+ Antworten
Seite 315 von 332 ErsteErste ... 215265305313314315316317325 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.281 bis 6.300 von 6626
  1. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.702

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Ich habe mir im Krankenhaus immer die Vereinbarungen, die wir im Vorstellungsgespräch gemacht haben, anschließend per mail oder im Anschreiben zum Arbeitsvertragsentwurf schriftlich geben lassen. Und ich weiß von einer Kollegin aus deinem Fachbereich, die sich von verschiedenen Kliniken in Hamburg richtige schriftliche Angebote eingeholt hat, bevor sie sich entschieden hat. Also zumindest für FA- / OA-Stellen finde ich das schon üblich. Mein aktueller Arbeitgeber hat mir von sich aus nach dem Vorstellungsgespräch eine Email mit der Zusammenfassung der vorgeschlagenen Vereinbarungen geschickt, über die ich dann sogar noch nachverhandelt habe. Ich bin jetzt allerdings auch beim besten und seriösesten Arbeitgeber, den ich jemals hatte.

  2. Alter Hase Avatar von Louja
    Registriert seit
    07.06.2001
    Beiträge
    7.251

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Ja, als FA oder OA ist das auf jeden Fall geschickt, bzw. man wäre ja blöd wenn man das nicht täte.
    Bei mir ging's bislang immer um Weiterbildungsstellen, was es imho schwieriger macht, weil man ja doch in der schwächeren Position ist.

    Aber danke für den Input, ich werde das in Zukunft so handhaben.

  3. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    23.034

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    du hast zwei wochen zeit, um einen arbeitsvertrag zu unterschreiben. du kannst dir den ganz in ruhe zuhause ansehen und dann nachverhandeln. ein gewerkschaftsanwalt meinte mal zu mir, dass du drei sachen in so eine verhandlung einbringen kannst und die sollte man sich nach wichtigkeit einteilen.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  4. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.624

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von Louja Beitrag anzeigen
    Ein schriftliches Angebot ist üblich? Ist mir gar nicht geläufig. Cool, ja, das sollte ich echt mal erbitten. Das würde viele Probleme lösen.
    .
    Ich habe noch nie nicht ein schriftliches Angebot bekommen. Bei dem Job, den ich demnächst anfange, hab es einen Anruf von HR a la „wir würden ihnen gerne die Stelle anbieten und in den nächsten Tagen den Arbeitsvertrag fertigstellen. Haben Sie noch Fragen? Welche Punkte sind ihnen wichtig?“ Da habe ich nochmal gesagt was wir wegen Teilzeit, Stundenverteilung etc im Gespräch vereinbart haben und aufgenommen werden soll. Ein paar Stunden später gab es dann eine Mail von HR wo das nochmal zusammengefasst wurde und ein paar Tage später den richtigen Vertrag.


    Ich spreche die von dir genannten Punkte im Vorstellungsgespräch an. Entweder ergibt es sich im Gespräch, sonst am Ende bei „Haben Sie noch Fragen?“ Dann ist mein Einstieg in etwa „Wir haben viel über Fachliches/Inhaltliches/das Unternehmen geredet, was mich natürlich noch interessiert sind Sachen wie Gehalt (und dabei dann VL, Die steigen etc), Stundenausgleich, Urlaubstage, Weiterbildung, Onboarding,...).
    Ich schreibe mir die Punkte vorher auf, damit ich nix vergesse und habe die mit meinem CV
    Und Stellenbeschreibung in einer Mappe dabei.

  5. Fresher Avatar von Riddra
    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    330

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Und ich hab ein Angebot, juhu! Bekomme bald den Vertrag und hoffe es klappt fix mit dem unterschreiben. Da ich erst am 15.2. Starte, können wir vorher noch ins warme fahren
    Auch von mir ein Glückwunsch!

    Ich hatte gestern ein Skype-Interview bei einem Start-up. Und es ist mal weider typisch! Die Stelle hört sich richtig gut an. Ich habe richtig Bock darauf. Und dann gibt es nur 26 Urlaubstage. Ich glaube nicht, dass das was wird.
    Am Freitag habe ich das zweite Gespräch bei einem anderen Unternehmen. Die Konditionen haben wir beim ersten Gespräch noch gar nicht besprochen. Ich bin gespannt.

  6. Foreninventar Avatar von rîwen
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    49.202

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Das mit den Urlaubstagen kenne ich von Start Ups leider auch so. Mit den Jahren wurden es dann immerhin bis zu 28.
    Records que omplen l'ànima.

  7. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.702

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    @FlowerPower:
    Anscheinend haben wir unterschiedliche Ansichten darüber, was ein schriftliches Angebot ist? Du schreibst doch hier selbst, dass sie dir schriftlich zusammengefaßt haben, wie es laufen soll und was sie dir bieten.
    Geändert von bwlstudent (15.01.2020 um 15:25 Uhr)

  8. Ureinwohnerin Avatar von Chisa
    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    22.874

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Naja, ich habe den Abschuss, der da gefordert ist, nicht, und auch keine einschlägige Berufserfahrung. Mein Studium ist aber inhaltlich schon recht nah dran und in dem Bereich arbeiten recht viele Leute mit meinem Studium als Seiteneinsteiger, es ist also nicht unmöglich. Ich würde die Qualifikation auch nachholen wollen, was aber nur geht, wenn ich eine Stelle in dem Bereich habe. Dafür wäre eben diese Stelle sehr gut geeignet.

    Sowas schreibt man schon auch in eine Bewerbung mit rein, oder? Also dass man sich weiterbilden will (das sind konkrete Pläne).

    hast du nur den in der stellenbeschreibung geforderten abschluss nicht oder den für die eingruppierung nötigen, bspw. master oder äquivalent für e13 aufwärts, ohne option, dass du den bis zur einstellung haben könntest?
    love is a litany, a magical mystery

  9. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.601

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    @FlowerPower:
    Anscheinend haben wir unterschiedliche Ansichten darüber, was ein schriftliches Angebot ist? Du schreibst doch hier selbst, dass sie dir schriftlich zusammengefaßt haben, wie es laufen soll und was sie dir bieten.
    Die ursprüngliche Frage kam ja auch von Louja
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  10. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.624

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Die ursprüngliche Frage kam ja auch von Louja
    Genau

  11. Get a life! Avatar von Schnelmi
    Registriert seit
    31.05.2001
    Ort
    da wo ick wohnen tue
    Beiträge
    91.469

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Ich glaube, die Frage hatten wir hier schon sehr oft, aber ich bin zu faul zum zurückblättern wie sprecht ihr Firmen an, die explizit duzen in der Ausschreibung? Und wenn ihr euch für siezen entscheidet (hab ich aktuell), wie förmlich haltet ihr die Anrede?

  12. Enthusiast Avatar von curiosity
    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    900

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Ich hab das immer abhängig vom Unternehmen gemacht, also wenn die Firma eher einen Startup-Charakter hat, dann geduzt, wenn es ein konservativeres Unternehmen ist, das eher nur einen auf hip machen will, gesiezt. Alternativ habe ich auch das konkrete "Du" komplett vermieden und sowas geschrieben wie "Liebes XY-Firmenname-Team".
    Oft steht auch auf der Unternehmensseite etwas zur Unternehmenskultur/Duz-Kultur, oder bei Kununu.

    Ich glaube prinzipiell ist man per Sie eher auf der sicheren Seite, aber mich persönlich als HR-lerin hat es früher (in ner absolut lockeren Duzu-Kultur) ziemlich gestört wenn so super förmliche Bewerbungen mit "Sehr geehrte" blablabla kamen. Da hab ich mich schon gefragt ob sich die Leute vorab informiert haben über das Unternehmen.
    Geändert von curiosity (15.01.2020 um 17:20 Uhr)

  13. Get a life! Avatar von Schnelmi
    Registriert seit
    31.05.2001
    Ort
    da wo ick wohnen tue
    Beiträge
    91.469

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Es ist eine relativ junge Consulting Firma (also auch nicht mit supervielen Mitarbeitern/innen). Ich würde sagen, es geht in Richtung Start up. Die machen auch eher was hipperes. Vielleicht mache ich das dann auch so und versuche, es zu vermeiden.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  14. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.601

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Wenn es irgend geht, schreibe ich "liebes Team" und "ihr".
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  15. Alter Hase Avatar von Gelbes Auto
    Registriert seit
    07.03.2008
    Beiträge
    7.604

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Vielleicht hat bwlstudent, genauso wie ich übrigens auch, das "nicht" im Satz von flower überlesen

  16. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.702

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von Gelbes Auto Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat bwlstudent, genauso wie ich übrigens auch, das "nicht" im Satz von flower überlesen
    Du hast recht, danke. Das "nie nicht" im ersten Satz habe ich nicht realisiert, obwohl ich den Absatz mehrmals gelesen habe, um zu schauen, ob ich was falsch verstanden habe.

  17. Ureinwohnerin Avatar von Chisa
    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    22.874

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Wenn es irgend geht, schreibe ich "liebes Team" und "ihr".

    ja, so.

    wenn ich eine einzelperson dennoch adressieren soll oder möchte, mit der ich vorher noch keinen kontakt hatte, greife ich im zweifel für die einleitende anrede zum sie. ich denke, in solchen fällen bei der anrede im zweifel lieber zur etwas förmlicheren variante greifen. ggf. würde ich "liebe frau x, liebes y-team" schreiben. solang man im rest des anschreibens einen passenden, nicht zu förmlichen ton drauf hat, ist ein vielleicht unnötiges siezen unschädlich, anders herum könnte es schneller als problematisch angesehen werden oder sich jemand doch auf den schlips getreten fühlen. ich würde das übrigens unabhängig davon ob sich die leute innerhalb des betriebs duzen oder siezen so machen.
    love is a litany, a magical mystery

  18. V.I.P. Avatar von Fettnäpfchen
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    11.013

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    whassup, zu deiner Stellenfrage:
    Bei uns (ÖD) hat die oberste Relevanz der Grad des Abschlusses an sich - also Master, Bachelor, etc., weil das für die Eingruppierung und das Einsatzniveau unumgänglich ist.
    Der fachlich "korrekte" Abschluss ist als nächstes natürlich relevant, wobei man den bei uns auch über Berufserfahrungen, Weiterbildung, etc. ausgleichen kann.

    Der feste Wille, sich weiterzubilden, wird hier pro forma begrüßt. Ich kann aber für die Bereiche, die ich kenne, sagen, dass da bei sowas, vor allem bei vollen Stellen, schnell mal die Alarmglocken schrillen. Denn Weiterbildung berufsbegleitend mögen viele Chefs, mit denen ich zu tun habe, ohnehin nicht so sehr, u.a. weil das die Flexibilität einschränkt. Weiterbildung im Beruf wird zwar i.d.R. gefordert, aber bei allem, was da über ein paar Tage im Jahr hinausgeht, wird es auch schon wieder unbeliebter.

    Ich würde es an deiner Stelle trotzdem reinschreiben. Denn in deiner Situation, soweit ich sie verstehe, hast du ja ohnehin nicht so gute Chancen, wenn sich jemand mit dem geforderten/ erwünschten Abschluss bewirbt. Da schadet die Willensbekundung zur Weiterbildung auch nicht. Wenn sich da aber niemand bewirbt, und auch niemand mit krass umfassender Arbeitserfahrung in dem Gebiet, zeigst du mit dem Willen zur Weiterbildung ja, dass du da langfristig ran willst, dich bereits damit beschäftigt hast und dich nicht mal nur so eben bewirbst.

    Ich weiß aber nicht, in welchem Bereich du unterwegs bist bzw. in welchen Bereich du möchtest. Das kann bei euch natürlich auch anders sein.
    我不明白你的意思 . 别胡说了!

  19. Senior Member Avatar von Ise
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    6.817

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Ich habe meinen Vertrags Entwurf bekommen und gehe morgen unterschreiben!
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  20. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.601

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •