+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 68
  1. Ureinwohnerin Avatar von Ingunn
    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    21.593

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Was arbeitest du denn ?
    Ich bin Hebamme.
    Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen.
    Genau so ist es, wenn du dumm bist.

  2. Inaktiver User

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    ja, das wird von mir erwartet. ich arbeite in der kommunikation und da kann ich, wenn eine journalistin anruft um 18 uhr nicht sagen "äh, ich hab feierabend, rufen sie morgen wieder an".

    auch sonst mache ich liegengebliebenes über die woche nochmal zu hause fertig. ich habe eine dienstlichen laptop, den ich zum pendeln benutze und da passt mir das das.

  3. Foreninventar Avatar von dizzie
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    41.742

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    Zitat Zitat von Softball-girl Beitrag anzeigen
    Ja, oft sowie Mails am BlackBerry :/ sehr ungut. Ich muss mich selbst disziplinieren.
    hier auch, bevorzugt nach dem einparken am kindergarten, kurz bevor ich das kind abhole oder solche späße.
    ich arbeite teilzeit und gehe um 14 uhr - leider ist die e-mail-dichte aber nachmittags genauso hoch wie vormittags und ich hab oft das innere bedürfnis, fragen gleich zu klären, damit ich vielleicht bis zum arbeitsbeginn am nächsten morgen schon wieder eine antwort habe, mit der ich weiter arbeiten kann, bei uns ist alles oft sehr zeitkritisch. ich mag ja meine arbeit und empfinde das nicht als belastung - wenn ich keinen bock oder keine zeit habe, kann ich mails auch gut ignorieren, ich lese sie aber meistens automatisch sofort bei eingang, weil mein diensthandy auch mein privathandy ist und komplett mit allen vertragskosten vom arbeitgeber bezahlt wird.
    [the more you suffer.]
    [the more it shows you really care.]
    [right?]
    [yeeeah.]

  4. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.822

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    Zitat Zitat von dizzie Beitrag anzeigen
    ich lese sie aber meistens automatisch sofort bei eingang, weil mein diensthandy auch mein privathandy ist und komplett mit allen vertragskosten vom arbeitgeber bezahlt wird.
    da würde ich mit Freuden für mein Privathandy extra zahlen.

    Also, dir macht es ja wohl nichts aus, aber für mich stelle ich mir das sehr ungesund vor, den ganzen Tag sofort zu sehen, wer wieder was von mir will, zumal ich dann oft eine Dringlichkeit verspüre, das jeweilige Thema sofort anzugehen, die es eigentlich so gar nicht gibt. Ich habe daher auch beim Arbeits-PC eingestellt, dass nicht bei jeder neuen E-Mail Betreff und Absender aufploppen, ich neige da immer dazu, alles zu unterbrechen.

  5. Foreninventar Avatar von dizzie
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    41.742

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    joa, das kann bei uns ja jeder halten, wie er möchte, es gibt schließlich keine angeordnete rufbereitschaft nach feierabend - ich brauche halt kein zusätzliches privathandy und freue mich über unlimitiertes datenvolumen und meine flatrate, ich sehe das wirklich nicht so eng. wie gesagt, ich antworte auch nur auf dinge, auf die ich antworten möchte und ich arbeite ehrlich und aufrichtig gerne, ich habe nicht das gefühl, dass das meinen alltag negativ beeinflusst. wenn mich jemand anchattet und ich keine zeit habe, kriegt der halt ein "i'm already out of office, will get back to you tomorrow" und fertig, meine kollegen sind alle supernett und das wird anstandslos akzeptiert. es kommt vielleicht echt ein bisschen darauf an, ob in einer firma auch sonst eine feel-good-atmosphäre oder eher autoritäre hierarchien herrschen.
    [the more you suffer.]
    [the more it shows you really care.]
    [right?]
    [yeeeah.]

  6. Regular Client Avatar von coshima
    Registriert seit
    22.07.2008
    Beiträge
    4.706

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    Zitat Zitat von dizzie Beitrag anzeigen
    joa, das kann bei uns ja jeder halten, wie er möchte, es gibt schließlich keine angeordnete rufbereitschaft nach feierabend - ich brauche halt kein zusätzliches privathandy und freue mich über unlimitiertes datenvolumen und meine flatrate, ich sehe das wirklich nicht so eng. wie gesagt, ich antworte auch nur auf dinge, auf die ich antworten möchte und ich arbeite ehrlich und aufrichtig gerne, ich habe nicht das gefühl, dass das meinen alltag negativ beeinflusst. wenn mich jemand anchattet und ich keine zeit habe, kriegt der halt ein "i'm already out of office, will get back to you tomorrow" und fertig, meine kollegen sind alle supernett und das wird anstandslos akzeptiert. es kommt vielleicht echt ein bisschen darauf an, ob in einer firma auch sonst eine feel-good-atmosphäre oder eher autoritäre hierarchien herrschen.
    Kann ich alles genau so unterschreiben. Teilweise sitze ich sonntags da und freu mich total auf die kommende Woche weil es soviel gibt, das ich Bock habe anzupacken und ich kann es dann kaum erwarten, dass die Woche losgeht. :,-)
    nein.

  7. Regular Client Avatar von Kind der Sonne
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    3.523

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    Wir dürfen unser Smartphone auch privat nutzen, viele Kollegen haben ihre privaten Handys abgeschafft, um Kosten zu sparen. Ich finde meinen Job wirklich toll, und arbeite viel und gerne, aber das käme für mich never ever in Frage.
    Ein Lächeln ist immer kostenlos, aber niemals umsonst.

  8. Foreninventar Avatar von dizzie
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    41.742

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    seid ihr alle so wichtig, dass die gefahr besteht, dass ihr so oft in der freizeit angerufen werdet? mich kontaktieren nach 14 uhr eigentlich nur kollegen direkt, die nichts von meiner teilzeit wissen, die anderen überschreiten diese grenze nicht - und für den seltenen fall, dass ich wirklich mal von jemandem angerufen werde, der darüber nicht bescheid weiß, kann ich immer noch die mailbox rangehen lassen. bei mir sind die größte "gefahr" wirklich die eintrudelnden e-mails, bei denen ich in kopie bin und mich aus interesse an der sache beteilige. es ist mir zumindest in 5 jahren mit firmenhandy niemals passiert, dass jemand etwas arbeitsrelevantes von mir in der freizeit verlangt hätte, ein zweites smartphone mitzuschleppen, wäre für mich wirklich quatsch.
    [the more you suffer.]
    [the more it shows you really care.]
    [right?]
    [yeeeah.]

  9. Senior Member Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    5.727

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    Nee, zum Glück nicht. Klar wär es wegen der Fahrerei ganz angenehm, aber ich bin ehrlich gesagt um diese Trennung Arbeit/Privatleben ganz froh. Ich hab genug Kollegen, die auch im Urlaub Mails und sowas beantworten, das würde ich nicht wollen.

  10. Addict Avatar von nannena
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    2.683

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    Nein, ich bin aber auch nur kleiner Sachbearbeiter.
    Das Büro ist immer von Kollegen, die später anfangen bis 18/19 Uhr besetzt. Wenn bis dahin noch ein Problem auftaucht, müssen die sich kümmern.

  11. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.822

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    Zitat Zitat von dizzie Beitrag anzeigen
    seid ihr alle so wichtig, dass die gefahr besteht, dass ihr so oft in der freizeit angerufen werdet?
    Nein, aber E-Mails gehen halt Tag und Nacht ein. Für mich wäre es nichts, die dann immer gleich zu sehen.

  12. Ureinwohnerin Avatar von Softball-girl
    Registriert seit
    26.06.2001
    Beiträge
    30.233

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    Doch, bei mir läuft das Telefon immer und immer melden sich Leute, auch am.Wochenende. Das liegt an der Position, aber trotzdem muss man sich abgrenzen. Der Arbeitsvertrag geht ja nicht über 18h/Tag..
    Denn ich bin total gegen Sekten!

  13. Regular Client Avatar von Kind der Sonne
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    3.523

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    Es hat für mich nichts mit wichtig sein zu tun. Aber ich möchte zB nicht, dass sich meine beruflichen und privaten Kontakte bei WhatsApp mischen und Vorgesetzte/Abteilungsleiter/div. Kollegen meine (privaten) Profilbilder sehen. Ich wechsel die gerne mal, nichts verwerfliches, aber das ist einfach Privat. Ebenso mag ich nicht berufliche und private Fotos mischen. Das IPhone muss hin und wieder mal für Systemanpassungen in die IT und wer weiß, was die alles sichern. Ich bin da eigen und trenne das komplett.
    Ein Lächeln ist immer kostenlos, aber niemals umsonst.

  14. V.I.P. Avatar von Ananasringi
    Registriert seit
    16.02.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    14.960

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    Ich lese/schreibe manchmal nach Feierabend noch Mails, wenn sehr viel zu tun ist, irgendwas Wichtiges ansteht oder etwas, das termingerecht fertig werden muss. Mehr mache ich aber nicht. Ich habe kein Diensthandy/-laptop und bearbeite die Mails nur über den Web-Client. Dass die automatisch eingehen und mich nerven, möchte ich auch nicht. Angerufen werde ich auch nicht, meine Privatnummer hat fast niemand ausserhalb des direkten Kollegenkreises.

  15. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.864

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    Ich hab zwar 2 Handies, aber am Ende nutze ich eher das berufliche, auch für private Kontakte. Hatte das private mal angeschafft als ich Projekte hatte, wo mich eben wirklich Leute mitten in der Nacht oder am Wochenende angerufen haben. Das ist inzwischen ganz okay, bzw einfach besser geregelt. Emails sehe ich zwar auf dem Display, aber im Urlaub stell ich das Push dann einfach aus und sie werden nicht mehr abgerufen.
    Finde es aber trotzdem gut, dass Arbeitshandy im Notfall abschalten zu können.
    I will dance
    when I walk away

  16. Regular Client Avatar von hester
    Registriert seit
    04.08.2015
    Beiträge
    3.660

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    ich würd den teufel tun und auch noch auf dem smartphone dienstemails eintrudeln lassen.
    lenkt euch sowas niht auch megamässig ab?
    ich rufe genau 2x am tag mails ab: zu dienstbeginn und einmal zwischendurch. wer mir schreibt, wenn ich feierabend hab, muss sich eben gedulden.
    das mit dem zweiten handy wegen privataccounts etc versteh ich allerdings, hört sich aber mühsam an.

  17. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.864

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    Meine Dienstmails gucke ich, während ich auf Arbeit bin, relativ oft nach. Und finde es ganz gut dann auch im Meeting zu sehen, wenn woanders gerade was wichtiges passiert. Oder wenn ich mal früher nach Hause gehe und aber noch wissen will, ob jemand geantwortet hat.
    Ab Feierabend kann ich das aber eigentlich ganz gut ignorieren und les nicht mal mehr den Betreff.
    I will dance
    when I walk away

  18. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.822

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Meine Dienstmails gucke ich, während ich auf Arbeit bin, relativ oft nach. Und finde es ganz gut dann auch im Meeting zu sehen, wenn woanders gerade was wichtiges passiert.
    ich schaue auch ständig nach, und würde das eigentlich gern anders machen, also zu festen Zeiten E-Mails bearbeiten und danach konzentriert was anderes machen. Bisher geht meine Chefin leider davon aus, dass ihre E-Mails immer sehr zeitnah gelesen werden, aber vielleicht könnte man das auch mal ansprechen (sie kann ja bei was Dringendem auch anrufen).

  19. Regular Client Avatar von hester
    Registriert seit
    04.08.2015
    Beiträge
    3.660

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    für kommunikation während der dienstzeit nutzen wir slack, das finde ich um so vieles praktischer als email. aber beibden grösseren, schwerfälligen betrieben setzt sich ao fremdsoftware ja eher schwer durch.
    aber eben deshalb kann mir, wenn ich da bin, jeder alles schreiben und schicken, aber wenn ich weg bin, bin ich auch weg.

  20. Member Avatar von Sonnenklar
    Registriert seit
    27.12.2012
    Beiträge
    1.448

    AW: Arbeitet ihr von Zuhause?

    Diese Erwartung, dass E-Mails möglich direkt gelesen werden kenne ich auch. Da kommt schon mal jemand 15 min nach versenden der Mail ins Büro und fragt nach, ob man sie schon gelesen hat. Da denke ich mir auch, dass man ruhig anrufen kann, wenn etwas dringenderes ansteht. Aber da gibt es anscheinend generell eine Verschiebung hin zur schriftlichen Kommuniktion, auch wenn sie nicht immer die effizienteste Möglichkeit ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •