Antworten
Seite 155 von 209 ErsteErste ... 55105145153154155156157165205 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.081 bis 3.100 von 4177
  1. Inaktiver User

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Ich gehe nochmal in mich und spreche mal mit meiner Chefin, was sie meint, ob das realistisch wäre, die kennt sie ja letztlich doch besser als ich. Mir tat das nur echt so unheimlich leid vorhin, ich fühlte mich so herzlos, dass ich sie da weinend zurücklasse.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Kann ich verstehen! Aber Du konntest sie ja nicht mitnehmen.

    Also ich hab ja keine Ahnung, wie die Lage rund um die Wohnung sonst so ist, aber wegen der Treppe alleine würd ich mir echt keine Sorgen machen, damit habe die meisten Katzen kein Problem.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mein Postbote und ich hatten letzte Woche, als es sooooo warm war, nen unausgesprochenen Wettbewerb, wer am nacktesten an der Tür steht. Es war unentschieden.




    Unser Paketbote muss immer erst meinen Hund streicheln und knuddeln, bevor er mir das Dings zum Unterschreiben hinhält.
    Out. For. A. Walk. Bitch.

    Some people just need a high-five. In the face. With a chair.

  4. Inaktiver User

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Weiß Dein Hund, dass er Postboten eigentlich nicht mögen soll in seiner Funktion als Hund?

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Weiß Dein Hund, dass er Postboten eigentlich nicht mögen soll in seiner Funktion als Hund?
    Pffffffft, vergiss es! Für sie ist jeder Mensch, der an der Tür klingelt ein potenzieller Streichler, deshalb wird da generell nicht gebellt. (Allerdings knurrt sie mich manchmal an, wenn ich nach Hause komme. )
    Out. For. A. Walk. Bitch.

    Some people just need a high-five. In the face. With a chair.

  6. Inaktiver User

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Jetzt möchte ich Dich und Deinen Hund besuchen! (Himmel, ich sollte mir echt ein Haustier anschaffen...)

    Sie knurrt sicher, weil Du zu lange weg warst und sie deswegen lange nicht geknuddelt wurde!

  7. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Macaron, wir hatten auch fast immer Treppenhausgänger, das geht schon! Musste mir ihr nur ne Weile üben.

    Und leider funktioniert das Gedächtnis von Katzen sehr gut. Nach unserem Umzug durften wir "unsere" Katze auch nicht mitnehmen. 4 Jahre später hat sie uns trotzdem noch erkannt.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Jetzt möchte ich Dich und Deinen Hund besuchen! (Himmel, ich sollte mir echt ein Haustier anschaffen...)

    Sie knurrt sicher, weil Du zu lange weg warst und sie deswegen lange nicht geknuddelt wurde!


    Wahrscheinlich hast du recht.

  9. Inaktiver User

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Und leider funktioniert das Gedächtnis von Katzen sehr gut. Nach unserem Umzug durften wir "unsere" Katze auch nicht mitnehmen. 4 Jahre später hat sie uns trotzdem noch erkannt.
    Oh, das ist ja toll

    Ja, ich schau mal. Vielleicht geht das ja doch irgendwie.

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Ich würde wegen Katzentreppe/-leiter auf jeden Fall mal nachfragen. Da gibts ja recht dezente. Informier dich doch mal und zeig dem Vermieter, wie dezenz du das anbringen könntest. Vielleicht ist das ja doch eine Option.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Nachbarn von mir hatten auch eine Katze im 2. Stock. Eine Leiter wäre nicht möglich gewesen, sie haben sie durchs Treppenhaus gelotst. Aber sie haben der Katze unter dem untersten Balkon im EG eine Art selbstgebaute Kiste hingestellt, in die sie sich zwischendurch zurückziehen konnte bei Kälte oder Regen.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich schreib das jetzt hier, weil es sonst nirgends passt, weil es keinen Thread für gebrochene Herzen gibt.

    Wir ziehen ja um. Weiter weg, ich werde also nicht mehr vor Ort arbeiten. In meinem Büro gibt es Bürokatzen, eine hab ich besonders gern und sie mich. Die ist im Büro nicht so happy, weil da noch andere Katzen sind und die hassen sich untereinander, also meinte meine Chefin, wenn wir umziehen, soll ich sie doch adoptieren.
    Wir haben lange Wohnungen geguckt und jetzt eine genommen, die im 2. OG ist und somit ist Freigang nicht wirklich möglich. Also kann ich die Katze nicht mitnehmen, weil die Freigang gewohnt ist und auch gerne draußen ist, vor allem spaziert sie auch ständig rein und raus, alle paar Minuten manchmal.

    Jetzt war ich lange nicht im Büro, weil ich krank geschrieben war und hab sie lange nicht gesehen deswegen. Heute war ich da, um den Wisch fürs Beschäftigungsverbot abzugeben und sie hat meine Stimme gehört und kam direkt angerannt. Hab kurz mit ihr gekuschelt und Leckerlis gegeben und dann musste ich wieder los.
    Draußen stand ich noch mit einem Kollegen, da kam sie auch und ließ sich nochmal streicheln. Als ich ging, fing sie furchtbar an zu miauen, ganz laut, als wenn sie weint.

    Mir bricht das echt das Herz, ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich kann sie nicht mitnehmen und sie fehlt mir eh schon so doll und ich hatte gehofft, dass sie, weil sie ja nun mal ne Katze ist, mich eh vergisst, weil ich ja nur ein Mensch bin. Und dann macht die sowas, das ist doch kacke.
    Auf die Gefahren hin, dass ich mich hier zum Bym Abschuss wg schlechter Tierhaltung freigebe: ich habe eine Katze aus dem.Tierschutz die nur unter der Bedingung dass sie drinnen bleibt vom Tierheim abgegeben wurde. Dazu kommt dass es hier Koyoten gibt, weshalb ich sie eh nicht rauslassen wuerde.

    Sie ist zufrieden (scheint so zumindestens, kann natuerlich nicht in die Katze reingucken), gesund und zeigt keinerlei Verhaltensauffaelligkeiten die darauf hindeutenn dass sie ungluecklich ist.
    Klar kommt es auf die individuelle Katze an, aber Wohnungshaltung ist nicht per se ein Ding der Unmoeglichkeit

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Bei meiner Katze hat es früher auch funktioniert im zweiten Stock. Es ist sicher nicht die günstigste Option, aber es geht schon.

  14. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Zitat Zitat von selma_ Beitrag anzeigen
    Nachbarn von mir hatten auch eine Katze im 2. Stock. Eine Leiter wäre nicht möglich gewesen, sie haben sie durchs Treppenhaus gelotst. Aber sie haben der Katze unter dem untersten Balkon im EG eine Art selbstgebaute Kiste hingestellt, in die sie sich zwischendurch zurückziehen konnte bei Kälte oder Regen.
    Solche Kisten sehe ich hier (Neubauwohngebiet) auch sehr häufig unter den untersten Balkonen, oft auch mehrere. Das scheint also eine sehr gängige Praxis zu sein.

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Auf die Gefahren hin, dass ich mich hier zum Bym Abschuss wg schlechter Tierhaltung freigebe: ich habe eine Katze aus dem.Tierschutz die nur unter der Bedingung dass sie drinnen bleibt vom Tierheim abgegeben wurde. Dazu kommt dass es hier Koyoten gibt, weshalb ich sie eh nicht rauslassen wuerde.

    Sie ist zufrieden (scheint so zumindestens, kann natuerlich nicht in die Katze reingucken), gesund und zeigt keinerlei Verhaltensauffaelligkeiten die darauf hindeutenn dass sie ungluecklich ist.
    Klar kommt es auf die individuelle Katze an, aber Wohnungshaltung ist nicht per se ein Ding der Unmoeglichkeit
    ja gut, aber es geht ja vor allem darum, dass die katze momentan eine freigängerin ist und deine schien ja auch bevor du sie geholt hast eher an wohnungshaltung gewöhnt gewesen zu sein, das sind IMHO schon zwei verschiedene schuhe. also, ich glaube auch nicht, dass wohnungshaltung, wenn man sie richtig macht, per se was schlimmes für eine katze ist, aber eine katze, die freigängerin ist und das auch so gewöhnt ist und das scheinbar auch gerne ist, nur noch drin zu halten scheint mir schon eher in richtung tierquälerei zu gehen. also, wenn ich mir im katzen-thread so die beiträge von katzenhalterinnen mit freigängern anschaue, wenn die freigänger mal drin bleiben müssen, dann scheint das keiner einzigen der katzen zu passen und zu gefallen, insofern... wohnungshaltung an sich find ich okay, aber freigänger-katzen sollten freigänger-katzen bleiben.
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Na ja, sie war ein ausgesetzter Streuner..

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Klar kommt es auf die individuelle Katze an, aber Wohnungshaltung ist nicht per se ein Ding der Unmoeglichkeit
    Nee, sicher nicht.
    Ich hatte es jetzt so verstanden, dass die Katze bisher rausdarf (aber kann ja auch sein, dass ich es missverstehe) und in dem Fall würde ich dann keine Wohnungshaltung wollen, weil sie es ja anders kennt.

  18. Inaktiver User

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Zitat Zitat von jacksgirl Beitrag anzeigen
    ja gut, aber es geht ja vor allem darum, dass die katze momentan eine freigängerin ist und deine schien ja auch bevor du sie geholt hast eher an wohnungshaltung gewöhnt gewesen zu sein, das sind IMHO schon zwei verschiedene schuhe. also, ich glaube auch nicht, dass wohnungshaltung, wenn man sie richtig macht, per se was schlimmes für eine katze ist, aber eine katze, die freigängerin ist und das auch so gewöhnt ist und das scheinbar auch gerne ist, nur noch drin zu halten scheint mir schon eher in richtung tierquälerei zu gehen. also, wenn ich mir im katzen-thread so die beiträge von katzenhalterinnen mit freigängern anschaue, wenn die freigänger mal drin bleiben müssen, dann scheint das keiner einzigen der katzen zu passen und zu gefallen, insofern... wohnungshaltung an sich find ich okay, aber freigänger-katzen sollten freigänger-katzen bleiben.
    Ja, ganz genau. Sie ist außerdem eh schon ne Protest-Pinklerin, die würde mir die ganze Bude zupinkeln vor Wut und Frust.

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Wir sind im ersten Stock und unsere gehen lieber durchs Treppenhaus mit rein und raus als durch ihre Klappe. Hier ist allerdings auch Garten rundrum, ich weiß nicht wie geeignet so ein Wohnpark ist wenn die Katzen öfter draußen warten müssen.
    Oder kennst Du jemanden im neuen Wohnort der sie nehmen könnte?

  20. Inaktiver User

    AW: Die uninteressanteste Information des Tages

    Nein, leider nicht, aber das wäre eh keine Option. Sie hat ja ein Zuhause, wir haben uns nur so angefreundet, ich glaube, dass sie grundsätzlich bei mir ganz happy wäre.
    Der Wohnpark ist tatsächlich sehr weitläufig und hat auch viel Grün, das wäre wahrscheinlich gar nicht so verkehrt. Vielleicht muss man das sonst mal austesten mit dem Treppenhaus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •