+ Antworten
Seite 2 von 1796 ErsteErste 123412521025021002 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 35909
  1. Junior Member Avatar von nur_ich_eben
    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    579

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    cooler thread genau die frage hab ich mich bei unserem letzten flug auch gefragt.

  2. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.222

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    ich vermute mal, weil das ohr in seinem jeweiligen aussehen sehr individuell ist und so als identifizierungsmerkmal verwendet werden kann.
    Ganz genau. Die Grenzbeamten hatten anscheinend einen sehr geschulten Blick in Sachen Ohrenkunde (im Nachhinein eigentlich total albern, das Ohr vom Minipassbild mit dem echten Ohr durchs Fenster zu vergleichen).

    Und genau, das mit dem Transitstrecken hatte ich soeben auch nochmal bei meinem Vater erfragt. Er meinte aber, dass er öfters einfach so in der Botanik angehalten hat und sich die schöne Ostdeutsche Landschaft angesehen hat
    Ich erinnere mich auch noch gut an die Intershops auf den Transitstrecken, zB die in Stolpe. Auf der Seite Richtung Hamburg ist immer noch das alte Gebäude, finde das cool, dass sie das nicht abgerissen haben.

  3. Senior Member Avatar von *kleine_möwe*
    Registriert seit
    10.11.2003
    Beiträge
    6.313

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von Grünkrass Beitrag anzeigen
    Fuhren die Leute schulterzuckend durch den Osten und die Grenze um ihre Verwandten in Westdeutschland zu besuchen?
    So mal eben schulterzuckend verlief das glaube ich nicht immer. Meine Tante wohnte lange in Westberlin und in meiner Familie gibt es diverse Anekdoten. Wenn man z.B. mal vom Weg abkommt (sich verfährt) oder aus irgendwelchen Gründen länger für die Strecke durch Ostdeutschland brauchte, dann wurde da gerne mal ausführlich nachgefragt. Man hätte ja wer weiß was in der Zeit anstellen können. Und was die Stasi über die Durchreisenden so alles in ihren Akten hatte, will man vielleicht lieber nicht wissen. Von gelegentlichen Autodurchsuchungen mal abgesehen.
    Also ja, es ging prinzipiell recht einfach Verwandte zu besuchen, aber schulterzuckend, ich weiß nicht...
    Some people believe that football is a matter of life and death. I am very
    disappointed with that attitude, it is much, much more important than that!

    (Bill Shankley)

  4. Regular Client Avatar von hester
    Registriert seit
    04.08.2015
    Beiträge
    3.660

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    viele sind ach einfach geflogen, dann hatte man das nervige durchsuchen nicht ständig.
    Zitat Zitat von murmur Beitrag anzeigen
    ist das evt die bymmigste diskussion die jemals stattgefunden hat?

  5. Senior Member Avatar von Arimal
    Registriert seit
    05.11.2008
    Beiträge
    6.270

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von Grünkrass Beitrag anzeigen
    Danke hellooni. Echt interessant!
    Also ich bin da halt echt ganz unbedarft und weiß so gut wie gar nichts.
    Danke auch an poppyred, die speziellen Transitstrecken waren mir nämlich auch neu.
    (Mir war dementsprechend nicht klar, dass westdeutsche LKW mit westdeutscher Ladung und Waren "einfach so" durch die DDR fahren durften. In meiner Vorstellung war das verboten )
    Und was hat es mit dem linken Ohr auf sich?
    Naja einfach so durften die westdeutschen Lkws auch nicht auf den Transitstrecken fahren. Die wurden vorher verplombt, so dass sich niemand unterwegs zwischen der Ladung verstecken konnte und den westdeutschen Lkw-Fahrern war es z.B. verboten auf Raststätten oder Parkplätzen mit DDR-Bürgern zu reden.

  6. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.771

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von *kleine_möwe* Beitrag anzeigen
    Von gelegentlichen Autodurchsuchungen mal abgesehen.
    Also ja, es ging prinzipiell recht einfach Verwandte zu besuchen, aber schulterzuckend, ich weiß nicht...
    Ich weiß ja nicht, in welcher DDR Ihr so wart, aber wir standen immer mindestens ne dreiviertel Stunde, oftmals sogar länger. Und unser Auto wurde immer durchsucht, inklusive Gepäck ausräumen und Sitze umklappen!
    Allerdings sind wir nur 2 oder 3 mal Transit gefahren, sondern immer regulär in die DDR eingereist, weil wir nach Dresden zu Freunden wollten. Kann sein, dass Durchreiseverkehr bei der Einfahrt in die DDR weniger streng durchsucht wurde.
    Ich fand das als Kind schon jedes Mal sehr beklemmend.

  7. Member Avatar von *Flora*
    Registriert seit
    10.12.2004
    Beiträge
    1.834

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Dass die Untersuchungen beklemmend waren erzählen meine Eltern auch immer. Wobei mein Vater anscheinend immer besonderes Interesse geweckt hat, da er in einer ostdeutschen Stadt geboren wurde (was natürlich im Ausweis stand), seine Eltern mit ihm aber noch rechtzeitig vor dem Bau der Mauer in den Westen gegangen sind.

  8. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.596

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht, in welcher DDR Ihr so wart, aber wir standen immer mindestens ne dreiviertel Stunde, oftmals sogar länger. Und unser Auto wurde immer durchsucht, inklusive Gepäck ausräumen und Sitze umklappen!
    Allerdings sind wir nur 2 oder 3 mal Transit gefahren, sondern immer regulär in die DDR eingereist, weil wir nach Dresden zu Freunden wollten. Kann sein, dass Durchreiseverkehr bei der Einfahrt in die DDR weniger streng durchsucht wurde.
    Ich fand das als Kind schon jedes Mal sehr beklemmend.
    Einmal das und es hing wohl auch vom Grenzübergang, aktueller politischer Lage, Tageslaune der Diensthabenden ab. Meine Eltern waren öfter in der DDR bei Verwandten meiner Mutter, sind immer bei Lübeck über die Grenze, da war das wohl recht gechillt, ihr Auto wurde nie gefilzt (also es wurde schon reingeguckt, in den Kofferraum auch, in die Taschen natürlich, aber nicht so mit Bänken hoch und so), aber sie haben öfter gesehen, dass eins rausgewunken und in die Garage gelotst wurde und dann das Tor zuging, das sah wohl schon nicht so erfreulich aus.
    Es war einfach klar, dass man nichts Verbotenes dabei haben darf, weder rein noch raus. Die Kamera musste mein Vater registrieren und mit der Bescheinigung wieder ausführen. Man musste ja für jeden Aufenthaltstag einen festen Satz Geld eintauschen, zurücktauschen ging nicht und ausführen durfte man DDR-Geld auch nicht, das hätte wohl echt Ärger gegeben, also haben sie davon Bücher, Schallplatten und Schokolade gekauft oder es den Cousinen meiner Mutter aufgenötigt bzw. bei ihnen "vergessen", einmal hatte meine Mutter das vergessen und hat es dann vor der Ausreise in den Straßengraben getan, weil sie nicht riskieren wollte, dass man es bei ihr findet.
    Bei einer Rückreise hatten sie mal so nette und entspannte DDR-Grenzer und so unfreundliche Bundesbeamte, dass sie zu denen gesagt haben, die Kollegen im Osten sind aber freundlicher , fanden die nicht so witzig - der Unterschied ist halt, in der BRD darf man sowas sagen, in der DDR hätte man sich das eher nicht getraut.
    Geändert von durga (09.12.2015 um 23:45 Uhr)

  9. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    76.460

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    ach du, mein vater hat in seiner (eher kurzen) NVA-zeit RIAS beim schützengraben ausheben gehört und ist nicht in den bau gewandert, auch wenn sein uffz das gerne gehabt hätte...
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  10. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.596

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Ja, man weiß es halt immer nicht...
    V.a. wenn man da nicht immer wohnt, kann man schlechter einschätzen, was halt vielleicht doch geht - und es ist dann ja auch nicht so schwer, mal für fünf Tage vorsichtig zu sein - ist man in nem fremden Land ja tendenziell eh. (Gut, manche Leute auch nicht, Persönlichkeitssache)

  11. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.222

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    meine mama hat in den 70igern in westberlin gelebt. 'über die grenze' war für sie immer irgendwie auch stress. durchsuchung hat sie so zwei dreimal erlebt. für sie war es aber so ein innerliches stressgefühl, was nicht unbedingt mit der realität zu tun haben musste. sie hat dann immer mitfahrer mitgenommen, weil es ihr wichtig war, dabei nicht allein zu sein. aber drei mal durchsucht werden in so fünf jahren bei monatlichem übertritt, ist so viel dann auch wieder nicht.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  12. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.374

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zu dem Thema gibts doch massig Literatur, die das allgemeine Gefühl von damals ganz gut vermittelt?
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  13. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.771

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    aber drei mal durchsucht werden in so fünf jahren bei monatlichem übertritt, ist so viel dann auch wieder nicht.
    Ich finde das echt krass, weil wir eben jedes Mal durchsucht wurden und 2 mal pro Jahr rüber gefahren sind.
    Mein Vater ist übrigens Dresdner. Vielleicht lag es daran.

  14. Urgestein Avatar von selma_
    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    9.569

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    super thread.

    frage: wenn ein briefkasten 2x oder 3x täglich geleert wird. und ich werfe vormittags einen brief ein, der durch halb deutschland muss. ist der dann tatsächlich früher auf dem weg, als wenn ich ihn vor der (letzten) abendleerung eingeworfen hätte? oder werden alle leerungen abends gesammelt und dann weiterbefördert?
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  15. Urgestein Avatar von selma_
    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    9.569

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von hester Beitrag anzeigen
    viele sind ach einfach geflogen, dann hatte man das nervige durchsuchen nicht ständig.
    wer es sich leisten konnte. also nicht so viele

    aber ja, war eine ziemliche erleichterung.
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  16. Regular Client Avatar von hester
    Registriert seit
    04.08.2015
    Beiträge
    3.660

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    die brieffrahe find ich gut, das will ich auch wissen.
    vermute aber mehrere lieferungen, gerade an weihnachten kommt doch sonst kein laster mehr hinterher? also mit paketlieferungen etc.

  17. Urgestein Avatar von selma_
    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    9.569

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    2. teil der frage, rein aus interesse:

    gehen briefe und pakete innerhalb d grundsätzlich per lkw? oder gibt es auch noch postzüge?
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  18. Addict
    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    2.066

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von selma_ Beitrag anzeigen
    2. teil der frage, rein aus interesse:

    gehen briefe und pakete innerhalb d grundsätzlich per lkw? oder gibt es auch noch postzüge?
    Ich denke, viel wird geflogen.

    Und ich denke, ein Brief der morgens geleert wurde ist früher am Zielort, aber da auch der Brief der Abendleerung am nächsten Tag da ist und nur einmal ausgeliefert wird, macht es keinen Unterschied für den Empfänger.
    Süß wie immer.

  19. Alter Hase Avatar von Gelbes Auto
    Registriert seit
    07.03.2008
    Beiträge
    7.382

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von selma_ Beitrag anzeigen
    frage: wenn ein briefkasten 2x oder 3x täglich geleert wird. und ich werfe vormittags einen brief ein, der durch halb deutschland muss. ist der dann tatsächlich früher auf dem weg, als wenn ich ihn vor der (letzten) abendleerung eingeworfen hätte? oder werden alle leerungen abends gesammelt und dann weiterbefördert?
    Der Brief von vormittags ist auf jeden Fall früher im nächsten Verteilzentrum. Dann kommt es darauf an, wo er hingeht, ob er quasi sofort weitergeht mit Lieferung 1 Richtung Norden (wenn es zB zwei oder drei Touren in die Richtung gibt) oder ob er bis abends/später liegt (wenn es in die westliche Richtung zB nur eine Fahrt pro Tag gibt).

  20. Alter Hase Avatar von Gelbes Auto
    Registriert seit
    07.03.2008
    Beiträge
    7.382

    AW: Ein Thread für dumme Fragen

    Zitat Zitat von selma_ Beitrag anzeigen
    oder gibt es auch noch postzüge?
    Das ist eine gute Frage; ich glaube nicht...

    Zitat Zitat von alchimist Beitrag anzeigen
    Ich denke, viel wird geflogen.
    Das ist auch eine gute Frage, wie viel da inzwischen geflogen wird...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •