Antworten
Seite 427 von 431 ErsteErste ... 327377417425426427428429 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.521 bis 8.540 von 8608
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Bei uns gibt es die mindestens einmal im Jahr, eher zweimal oder sogar öfter.
    Da werden idR die grobe Richtung besprochen und oft gibt es danach ein weiteres Gespräch mit konkreten Schritten (man muss ja oft Dinge klären oder anstoßen). Bei mir hat sich da eigentlich immer etwas konkretes ergeben, sei es andere oder zusätzliche Aufgabengebiete, spezielle Projekte, Teamleitung, Fortbildungen, etc. Manchmal bin ich mit konkreten Ideen rein, manchmal nur mit groben (zB um Themen auszuloten) und die Chefinnen haben das dann konkretisiert.

    Bei meinen Mitarbeiterinnen ging das genauso.

    Es müssen auch nicht immer Arbeitsthemen sein, eine Mitarbeiterin von mir hatte eher ein Thema, dass eher persönliches Coaching benötigt hat, dann haben wir daran gearbeitet.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Hier gibt's 2 mal im Jahr Feedback und review, wo auch über Gehalt und training/Entwicklung gesprochen wird.
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Wir haben regelmäßig sogenannte "1 on 1"s, die werden neuerdings auch im System festgehalten. Wir brauchen aber eh mind. 2 pro Jahr (um die Zielvereinbarungen und dann die Zielerreichung zu besprechen).
    Entschuldigen Sie bitte. Ich hatte eine Dringlichkeit.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von pauline_10 Beitrag anzeigen
    Zwar nicht direkt ein Bewerbungsthema, aber gibt es bei euren Jobs Entwicklungsgespräche? Und wenn ja, initiiert ihr diese selbst oder werden die regulär mitgeplant von Vorgesetzten oder der Personalabteilung?
    Sowas habe ich immer versucht selbst zu initiieren und es fand dann auch meistens statt. Beim jetzigen AG eher so 2x/Jahr.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  5. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von pauline_10 Beitrag anzeigen
    Zwar nicht direkt ein Bewerbungsthema, aber gibt es bei euren Jobs Entwicklungsgespräche? Und wenn ja, initiiert ihr diese selbst oder werden die regulär mitgeplant von Vorgesetzten oder der Personalabteilung?
    Bei mir war es bisher bei allen Arbeitgebern so, dass mindestens 1x jährlich ein Gespräch stattfinden musste. Da wurde eine Selbsteinschätzung gemacht, die Führungskraft gab Feedbacks und es wurden gemeinsam Ziele bzw Entwicklungswege festgehalten. Teilweise waren die Gesprächsprotokolle auch zwingend im System zu hinterlegen.

    Im letzten Unternehmen waren es eher drei Gespräche. Einmal um Jahresziele festzulegen, nach ca 5-6 Monaten gab es ein Zwischengespräch und zum Jahresende noch ein Abschlussgespräch. Da waren dann nicht nur die Ziele Thema, sondern auch Entwickkungsmögkichkeiten, Gehalt, sonstige Anliegen.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von pauline_10 Beitrag anzeigen
    Zwar nicht direkt ein Bewerbungsthema, aber gibt es bei euren Jobs Entwicklungsgespräche? Und wenn ja, initiiert ihr diese selbst oder werden die regulär mitgeplant von Vorgesetzten oder der Personalabteilung?
    Es gibt einen festen Prozess nach dem Gespräche geführt und Bewertungen vorgenommen werden. Basierend darauf gibt es dann einmal im Jahr eine Gehaltserhöhung und einen Bonus. Ich versuche, zusätzlich mindestens einmal im Quartal mit meinen Mitarbeitern ein kurzes Entwicklungsgespräch zu führen.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von Skippyli Beitrag anzeigen

    Zu unterschiedlichen Urlaubstagen und Tarifzahlung (nicht ÖD allerdings) biete ich noch unterschiedliche Arbeitszeiten. Ich hatte mal ein Team, da hatten wir alle 36 Stunden und eine Kollegin hatte 38! Das war auch unschön.
    Gibt es im ÖD eigentlich auch außertarifliche Zulagen? Das gibt es bei uns und damit unterscheiden sich die Gehälter trotz gleicher Eingruppierung enorm!
    Man kann schon extra-Zahlungen verhandeln.
    Ich hatte z.B. mal eine Überstundenpauschale, die mir zusätzlich gezahlt wurde, konnte aber Überstunden trotzdem auch ganz normal abfeiern.
    Außerdem kann man Erfahrungsstufen verhandeln. Also, auch wenn man fehlende Erfahrungen hat, in eine höhere Stufe eingestuft werden.
    In meiner letzten Stelle gab es auch einmal im Jahr noch zusätzlich zum Weihnachtsgeld einen Bonus, bei dem der Chef die Höhe festgelegt hat (war aber nicht viel und musste dann halt im Monat noch versteuert werden).

    Bei uns wid auch grad diskutiert, einen außer-tariflichen Vertrag zu machen. Aber wie realistisch das im ÖD ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht.
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von Tinelli Beitrag anzeigen
    Bei uns gibt es die mindestens einmal im Jahr, eher zweimal oder sogar öfter.
    Da werden idR die grobe Richtung besprochen und oft gibt es danach ein weiteres Gespräch mit konkreten Schritten (man muss ja oft Dinge klären oder anstoßen). Bei mir hat sich da eigentlich immer etwas konkretes ergeben, sei es andere oder zusätzliche Aufgabengebiete, spezielle Projekte, Teamleitung, Fortbildungen, etc. Manchmal bin ich mit konkreten Ideen rein, manchmal nur mit groben (zB um Themen auszuloten) und die Chefinnen haben das dann konkretisiert.

    Bei meinen Mitarbeiterinnen ging das genauso.

    Es müssen auch nicht immer Arbeitsthemen sein, eine Mitarbeiterin von mir hatte eher ein Thema, dass eher persönliches Coaching benötigt hat, dann haben wir daran gearbeitet.
    Das ist quasi der Grund, warum ich desillusioniert bin. So sollte das ja eigentlich sein. Bei mir sind die Gespräche bisher eher so eine nette Plauderei gewesen. Zielvereinbarungen gibt es in der Branche nur für Führungskräfte.
    In der jetzigen Firma hatte ich das Gespräch Anfang des Jahres und weil ich es eben immer so absurd finde, Dinge zu vereinbaren und in einem Jahr noch mal drüber zu sprechen und festzustellen, dass nix davon eingetroffen ist, habe ich selbst einen zweiten Termin initiiert, der jetzt demnächst stattfindet. Auch jetzt ist bisher nichts vom Vereinbarten auch nur angegangen worden.

    M

  9. Fresher

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Das ist super, dass das bei vielen von euch total üblich ist und lässt mich hoffen
    Eure Schilderungen zeigen mir aber auch, dass ich weiter suchen möchte, um irgendwo mal mehr beruflich anzukommen.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Ich wünsche mir sowas auch! In einem Job gab es zwar 1x im Jahr ein Gespräch, aber null fachlich. Es war nur dazu da, dass alle einmal bestätigen, dass die Stimmung top ist (was sie nicht war, aber durch die Anwesenheit des Geschäftsführers und die befristeten Verträge waren viele eingeschüchtert).
    Ich hab mehrfach nach Zielen gefragt, auch, um Entwicklung zeigen und Gehaltsverhandlungen auf etwas fußen lassen zu können, aber das war einfach nicht gewünscht. :-/
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von pauline_10 Beitrag anzeigen
    Zwar nicht direkt ein Bewerbungsthema, aber gibt es bei euren Jobs Entwicklungsgespräche? Und wenn ja, initiiert ihr diese selbst oder werden die regulär mitgeplant von Vorgesetzten oder der Personalabteilung?
    Bei uns gibt es das einmal im Jahr, zum Beginn des neuen Geschäftsjahres. Dabei müssen die Vorgesetzten mit den Beschäftigten gemeinsam auch eine Beurteilung für das vergangene Jahr machen und eine Aufgabenplanung für das kommende erstellen. Es wird auch durch HR kontrolliert, dass ein Gespräch gemacht wurde.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zielvereinbarung ist bei uns was anderes. Ich meinte oben wirklich Entwicklungspläne. Manche Ziele sind Teil des Entwicklungsplans, aber eben nicht zwingend.
    Es wird auch auf Führungskräfte-Level regelmäßig diskutiert, wie bestimmte MitarbeiterInnen gefördert und gefordert werden können - oder halt auch, dass die das ggf. gerade nicht möchten.
    Letztes Jahr hatte ich zB ein ziemlich perfektes Projekte für einen Mitarbeiter. Sein Chef meinte aber schon, dass er mit mehreren Kindern, Corona und Home Schooling gerade weniger machen möchte und als ich mit der Person dann gesprochen habe, habe ich das schon so offen gelassen, dass er ja oder nein sagen konnte (er hat abgelehnt).
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  13. Fresher

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ich wünsche mir sowas auch! In einem Job gab es zwar 1x im Jahr ein Gespräch, aber null fachlich. Es war nur dazu da, dass alle einmal bestätigen, dass die Stimmung top ist (was sie nicht war, aber durch die Anwesenheit des Geschäftsführers und die befristeten Verträge waren viele eingeschüchtert).
    Ich hab mehrfach nach Zielen gefragt, auch, um Entwicklung zeigen und Gehaltsverhandlungen auf etwas fußen lassen zu können, aber das war einfach nicht gewünscht. :-/
    Du beschreibst ziemlich exakt die Situation bei meinem AG . Eigeninitiative wird sogar negativ ausgelegt, man soll doch bitte mit allem zufrieden sein, nicht aufbegehren und voller Demut darüber sein, dass man überhaupt anheuern durfte.

    Es ist deshalb so doof, weil ich meinen Job mal mochte, rein von den Aufgaben. Aber das ganze drumherum wird immer unerträglicher, weil man irgendwann komplett hinter die ganze Fassade sieht..

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße



    Es gab mal nen Ideenwettbewerb und für meine Idee habe ich dann erst mal n Personalgespräch bekommen
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Es gab mal nen Ideenwettbewerb und für meine Idee habe ich dann erst mal n Personalgespräch bekommen
    Das ist so traurig, dass es lustig ist.
    "Mei Klubhaus isch bym."


    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  16. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Das ist so traurig, dass es lustig ist.
    Oh ja :/

    Bei mir gibts 1x pro Jahr so ein Gespräch. je nachdem wo ich gearbeitet habe, wars mal mehr und mal weniger sinnvoll. Dieses Jahr wurde es aber wegen der Pandemie ausgesetzt.
    A - Did they find anything? - B - No - C - On neither occasion - A - Right. And you still think that's the right place? - B - Well, it's a good place to start. - A - On a side that's twice been searched but you dig nothing?

  17. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    ich hatte glaub ich vor ein paar monaten von dem angebot meiner alten chefin gesprochen, bei ihr eine halbe stelle ab dezember zu bekommen. wir haben jetzt noch einen antrag genehmigt bekommen. da wären jetzt noch 26 halbe monate drin, sodass ich komplett zum alten arbeitgeber könnte (deutlich entspannter). ich würd mich gern schon freuen, weil das hieße, 2 weitere jahre vertrag ab dezember, aber das geld ist an eine forschungsreise gebunden und bei denen weiß man aktuell nicht, wie oder ob sie stattfinden. die wurden die letzten 2 jahre in der art komplett gestrichen und das geld wurde wieder zurückverlangt (sodass dann auch die stellen nicht kamen). aber wenn es klappen würde, wäre das natürlich richtig toll (nur leider über weihnachten und silvester auf dem schiff ... muss man wollen ).

    gmitsch gmatsch gmotsch

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Ich weiß jetzt nicht, ob ich dir die Daumen drücken soll oder nicht!
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Falls ihr euch übrigens fragt, was in dem neuen Angebot drin stand: Bisher hab ich nix wieder von denen gehört...

    Top-Bewerbungsprozess, 10/10, would apply again.......
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    OMG! Was für Assis ... Da will man ja auch echt gern arbeiten!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •