+ Antworten
Seite 1774 von 1891 ErsteErste ... 774127416741724176417721773177417751776178418241874 ... LetzteLetzte
Ergebnis 35.461 bis 35.480 von 37818
  1. Enthusiast Avatar von liorit
    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    739

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Ich hab ferro sanol immer gut vertragen. Das muss man einfach ausprobieren. Die Horrorstories schreibt man ja auch nur, wenn man etwas nicht verträgt, typisches Internetphänomen. Doof ist natürlich, dass das andere Medikament die Eisenaufnahme hemmt. Aber vielleicht kriegst du das zeitlich so hin, dass die beiden Medikamente nicht interagieren können?
    ich habe gerade nochmal geguckt und ich glaube, ich habe einfach das falsche medikament angeklickt. also es gibt einen eintrag für ferro sanol und einen für ferro duodenal und bei duodenal stehen so ca. 11 erfahrungsberichte während sanol über 200 hat.. (und ja, mein asthmamedikament wird von denen, die es nicht vertragen, auch total zerrissen, was deine aussage bestätigt ) ich werde heute abend mal die erste eisentablette nehmen und gucken, wie ich die vertrage, und morgen dann früh und abend eisen + mittags pantoprazol. vielleicht hatte sie das mit dem pantoprazol eh auf dem schirm und deshalb gesagt, ich soll zwei nehmen. wenn es gar nicht geht mit den nebenwirkungen, soll ich eh wiederkommen und wir versuchen es mit infusionen.
    "erst wollte ich als kind immer bäckerin werden. als sie mir dann gesagt haben, das ich da den kuchenteig nicht naschen darf, war der beruf dann doof."

  2. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.860

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    ...oder weil es sich für drei Sätze Konzeptvorstellung besonders professionell und nach mehr anhört, als es ist.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  3. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.860

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Das Wort gibt es in dem Zusammenhang bestimmt schon seit 30 Jahren.
    Naja, aber im deutschen Raum? Über Medien und Eigenerfahrung kriege ich das erst seit zwei Jahren oder so mit. Dass man eine Besprechung "Meeting" nennt, kommt schon deutlich länger vor, würde ich sagen.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  4. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.825

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    ...oder weil es sich für drei Sätze Konzeptvorstellung besonders professionell und nach mehr anhört, als es ist.
    Mir ist nicht klar was dich daran stört. Es ist die Beschreibung einer Methode.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  5. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.860

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Viele Leute um mich herum verwenden es aber gefühlt für alles.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  6. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.825

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Naja, aber im deutschen Raum? Über Medien und Eigenerfahrung kriege ich das erst seit zwei Jahren oder so mit. Dass man eine Besprechung "Meeting" nennt, kommt schon deutlich länger vor, würde ich sagen.
    Im englischen Raum seit den 80ern, im deutschsprachigen Raum sicher seit 90ern. Vorallem im Agentur-Umfeld.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  7. Enthusiast Avatar von liorit
    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    739

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Viele Leute um mich herum verwenden es aber gefühlt für alles.
    ich hatte ein modul das quasi bewerbungstraining für den amerikanischen raum war und da war das, was man auf die frage "tell me about yourself" antwortet, auch der elevator pitch. denn "you are a product and you have to sell yourself!" hmmmm, lecker, lecker kapitalismus..
    "erst wollte ich als kind immer bäckerin werden. als sie mir dann gesagt haben, das ich da den kuchenteig nicht naschen darf, war der beruf dann doof."

  8. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.312

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Okay, danke an alle.
    Das ist für mich einfach Vorstellung eines Konzepts bzw. einer Idee. Verstehe nicht, warum es für alles ein neues Wort gibt.
    Ist ja nicht neu, ist halt nur englisch.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  9. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    4.090

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von jacksgirl Beitrag anzeigen
    genau dasselbe probleme habe ich alle paar jahre (beim letzten mal war mein speichereisen-wert auch ungefähr so schlimm wie deiner. die hämatologin, bei der ich war, wollte mich SOFORT zur infusion haben, wir haben uns dann auf tabletten geeinigt...). als es meiner hausärztin das erste mal aufgefallen ist, gabs auch das volle programm gyn, gastroenterologe etc. (wobei ich es seltsam finde, dass sie dir jetzt schon die tabletten verschreibt. wenn du die nimmst, sieht man bei der darmspiegelung dann nämlich genau gar nichts mehr...). ergebnis: einfach nur ne relativ starke monatsblutung mit eher kurzen zyklen. als es zwei jahre später wieder so weit war, gabs ne überweisung zur hämatologin, die, wie gesagt, von meinem speichereisenwert krass geschockt war. da gabs dann nur drei wochen oder so tabletten und seitdem immer, wenn ich meine tage habe. läuft bis jetzt zumindest vom gefühl her super (ich habs damals nur so richtig an meinen laufzeiten gemerkt. ich wurde wirklich immer langsamer und es fiel mir immer schwerer. seitdem ich einfach die tabletten nehme, solange ich meine tage habe, habe ich mich ENORM gesteigert beim laufen). ich müsste wohl mal wieder checken lassen, aber eisenmangel muss nichts richtig schlimmes sein, und man kann das ganz gut behandeln.
    Bei mir genau das gleiche, seit ich Eisen nehme, wenn ich meine Tage habe, geht's besser.


    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    oh gott, das klingt alles nicht sehr erbaulich. ich habe jetzt auch mal das medikament, das ich verschrieben bekommen habe, gegoogelt (ferro sanol duodenal 100 mg) und ich finde vor allem horrorstories, dass den leuten furchtbar schlecht war bzw. sie durchfall hatten. und davon soll ich laut ärztin 2 am tag nehmen (eine morgens, eine abends). mein magen ist momentan eh schon angegriffen, weil ich bei starkem stress zu magenschleimhautentzündung neige. das ist momentan auch wieder der fall, weil mir meine geringe leistungsfähigkeit so auf den magen geschlagen hat, heißt ich nehme zur zeit auch pantoprazol. woraufhin der apotheker wieder meinte, das pantoprazol hemmt AUCH die aufnahme von eisen.
    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Ich hab ferro sanol immer gut vertragen. Das muss man einfach ausprobieren. Die Horrorstories schreibt man ja auch nur, wenn man etwas nicht verträgt, typisches Internetphänomen. Doof ist natürlich, dass das andere Medikament die Eisenaufnahme hemmt. Aber vielleicht kriegst du das zeitlich so hin, dass die beiden Medikamente nicht interagieren können?
    Ich nehme das und vertrage es völlig problemlos - und schreibe das eben nicht in irgendwelche Foren. Keine Panik, das wird schon!

  10. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.860

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Im englischen Raum seit den 80ern, im deutschsprachigen Raum sicher seit 90ern. Vorallem im Agentur-Umfeld.
    Ja, vielleicht bin ich einfach zu doof.
    Ich frage Agenturen an, dann schicken die mir ein Angebot. Ich beauftrage sie. Danach kriege ich Entwürfe oder Konzepte kurz vorgestellt. Ich entscheide mich für eins. Dann folgt die Ausarbeitung und man hat ab und zu Termine zur Abstimmung.

    Nennen die das dann wohl intern Pitch, wenn sie mir zwei Entwürfe vorstellen? Das finde ich komisch.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  11. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.860

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    ich hatte ein modul das quasi bewerbungstraining für den amerikanischen raum war und da war das, was man auf die frage "tell me about yourself" antwortet, auch der elevator pitch. denn "you are a product and you have to sell yourself!" hmmmm, lecker, lecker kapitalismus..
    Ja, ich hab auch gerade so ein Video geschaut, wo der "Coach" damit anfing, dass man ja nie wissen würde, was man sagen soll, wenn man gefragt wird, was man beruflich macht.
    Äh, doch, klar!? Dazu brauche ich doch kein Elevator Pitch Training?
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  12. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.825

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ja, vielleicht bin ich einfach zu doof.
    Ich frage Agenturen an, dann schicken die mir ein Angebot. Ich beauftrage sie. Danach kriege ich Entwürfe oder Konzepte kurz vorgestellt. Ich entscheide mich für eins. Dann folgt die Ausarbeitung und man hat ab und zu Termine zur Abstimmung.

    Nennen die das dann wohl intern Pitch, wenn sie mir zwei Entwürfe vorstellen? Das finde ich komisch.
    Nochmal: Es ist eine Methode, kein Arbeitsschritt.

    Es geht um das WIE.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  13. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.624

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Weil es kürzer ist, denke ich und es keine gute Entsprechung gibt im deutschen, die man in ein Wort packen kann.
    Also es spricht doch wirklich nichts dagegen stattdessen zu sagen “ hier ist meine kurze Präsentation die die Anwesenden von meinem Konzept überzeugen soll“. Wirklich nichts. Immer diese scheiss Anglizismen 🙄
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  14. Enthusiast Avatar von liorit
    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    739

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von dzairia Beitrag anzeigen
    Ich nehme das und vertrage es völlig problemlos - und schreibe das eben nicht in irgendwelche Foren. Keine Panik, das wird schon!
    danke dir! wahrscheinlich mache ich mir gerade nur den größten kopf überhaupt, weil die ärztin auch so furchtbar besorgt/bestürzt klang und mir alles mögliche über innere blutungen im darm erzählt hat. ich hab auch so eine furchtbare angst vor dem erbrechen, das macht es mit der notwendigen darmspiegelung nicht besser. ich versuche jetzt mal, mich abzulenken. am ende treibt mein körper nur wieder unfug.
    "erst wollte ich als kind immer bäckerin werden. als sie mir dann gesagt haben, das ich da den kuchenteig nicht naschen darf, war der beruf dann doof."

  15. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.860

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Nochmal: Es ist eine Methode, kein Arbeitsschritt.

    Es geht um das WIE.
    Dann würde man ja nicht sagen "Ich bereite einen Pitch vor"?
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  16. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.860

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Also es spricht doch wirklich nichts dagegen stattdessen zu sagen “ hier ist meine kurze Präsentation die die Anwesenden von meinem Konzept überzeugen soll“. Wirklich nichts. Immer diese scheiss Anglizismen ��
    Ich hab nichts gegen Anglizismen. Jede Präsentation soll doch überzeugen?
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  17. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.312

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Also es spricht doch wirklich nichts dagegen stattdessen zu sagen “ hier ist meine kurze Präsentation die die Anwesenden von meinem Konzept überzeugen soll“. Wirklich nichts. Immer diese scheiss Anglizismen
    Ja, gut, das ist halt immer die Challenge...
    Dirk hat da die Points ganz gut getargetet.
    Digital Dirk - Home | Facebook
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  18. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.825

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Dann würde man ja nicht sagen "Ich bereite einen Pitch vor"?
    Doch, natürlich. (Obwohl ich natürlich nicht sicher weiß, ob die Personen, die du meinst, es richtig verwenden).

    Ein Pitch ist das kurze Vorstellen eines Konzeptes, Angebotes, Entwurfes. Man sagt mit dem Wort "Pitch", dass es schnell und kurz zusammengefasst sein soll. Es geht ausdrücklich darum, die positives Aspekte des Konzeptes, Angebotes und Entwurfes zu betonen.

    Der Begriff ist ein vertrieblicher Ausdruck.

    Also bereitet der von dir angefragt Person vor, dir die Entwürfe entsprechend kurz vorzustellen.



    Ich weiß echt nicht wie ich es besser erklären kann. Jemand anderes?
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  19. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.312

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Dann würde man ja nicht sagen "Ich bereite einen Pitch vor"?
    doch, klar?

    Du sagst ja ggf. auch "ich bereite das Brainstorming im Meetingraum vor".
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  20. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.624

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich hab nichts gegen Anglizismen. Jede Präsentation soll doch überzeugen?
    Das Zauberwort hier ist „kurz“. Aufzugkurzpräsentation?
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •