+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Stranger
    Registriert seit
    15.02.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    2

    Unglücklich Wer hat Freunde verloren? - Ich

    Hallo.

    Ich muss das jetzt alles mal loswerden. Ich (20) hatte eine sehr sehr sehr sehr gute Freundin (Lena). Wir sind zusammen bis zum Abi 2013 in die Schule gegangen und wir waren echt so total auf einer Wellenlänge. Wir beide lieben Horrorfilme, fanden die gleiche Musik gut und sind dadurch auch oft gemeinsam durch Deutschland gereist um genau den einen Künstler zu sehen, wir lieben es beide zu Backen, lieben Singstar, lieben es zusammen auf Partys zu gehen und richtig betrunken gemeinsam so viel Blödsinn zu machen. Das haben wir zumindest beide total geliebt, weil seit über 2 1/2 (!) Jahren ist das alles ganz anders und ich komm einfach gar nicht darüber hinweg. Ich versteh einfach nicht, wie sich eine gute Freundschaft innerhalb von Tagen/Wochen/Monate so in Luft auflösen kann...

    Angefangen hat es eigentlich alles, seitdem sie sehr viel Kontakt mit einer ehemaligen guten Freundin (Laura) von mir hatte. Diese konnte mich schon seit einiger Zeit nicht mehr ausstehen, weil ihre Eltern sich getrennt haben und meine Eltern geben ehr noch Kontakt zu ihrem Vater hatten und sie ehr zu ihrer Mutter. Ich habe eine Vermutung, dass sie vielleicht irgendwas zu Lena gesagt hat, was mich ehr nicht so in ein gutes Licht rückt.. Naja. Ichhabe das erstmal so laufen lassen und die Treffen und die Nachrichten zwischen mir und Lena wurden immer weniger, bis sie irgendwann ganz aufgehört haben.
    Ich habe immer wieder probiert, dass wir uns vielleicht mal wieder verabreden, aber sie ist da gar nicht drauf eingegangen und hat mich auch oft nicht zurückgeschrieben. Irgendwann habe ich ihr mal geschrieben, dass ich es schade finde, wie es jetzt ist und warum es denn jetzt alles so anders ist. Darauf kam nur "Ja keine Ahnung". Also einen richtigen Grund warum sie sich plötzlich so entfernt hat, hat sie mir immer noch nicht gesagt. Wäre irgendwas vorgefallen zwischen uns, dann würde ich es ja verstehen, aber so..? Habe es dann irgendwann gelassen und ihr nicht mehr geschrieben.. Was bringt das schon. Das letzt Mal, als wir geschrieben haben war der 12.11.2014!
    Seitdem hat sie sich nicht mehr gemeldet. Okay. Einmal hatte sie mir ausversehen noch was auf Facebook geschickt, aber seitdem herrscht Funkstille. Einmal haben wir uns danach noch gesehen. Auf dem Abitreffen, wo sie mich komplett ignoriert hat. Mittlerweile studiert sie in der Nähe von unserem Heimatort und ich bin mittlerweile in die Nähe von München gezogen.. Mit Laura ist sie immer noch sehr gut befreundet. Kommentiert viele Dinge von ihr auf Facebook und sie posten auch Bilder gemeinsam. Unsere gemeinsamen Fotos,Markierungen oder ihre Kommentare auf FB hat sie alle gelöscht..

    Ich komm da einfach nicht drüber hinweg, dass unsere Freundschaft so zu Ende gegangen ist.. Es ist ja nichts passiert und eigentlich will ich wenigstens eine Erklärung haben. Dann könnte ich wenigstens nach fast Jahren damit abschließen. Ich überleg immer wieder mal, ob ich mich vielleicht mal wieder bei ihr melden soll. Einfach mal wieder so. Es ist ja zwischenzeitlich viel passiert. Aber manchmal denke ich mir auch "Was solls. Es gibt ja genug Leute hier. Sie wird schon ihre Gründe gehabt haben." Aber irgendwie kann ich das nicht so akzeptieren..

    Hat von euch jemand auch schonmal soetwas erlebt? Was sagt ihr dazu? Soll ich ihr irgendwann mal so unverbindlich einfach schreiben oder soll ich es nach der langen Zeit lassen und einfach versuchen damit zu leben, dass ich wahrscheinlich nie eine Erklärung dafür bekommen werde?

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich sie als Freundin schon sehr vermisse. Das hat freundschaftlich einfach alles gepasst. Klar wird sie sich in der zwischenzeit verändert haben, aber vielleicht ist ja noch ein bisschen von der alten Lena da...

  2. Enthusiast Avatar von mrs_november
    Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    720

    AW: Wer hat Freunde verloren? - Ich

    Ich habe so etwas Ähnliches einmal erlebt. Bei mir war es allerdings so, dass die Freundin sich schrittweise immer mehr aus der Freundschaft rausgezogen hat. Teilweise hat sie mich auch angelogen, hat z.B. mir mit einer Ausrede abgesagt und sich am selben Tag mit ihren neuen Freunden (bzw. wie bei dir alte Freunde, zu denen sie wieder Kontakt aufgenommen hat) getroffen. Darauf angesprochen hat sie Erklärungen geliefert, die mir nicht glaubwürdig erschienen. (Bsp.: mit den anderen Freunden verbinde sie so viel, das könne ich zum Teil nicht nachvollziehen - okay, aber warum kann man nicht mit beiden befreundet sein?)

    Meine Freundin ist dann, nachdem die Freundschaft schon bröckelte, ins Ausland gegangen. Wir haben uns noch zweimal gesehen, einmal, als ich dort war (aber nicht bei ihr zu Besuch, sondern aus nem anderen Anlass), einmal, als sie hier war. Dann hat sie den Kontakt abgebrochen und sich nicht mehr gemeldet. Ich habe ihr noch eine Nachricht geschrieben, in der ich gefragt habe, was denn los ist und ihr Verhalten auch kritisiert habe, auf die hat sie nie geantwortet.

    Zwei Jahre später habe ich sie dann zufällig hier auf nem Konzert getroffen. Habe mir ein Herz gefasst und sie angesprochen. Wir sind rausgegangen und haben uns unter Tränen ausgesprochen und umarmt. Sie sagte mir, sie habe damals nicht gewusst, wo ihr der Kopf steht. Und sie sei wieder aus dem Ausland zurück, also in der selben Stadt wie ich. Wir haben beschlossen, es nochmal als Freundinnen zu versuchen und Handynummern ausgetauscht.

    Auf meine 2 oder 3 Nachrichten in Folge hat sie nie reagiert. Dann habe ich es gelassen. Ein weiteres Mal sind wir uns nach ein paar Monaten über den Weg gelaufen, da hat sie mich eiskalt ignoriert.

    Ich rate dazu, es zu lassen. Du wirst keine Erklärung bekommen. Vielleicht hast du (oder auch ich) auch irgendwas getan, was sie verletzt hat, ohne dass du es gemerkt hast. Und sie will einfach nicht drüber sprechen. Ich persönlich finde, dass man unter guten Freunden, auch wenn die Freundschaft endet, den anderen nicht so im Regen stehen lassen sollte. Es gibt offensichtlich Menschen, die das anders sehen. Damit müssen wir klarkommen, auch wenn es wehtut.

    Ich würde dir gerne sagen, dass du die Sache vergessen sollst. Leider weiß ich aus eigener Erfahrung selbst, dass das nicht geht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •