Antworten
Seite 436 von 441 ErsteErste ... 336386426434435436437438 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.701 bis 8.720 von 8814
  1. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Wenn man nix neues hat, ist das schon richtig, weil du für Arbeitslosengeld gesperrt bist. Ist im Grunde wie "selbst kündigen".

    Aber wenn du was neues hast, ist das total gängig - gerade bei langen Kündigungsfristen. Der AG ist ja auch nicht mehr daran interessiert, jemanden zu beschäftigen, der nicht mehr in seinem Unternehmen arbeiten möchte. Das gibt ihm ja auch den Vorteil, dass er keine Freistellung (wie oft der Fall) bezahlen muss, dass nicht mit wochenlangen Krankschreibungen zu rechnen ist etc. Dir gibt es den Vorteil, dass du zügig beim neuen AG anfangen kannst.

    Du musst nur schauen, ob du irgendwelche Klauseln bzgl Rückzahlung von Weiterbildungen etc im Vertrag hast bzw Gewinnbeteiligungen, die dann ihre Vorzüge verlieren usw.

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Ich hab irgendwie immer noch im Ohr, dass man nie einen aufhebungsvertrag unterschreiben soll.
    Es gibt zwei Anwendungsfälle für diese Regel:
    1. Du möchtest ALGI oder H4 beziehen. Da sollte an tatsächlich einiges beachten in Bezug auf Beendigug des Arbeitsverhältnisses.
    2. Im konkreten Unternehmen sind Abfindungsregeln üblich. Da ist es eine taktische Frage, was man rausholen kann.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Ah cool, das würde dann ja gut passen. Ich verstehe eh nicht was so lange Kündigungsfristen bringen, denn wer will schon unmotivierte Mitarbeiter im Unternehmen halten...
    Aber klar, bei Kündigung von arbeitgberseite hat man dann mehr Zeit sich Hilfe zu holen und so.
    Hoffentlich würden die dem ganzen dann auch zustimmen.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    Es gibt zwei Anwendungsfälle für diese Regel:
    1. Du möchtest ALGI oder H4 beziehen. Da sollte an tatsächlich einiges beachten in Bezug auf Beendigug des Arbeitsverhältnisses.
    2. Im konkreten Unternehmen sind Abfindungsregeln üblich. Da ist es eine taktische Frage, was man rausholen kann.
    Wieso Abfindung? Wieso sollte es für Mitarbeitende, die selber kündigen wollen, eine Abfindungsregelung geben?

    Meine Güte.....
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Perfekt

    Ich muss mich immer noch entscheiden ob ich Ende Oktober kündige um Ende Dezember gehen zu können, möglicherweise auch ohne bereits was neues zu haben. Denn die nächste Möglichkeit wäre dann erst Ende Januar zu kündigen um Ende März gehen zu können. Kündigungsfrist 2 Monate zum Quartal :danke:
    Such dir was neues und guck mal, was du findest. Und sprich dann mit deinem jetzigen Arbeitgeber.

    Denn ganz ehrlich, dann kündigst du und hast nichts, bekommst kein AGL I und kannst dich dann noch mit doofen Gesprächen mit der Arbeitsagentur rumschlagen.


    Weißt du denn jetzt, was du machen möchtest? Eher weiter in der Data Ecke bleiben?
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Wieso Abfindung? Wieso sollte es für Mitarbeitende, die selber kündigen wollen, eine Abfindungsregelung geben?
    Ise's Unternehmen steckt in einer Fusion und m.E. hat Ise erwähnt, dass ggf. Personal abgebaut werden soll. Ob bei FinTechs Abfindungen in so einem Fall üblich sind wird Ise selbst am besten wissen.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  7. Member

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Es ging aber darum, als Mitarbeiterin selbst eine Aufhebung zu vereinbaren. Wenn es von ihr ausgeht, wäre der AG schön blöd sich auf ne Abfindung einzulassen.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    Ise's Unternehmen steckt in einer Fusion und m.E. hat Ise erwähnt, dass ggf. Personal abgebaut werden soll. Ob bei FinTechs Abfindungen in so einem Fall üblich sind wird Ise selbst am besten wissen.
    Und dann hältst du es für eine mega Idee, zum AG zu gehen und zu sagen, übrigens, ich will eh gehen, was zahlst du mir?

    Mal wieder komplett weltfremd mein Lieber, also bitte.....
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Und dann hältst du es für eine mega Idee, zum AG zu gehen und zu sagen, übrigens, ich will eh gehen, was zahlst du mir?

    Mal wieder komplett weltfremd mein Lieber, also bitte.....
    Sorry, aber das gibt es durchaus! Selbst erlebt! Gerade, wenn man Personal abbauen will. Auch kann ich sagen, dass man bei Aufhebungsverträgen nicht automatisch beim Arbeitsamt gesperrt ist für den Bezug von Arbeitslosengeld.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Mit ner Abfindung würde ich da jetzt auch nicht rechnen
    Leider gibt's für meine Abteilung auch kein Äquivalent auf der anderen Seite der Fusion, sodass die uns vermutlich eher nicht los werden wollen...
    Aber ja, ich denke SYs vorgeschlagene Herangehensweise ist sinnvoll.
    Ich hab jetzt auch meinen Urlaub in der nächsten Woche soweit angepasst, dass ich trotzdem noch Gespräche führen kann.
    Möchte auch erstmal noch weiter in dem Bereich bleiben. Nach einer Stelle gebe ich noch nicht gleich auf, denn das meiste daran macht mir schon Spaß und der Rest lag hoffentlich am Management. Das werde ich dann ja sehen...
    Ich bearbeite jetzt jedenfalls erstmal fleißig die ganzen Programmier Aufgaben, die man in diesen Prozessen so bekommt. Das ist quasi auch schon ein teilzeit Job für sich
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von Skippyli Beitrag anzeigen
    Sorry, aber das gibt es durchaus! Selbst erlebt! Gerade, wenn man Personal abbauen will. Auch kann ich sagen, dass man bei Aufhebungsverträgen nicht automatisch beim Arbeitsamt gesperrt ist für den Bezug von Arbeitslosengeld.
    Natürlich gibt es das, wenn das überhaupt offiziell gewünscht ist, das Personal abgebaut ist. Oder wenn man weiß, welches Personal abgebaut werden soll.

    Aber doch nicht als Pauschal-Aussage, wenn eine Mitarbeitende erstmal einfach nur kündigen will.

    Und ja, man wird nicht automatisch gesperrt bei Aufhebungsverträgen, aber es kommt stark auf die Formulierung und ob das dem Sachbearbeiter bei der Arbeitsagentur heute reinläuft.

    Das wäre mir dann doch einen Ticken zu viel Unsicherheit.

    Ich hab das beim letzten Aufhebungsvertrag anwaltlich regeln lassen, das muss man sich auch erstmal leisten wollen.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Möchte auch erstmal noch weiter in dem Bereich bleiben. Nach einer Stelle gebe ich noch nicht gleich auf, denn das meiste daran macht mir schon Spaß und der Rest lag hoffentlich am Management. Das werde ich dann ja sehen...
    Ich bearbeite jetzt jedenfalls erstmal fleißig die ganzen Programmier Aufgaben, die man in diesen Prozessen so bekommt. Das ist quasi auch schon ein teilzeit Job für sich
    Wenn es dir Spaß macht, macht das auch Sinn Ich bin gerade wieder mehr als geflasht, wie dringend da Leute gesucht werden.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Ja das stimmt, da wird viel gesucht und Gehälter sind auch crazy gut. Eigentlich eine gute Zeit um zu wechseln
    Aber es gibt auch sehr viele Bewerber und Unternehmen warten nicht gern lang auf neu Einsteiger. Werde auch immer nach meiner Kündigungsfrist gefragt. Ein Personaler hat darüber sogar mit seiner ganzen Abteilung gesprochen und sagte sie glauben, dass das so nicht gültig ist. Keine Ahnung...
    Glaube eh nicht, dass ich länger als 3 Monate arbeitslos wäre, selbst wenn ich nix zu Anfang Januar finde. Schwierige Entscheidung.
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  14. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Ich hab irgendwie immer noch im Ohr, dass man nie einen aufhebungsvertrag unterschreiben soll. Das sagte zumindest der Betriebsrat immer und der Dozent im Arbeitsrecht. Muss mich da mal besser informieren.
    Das erinnert mich daran, dass eine Freundin von mir total panisch wurde, als ich dieses Jahr einen Aufhebungsvertrag unterschrieben habe.

    Bei mir ging es aber lediglich darum, dass ich bei einer Zeitarbeitsfirma angestellt war und dann von dem Unternehmen übernommen werden sollte, bei dem ich eingesetzt war. Da der Wechsel direkt zum nächsten Ersten stattfinden sollte und die mich ja quasi untereinander verschachert haben, war es die einfachste Lösung für alle.

    Die Freundin hörte aber nur „Aufhebungsvertrag“ und versuchte vehement, mich davon zu überzeugen, dass ich den Vertrag auf gar keinen Fall unterschreiben darf, einfach weil „Aufhebungsvertrag macht man nicht!“.

    Spoiler: Ich habe ihn trotzdem unterschrieben und es ist nix passiert.
    Geändert von Das kleine Mäh (07.10.2021 um 15:34 Uhr)

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Du wolltest dazwischen schätzungsweise auch kein ALG I beziehen, was?
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  16. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Du wolltest dazwischen schätzungsweise auch kein ALG I beziehen, was?
    Nein, es war Aufhebung bei der Zeitarbeit zum 31. und direkt neuer Vertrag beim Unternehmen zum 1.

    Darum hab ich die Aufregung bei meiner Freundin überhaupt nicht verstanden.

    Edit: Das sollte auch gar kein Vergleich mit Ises Situation sein, das war jetzt nur auf den Absatz bezogen, dass manche Menschen sagen, dass man keinen Aufhebungsvertrag unterschreiben soll.
    Geändert von Das kleine Mäh (07.10.2021 um 15:57 Uhr)

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Ja, das ist bei mir eben irgendwie auch so drin. Aber je mehr ich darüber lese, desto passender klingt es für meine Situation, sollte die denn so eintreten. Danke
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Also ich bin Arbeitsrechtlerin und habe selbst auch schon mal per Aufhebungsvertrag ein Unternehmen verlassen (und auf der anderen Seite auch schon viele aufgesetzt oder unterschrieben).

    Die Aussage dürfte sich eher auf so Fälle beziehen in denen der Arbeitgeber einen loswerden will und versuchen könnte das billig über die Aufhebung zu lösen. Und wenn das einmal unterschrieben ist, dann ist es extrem schwierig noch was dagegen zu tun (anders eben im Fall der Arbeitgeberseitigen Kündigung, wo klage ja oft genug für den Arbeitnehmer ganz gut enden).
    Hinfallen. Aufstehen. ~ Krönchen richten ~ Weitergehen.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    ich hatte letzten montag ein sehr, sehr gutes gespräch, wie viel sinn es machen würde, sich initiativ zu bewerben. dabei habe ich offensichtlich den richtigen nerv getroffen. der chef hat mich quasi schon zum gespräch eingeladen. wir haben dann ausgemacht, dass ich meine bewerbungsunterlagen schicke. habe ich gleich an dem abend noch. er meinte, dass sie gerade in einer sehr stressigen zeit sind. es könnte auch sein, dass es mit einer stelle erst nach weihnachten klappen könnte. das wäre aber auch total ok für mich. jedenfalls meinte er, dass sie sich nicht gleich melden werden, aber schon zeit nah letzte oder diese woche. wann würdet ihr anrufen und nachfragen? sitze ein bisschen wie auf kohlen.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ganz große Bewerbungsscheiße

    Vielleicht Freitag, weil Ende dieser Woche?

    Ich hätte ein Job Angebot aber statt 30% mehr wollen sie mir nun doch nur 5% mehr zahlen als ich aktuell verdiene aber remote und so... Hmpf. Habe am donnerstag noch ein anderes finales Gespräch und bin gespannt was die mir anbieten werden aber die ersten mag ich doch etwas lieber, weil das Team mehr etabliert ist und sie ein Tool benutzen, das ich schon kenne...

    Haben uns trotzdem erstmal mit margaritas betrunken heute abend

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •