Licht. Aber dafür muss sich nachträglich niemand entschuldigen und rechtfertigen. Wer denkt hier in so einem Forum zur Panik oder Hysterie angestiftet zu werden, hat ein ganz eigenes Problem und der sollte auch keine Zeit, SZ oder BILD mehr lesen und den TV auslassen.

    Für mich wirkt diese "Erhabenheit" und "über den Dingen stehen" gerade extrem arrogant und überheblich. Einfach mal wieder dieses "anti" sein, das bei Bym so schick ist und sich dann noch mit einer "Besonnenheit" zu schmücken.

    Natürlich darf hier jeder seine Sorgen äußern, auch wenn sie manchmal emotionaler sind, und im Nachhineit stärker wirken als in Echtzeit.

    Wem das nicht passt, der kann die Threads, in denen er "Hysterie" vermutet doch einfach meiden und den selbst so gelobten "kühlen Kopf" bewahren anstatt andere hysterisch zu nennen. Wer über Terrorwarnungen zu stehen glaubt, sollte doch auch über hysterischen Bym Postings stehen können.

  10. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    Zitat Zitat von Spieldose Beitrag anzeigen
    Ich lese hier immer nur "Hysterie" und "hysterisch".

    Seid ihr, die mit diesem Begriff um sich werfen, eigentlich noch ganz bei Sinnen und euch bewusst, dass ihr einen medizinischen Fachbegriff missbraucht um eure Abneigung gegen die Emotionen besorgter Menschen zum Ausdruck zu bringen? Gehts eigentlich noch?

    Als ich mich gesten in die Diskussion hier eingeloggt habe und kurz vorher von den Terrorwarnungen mitbekommen habe, stand ich auf einem übervollen U-Bahn Steig eines Verkehrsknotenpunktes einer deutschen Großstadt wie die Sardinen in der Büchse.

    Ja, ich hatte Panik und das BEdürfnis mich auszutauschen. Ich war nicht im Ansatz hysterisch und leide auch nicht unter Hysterie. Wisst ihr eigentlich was der Begriff bedeutet? Ich habe weder ein gesteigertes Geltungsbedürfnis noch bin ich egozentrisch oder zeige sonstige hysterische Verhaltensweisen. Ich hatte einfach nur den Drang mich auszutauschen und meine Sorgen zu teilen.

    BYM ist nicht der Nabel der Welt und kein journalistisches Leitmedium. Hier wird in Echtzeit geschrieben und natürlich ist es demenstprechend manchmal emotional. Im Nachhinein erscheinen die Posts natürlich in einem anderen Licht. Aber dafür muss sich nachträglich niemand entschuldigen und rechtfertigen. Wer denkt hier in so einem Forum zur Panik oder Hysterie angestiftet zu werden, hat ein ganz eigenes Problem und der sollte auch keine Zeit, SZ oder BILD mehr lesen und den TV auslassen.

    Für mich wirkt diese "Erhabenheit" und "über den Dingen stehen" gerade extrem arrogant und überheblich. Einfach mal wieder dieses "anti" sein, das bei Bym so schick ist und sich dann noch mit einer "Besonnenheit" zu schmücken.

    Natürlich darf hier jeder seine Sorgen äußern, auch wenn sie manchmal emotionaler sind, und im Nachhineit stärker wirken als in Echtzeit.

    Wem das nicht passt, der kann die Threads, in denen er "Hysterie" vermutet doch einfach meiden und den selbst so gelobten "kühlen Kopf" bewahren anstatt andere hysterisch zu nennen. Wer über Terrorwarnungen zu stehen glaubt, sollte doch auch über hysterischen Bym Postings stehen können.
    danke

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    Kann mich da Spieldose nur anschließen.

    Ich habe übrigens mit Absicht nicht über Sachen geschrieben, wie "hier kreist ein Hubschrauber", weil der das öfter tut, wenn Großereignisse sind. Nun wusste man gestern warum.

    Und auch der Einwand, dass viele allein leben kann ich in diesem Fall bestätigen. Habe zwischendurch telefoniert und mich in der Zeit nicht an der Diskussion beteiligt. Aber einfach still vorm Fernseher zu sitzen und sich nicht auszutauschen, liegt mir dann nicht.
    Bei Facebook oder Twitter würde ich allerdings eher nichts posten, da das für mich nicht so eine diskussionsplattform ist wie Bym. Aber das mag auch jeder wieder anders sehen.

  12. Inaktiver User

    AW: Paris wieder

    Zitat Zitat von Spieldose Beitrag anzeigen
    Ich lese hier immer nur "Hysterie" und "hysterisch".

    Seid ihr, die mit diesem Begriff um sich werfen, eigentlich noch ganz bei Sinnen und euch bewusst, dass ihr einen medizinischen Fachbegriff missbraucht um eure Abneigung gegen die Emotionen besorgter Menschen zum Ausdruck zu bringen? Gehts eigentlich noch?

    Als ich mich gesten in die Diskussion hier eingeloggt habe und kurz vorher von den Terrorwarnungen mitbekommen habe, stand ich auf einem übervollen U-Bahn Steig eines Verkehrsknotenpunktes einer deutschen Großstadt wie die Sardinen in der Büchse.

    Ja, ich hatte Panik und das BEdürfnis mich auszutauschen. Ich war nicht im Ansatz hysterisch und leide auch nicht unter Hysterie. Wisst ihr eigentlich was der Begriff bedeutet? Ich habe weder ein gesteigertes Geltungsbedürfnis noch bin ich egozentrisch oder zeige sonstige hysterische Verhaltensweisen. Ich hatte einfach nur den Drang mich auszutauschen und meine Sorgen zu teilen.

    BYM ist nicht der Nabel der Welt und kein journalistisches Leitmedium. Hier wird in Echtzeit geschrieben und natürlich ist es demenstprechend manchmal emotional. Im Nachhinein erscheinen die Posts natürlich in einem anderen Licht. Aber dafür muss sich nachträglich niemand entschuldigen und rechtfertigen. Wer denkt hier in so einem Forum zur Panik oder Hysterie angestiftet zu werden, hat ein ganz eigenes Problem und der sollte auch keine Zeit, SZ oder BILD mehr lesen und den TV auslassen.

    Für mich wirkt diese "Erhabenheit" und "über den Dingen stehen" gerade extrem arrogant und überheblich. Einfach mal wieder dieses "anti" sein, das bei Bym so schick ist und sich dann noch mit einer "Besonnenheit" zu schmücken.

    Natürlich darf hier jeder seine Sorgen äußern, auch wenn sie manchmal emotionaler sind, und im Nachhineit stärker wirken als in Echtzeit.

    Wem das nicht passt, der kann die Threads, in denen er "Hysterie" vermutet doch einfach meiden und den selbst so gelobten "kühlen Kopf" bewahren anstatt andere hysterisch zu nennen. Wer über Terrorwarnungen zu stehen glaubt, sollte doch auch über hysterischen Bym Postings stehen können.
    danke²

  13. Inaktiver User

    AW: Paris wieder

    Hysterie ist kein medizinischer Fachbegriff. Aber das nur so am Rande.

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    aus dem spon-ticker: http://images.scribblelive.com/2015/...60f3acfa2b.jpg

    ist das beton??????????
    Big problems make my life not funny
    Stell dir vor, du wachst auf und guggst aus wie vom Schlecker
    Ich schmier mir täglich Avène in die Fress.
    Halloooo Avène, wo bleibt die Einladung zum Event mit Hotel??!!
    enihzehkaih, Make-up Artist
    Kauz ♥

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    ich fühl mich weder "erhaben" noch "über den dingen stehend" noch "anti". trotzdem finde ich besonnenheit einen recht erstrebenswerten zustand.
    und "emotional" ungleich "panisch". ich würd schon sagen, dass ich "über" hysterischen bympostings stehe; ich hab auch nicht das gefühl, dass die mich "infizieren", trotzdem nerven sie mich.
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  16. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    Dann ignoriers den Thread doch einfach, wenn er dich nervt.
    Was glaubst du, wie viele Beiträge andere nervig finden?

    Ich meine, das hier ist so ein lächerliches Gossip Forum, in dem so viel geistiger Müll verbreitet wird und Tag für Tag tausende sinnlose Beiträge verfasst werden. Wenn ich mir hier schon die Scheiß Werbung ansehe und bym Geld dafür kriegt (nein, ich habe auf meinem Handy keinen Werbeblocker) und so viel Müll begegne, kann ich diese unsinnige Plattform wohl auch mal dazu nutzen dürfen um meine Sorgen hier auszukotzen. Nachher gings mir gestern Abend echt tausendmal besser und einfach die Tatsache, dass andere in dem Moment genauso wie ich gefühlt haben, hat mich so ungemein beruhigt. Wenn ich für sowas das Forum nicht benutzen darf, wofür dann? Es ist doch genau dafür da sich in so einer Situation auszutauschen. So wie es dafür da ist sich auszukotzen zu dürfen, dass der Freund schlecht im Bett ist und man seitenlang detailliert darüber berichtet wie man ihn mit einer Affaire bescheißt, oder weil das eigene Kind seit 3 Tagen nicht schläft und durchbrüllt und man es am liebsten vor der Tür aussetzen möchte. Das ist auch nicht vernunftbegabt, das würde man auch alles in der Realität niemandem in dem Aussmaß zumute und ausbreiten. Wenn man hier sowas nicht schreiben darf, wo dann? Wenn so ein unbedeutendes, unnützes Forum nicht dafür da ist, wofür dann? Das hier ist nicht die New York Times oder Le Monde. Hätte ich gestern auf dem Bahnsteig meine Mutter anrufen sollen und ihr "hysterisch" mitteilen sollen, dass ich gerade eingequetscht auf einem übervollen Bahnsteig stehe, ich eine Eilmeldung wg Terrorwarnung auf meine Handy bekam und gerade nicht so super entspannt bin und ob sie was aktuelles wisse? Wirklich nicht.

    Für mich ist das hier kein Ort, wo ich mich ständig profiliern muss wie vernunftbegabt und besonnen ich bin. Es ist mir egal was irgendwelche Pseudonyme über das Pseudonym "Spieldose im Bym Forum" denken. Ich nutz es einfach, so dass ich einen Vorteil daraus ziehe.

    Dass ich nicht hysterisch bin und man mit dem Begriff nicht um sich werfen sollte, möchte ich aber trotzdem mal klar stellen. Hier war überhaupt niemand hysterisch, weil das bedeuten würde, dass hier einige an dem Krankheitsbild "histrionische Persönlichkeitsstörung" leiden würden. Bym ist kein Ort um medizinische Ferndiagnosen zu stellen.

    Danke und tschüss und vielleicht bis bald in "hysterischer Runde" wenn wieder irgendwo unschuldige Menschen abgeschlachtet werden.

    Ich ess jetzt eine Mandarine. Vielleicht komm ich sogar Donnerstag schon wieder.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    Zitat Zitat von Spieldose Beitrag anzeigen
    Bym ist kein Ort um medizinische Ferndiagnosen zu stellen.
    aber auch keiner um ferndiagnosen anderer art zu stellen.
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  18. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    Bei ZDF sagen sie gerade, dass der Hinweis mit der Bombe in einem offiziellen Fahrzeug vom ausländischen Geheimdienst kam.
    Es wurden ihnen auch konkrete Namen genannt.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    Zitat Zitat von rîwen Beitrag anzeigen
    Bei ZDF sagen sie gerade, dass der Hinweis mit der Bombe in einem offiziellen Fahrzeug vom ausländischen Geheimdienst kam.
    Es wurden ihnen auch konkrete Namen genannt.
    Hörst du wohl auf, hier so hysterisch rumzuposten!

  20. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Paris wieder

    Ich dachte, bei so einer seriösen Quelle kann ichs mal wagen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •