Antworten
Seite 383 von 395 ErsteErste ... 283333373381382383384385393 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.641 bis 7.660 von 7881
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Na ja, vor 15 Jahren hab ich noch keine Bewerbungen geschrieben Ich kenne das echt gar nicht, hab aber auch keine wahnsinnig großen Bewerbungserfahrungen, zugegeben.

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    ich kenne das sonst nur, wenn man nicht zum Gespräch eingeladen wird. das macht es nicht besser, aber es ist das 1. mal, dass mir das einem Gespräch passiert. im Normalfall sind da ja auch nicht mehr so viele Bewerber*innen übrig.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  3. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich halte das für keine Modeerscheinung.
    Ich glaube ich hab noch eine Bewerbung beim Daimler von vor 15 Jahren offen.
    also von in diesem jahr im schnitt 40 bewerbungen habe ich rückmeldung von 12. das ist für mich normal. war 2019 ca. auch so um den dreh von den zahlen her. auch jetzt sind noch super viele bewerbungen offen. das waren namhafte unternehmen bis kleine tante emma läden.

    ghosten im bewerbungsprozess für mich zumindes ziemlich normal, erwarte da von unternehmen auch nicht mehr viel.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  4. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von sternejule Beitrag anzeigen
    ghosten im bewerbungsprozess für mich zumindes ziemlich normal, erwarte da von unternehmen auch nicht mehr viel.
    ja, es ärgert mich trotzdem immer. ich hab vielleicht, wenns hochkommt, für die hälfte der Bewerbungen was gehört dieses jahr, hab aber nicht so viele wie du geschrieben. mich hat tatsächlich an dem Artikel so aufgeregt, weil es als das riesige Problem dargestellt wurde, dass Bewerber*innen unternehmen ghosten. klar ist das scheiße, aber als das viel häufigere Problem empfinde ich eindeutig andersrum das ghosten von Bewerber*innen. ich bin sehr gespannt, ob die absage für den Job mit dem Bewerbungsgespräch je kommen wird (damals hieß es natürlich, sie würden sich ende der Woche melden. ist wie gesagt über 3 Wochen her).

    gmitsch gmatsch gmotsch

  5. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    nennt mich pieselig und assi oder so, aber für mich sagt das mittlerweile einfach immer mehr über das unternehmen aus
    bewerben ist halt keine einbahnstraße.

    is natürlich oberscheiße wenn du drauf angewiesen bist wie ich.

    40 bewerbungen sind nicht mal so viele finde ich. kenne viele im bekanntenkreis und co, die wesentlich mehr schreiben (auch überregional). und da wird der frust dann dementsprechend groß.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von sternejule Beitrag anzeigen
    nennt mich pieselig und assi oder so, aber für mich sagt das mittlerweile einfach immer mehr über das unternehmen aus
    bewerben ist halt keine einbahnstraße.
    ja also ich persönlich werde mir sehr gut überlegen, ob ich mich da nochmal bewerbe. ist in dem fall öd. sagt halt auch was darüber aus, wie sehr man die bewerber*innen schätzt. vor allem bei dem Status der Bewerbungsgespräche ist das ja jetzt auch nicht so, dass man da 500 absagen schicken muss, sondern vielleicht 10 - 15 und die muss ja keiner personalisieren. da schreibt man eine e-mail und achtet nur noch auf den Namen und gut. das kann doch nicht so schwer (und aufwändig) sein.

    (ich würd mich ja gern mehr bewerben, aber ich finde so selten stellen )

    gmitsch gmatsch gmotsch

  7. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    du hast halt keine wahl wenn du WIRKLICH ne sozialversicherte stellen haben musst. leider sitzen die anderen immer am längeren hebel. und dann wird bewerben doch wieder ne einbahnstraße.

    ÖD hatte ich nur 2 bewerbungen. bei einer kam nie ne absage (trotz gespräch). bei der anderen hatte ich gespräch und ne woche später immerhin die absage.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von chaosmädchen Beitrag anzeigen
    Ich geh mittlerweile die Job-Rubrik bei eBay-Kleinanzeigen durch...
    Hab aber auch keine Ahnung, was ich machen will.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  9. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ich geh mittlerweile die Job-Rubrik bei eBay-Kleinanzeigen durch...
    Hab aber auch keine Ahnung, was ich machen will.
    Kennst du das? Ich hatte das vor ein paar Jahren mal, fand ich nicht durchgehend hilfreich, aber in einigen Punkten war es sehr hilfreich.

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ich geh mittlerweile die Job-Rubrik bei eBay-Kleinanzeigen durch...
    Hab aber auch keine Ahnung, was ich machen will.
    Informier dich mal über SOS-Kinderdörfer.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    sie würden sich ende der Woche melden. ist wie gesagt über 3 Wochen her).
    ...und du hast mehrmals nachgefragt? was kam dann?

    Zitat Zitat von sternejule Beitrag anzeigen
    40 bewerbungen sind nicht mal so viele finde ich. kenne viele im bekanntenkreis und co, die wesentlich mehr schreiben (auch überregional). und da wird der frust dann dementsprechend groß.
    Ich finde das sehr viel. Bzw. ist es in meinem Umfeld dann so, dass man seine Ansprüche runtersetzt und dann in irgendwas reinkommt...
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    Informier dich mal über SOS-Kinderdörfer.
    Und dann? Gründe ich eins im Keller?

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Die Tipps sind einfach immer so...
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Ich glaube das ist die Standard Antwort von alten weißen Männern.
    Frauen sollen doch bitte auch beruflich Kinder großziehen..egal was ihre Qualifikation ist.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    ...und du hast mehrmals nachgefragt? was kam dann?
    nö ich hab nicht nachgefragt, weil sie sich gemeldet hätten, hätten sie mich einstellen wollen. mir gehts aber auch nicht darum, dass ich jetzt die absage unbedingt schwarz auf weiß haben will, sondern dass sich ein Arbeitgeber auch ohne ständige nachfrage des/der Bewerber*in relativ zeitnah (=2 Wochen sollten wohl auch im öd normal sein können) melden könnte. finde es hat was mit Höflichkeit zu tun und finde es schade, dass die Bewerber*innen nicht mal diese 5min aufwand wert sind.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    Informier dich mal über SOS-Kinderdörfer.
    Als jemand, die da arbeitet, würde mich jetzt auch echt interessieren, warum sich panda da informieren soll
    Ladies and gentlemen, take my advice: Pull down your pants and slide on the ice.

  17. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    Informier dich mal über SOS-Kinderdörfer.
    Der klassische Job, den man macht, wenn einem sonst nix einfällt und man nicht pädagogischen qualifiziert ist. Zum Ausruhen quasi!

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Hallohallo, ich bin auch mal wieder dabei . Hab' ja im April meinen neuen, lang ersehnten, intern neu entstandenen Job angefangen und der ist leider totaler Mist. Der Chef ist eine Katastrophe (ich wusste vorher, dass er merkwürdig ist, aber die Dimensionen sind erschreckend) und meine eigentliche Aufgabe kann ich leider nicht ausführen, weil die dazu nötigen Voraussetzungen nicht stimmen. Supernervig. Letzte Woche hatte ich mal wieder ein Vorstellungsgespräch, bin also wieder drin im Game .
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    nö ich hab nicht nachgefragt, weil sie sich gemeldet hätten, hätten sie mich einstellen wollen. mir gehts aber auch nicht darum, dass ich jetzt die absage unbedingt schwarz auf weiß haben will, sondern dass sich ein Arbeitgeber auch ohne ständige nachfrage des/der Bewerber*in relativ zeitnah (=2 Wochen sollten wohl auch im öd normal sein können) melden könnte. finde es hat was mit Höflichkeit zu tun und finde es schade, dass die Bewerber*innen nicht mal diese 5min aufwand wert sind.
    Man sollte eigentlich immer nachfragen. Ich habe auch schon häufiger mitbekommen, dass Unternehmen/... zwei Kandidat:innen ausgewählt hatten und die erste, die nachgefragt hat, hat den Job bekommen.
    Ich bin etwas erstaunt, dass du meinst, dass die dich schon anrufen, wenn sie dich wollen... Gerade auch mit deinem Background, den du ja hier schon oft erläutert hast.
    Davon ab: natürlich hat das was mit Höflichkeit zu tun und ich finde es auch unterirdisch, wenn das nicht passiert.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Hör ich jetzt zum ersten Mal, dass man immer nachfragen sollte. Ich sehe den Spielball nach dem Vorstellungsgespräch ja eher beim AG als bei der Bewerberin. Und wie ich Schnelmi gelesen hatte, hat der potentielle AG doch angekündigt, sich zu melden - da würde ich schon davon ausgehen, dass ich informiert werde. Das Vorgehen bei deiner Freundin wiederum habe ich noch nie gehört...
    I stand to watch you fade away
    I dream of you tonight
    tomorrow you'll be gone
    I wish by God you'd stayed ♥

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •