Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 118
  1. Member

    User Info Menu

    Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    Oder macht grad Karriere? Und an was macht ihr das fest?
    Nur an der Höhe des Gehalts oder der Verantwortung, der Anzahl der Mitarbeiter, der Komplexität der Aufgaben etc. ?

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    ich hab intern eine verantwortungsvollere rolle mit mehr leuten, die mich um erlaubnis/rat fragen müssen, aber für gleich viel geld

    und ich verdiene trotzdem mehr, aber das passiert im ÖD automatisch. meine kollegin verdient mit deutlich weniger verantwortung dasselbe.

    also, nein, so wirklich nicht.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    Ja. Mehr Verantwortung, Entscheidungsbefugnis, Fachliche und disziplinarische Führung von Mitarbeitern, Gehaltsentwicklung, entsprechendes Budget, Jobtitel.

    Alternativ gibt es ja auch noch so Themen wie Sichtbarkeit intern/extern, anerkannter Experte, etc

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    so halb. kann mir schon noch steigerungen vostellen.
    .the world has turned and left me here.

  5. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    Nein.

    In meinem Bereich - Journalismus - würde man das vielleicht an Positionen wie Ressortleiter etc festmachen. Oder an Preisen, die man eingeheimst hat. Oder einfach am Renommee und Bekanntheitsgrad eines Journalisten.

  6. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    .
    Geändert von jewa (23.03.2016 um 23:44 Uhr)

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    nich so richtig. Ich bin Vorgesetzte von einigen Leuten, aber ich hab weder das Gefühl, richtig was zu sagen zu haben, noch verdiene ich annähernd etwas, das ich mit "Karriere" verbinden würde.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    offiziell gibt's in meinem beruf quasi keine karriere-möglichkeiten. trotzdem hat es inoffiziell ganz gut geklappt, auch in sachen gehalt ...

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    Nein. Ich steh so oder so noch am Anfang meiner beruflichen Laufbahn. In meiner Branche gibt es schon Aufstiegschancen wie (Team-)Leitung oder Geschäftsführung. Beides aber mit entsprechender Zusatzausbildung. Vielleicht packt mich die Lust in paar Jahren und ich hänge eine Zusatzausbildung dran. Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass man da viel mehr Geld verdient.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    Soweit es möglich war bisher ja. Mehr wird in diesem Job aber aus diversen Gründen nicht mehr kommen. Daher werde ich mich umorientieren. Bin aber soweit zufrieden wie es lief.

  11. Inaktiver User

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    ich hab genug Geld für eine schicke Gammelhosensammlung und hab gleichzeitig noch Zeit, diese zu tragen. Das stelle ich mir unter Traumkarriere vor.

  12. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    Ich leite ein erfolgreiches kleines Familienunternehmen. :rehrücken:

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    Ahahahhaha!

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    Haha, jilli


    Ich hab mich bisher zeitgemäß entwickelt bei der Arbeit. Ab jetzt wäre Karriere machen möglich, aber ich hab da keinen Bock drauf. Mit steigender Ebene werden die Leute ätzender, mit denen man sich auseinandersetzen muss.

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    Zitat Zitat von Samsara Beitrag anzeigen
    Haha, jilli


    Ich hab mich bisher zeitgemäß entwickelt bei der Arbeit. Ab jetzt wäre Karriere machen möglich, aber ich hab da keinen Bock drauf. Mit steigender Ebene werden die Leute ätzender, mit denen man sich auseinandersetzen muss.
    Ähnlich. Denke eher darüber nach, dass ich gerne 80% arbeiten würde um einen Tag frei zu haben. Teamleitung mach ich teilweise, aber offiziell habe ich keine Lust, mich mit der höheren Führungsebene auseinanderzusetzen u. z.B. spätabends für Telefonkonferenzen zur Verfügung zu stehen. Der Mehrwert ist eher gering für mich (Titel, vermutl. nicht so viel mehr Geld)

  16. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    Nein.
    In meinem Beruf gibt es aber auch nur wenig Möglichkeiten für Karriere. Und dafür bin ich einfach nicht ehrgeizig (und vermutlich auch nicht durchsetzungsfähig) genug.

  17. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ich hab genug Geld für eine schicke Gammelhosensammlung und hab gleichzeitig noch Zeit, diese zu tragen. Das stelle ich mir unter Traumkarriere vor.
    genau so!
    Hello Mr National, how are the pommes?

    yes, yes, oh yay

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    Zitat Zitat von jilli Beitrag anzeigen
    Ich leite ein erfolgreiches kleines Familienunternehmen. :rehrücken:
    <3

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    Nein, aber ich hab auch nicht den Anspruch und bleib gern auf meinem Sachbearbeiterposten.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Würdet ihr sagen, ihr habt Karriere gemacht?

    Ich bin dabei. Allerdings arbeite ich nicht verbissen darauf hin, das habe ich noch nie gemacht.
    Also, natürlich kommt das nicht von ungefähr, aber ich habe kein festgelegtes Ziel, wofür ich mir eine Strategie überlegt habe. Mein Lebenslauf ist krumm und ich habe auch schon karrierefördernde Sachen ausgeschlagen, weil sie sich nicht gut in mein Privatleben einfügen. Gerade vorletzte Woche habe ich ohne zu zögern ein richtig gutes Angebot abgelehnt.

    Woran ich das festmache: Ich bin verantwortlich für einen Teilbereich in der technischen Entwicklung eines tollen Produktes. Dabei leite ich 4 Leute an und ich werde von meinem Chef in Richtung Führungskraft gefördert.
    "Die Pute ist vom Rücken und das Hähnchen ist vom Bauch."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •