Antworten
Seite 1908 von 1982 ErsteErste ... 90814081808185818981906190719081909191019181958 ... LetzteLetzte
Ergebnis 38.141 bis 38.160 von 39631
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Ca. 10 %. Ich würde wahrscheinlich 95 € geben. Ich gebe tendenziell aber auch immer 10 % und bei sehr gutem Service mehr.

  2. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von hellogoodbye Beitrag anzeigen
    Ca. 10 %. Ich würde wahrscheinlich 95 € geben. Ich gebe tendenziell aber auch immer 10 % und bei sehr gutem Service mehr.
    Ja so würde ich es auch machen
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Ja, so.

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Ich würde für mittelmäßigen Service keine 9€ Trinkgeld geben.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Ich geb regulär 10 Prozent und wenn es außergewöhnlich gut war, auch mal mehr.

    Ich musst als Kellnerin 3 Prozent meines Umsatzes an das Thekenpersonal abgeben. Egal wie hoch mein tatsächliches Trinkgeld war. Um weniger zu geben muss echt was schiefgehen.
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Also es ist nichts schief gegangen, wir mussten nicht lang auf den Kellner warten, aber er war auch nicht besonders aufmerksam. Die Getränke wurden in den "falschen" Gläsern serviert (Prosecco im Rotweinglas). Es wurden 4€ Trinkelgd gegeben

    Dann die nächste Frage: Wie geht ihr damit um, wenn ihr eingeladen seid, aber die Person immer sehr wenig Trinkgeld gibt?
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    meine großeltern waren unglaubliche sparfüchse und essen gehen (durchaus in guten restaurants) war immer peinlich, weil sie bei 88,30 halt auf 90 aufgerundet haben.
    ich bin einige male hinterher unauffällig zur bedienung gegangen, habe mich entschuldigt und nochmal trinkgeld gegeben, weil es mir so peinlcih war. das ging aber nicht jedes mal und ich glaube, die beste lösung war das auch nicht, aber es tat mir leid und ich hab mich fremdgeschämt.

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Ist das üblich, dass die Bedienung 3% vom Umsatz abgeben muss? Was, wenn die Person gar kein Trinkgeld bekäme? Klingt, als würde man dem Personal nicht vertrauen, das Trinkgeld ehrlich anzugeben um es dann unter dem Kollegium zu teilen.

    Abgesehen davon finde ich eine pauschale 10%-Regel eher Quatsch, wenn ich im Mittagstisch 10% Trinkgeld gebe, ist das absolut vielleicht 1€. Die menschen verdienen garantiert nicht mehr als die, die in dem teuren Lokal arbeiten. Dafür, dass der Kellner da seinen Job nur mittelmäßig macht, finde ich 4€ Trinkgeld ausreichend.

    Wenn mein Vater mal wieder sehr geizig ist beim Trinkgeld lege ich einfach selbst noch 2€ dazu, unser Verhältnis ist offen genug, dass das niemand als persönliche Kritik auffasst. Sonst kenne ich wenige Menschen, die mich einladen würden und dann peinlich wenig Trinkgeld geben. Allerdings peinlich in meinen Augen, das wird nicht in Übereinstimmung mit der Wahrnehmung von Bym und/oder phaeno sein.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Ist das üblich, dass die Bedienung 3% vom Umsatz abgeben muss? Was, wenn die Person gar kein Trinkgeld bekäme? Klingt, als würde man dem Personal nicht vertrauen, das Trinkgeld ehrlich anzugeben um es dann unter dem Kollegium zu teilen.
    Ich musste damals alles abgegeben und es wurde unter allen aufgeteilt.
    Gibt ja auch die Variante, dass alle Bedienungen ihren jeweiligen Betrag behalten und die Küche bekommt nix.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Das ist bestimmt nicht üblich oder normal, das meinte ich gar nicht, es war nur die Erklärung warum ich persönlich immer 10 Prozent gebe.
    Nee mit Vertrauen war da nicht so viel. Aber das ist auch schon 20 Jahre her.

    Ich unde halt tendenziell auch auf, wenn der Mittagstisch 7.90 kostet geb ich 9 Euro. Aber halt nicht 10, es sei denn es war extrem Bombe.

    Ich hab damals in nem Irish Pub gearbeitet, nur Getränke und keine Küche. Meine Sorge war immer, dass einer den kompletten Deckel bezahlt hat. Dann gabs nämlich immer viel weniger Trinkgeld als wenn jeder einzeln bezahlt hat.
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Wir haben damals alles mit Bonbüchern gemacht, keine Ahnung obs das überhaupt noch gibt oder alles mit Kassensystem läuft?

    Naja jedenfalls wurde nicht vertraut, dass man das Trinkgeld gerecht aufteilen würde, ehrlich gesagt bei einigen Kollegen zurecht.
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ich musste damals alles abgegeben und es wurde unter allen aufgeteilt.
    Gibt ja auch die Variante, dass alle Bedienungen ihren jeweiligen Betrag behalten und die Küche bekommt nix.
    Ja diese beiden Varianten kannte ich schon, das mit dem Umsatz war mir neu.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Bei Verwandten von denen ich weiß, dass sie kein bis sehr wenig Trinkgeld geben, sage ich entweder was oder ich versuche es schon vorher so zu drehen, dass wir diejenigen einladen oder getrennt zahlen. Aber bei uns geben die meisten auch immer 10 %.

    Das was phäno beschreibt ist für mich Standardservice und da würde ich auf jeden Fall 10 % geben.

    Und warum ich das mache, keine Ahnung. Ich hatte selber so viele ätzende Jobs während des Studiums und habe mich immer sehr gefreut, wenn da mal jemand meine Arbeit auch geschätzt hat. Daher gebe ich gern Trinkgeld. Auch nicht nur im Restaurant, sondern auch bei anderen Dienstleistungen (aber dazu hatten wir hier ja erst vor kurzem einen Thread).

  14. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Update zu meinem Laptop:

    Der Tausch des LED-Panels wird übernommen. Allerdings wurde ein weiteres Problem festgestellt.
    Die DC-In-Buchse (sprich das Teil, wo das Ladegrät eingesteckt wird) ist aus der Halterung gebrochen und locker, auch das Kabel sei wohl angebrochen.
    Komisch finde ich daran, dass ich bisher noch überhaupt kein Problem mit dem Laden hatte?! (Abgesehen davon, dass ich mir auch nicht erklären kann, wann oder warum das KABEL gebrochen sein sollte?!)
    Das hat mich natürlich jetzt erstmal misstrauisch gemacht, weshalb ich mir habe Bilder schicken lassen, aber die sind schon recht eindeutig, habe euch hier eins hochgeladen: https://www.bym.de/forum/profil/97729-gelbes-auto/album/laptop/

    Prinzipiell denke ich schon, dass ich das reparieren lassen sollte, weil die Ladeprobleme sicher bald kommen würden...
    Die wollen allerdings über 120 € für die Reparatur (Arbeitsstunden, neues Kabel, neues Cover, weil da wohl die zugehörige Halterung abgebrochen ist) und mir ist das einfach für die KLEINIGKEIT zu viel...
    Irgendwie habe ich den Drang, das Kabel selbst zu bestellen (dann ist allerdings die Frage, wie das angeschlossen werden müsste? :/ ), den Port mit Sekundenkleber festzukleben (das habe ich mit Sorgis Anleitung mal bei meinem alten Laptop gemacht, war top ) und auf die gebrochene Halterung zu scheißen.
    Allerdings hätte ich aufgrund eines Sonderfalls insgesamt noch ein Jahr (!) Garantie. Wenn ich die Rückseite selber aufschraube, erlischt die ja, oder?
    Was würdet ihr tun?

  15. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Ach ja, alter und neuer Laptop sind übrigens die gleiche Marke - die scheinen ein ganz schönes Problem mit ihren Ladebuchsen zu haben (Ansonsten bin ich aber zufrieden )

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Ich würde zähneknirschend die 120 Euro zahlen und von der Firma nix mehr kaufen. Natürlich kann man es auch riskieren, noch ein Jahr zu warten, bis die Garantie auf den Rest vom Laptop abgelaufen ist, und es erst dann selbst reparieren (bzw. versuchen). Ich habe aber keine Ahnung, ob das Kabel so ein potentielles Brandrisiko darstellt, deshalb würde ich das lieber sofort und lieber richtig reparieren lassen. An ein von außen Strom zuführendes Kabel im Laptop traue ich mich nicht ran. Ich finde es ein bißchen dreist von der Firma, dieses Problem nicht ebenfalls als Garantiefall zu sehen, und würde versuchen, diesbezüglich nochmal nachzuhaken. Toshiba hat in der Hinsicht bei mir mal innerhalb der Garantie deutlich großzügiger agiert. War allerdings ein teures Profi-Laptop.

    Laptop-Reparaturen sind einfach (fast) immer teuer. Dieses Problem handelt man sich leider in dem Moment ein, in dem man ein Laptop kauft statt einem Desktop-PC.

    Hast du das Laptop von der Steuer abgesetzt? Dann kannst du die Reparatur auch zu entsprechenden Teilen von der Steuer absetzen.
    Geändert von bwlstudent (08.02.2020 um 01:10 Uhr)

  17. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Nochmal zum Trinkgeld, wo ihr gerade dabei wart:
    Wieviel Trinkgeld würdet ihr geben in einer Pizzaria, wo self service ist (wtf ansich, bis vor kurzem war das da anders) Also man bestellt am Tresen, holt sich dann da die Pizza, wenn sie fertig ist, samt Getränk und Glas. Hinterher räumt man sein Zeug wieder weg. Und: Es gibt nichtmal Teller, sondern man ißt aus Pizzakartons
    Es war nur ein Pizzabäcker da, der im Akkord gearbeitet hat, sonst niemand.
    Bis vor kurzem war das ne normale, sehr beliebte Pizzaria. Vielleicht haben sie gerade Winterflaute mit wenig Personal oder so, was weiß ich.
    Service gab es ja nicht, aber der Pizzabäcker hat ja auch normales Trinkgeld "verdient", oder?

  18. Fresher

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Für mich kein anlaß zum trinkgeldgeben, da war ja absolut kein service.

  19. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von wicki Beitrag anzeigen
    Für mich kein anlaß zum trinkgeldgeben, da war ja absolut kein service.
    Ja. Eventuell nur, wenn der Pizza mensch nett war.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!


    (\_/)
    (O.o) ThisIsBunny.
    (> <)
    Copy Bunny Into Your Signature (OwlSucks!) To Help Him Gain World Domination.

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Wenn da so ein Sparschwein stand, hätte ich Was nach dem Essen reingetan, wenn es geschmeckt hat.
    . Man bezahlt ja vorher, bevor man isst?
    Ist ja das gleiche wie bei vapiano(also dass man sich da selbst abholen muss) nur dass da jemand aufräumt

    Man sieht ja, dass er alleine war und nicht jemand in der Ecke saß und einfach nichts gemacht hat.
    Stelle ich mir übel vor in so einem Job alleine zu sein ohne Kollegen,innen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •