+ Antworten
Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 322
  1. Inaktiver User

    Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    Was schreibt, listet, kritzelt, zeichnet, dichtet,... ihr in eure Notizbücher?

    Wie oft? Wann? Warum? Wie lange schon? ...

    Erzählt mal.

  2. Senior Member Avatar von female
    Registriert seit
    20.12.2005
    Beiträge
    6.339

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    ich schreibe dinge auf, die ich nicht mehr vergessen möchte. dazu kleb ich bilder usw. zum beispiel habe ich mich immer gefragt, was die drei x in amsterdam bedeuten. als ich es wusste, hab ich es bald wieder vergessen, jetzt steht es in meinem notizbuch und wird hoffentlich nicht mehr vergessen. ich klebe karten ein, z.B. zur veränderung der weltbevölkerung oder ganz aktuell eine liste der bundespräsidenten.


  3. Junior Member Avatar von Regenbogenfee
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    428

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    Tagebuch schreiben, in ganz unregelmäßigen Abständen. Es kann gut sein dass ich mal zwei Wochen jeden Tag irgendwas aufschreibe oder mal ein halbes Jahr gar nicht. Haben sich über die Jahre jetzt schon einige Bücher angesammelt und ich lese immer mal wieder gerne rein, angefangen habe ich glaube ich im zweiten Grundschuljahr.

  4. Member
    Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    1.952

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    to-do-Listen, für die in meinem Kalender kein Platz ist...

    Oder aber positive Listen, nicht "das muss ich tun" sondern "das würde ich gerne mal wieder tun". All das, um mein kleines Gehirn nicht unnötig mit solchen Dingen zu belasten

  5. Member Avatar von singasong
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.833

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    Ich hab 1 Tagebuch, ein Kalender und ein Heft für To do Listen. Das alles in einem Midori eingeheftet.

  6. Member Avatar von Willemke
    Registriert seit
    14.09.2013
    Beiträge
    1.687

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    Ich habe nur ein ledergebundenes Notizbuch in das ich Erinnerungen klebe: Fotos, Eintrittskarten, Postkarten, Quittungen von schönen Erlebnissen (toller Abend mit Freunden im Restaurant z.B.). Da blättere ich gerne mal durch, das flog halt vorher alles lose und Durcheinander in irgendeiner Kiste rum.

  7. Regular Client Avatar von nirtak
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    ö
    Beiträge
    4.213

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    ich habe einen kalender für termine, verabredungen, zu erledigende dinge, etc.
    ein notizheft für schöne worte
    und seit einigen jahren ein mal mehr mal weniger benötigtes tagebuch

  8. Junior Member Avatar von lippenpiercing
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Ka
    Beiträge
    510

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    Immer ein Tagebuch, immer ein Kalender und immer Filofax mit To Do Listen, Ideen, gelesenen Büchern, Filmen und Co

  9. Inaktiver User

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    Zitat Zitat von singasong Beitrag anzeigen
    Ich hab 1 Tagebuch, ein Kalender und ein Heft für To do Listen. Das alles in einem Midori eingeheftet.
    Was ist ein Midori?

  10. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    3.899

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    ich habe das hier und nutze es mal täglich, mal wieder wochen nicht

  11. Member Avatar von singasong
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.833

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was ist ein Midori?

    Das da Ein Planner im Grunde oder anders gesagt der Rotefaden Taschenbegleiter in schmal.

  12. Inaktiver User

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    Oh! Hübsch!
    Ich hab ja leider schon einen Taschenbegleiter.

    Ich schreibe sehr unregelmässig Tagebuch. Leider. Momentan habe ich viel Zeit und notiere mir vieles. Listen (Bücher, Ideen usw.), Jahresrückblick, Gedanken zum Tag, Pläne/Ziele fürs nächste Jahr.

    Ansonsten habe ich im Taschenbegleiter neben dem Arbeitskram immer ein Heft für private Notizen. Da kommen v.a. Bücherlisten und die Menüplanung rein.

  13. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.878

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    Ein Notizbuch für die Uni. Also Seminarmitschriften kommen da rein natürlich, Literaturlisten, Begleitung von Hausarbeiten. "Privat" und Uni vermischt sich da aber, im Grunde notiere ich alles dort, womit ich mich beschäftige und was nicht Selbstreflektion/Alltag ist.

    Dann habe ich noch meine Kalender, dort steht vor allem, was ich den Tag über gemacht habe. Was ich interessant finde an Filmen, Romanen, Mode, Einrichtung etc. Und To Do's und Termine natürlich.

    Tagebuch/ Selbstreflektion/ ausgedachte Texte schreibe ich mittlerweile nur noch am PC eigentlich. Die sind dann in einem kruden Ordnungssystem auf dem Rechner und manche Teile auch auf meinem Blog.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  14. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.752

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    Ich habe einen x17 in der Größe a6 für die Uni. Da sind 3 Notizbücher drin: liniert, kariert und blanko. Da kommen Ideen, Anmerkungen von Professoren, Brainstorming etc rein

    Privat habe ich ein blanko a5 moleskine. Das ist so aus-dem-Kopf-raus Zeug drin. Listen, Bücher, Zeitungen etc

    Kalender nur digital

    Tagebuch schreibe ich nicht mehr. Schade eigentlich

  15. Enthusiast Avatar von Tiguan
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    832

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    Ich hab ein Moleskine A5 immer als Tagebuch, einen Kalender (Ein guter Plan) für 2016 und ein To-Do-Listen Heft. dann hab ich noch einen alten Filofax, in dem sind Leselisten, filmlisten, Passwortlisten und so weiter oder gute Links. Der liegt aber immer zu Hause.

    Für das neue Jahr habe ich mir vorgenommen wieder mehr Tagebuch zu schreiben.

  16. Member Avatar von chartreuse
    Registriert seit
    08.12.2009
    Beiträge
    1.301

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    ich bin ein wandelndes chaos an notizensystemen.

    - ich habe immer ein a6-moleskine dabei, da kommt alles rein was mir einfällt, von tiefem tagebuchzeug und langen texten bis hin zu schnellen alltagsnotizen, zitate, brainstorming, eingeklebte zettel/tickets/etc. früher habe ich mir da wirklich mühe mit gegeben und da ne kunst draus gemacht, mittlerweile ist es fast nur noch reingekritzeltes.

    - einen kalender, da kommen theoretisch termine und to-do-listen und so rein, wenn ich ihn nicht vernachlässige und alles auf...

    - ausgedruckten ical-monats-ansichten eintrage.

    - 2 blanko-notizhefte (mal so einen satz moleskine geschenkt bekommen), theoretisch eins als größere version des kleinen notizbuchs für privates schreiben/zeichnen/einkleben/brainstormen etc, eins für unizeug/hausarbeiten/mittlerweile auch arbeit. praktisch vermischen die sich thematisch und das erstere wird verdrängt aufgrund eines...

    - riesigen linierten moleskine, das ich mal geschenkt bekommen habe explizit als tagebuch und irgendwann angefangen habe als solches zu nutzen, für wirklich längeres schreiben, das zu groß ist für das kleine büchlein (und zu privat, habe manchmal angst, das kleine doch mal wo liegenzulassen oder so)

    - aber manchmal finde ich tagebuch schreiben auf papier ätzend, dafür habe ich eine tagebuch-app auf dem laptop

    - und notizen auf dem laptop (alles, von finanzen über rezepte über arbeits-planung/-kontakte/-brainstormen oder reisewünschen) landet in evernote, das mein heiliger gral an notiz-software ist

    das ist quasi sogar nur die gekürzte version, weil ich öfter mit alten notizheften arbeite, wo ich schon mal was zu bestimmten themen hatte, und dann da thematisch drin weiterschreibe (sind fast nie voll)... und ich habe überlegt, mir noch ein extraheft nur für arbeitsthemen anzulegen.

    ... nein, es geht nicht einfacher.
    miss almost, miss maybe, miss halfway

  17. Inaktiver User

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    Achja evernote liebe ich auch sehr. Hier sammle ich Rezepte, Film-, Büchertipps, Podcastlinks, Artikel usw. und erstelle To-Do-Listen.

  18. Senior Member Avatar von Felicia
    Registriert seit
    06.09.2011
    Beiträge
    5.575

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    Hier auch eher Chaos. Ich habe einen Kalender, in dem ich kaum was notiere Dafür einen ganzen STAPEL DIN A5-Notizzettel, die ich immer zusammen mit dem Kalender lagere, da stehen Termine drauf, To-Do-Listen, Einkaufszettel.
    Tagebuch schreibe ich separat (aber unregelmäßig) in einem DIN A5 Hardcover-Notizbuch, ein weiteres habe ich, um schöne Zitate, Gedichte etc. zu sammeln. Dann gibt es noch so ein Ringbuch, auch DIN A5, mit einzelnen Registern - das hatte ich mal angelegt um von den Schmierzetteln wegzukommen, funktioniert aber GAR NICHT. Dann fliegt noch ein altes To-Do-Heft rum, klappt auch nicht...

    Für's neue Jahr würde ich da gern mal System reinbringen, ich weiß nur einfach nicht, was für mich gut funktionieren könnte
    Felicia, fürimmer29, hat eventuell, nein: ganz sicher einen exhibitionistischen Adler.

    Ein schlafender Fuchs heilt alle Wunden.
    Ich meine, machen wir uns nix vor, bym ist zuweilen nichts anderes als CK in Bioqualität, aber trotzdem. (jilli)
    You're not running to earn your next meal, you're eating to earn your next run.
    Failing to plan is planning to fail.

  19. Inaktiver User

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    ich hab auch totales chaos in meinen büchern, hab schon so oft versucht, system reinzubringen... ich hab mehrere bücher kreuz und quer in benutzung, alle mehr oder weniger a5. zu weihnachten hab ich jetzt 1 kalender bekommen, der auch vorgefertigte to do listen, "was ist wichtig diesen monat", monats- und tagesübersichten hat usw., ich hoffe, dass ich da viel drin kombinieren kann.

    ansonsten zeichne ich unregelmäßig, aber das hab ich aus den notizbüchern ausgelagert und nehm nur noch bienfangblöcke dazu. ich hab verschiedene bücher für tagebuch positiv, tagebuch negativ/selbst-&therapiereflektion, und dann diverse andere angefangene mit notizen, eintrittskarten, listen, usw. eigentlich will ich echt mal alles in eins zusammenführen, aber in so ein angebrochenes von 2006? neee

  20. Addict Avatar von juni.mond
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    3.124

    AW: Tagebücher, Notizbücher, Kritzelbücher usw.

    bei mir endet meistens alles im Chaos. ich hab diverse Notizbücher, hauptsächlich von moleskine und Leuchtturm. da sammelt sich Unikram, interessante Zitate, Gedichte, Erinnerungen, Buch-Journal etc.

    vor kurzem hab ich noch ein kleines Heftchen für Rezept angefangen. aber eigentlich müsste ich erst mal alle meine Lieblingsrezepte zusammen tragen.

    ab 2016 wollte ich das hier machen. natürlich hab ichs gestern sofort vergessen

    am besten komme ich mit Post-Its klar. die klebe ich mir rund um meinen Schreibtisch auf.
    As much foolery as I have, so much wit thou lack'st.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •