+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38

Thema: Australien

  1. Member Avatar von Anin
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.753

    Australien

    Wohnt jmd. von Euch in Australien oder hat jmd. schon mal dort gewohnt? Oder kennt jmd.? ;-)
    Suche ein paar Ratschläge/Austausch, da ich in Kürze für ein Jahr nach Sydney ziehen werde...

  2. Get a life! Avatar von Sorglos
    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    64.694

    AW: Australien

    Ich glaube *rosalie* wohnt(e) da.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!

  3. Get a life! Avatar von Schnelmi
    Registriert seit
    31.05.2001
    Ort
    da wo ick wohnen tue
    Beiträge
    91.217

    AW: Australien

    ich hab freunde, die vor 2 jahren nach hobart gezogen sind. weiß aber nicht, ob ich viele tipps geben kann

    gmitsch gmatsch gmotsch

  4. Senior Member
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    5.597

    AW: Australien

    Ich bin gerade auf reisen (es geht in einer Stunde von Costa rica nach peru). Aber ich kann dir morgen mehr schreiben. Ich bin schon oft nach australien gezogen (wegen reisen dazwischen) und auch ab März wieder da. Allerdings habe ich nie in NSW gewohnt sondern nur in QLD und VIC und einiges ist je nach Staat unterschiedlich.

    Mit welchem visum bist du denn dort? Davon hängt einiges ab

  5. Member Avatar von Anin
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.753

    AW: Australien

    Ich war noch nie in Australien, auch allgemeine Tipps willkommen.

    @hating.zebras: Ah cool, dann weiterhin eine gute Reise! In Costa Rica war ich letztes Jahr. Wäre super, wenn du Zeit hast ein paar Tipps zu schreiben
    Ich werde mit einem Australian Temporary Work (Skilled) visa dort sein über meinen Arbeitgeber für ein Jahr. Bekomme Flug und eine Art Makler (relocation agency) gezahlt.

  6. Senior Member Avatar von sternejule
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    6.659

    AW: Australien

    wenn du fragen hast, kannst du mich auch gerne per pm anschreiben. in sydney kenne ich mich allerdings gar nicht aus.
    nur in SA.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  7. Senior Member
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    5.597

    AW: Australien

    ich schreib mal ein paar sachen nieder, frag dann einfach oder vielleicht fällt mir später noch was ein

    konto: man kann schon bevor man nach australien zieht ein konto beantragen. dabei ist es aber wichtig zu wissen dass man gebühren beim abheben von geldautomaten außerhalb seiner bank bezahlt. am besten du siehst also nach welche geldautmaten es in der nähe deiner arbeit gibt (wo du wohnst weißt du ja wahrscheinlich noch nicht). geht z.b.bei ANZ . bei der bin ich und auch mit der handy app recht zufrieden.
    in australien zahlt man viel per eftpos mit dem kontaktlosen zahlen. es ist also ganz gut wenn man baldmöglichst eine karte hat. bei anz hat man auch kostenlos eine visa debit karte was praktisch für onlineeinkäufe ist. gibts aber wahrscheinlich bei den anderen banken auch.
    sonst ist innerhalb der ersten 2 wochen nach anreise das eröffnen eines bankkonto leichter. danach braucht man viel mehr proof of ID etc..
    überweisen vom deutschen konto geht gut über transferwise. eine karte zum kostenlosen abheben (dkb, santander, etc.) find ich ganz praktisch wenn ich mal nicht in der nähe von anz bin und so trotzdem gebührenlos abheben kann. dann halt vom deutschen konto.

    telefonieren/internet: die hauptanbieter sind optus & telstra, wobei optus billiger ist, telstra aber besseren empfang außerhalb der städte hat. am besten man informiert sich vorher und holt sich die simkarte gleich am flughafen in sydney. die shops in den innenstädten sind oft mit verärgerten kunden überfüllt und ich fand die am flughafen auch oft besser informiert.
    ich kenne fast keinen der bei telstra ist, außer denen die selbständig sind weil die gute deals für leute mit abn (australian business number) haben. wenn man bei optus ist, gibts auch vergünstigte kinotickets (11.50 statt 20 AUD).
    internet in australien ist laaaangsam und teuer. deswegen haben viele leute mobiles internet übers handy. das unbedingt beachten sonst ist man schnell frustriert weil man den "falschen" handyplan hat.

    medicare: keine ahnung ob du medicare mit deinem visum bekommst. falls du dafür berechtigt bist ist das schnell erledigt. man geht am besten in das nächstgelegene medicare office mit pass und visum. hat bei mir ca. 20 min inkl. wartezeit gedauert.

    steuern: steuernummer beantragt man bei der ATO. geht glaub ich online, ist allerdings schon 7 jahre her dass ich meine beantragt habe. steuererklärung machen ist das beste am austral. system. geht innerhalb von 30 min online und man hat spätestens in 2 wochen das geld auf dem konto. jeder australier liebt tax season

    transport in sydney: öffis in sydney sind glaub dich die blödsten in ganz australien. am besten du suchst dir eine wohnung in der nähe deiner arbeit oder eine die auf der bus/zugstrecke direkt zu deiner arbeit liegt. viele meiner freunde ziehen jedes mal um wenn sie einen neuen job haben weil alles andere nur zu hoher frustration führt.
    in sydney gibts die opal card die alles ein bisschen billiger macht, aber auch das ist noch richtig teuer.
    alternative wäre ein auto zu kaufen, aber das lohnt sich glaub ich nur wenn du in den suburbs wohnen willst, weil das parken sauteuer ist.
    ich find bisher die kombi von öffis und auto mieten am wochenende ganz gut. bei vroomvroomvroom.com.au kannst du dir mal mietpreise ansehen. je nach jahreszeit ist es auch günstiger über eine europ. seite zu buchen. da gibts oft große preisunterschiede

    wohnung: ich habe meine wohnung die letzten paar male in melbourne gesucht. dort läuft es so ab dass man sich online bei domain.com.au oder realestate.com.au die wohnungen raussucht, dort steht dann entweder schon ein (massen)besichtigungstermin oder keiner. ich melde mich in beiden fällen beim makler und bestätige den termin oder mache mir einen aus. man kann in Victoria keine Wohnung mieten ohne sie persönl. gesehen zu haben. keine ahnung ob das in NSW auch so ist.
    beim besichtigungstermin kriegt man dann einen zettel den man ausfüllen muss wenn man sich für die wohnung interessiert. da muss man dann alles mögliche angeben (inkl. 3 arten von ID, deswegen ist es ganz gut schon eine bankkarte oder andere austral. karten zu haben) und schickt das per scan zurück an den makler oder gibt es persönlich ab.
    man zahlt NIE provision. deswegen macht auch von privat vs. makler keinen unterschied. ich mag sogar makler lieber weil die immer eine hausverwaltung haben die sich um alles kümmern.
    wenn du möbliert mietest sind die für alle reparaturen zuständig (auch für mikrowelle, etc.).

    man bekommt vom makler im regelfall ein formular bei dem man alles ankreuzen kann was man braucht (strom, wasser, warmwasser etc.)und die regeln dann alles für einen. die meisten hochhäuser haben nur 1 anbieter den man verwenden kann. das gleiche gilt für internet, muss man aber selbst organisieren und dauert min. 1 monat bis es angeschlossen wird.
    gas ist in QLD und VIC in der miete inkludiert und die meisten wohnungen haben einen gasherd.

    kaution wird in Victoria auf ein Kautionskonto einer staatl. Organisation eingezahlt die dafür zuständig ist. der vermieter kann nicht einfach so die kaution einbehalten. allerdings versuchen viele vermieter gerade darauf zu setzen dass vor allem ausländer zum schluss keinen bock haben sich herumzustreiten und geben am ende lauter mängel an.
    am besten die gesamte wohnung durchfotografieren und alles genau dokumentieren.

    die wohnungen in melbourne müssen am schluss professionell gereinigt werden. das kostet je nach wohnungsgröße 200 aud und mehr

  8. Member Avatar von Anin
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.753

    AW: Australien

    Vielen vielen Dank für die ausführliche Antwort!
    Konto: Bin auch auf westpac gestoßen, da man das Konto schon in Dtl. eröffnen kann. Aber dann schaue ich mir mal ANZ u. die im Vergleich an. Scheint bei ANZ auch zu klappen. DKB u. eine Firmenkreditkarte hab ich auch. Das sollte also passen

    Oh, das mit dem Internet hatte mir ein Kollege, der 2 Jahre dort lebte auch erzählt. Ich schau mal, ich bekomme wohl eine Firmenhandy, welches wir normalerweise auch privat nutzen können (zumindest in Dtl. d.h. Datenvolumen unbegrenzt weltweit). Werde ich mal rausfinden, wie das in Australien ist, aber hoffe ähnlich. Dann könnte ich mir den Punkt zumindest sparen

    Steuer: ah hört sich cool an. Muss ich auch mal gucken, ob das ggf. mein Arbeitgeber macht bzw. ich habe telefonisch oder bei Ankunft ein Beratungsgespräch mit einem Steuerberater/Deloitte (die machen meine Steuer nicht, aber geben Infos).

    Transport: Denkst du man benötigt dringend ein Auto? Ich wollte mir keins kaufen, aber mein Kollege meinte, das wäre quasi ein Muss, damit man am WE Ausflüge machen kann etc. Ich will mir den hassle aber nicht geben für 10-12 Monate u. denke , wenn man mal Ausflüge macht, wäre Mietwagen schon einfacher oder halt mit Leuten zusammentun. In Sydney selbst glaube ich nicht, dass man eins braucht, oder? Ich arbeite quasi mitten in der Innenstadt (sofern man das so sagen kann) - Nähe Opernhaus. Mit dem Auto zur Arbeit ist ja demnach komplett unsinnig. Radfahren leider auch - das werde ich vermissen

    Wohnung: Ich werde mir erst mal ein Zimmer suchen. Was denkst du, ist die beste Option für 1-2 Wochen, bzw. bis man ne Whg gefunden hat, AirBnB?
    Ich bekomme eine relocation agency gezahlt, soweit ich verstanden habe, gibt man Anweisungen u. die fahren einen dann zu den Besichtigungen usw. u. haben Maklerkontakte etc. - vor allem da ich mich null auskenne. Habe mir aber über die von dir genannten Internetseiten mal ein paar Sachen angeschaut, ist ja ganz gut zum Überblick, besonders um sich mit den Kosten vertraut zu machen

    Hab nur gelesen, dass möbliert wohl mega ungewöhnlich, schwerer zu finden, teurer ist. Anderseits habe ich echt keine Lust, mir ALLES zu besorgen, vor allem Möbel etc. ohne Auto, Freunde usw. Na ja, mal sehen. Danke für die Infos dazu, das ist schon interessant, wie sich das immer unterscheidet.

  9. Alter Hase Avatar von Teezeremonie
    Registriert seit
    25.10.2004
    Beiträge
    7.750

    AW: Australien

    Hey Anin, magst du mal berichten wie bei Dir alles gelaufen ist? War es letztendlich schwer eine Wohnung zu finden? Was waren Dinge die besonders einfach/schwer waren?

  10. Senior Member
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    5.597

    AW: Australien

    Falls Anin nicht antwortet kann ich dir vielleicht auch weiterhelfen. ich wohn jetzt seit ueber 2 jahren wieder in Melbourne und werde dauerhaft hier bleiben (bin gerade auf haus/eigentumswohnungssuche)

  11. Alter Hase Avatar von Teezeremonie
    Registriert seit
    25.10.2004
    Beiträge
    7.750

    AW: Australien

    Gerne! Es steht noch nicht fest, aber die Chancen stehen gut, dass wir nächstes Jahr als "Expats" nach Melbourne gehen können. Daher wollte ich bereits mit der Recherche beginnen, damit wir gut vorbereitet sind.

  12. Member Avatar von Anin
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.753

    AW: Australien

    Das Jahr in Australien war
    Es war eigentlich alles ziemlich einfach, ich hatte keinen "Kulturschock" und es war kein Problem, sich zurecht zu finden. Ich glaube man muss sich nicht ewig vorbereiten, da man z.B. Wohnungssuche sowieso erst vor Ort machen kann. Na ja, kann man vllt. auch vorher, aber ich gucke mir das gerne an. Habe am Ende in einer WG mit einer berufstätigen ca. Gleichaltrigen gewohnt und es war für meine Situation (Single, für ein Jahr dort etc.) perfekt. Denn eine Whg von der Gabel bis zum Bett einzurichten, wäre sehr aufwendig geworden und eher sinnlos, da ich alles hätte loswerden müssen.
    Teezeremonie, wie lange geht ihr? Ich nehme an, mit Partner? M.E. ist das auch nochmal anders als alleine + es kommt sehr darauf an, wie alles vom Arbeitgeber aus organisiert ist.

  13. Alter Hase Avatar von Teezeremonie
    Registriert seit
    25.10.2004
    Beiträge
    7.750

    AW: Australien

    Ja ich würde mit meinem Mann gehen, wahrscheinlich für 3 Jahre. Wie genau alles organisiert würde ist noch unklar, da es wie gesagt noch in der Schwebe ist. Wahrscheinlich gibt es aber Unterstützung bei der Wohnungssuche etc. Trotzdem muss man am Ende meiner Erfahrung nach selber alles machen
    Ich würde ungern unsere gesammelten Ikea Möbel verschiffen wollen, sondern die Sachen irgendwo einlagern.
    Perfekt wäre natürlich, wenn man ein Haus/Wohnung von anderen Expats übernehmen könnte, die Australien wieder verlassen. Wüsste aber aktuell nicht wo ich diese Menschen finden sollte

  14. Senior Member Avatar von Ise
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    6.461

    AW: Australien

    Solche Menschen findet man auf Facebook in expat Gruppen
    Oder bei Meetup.

  15. Senior Member
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    5.597

    AW: Australien

    ich wohn seit ueber 2 jahren in einer moeblierten wohnung. hier ist das nicht unueblich, ihr muesst also keine expats finden sondern nur nach furnished apartments (wenn nicht der arbeitgeber selbst was organisiert).

    in melbourne koennt ihr eine wohnung /haus nur mieten wenn ihr sie persoenlich besichtigt habt, viel vorplanen geht da nicht. dafuer kann man oft sofort oder innerhalb der naechsten 2 wochen einziehen.

  16. Member Avatar von Anin
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.753

    AW: Australien

    Ah, dann ist das in Melbourne vllt. etwas anders. In Sydney gab es super wenig furnished und das war deutlich teurer und meistens total hässlich/abgeranzt.

  17. Senior Member
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    5.597

    AW: Australien

    In Melbourne sind es ca. $50/Woche mehr und ungefaehr das gegenteil vom abgeranzt.

    Was anderes ist es bei WGs (aber ich nehm mal an danach sucht Teezeremonie nicht)

    Fuer eine moeblierte 1 bedroom, 1 bathroom wohnung (kein studio apartment) zahlt man hier zwischen $430-$500/woche.
    Fuer unmoeblierte ca. $380-450/woche

  18. Member Avatar von Anin
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.753

    AW: Australien

    Ja, ich bezog mich auch auf Wohnungen in Sydney (keine WGs). Ich habe am Anfang nicht nach WGs geschaut und ungefähr 20 sowohl möblierte als auch unmöblierte Wohnungen angeschaut
    Preise waren bei ca. mind. $600 für eine unmöblierte 1 bedroom, 1 bathroom Whg in guter Lage.

  19. Alter Hase Avatar von Teezeremonie
    Registriert seit
    25.10.2004
    Beiträge
    7.750

    AW: Australien

    Ok, gut zu wissen, dass möblierte Wohnungen in Melbourne einfacher zu finden sind. Ich finde das in Deutschland so nervig, dass man sogar immer noch seine Küche selbst organisieren muss.
    Mieten würde ich wohl eh nur etwas, was ich selbst angeschaut habe.

  20. Senior Member
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    5.597

    AW: Australien

    Zitat Zitat von Anin Beitrag anzeigen
    Ja, ich bezog mich auch auf Wohnungen in Sydney (keine WGs). Ich habe am Anfang nicht nach WGs geschaut und ungefähr 20 sowohl möblierte als auch unmöblierte Wohnungen angeschaut
    Preise waren bei ca. mind. $600 für eine unmöblierte 1 bedroom, 1 bathroom Whg in guter Lage.
    und deswegen ist sydney doof und melbourne toll

    (ich waere um ein haar nach sydney gezogen aber die wohnungspreise und der verkehr sind einfach irrsinn im vergleich zu melbourne)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •